Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


16v Sägt und zieht nicht richtig
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Einspritzventil wechseln Cinquecento 900.. ??? << :: >> Kupplung 1.1  
Autor Nachricht
SeicentoRacer



Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 567
Fahrzeug: Seicento 1.2 16v, CBR600RR PC37,Mazda Tribute V6 3.0l
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 16.08.2016, 11:34    Titel: 16v Sägt und zieht nicht richtig

Hallo, habe seit kurzem ein Problem,

das mein 16v Seicento nicht mehr richtig zieht, bis 3000 ist komplett tot (Fahrzeug geht kaum nach vorne.. dann Schießt er auf einmal nach vorne bis in den Begrenzer innerhalb von Sekunden) und das in jedem Gang.. man hört das Ansaug Geräusch, Motor dreht kaum hoch wird nicht schneller und aufeinmal geht er ab 3000 wieder ruckartig nach vorne wie eine Rakete.. ganz komisch zum fahren

im stand sägt er manchmal zwischen 800 und 1200 u/min.. mal kaum mal richtig extrem. Luftfilter ist eine Komplette Ansaugung vom Uno Turbo mit K&N Luftfilter komplett Sauber!

Kerzen von NGK, Nagelneu alle 4

46er Marea Drosselklappe.. Problem tauchte erst nach 3-4 Monaten auf, vorher mit der Original Klappe konnte ich nicht testen.. Die Plastikansaugbrücke wurde auf 46mm Geweitet und alle Bohrungen sind auch frei, der Rücklauf (auf dem Deckel, in die Ansaugung und Brück) ist auch alles Verlegt.

Auspuff: bis KAT Punto 16V danach Original Seicento 1.1l AGA bis ESD mit MSD

beim Zügig Fahren und Schnellem Autobahn fahren riecht der Innenraum extrem nach Faulen Eiern und die Mittelkonsole wird extrem Warm und der Handbremshebel Extrem Heiß!

WAS kann das sein? Drosselklappen Pott? KAT Kaputt? Auspuff zu klein?

Hole am Samstag nen Novitec Mittelauspuff in Oval ab mit 50mm Durchgehendem Rohr.. wollte dann auch direkt nachschauen ob der Kat zusammengebröselt ist und durch den Großen Durchmesser der wagen besser läuft..

Danke erstmal
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8080
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 16.08.2016, 14:13    Titel:

Prüf mal die Steuerzeiten!
Wenn es nach faulen Eiern stinkt ist der Kat undicht oder die Batterie kocht.
Benutzer-Profile anzeigen
SeicentoRacer



Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 567
Fahrzeug: Seicento 1.2 16v, CBR600RR PC37,Mazda Tribute V6 3.0l
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 13:08    Titel:

Manni hat Folgendes geschrieben:
Prüf mal die Steuerzeiten!
Wenn es nach faulen Eiern stinkt ist der Kat undicht oder die Batterie kocht.


das problem war anfangs nicht.. je mehr ich gefahren bin desto schlimmer wurde es.. normalerweise können die sich doch nicht einfach Verstellen!? habe jetzt 4tkm gefahren. Kopfdichtung ist auch i.o Kein Öl im Wasser, kein Wasser im Öl.. kein Qualm.. keine Ausgewaschenen Kolben/Zylinder.. bin mittlerweile Ratlos..

KAT ist Dicht.. zumindest die Verschweissungen und das Gehäuse an sich.. Batterie optisch auch.. normal sollte ein Kat doch auch, wenn er undicht ist, nicht nach Faulen eiern Stinken wenn er nicht grade Defekt ist?? Confused

Danke schonmal für die Tipps!
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8080
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 15:18    Titel:

ich hab Batterien die sind 10J. alt und sehen auch gut aus, wie willst denn bitte von außen sehen wenn die Batterie kocht?
Wenn der Kat dicht ist, bleibt nur die Batterie sonst ist da nix was nach faulen Eiern stinken kann.
Prüf mal die Ladespannung.
Prüf auch mal die Steuerzeiten.
Das du 4000km gefahren bist sag nix über den Zusand von Zahnriemen, ich
hab schon erlebt das ein neuer Riemen sich nach 80km zerlegt hat.... warum auch immer?
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1841
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 17:15    Titel:

Hast Du den Wagen mal ausgelesen?

Kann es sein, das einer von den Temperatursensoren defekt ist, oder nicht angeschlossen? Vielleicht läuft der Wagen die ganze Zeit extrem mager, weil das Steuergerät etwas falsch interpretiert, und überhitzt deswegen den Motor/KAT/Auspuff ??
Benutzer-Profile anzeigen
SeicentoRacer



Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 567
Fahrzeug: Seicento 1.2 16v, CBR600RR PC37,Mazda Tribute V6 3.0l
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 19.08.2016, 13:27    Titel:

Also kat scheint dicht zu sein.. rasselt aber ziemlich.. denke der ist Kaputt..battarie sieht sieht neuwertig aus kontrolliere abermals trotzdem mal die ladespannung Danke für den Tipp! Stinkt halt immer nur wenn ich den mal richtig drehe und alles richtig heiß wird.

Zahnriemen ist Tipp Top und keine 10tkm alt.. die "Zähne" sind auch alle drauf soweit ich das sehen konnte... Steuerzeiten lass ich dann von meinem Vater Kontrollieren der hat da. Mehr Plan von als ich.

Ja.. habe das Motorsteuergerät ausgelesen (mit den 3Pin Adapter und Extern Strom) mit einer Vollversion vom Multi ECUscan. Kein Fehler... auch live parameter von Drosselklappe sagen 13.8deg auch der ansaugdruck blieb gleich (War ein Gedanke von. Mir das da irgendwo ungleichmäßig gesaugt wird)

Wegen nebenluft habe ich vor kurzem alles auseinander genommen gereinigt geplant. Und extra nochmal abgedichtet... da kommt jetzt nichts mehrer durch!

Manni? Du kommst aus mettmann? Ich komm aus Düsseldorf.. vielleicht können wir uns ja mal bei dir treffen zur Fehlerdiagnose falls du noch aktiv Cento Bastelst Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
SeicentoRacer



Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 567
Fahrzeug: Seicento 1.2 16v, CBR600RR PC37,Mazda Tribute V6 3.0l
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 19.08.2016, 13:29    Titel:

bbcreativo hat Folgendes geschrieben:
Hast Du den Wagen mal ausgelesen?

Kann es sein, das einer von den Temperatursensoren defekt ist, oder nicht angeschlossen? Vielleicht läuft der Wagen die ganze Zeit extrem mager, weil das Steuergerät etwas falsch interpretiert, und überhitzt deswegen den Motor/KAT/Auspuff ??


Wo finde ich die?

Wagen läuft nicht heiß öä. Mein Thermometer sagt 100º und dann geht der Lüfter an.

Kerzen waren Rehbraun. War schon ein Gedanke. Von mir das der Wagen zuwenig Sprit bekommt..
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1841
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 19.08.2016, 16:06    Titel:

Der Eine (klein, schwarz)sitzt unter dem Luftfiltergehäuse an der Drosselklappe.
Der Andere (blau) sitzt an der Ansaugbrücke rechts unterhalb der Drosselklappe.
Benutzer-Profile anzeigen
SeicentoRacer



Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 567
Fahrzeug: Seicento 1.2 16v, CBR600RR PC37,Mazda Tribute V6 3.0l
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 19.08.2016, 18:28    Titel:

Kontrollier ich gleich direkt... wie kann ich überprüfen ob die evtl. Defekt sind? ?
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1841
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 19.08.2016, 18:39    Titel:

Mir fällt gerade ein, das ich ähnliche Probleme hatte. Nach faulen Eiern stinken, merkwürdige Startprobleme usw.

Ich habe mir dann günstig ein anderes Steuergerät bei eBay geschossen, von Manni einen Chip wegen der WFS und alles war wieder OK...

Wäre vielleicht grundsätzlich nicht schlecht bei so mysteriösen Verhaltensweisen beim Wagen, einfach mal das Steuergerät zu tauschen.

Wenn du sagst, es klappert im Kat, wäre da ja auch eine mögliche Fehlerquelle ?! Allerdings ist es erstaunlich, dass das Auslesen nichts brachte...
Benutzer-Profile anzeigen
SeicentoRacer



Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 567
Fahrzeug: Seicento 1.2 16v, CBR600RR PC37,Mazda Tribute V6 3.0l
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 22.08.2016, 10:12    Titel:

Das Auslesen sagte nur das die WFS sporadisch falsche Signale bekommt.. hatte aber bis jetzt noch NIE ein Problem mit dem Code.. Laughing

habe nun den Novitec drauf.. die Problematik hat sich aufjedenfall verbessert.. ganz weg ist es nicht.. Kat hab ich mir angeschaut.. sieht gut aus Confused

Steuergerät haben wir noch irgendwo eins liegen mit Kompletter Schliesanalge.. mal gucken wann ich das mal mache Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
SeicentoRacer



Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 567
Fahrzeug: Seicento 1.2 16v, CBR600RR PC37,Mazda Tribute V6 3.0l
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 16.11.2016, 15:27    Titel:

So.. weiter geht's..

Zündkerzen Neu, NGK, Zündkabel und Spule neu von Magnet Marelli..

Wagen hat jetzt deutlich mehr Leistung und Druck..

Sägen und Leistungsloch war trotzdem noch da..

MAP-Sensor getauscht, Sägen weg.. Leistungsloch da.. Lambdasonde!?

Jetzt heute morgen das Problem das ich Fahren wollte, der Wagen absolut Gut lief (leistungsloch vorhanden) und Plötzlich an der Ampel wieder das Sägen angefangen hat. nur diesmal begleitet vom Einspritzwarnsignal.. sobald er angefangen hat zu sägen ging die Lampe an.. und dann sobald er wieder gut Lief, aus.. Sobald die Reserve Lampe an ging.. Einspritzt Warnsignal an… ist das Zufall oder ist der MAP-Sensor auch kaputt?
hab ich mir iwie dadurch ne Einspritzdüse zerschossen oder sowas?

habe jetzt den MAP-Sensor (Saugrohrdrucksensor) vom Punto 188 / Stilo /Palio drin.. sollte Laut Google ja kein Problem Sein da es die selben sein müssten!? vorher hat er gesägt ohne das Warnsignal..
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8080
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 16.11.2016, 16:23    Titel:

wenn du gescheite Software hast dann klemm einen Laptop an die Kiste und mach eine probefahrt, dann wird sich rausstellen was da faul ist.
Benutzer-Profile anzeigen
SeicentoRacer



Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 567
Fahrzeug: Seicento 1.2 16v, CBR600RR PC37,Mazda Tribute V6 3.0l
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 17.11.2016, 10:53    Titel:

Heute war das Einspritzsymbol weg, als ich durch ne Pfütze fahren musste war es dann kurzzeitig wieder da Confused.. also wahrscheinlich nichts mit dem "Problem" zu tun.

Gestern dann nochmal den 60PS MAP-Sensor ausgebaut (war richtig verölt nach wenigen KM), den 16V MAP-Sensor gereinigt in Bremsenreiniger und eingebaut.. Sägen wieder weg..

kann das sein das die Abgasrückführung zuviel Öl in die ansaugung drückt und somit den MAP-Sensor ständig verdreckt!?

der hat ja kein OBD an sich, sondern nur vorne im Motorraum das Diagnosekabel da muss ich mal gucken wie ich da die Kabel in den Innenraum verlege Confused

Hab n Delphi, und ne Vollversion vom Multi ECU Scan und sämtliche Adapterkabel
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8080
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 17.11.2016, 11:56    Titel:

Der hat keine Abgasrückführung, das gab es mal beim U-Kat Smile

Du meinst wohl die Kurbelgehäuseentlüftung, wenn der nur den 3 Pin Stecker hat ist das doch ganz einfach, Adapter am Steuergerät anschließen, dann das OBD KKL Interface, und dann ein USB verängerungskabel über die Beifahrerseite (Türe) in den Innernraum.
Zum testen reicht das iaw scan, das zeigt alles life und einzeln an.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge SPI zieht nicht richtig und läuft etwas unrund und zu hoch Motor 14
Keine neuen Beiträge Leuchtweitenregulierung reguliert nicht bis zum Endanschlag Probleme 0
Keine neuen Beiträge Fiat Seicento Abarth | Startet nicht mehr! Probleme 2
Keine neuen Beiträge Bekomme Kupplungsseil nicht ans Pedal Probleme 9
Keine neuen Beiträge Springt nach ZKD-Wechsel nicht an Probleme 18


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz