Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


1242 8v Motor eintragen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Leerlaufsteller Seicento 900ccm << :: >> kleine Batterie nur für Sommerbetrieb  
Autor Nachricht
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4529
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 11:52    Titel: 1242 8v Motor eintragen

Kann mir jemand sagen wo ich meinen Umbau eintragen lassen kann?
Ich hab beim TÜV Süd angefragt weil die so was machen und die sagten mir das ich entweder eine Freigabe von Fiat brauche oder ich bringe das Fahrzeug vorbei und es wird dann alles geprüft
Geräuchmessung,abgasverhalten,bremsen und natürlich ob der Umbau sauber gemacht ist.
Das ganze kostet dann 1000 bis 1500€

Wie habt ihr euren Motor eingetragen bekommen und was hat es gekostet?
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1690
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 14:05    Titel:

Willkommen in meinem Leben Wink

War bei mir genau das Gleiche mit dem Panda. Vergleichsgutachten zählen auch nicht mehr so wie vorher, ergo: Entweder in den sauren (Geld)Apfel beißen, oder einen TüV Prüfer suchen, der den Umbau doch einträgt. Es gibt regionale Unterschiede auch beim TüV von Bundesland zu Bundesland.

Im Moment ist alles Sche**** in Germania...
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4529
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 14:55    Titel:

Ein vierstelligen Bereich auszugeben kommt nicht in Frage,da müsste der Wagen ein paar tausend Euro Wert sein.
Benutzer-Profile anzeigen
FreddyF500



Anmeldedatum: 14.08.2013
Beiträge: 1103
Fahrzeug: Fiat Cinquecento 1.242 MPI, Audi A6 Avant

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 15:17    Titel:

Hi,

Also ich habe einen mittleren dreistelligen Betrag ausgegeben für die Eintragung.
Wichtig war die Fahrgestellnummer des Spenders, die Tatsache das die Getriebe auch im Spender so verbaut sind das es auch höher motorisierte Autos wie den Turbomotor gab.
Er hat das alles recherchiert und dann eingetragen, ebenso Gurte, Felgen etc.
Habe von allem was ich hatte Unterlagen, ABE s in ner Hefter gemacht und mit abgegeben.
Wie schon gesagt wurde, Du brauchst einen der Bock drauf hat das einzutragen.
Siehe Ulter Auspuff ..

Freddy
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4529
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 16:22    Titel:

Die fahrgestellnummer vom Spender gibt es nicht mehr
Ulterausspuff wird eingetragen?
Benutzer-Profile anzeigen
Stefan
CW-Team


Anmeldedatum: 13.12.2004
Beiträge: 1445
Fahrzeug: Cinquecento Sporting

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 17:34    Titel:

@Cinqueracer,

Seicento der Erste hat sich den Ulter ordnungsgemäß auf seinem Seicento eintragen lassen.

Siehe den Beitrag dazu im Show Off.

Gruß Stefan
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4529
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 18:08    Titel:

Ahh ok schaue ich mir an
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3351
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 13:00    Titel:

Nun, ich bekomme diese 8V mpi Umbauten schon eingetragen.
Meine Umbauten, Eintragung bei mir im Haus, mit meinen Unterlagen bei meinem TÜVer.

Mich hat der erste Musterumbau, bzw dessen Eintragung auch etwas mehr gekostet, nach dessen Muster das nun abläuft.
Ganz ähnlich wie bei Freddy.

Man muss halt alles an Daten bereit haben, Unterlagen und Gutachten etc.
Auch ein Grund warum ich immer sage, komplett mit Kabelbaum und Steuergerät vom Spender, nur so wirds eingetragen.
Die Lösung den Kabelbaum des 1,1ers zu verwenden und an den Düsen anzupassen, haut zwar hin, ist aber für die Eintragung nicht gern gesehen.

Nebenbei ist das seit diesem Jahr wieder komplizierter geworden, solche Motoreintragungen werden immer schwieriger

Aber ich werde einen Teufel tun, hier fremde Umbauten zu tüven, schon gar nicht so im Nachhinein.
Erstens lebe ich von meiner Werkstatt, zweitens weiß man nie so genau was da dann so alles gepfuscht und/oder gebastelt wurde, wenn mans nicht selber gemacht oder zumindest begleitet hat.

Da halte ich nicht meinen Kopf dafür hin und meinen TÜVer will ich da auch nix unterschieben.
Wer also so einen Umbau eingetragen haben will, muss entweder selber einen guten Prüfer haben oder kann zu mir kommen, aber VOR dem Umbau.
Dann kann man sich vorher abstimmen, was derjenige selber machen kann und was nicht und wie es dann eingetragen wird. Oder gleich das Auto zu mir stellen und den eingetragenen Umbau hinterher abholen.


Zuletzt bearbeitet von ManfredS am 07.09.2017, 17:30, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4529
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 14:10    Titel:

Ja manfred aber was soll an einen 1242 Umbau gebastelt sein?
Ausser das Kabel für die düsen und der ausspuff ist alles wie beim 1,1 Motor und mein Motor ist auch nicht mit irgendwelche distanzscheiben tiefer gesetzt.
Da ich vom Fach komme ist alles optisch sowie technisch alles einwandfrei.
Benutzer-Profile anzeigen
Monaco85



Anmeldedatum: 06.02.2011
Beiträge: 3367
Fahrzeug: Cinque Weiß
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 14:50    Titel:

Der Manni will damit wie oben beschrieben sein Geld verdienen...
Daher such dir nen vernuenftigen Tüvler mach einen Besprechungstermin. Setz es um nach den Vorstellungen des Tuevlers und dann bekommst es auch eingetragen.

Die mögen es nicht vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3351
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 17:25    Titel:

Richtig, dafür hab ich ne Werkstatt. Damit muss ich Geld verdienen, auch wenn das hier manche nicht verstehen und meinen, sowas ginge hier wie so oft rein aus Nettigkeit zum Nulltarif.

Dass wir uns nicht falsch verstehen - Auch ich kann schon immer wieder mal was mit Sonderkonditionen machen oder auch mal umsonst irgendwie weiterhelfen, aber im Fall Eintragungen mir unbekannter Umbauten mag ich einfach nicht.
Wie gesagt, hinterher ist irgendwas und der Prüfer bekommt eine auf den Deckel und ich dann auch, weil ich diesen Prüfer verliere.
Sowas mach ich nur bei 100% wasserdichten Sachen.
Und das ist es einfach nicht in so einem Fall...

Und auch bei nem 1242er Umbau gibts genug Potential für Pfusch...
Angefangen beim falschen Kat, über die tiefergelegten Halter, Kabelpfusch und billigen Schellen an Spritleitungen (3 bar statt 1bar) über eben nicht dokumentierte Spender, Getriebeübersetzungen, Abgaswerte, illegale Luftfilter, und und und...

Das binde ich mir einfach nicht an den Schuh, wenn ich mir nicht 100% sicher bin. Deine bisherigen Beiträge zu solche Theman nach dem Motto "Legal, Illegal, Scheissegal..." lassen da halt als Beispiel gerade in deinem Fall nicht gerade übermäßiges Vertrauen aufkommen.

Und wie Monaco schon schrieb, kein Prüfer mag es, wenn Du mit vollendeten Tatsachen ankommst. Man muss in frühzeitig einbinden und alles mit ihm abstimmen, wie er was haben will, etc.

Diesen Aufwand musst du da halt betreiben, das habe ich damals auch genauso gemacht, alles zeitlich sehr aufwändig - aber damit hab ich halt meinen Musterumbau.
Wenn ich nun wieder einen umbaue, dann wird der genauso aufgebaut und die Eintragung nach Muster ist dann eben fast ne Formalität.

Und wenn nun jemand so einen Umbau machen will, kann es das hier bei mir machen, direkt von mir umgebaut oder von mir begleitet.
Dann stelle ich eben dabei sicher dass das alles so passt und dann wird das auch eingetragen.
Und diesen Aufwand will ich halt auch bezahlt haben. Deine Werkstatt macht ja auch keine Reparaturen für nen warmen Händedruck.

Wenn Du das also selber durchziehen willst, musst Du dir halt auch die Arbeit machen, das zu organisieren. Eben dir nen guten Prüfer suchen, das mal bei nem Kaffee durchsprechen und alle Daten beibringen.
Eben den gleichen Aufwand betreiben wie alle anderen auch die sowas schon gemacht haben.
Die leichte Tour, da einfach von der Arbeit anderer den Erfolg abzugreifen, zieht da halt nicht. Zumindest bei mir...
Vielleicht findest ja einen, der den Umbau eingetragen hat und Dir seine Papiere zur Verfügung stellt. Aber die meisten werden sich verarscht vorkommen, wenn sie den Aufwand und die Kosten hatten und dann andere davon nur die Sahne abschöpfen wollen...

Ist ja exakt dieselbe Sache wie mit den Turbo-Eigenumbauten...


Zuletzt bearbeitet von ManfredS am 06.09.2017, 12:41, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4529
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 18:11    Titel:

als erstes möchte ich nichts geschenkt haben und ich werde auch niemanden anbetteln.
ich möchte auch den motor ganz normal eingetragen und werde bei keinen prüfer dieser welt mich anschleimen.
Das eintragen wie mir der tüvprüfer gesagt hat, kann ich mir leisten aber das kommt nicht in frage über 1000 euro für eine eintragung zu zahlen dann stelle ich ihn lieber in garten und mache einen blumenkübel daraus.
ich frage mich was es mit den vertrauen zu tun hat,ob der wagen zusammengebastelt ist oder nicht muss der tüver prüfen,ein fachmann braucht nur fünf minuten um zu sehen ob der einbau verbastelt ist.
mein umbau ist wie gesagt fachgerecht gemacht technisch sowohl auch optisch.
ein nicht abgeschnittener kabelbinder zählt für mich schon als optischer mangel.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3351
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 18:21    Titel:

nicht persönlich nehmen.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4529
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 18:42    Titel:

Ich kann diskutieren ohne zu streiten Wink

Aber langsam verstehe ich was alles brauche um so ein Umbau eingetragen zu bekommen.
Achso und Fiat hat mich zurückgerufen und es gibt keine Freigabe war mir aber schon klar.
Benutzer-Profile anzeigen
Tapsolino



Anmeldedatum: 27.02.2015
Beiträge: 7
Fahrzeug: Cinquecento Sporting

BeitragVerfasst am: 05.09.2017, 08:47    Titel: Hilfe!

Hallo Allerseits!
Mein erster Eintrag hier ist leider auch gleich ein Hilferuf!
Fahre seit 2 1/2 Jahren einen Cinquecento Sporting von 98 in Imola-Blau, der mich letztens im Stich gelassen hat.
Da ich, inspiriert und motiviert durch die Umbauberichte hier, bereits einen zweiten in Silber besorgt hatte und auch den 176A8000 mit Kabelbaum, Hosenrohr, Steuergerät Ecol und 3bar Benzinpumpe bereits rumliegen hatte, habe ich, nachdem ich den Blauen an einigen Abenden nicht mehr zum laufen bekommen habe kurzerhand den Silbernen zum 1242 MPI umgebaut.
Alles gut, läuft, aaaaaaber:
grad vom TÜV-Süd in Losheim am See, Saarland gekommen und der Prüfer hat sich nichtmal vom Sessel erhoben sozusagen.
Hatte leider nur eine Kopie eines Fahrzeugscheins mit Umbaueintragung aber Abgasschlüssel Euro 2 dabei und der Cinque (bzw Beide) sind D3.
Aber selbst wenn es die gleiche Klasse gewesen wäre, hätte ich nachweisen sollen, daß es den Motor im Cinquecento gegeben hat - blablabla...
Also der Prüfer will eindeutig nicht!
Jetzt mein Betteln und Flehen:
Könnte mir jemand eine Fahrzeugscheinkopie mit Eintragung und D3 zukommen lassen und vielleicht jemanden im Saarland empfehlen, der zugänglicher ist?
Danke vielmals im Voraus und danke im Nachhinein für die vielen Tipps und Ratschläge, die ich bereits von Euch bezogen habe.

Liebe Grüße
Witold
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Motor "dreht nach" im kalten Zustand Motor 10
Keine neuen Beiträge Die PU Alternative für Motor/Getriebelager aus Hamburg Motor 2
Keine neuen Beiträge Befestigung Klima-Riemen für 1.2er-Motor Motor 0
Keine neuen Beiträge sicherung brennt ständig durch, motor läuft nicht Probleme 12
Keine neuen Beiträge Motor geht ab und zu aus Probleme 19


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz