Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


3 kleinere Probleme am neuen kleinen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Welcher Klimakompressor für Seicento 1.1 << :: >> Spritzwasser und Scheibenwischer  
Autor Nachricht
go87



Anmeldedatum: 29.07.2018
Beiträge: 39
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth BJ 2002

BeitragVerfasst am: 29.07.2018, 21:39    Titel: 3 kleinere Probleme am neuen kleinen

Hallo Miteinander,

habe mir letztens einen Seicento Sporting Abarth BJ 2002 gekauft.
Ist nur 84tkm gelaufen (die sind sogar echt lt. einigen Tüvberichten). Kein Seckheft, keine Wartungsnachweise. TÜV ist neu.

Beim kleinen Preis bleiben natürlich ein paar Probleme nicht aus, vielleicht könnt ihr mir paar Tipps zu folgenden Problemen geben:

1. Ab und an ruckelt er im Leerlauf spürbar. Das ist dann immer nur ein rucker, in unterschiedlichen Abständen. Sonst spürt man den Motor absolut nicht im Leerlauf. Ist das normal oder stimmt was nicht?

2. Irgendwie geht die Servolenkung beim nach links lenken leichter wie nach rechts. Manchmal, beim Rangieren wird auch das Lenkrad kurz ganz schwer zu drehen und geht dann wieder ganz leicht, meinst beim
Richtungswechsel. Wisst ihr was faul sein könnte?

3. Ab und an muss ich den Schlüssel zum zweiten Mal ins Schloss stecken, bis das CODE Lämpchen ausgeht. Sind das die ersten Zeichen für ein sich verabschiedendes Steuergerät oder etwas anderes? Habe beide Schlüssel und auch die rote CODE Karte.

Vielen Dank und Grüße aus Stuttgart
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
d2man1960



Anmeldedatum: 23.06.2009
Beiträge: 1854
Fahrzeug: Seicento MSE 65/1000 Bj.11/2000; Mercedes Vaneo 1,7cdi
Wohnort: Gütersloh

BeitragVerfasst am: 30.09.2018, 17:10    Titel: Re: 3 kleinere Probleme am neuen kleinen

go87 hat Folgendes geschrieben:


1. Ab und an ruckelt er im Leerlauf spürbar. Das ist dann immer nur ein rucker, in unterschiedlichen Abständen. Sonst spürt man den Motor absolut nicht im Leerlauf. Ist das normal oder stimmt was nicht?

Beobachten und weiterfahren...

2. Irgendwie geht die Servolenkung beim nach links lenken leichter wie nach rechts. Manchmal, beim Rangieren wird auch das Lenkrad kurz ganz schwer zu drehen und geht dann wieder ganz leicht, meinst beim
Richtungswechsel. Wisst ihr was faul sein könnte?

Könnte ein Massefehler sein...

3. Ab und an muss ich den Schlüssel zum zweiten Mal ins Schloss stecken, bis das CODE Lämpchen ausgeht. Sind das die ersten Zeichen für ein sich verabschiedendes Steuergerät oder etwas anderes? Habe beide Schlüssel und auch die rote CODE Karte.

Dazu kann ich leider nichts sagen...

Vielen Dank und Grüße aus Stuttgart
Benutzer-Profile anzeigen
Havour



Anmeldedatum: 16.07.2018
Beiträge: 17
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 11.10.2018, 10:12    Titel:

Vielen Dank an alle. Ich habe ein Problem, kannst du mir helfen?
Benutzer-Profile anzeigen
AlpenBaer



Anmeldedatum: 23.12.2011
Beiträge: 131
Fahrzeug: Seicento Sporting, Seicento Cabrio
Wohnort: Salzwedel

BeitragVerfasst am: 11.10.2018, 16:05    Titel:

http://www.cento-world.de/lenkung-n.....hwer-t29086,start,30.html

Schau Dir mal den Thread an, damit könnte Dir geholfen werden.
Benutzer-Profile anzeigen
go87



Anmeldedatum: 29.07.2018
Beiträge: 39
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth BJ 2002

BeitragVerfasst am: 19.10.2018, 15:30    Titel:

Update:

1. Nach Tausch von ZK, VDD, Luftliter, Öl und Ölfilter leider keine Besserung der ruckler....

2. wie kann ich einen Massefehler prüfen, oder, wo sind die Massestellen für die Lebksäule?
Ich denke aber das es das Thema siehe Threat AlpenBaer ist....... ziemlich kompliziert...

3. Batterie war anfänglich schwach, seitdem die Batterie ordentlich Saft hat hat sich das Problem von selbst erledigt
Benutzer-Profile anzeigen
night.drive



Anmeldedatum: 24.05.2016
Beiträge: 54
Fahrzeug: Seicento Sporting "Michael Schumacher"
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 22.10.2018, 18:48    Titel:

go87 hat Folgendes geschrieben:
Update:

1. Nach Tausch von ZK, VDD, Luftliter, Öl und Ölfilter leider keine Besserung der ruckler....



Die Zündspülen können mit der Zeit das Zeitliche segnen; sehr offensichtlich wird das, wenn du daran Risse siehst. Da musst du aber konsequent bleiben und neben anständigen Zündspulen auch gleich passende Zündkabel kaufen. Die billigen Teile sind meistens auch billig, da wollte ich auch schon sparen. Blödes Experiment. Ein kompletter Satz NGK kostet nicht die Welt und hat sowohl meinem Seicento also auch dem Punto meiner Freundin mal so richtig gut getan. In beiden Autos fing es übrigens mit ein paar sporadischen Rucklern an.
Benutzer-Profile anzeigen
AHK



Anmeldedatum: 10.09.2018
Beiträge: 65
Fahrzeug:
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 25.10.2018, 10:36    Titel:

night.drive hat Folgendes geschrieben:
..anständigen Zündspulen ...

Welche wären denn "anständige" ?
Magneti Marelli ?
Benutzer-Profile anzeigen
night.drive



Anmeldedatum: 24.05.2016
Beiträge: 54
Fahrzeug: Seicento Sporting "Michael Schumacher"
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.10.2018, 11:08    Titel:

Magneti Marelli geht auch in Ordnung, tatsächlich setze ich auf ein Komplettpaket von NGK: Zündkerzen, Zündkabel, Zündspule bekommst du da aus einer Hand. Kann ich nur empfehlen, läuft im Seicento und Punto hervorragend.
Benutzer-Profile anzeigen
go87



Anmeldedatum: 29.07.2018
Beiträge: 39
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth BJ 2002

BeitragVerfasst am: 13.11.2018, 22:30    Titel:

Neue Zündkabel NgK haben auch keine Besserung gebracht.
Mittlerweile fällts mir aber auch kaum mehr auf, hab mich dran gewöhnt.
Benutzer-Profile anzeigen
Halebob



Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 3035
Fahrzeug: Fahren...
Wohnort: AuXxXburg Turbotown

BeitragVerfasst am: 14.11.2018, 00:33    Titel:

go87 hat Folgendes geschrieben:

Mittlerweile fällts mir aber auch kaum mehr auf, hab mich dran gewöhnt.


Auch keine wirkliche Lösung Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
JohnnyB



Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 2359
Fahrzeug: Red-Runner + T4 Multivan

BeitragVerfasst am: 14.11.2018, 07:38    Titel:

go87 hat Folgendes geschrieben:
Neue Zündkabel NgK haben auch keine Besserung gebracht.
Mittlerweile fällts mir aber auch kaum mehr auf, hab mich dran gewöhnt.



Hast du dir mal die Kerzen angeschaut? Sieht irgendeine "nass" aus? Wenn du Aussetzer hast, dann zündet das Kraftstoff-Luft-Gemisch nicht und die Kerze wird "nass".

Prüfe auch mal die Unterdruckschäuche zum MAP-Sensor hin. Wenn der irgendwie undicht ist, dann hast du auch arge Aussetzer - wobei diese an sich dauerhaft sind und nicht nur sporadisch...
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge probleme mit kochenden kühlwasser Probleme 2
Keine neuen Beiträge Probleme beim Anlassen - Ursache??? Probleme 17
Keine neuen Beiträge Seicento Benzin Probleme... Rückschlagventil? Probleme 4
Keine neuen Beiträge Seciento Sporting und die kleinen Problemchen Probleme 6
Keine neuen Beiträge Getriebe Probleme Fiat Seicento Sporting Abarth 1.1 Bj 2000 Probleme 28


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz