Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


CB-Funk
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Car HiFi/Multimedia
Was für Music hört ihr im Auto??? << :: >> 10cm Speaker für vorne  
Autor Nachricht
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 14.03.2013, 15:01    Titel: CB-Funk

Weils gefragt wurde von FG, würde ich vorschlagen, hier mal einen "Sammelthread" zum Thema CB-Funk.



Meine Kenntnisse sind da begrenzt, ich hab mir mal vor Jahren ein solches gerät fürs Auto gekauft, samt Magnetfußantenne.
Was ich noch weiß, man muss die Magnetfußantennen in der Länge einstellen, damit sie einen guten Empfang haben.
Da gibts ein Messgerät dafür, um das zu kalibrieren. Hat ein Kumpel von mir immer gemacht. Das Gerät liegt hier bei mir, ich weiß aber nicht genau wie es geht...

Reichlich Halbwissen also...

Darum mal etwas Grundlagen von einer recht interessanten Seite:

Zitat:
Was ist CB-Funk ??

CB-Funk ist ein von Privatpersonen ausgeübter Funkdienste, aus Interesse und Liebhaberei an drahtloser Sende- und Empfangstechnik, ohne finanzielle Intressen und Vorteile

CB ist die Abkürzung für "Citizen´s Band" der amerikanischen Bezeichnung für "Jedermann Funk".

Seit 1975 ist dieser Funkdienst auch in Deutschland zugelassen und findet heute auf Frequenzen zwischen 26.565 MHz und 27.405 MHz im sogenannten 11-m-Band am oberen Ende der Kurzwelle statt.

Der CB-Funk ist ein beliebtes und preisgünstiges Hobby für jedermann, dem allein in Deutschland über zwei Millionen Funkbegeisterte nachgehen.
Aber auch bei der Arbeit, beim Sport und Spiel kann mit CB-Geräten drahtlos eine Funkbrücke zum Partner oder Freund hergestellt werden.
Damit auf den knappen Kanälen bei der großen Zahl von Funkern eine möglichst ungestörte Kommunikation möglich ist, sollten alle CB-Funker Rücksichtnahme und partnerschaftliches Verhalten üben.

Mit der Zeit haben sich einige allgemeine und unverbindliche Regeln herrausgebildet, die das Miteinander erheblich vereinfachen.
Das gild beispielsweise für die Zuordnung bestimmter Kanäle:

Kanal9 AM (27.065 MHz) : Notrufkanal / LKW-Fahrer Kanal
Kanal4 AM (27.005 MHz) : Anrufkanal in AM
Kanal1 FM (26.965 MHz) : Anrufkanal in FM
Kanal19 AM (27.185 MHz) : Fernfahrerkanal

Die Reichweiten auf den CB-Funkkanälen hängen ganz wesentlich von der Sendeleistung der verwendeten Antenne und dem sogenannten "Funkwetter" ab.
Bei geeigneten Antennen lassen sich im allgemeinen Entfernungen innerhalb einer Region zuverlässig überbrücken.

Besonders im Sommerhalbjahr kommt es zu Überreichweiten,die sporadisch Funkkontackte im Umkreis von ca. 2000km und mehr (DX) ermöglichen.

CB-Funk ist ein faszinierendes Hobby, kann aber nicht die öffentlichen und/oder privaten Telekommunikationsnetze ersetzen.


Quellenverweis: http://www.funkportal24.de
http://www.funkportal24.de/module.php?sub=cbfunk&mod=index

Aber vielleicht kann das ja ein CB-Crack mal gut verständlich und fachlich kompetent ausführen?


Zuletzt bearbeitet von ManfredS am 14.03.2013, 22:07, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Monaco85



Anmeldedatum: 06.02.2011
Beiträge: 3371
Fahrzeug:
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 14.03.2013, 15:13    Titel:

Ich hab zwei Funkgeräte. Ist das die selbe Frequenz wie bei CB funk?

Es sind so Moped Teile von Aldi Smile
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7622
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 14.03.2013, 16:31    Titel:

Ich denke der Manfred meint ein 12/40Kanal Gerät.... ja den Strahler muss man einstelen, was hast du denn für ein SWR Meter?
Da gibt es verschiedene die funktion ist immer unterschiedlich, die gaz einfachen haben 2 Anzeigen, 1x SWR/Power und 1x Reflektion....
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 14.03.2013, 22:14    Titel:

es ist ein recht einfaches analoges Messgerät mit zwei Anzeigen zum dazwischen schleifen... aber wie gesagt ich kann nicht damit umgehen. Wäre sicher nicht schwer zu lernen, aber dazu brauchts halt jemanden, der es einem mal zeigt...
Damit hat der Spezl damals bei allen in "unserer Kolonne" die Antennen eingestellt.
Das mag ggf für weite Entfernungen nicht genau genug sein, aber für den Kolonnengebrauch hat das sehr gut funktioniert.
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7622
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 15.03.2013, 02:31    Titel:

Das SWR-Meter wird zwischen Funkgerät und Antenne mit einem kurzen Adapterkabel (Koaxialkabel mit je einem PL-Stecker am Ende gelötet) eingeschliffen. Der TX-Anschluß kommt an das Funkgerät und an dem ANT-Anschluß kommt die Antennenleitung (Koaxialkabel mit je einem PL-Stecker am Ende gelötet) Richtung Antenne. Das beste Messergebnis gibt es, wenn man das SWR-Meter direkt vor die Antenne einschleift, was aber meistens nicht möglich ist (z.B. wenn die Antenne auf dem Dach montiert wurde).

Kanal:
Bei einem 40 Kanal Funkgerät wird auf der 20 FM gemessen. Bei einer 80er auf Kanal 3 FM.

Stehwelle messen:
Den Schalter des SWR-Meters auf FWD schalten und CAL-Regler ganz nach links drehen. Die Sendetaste des Funkgerätes (Mike) drücken und den Zeiger mit dem CAL-Regler auf das Ende der Roten Markierung (Set) einregeln. Jetzt den Schalter von FWD auf REF stellen. Die Stehwelle kann jetzt in der unteren Messkala (die mit dem Roten Bereich) abgelesen werden. Danach kann man die Sendetaste wieder loslassen.

Die Stehwelle sollte sich in einem Bereich zwischen 1 und 2 befinden, darüber auf keinen Fall! Eine Stehwelle über 3 (roter Bereich) kann das Funkgerät beim senden beschädigen! Die ideale Stehwelle ist 1:1,1, so wird die gesamte Sendeleistung auf die Antenne übertragen.

Merke: Umso niedriger die Stehwelle, umso mehr Reichweite
Wie schon erwähnt kann es passieren, dass die Stehwelle der Antenne nicht runter gehen will. Abgesehen davon, dass eine Antenne und SWR-Meter auch mal kaputt sein kann (Werksfehler, etc.), gibt es einige Ursachen, die jeder selbst beseitigen kann.
Benutzer-Profile anzeigen
fatto in italia



Anmeldedatum: 14.02.2013
Beiträge: 93
Fahrzeug: Seicento Sporting
Wohnort: Krems/D. - Austria

BeitragVerfasst am: 16.03.2013, 04:40    Titel:

hallo manfred,

ich kann den beitrag von manni nur bestätigen. mich würde interessieren, ob man noch jemanden ausser fernfahrern auf CB erreicht... in den frühen 1980er jahren war das mal mein hobby - da gab es ja noch kein internet oder handy. da waren so viele am cb dass man meist keinen freien kanal mehr finden konnte. aber das war noch AM und maximal 24 kanäle.

die antenne montierte ich seinerzeit immer am dach - und das stehwellenmessgerät unter dem dach - in der gegend des innenspiegels. so konnte ich die strecke zwischen antenne und swr meter kurz halten.

grundsätzlich reicht es aber, einmal die stehwelle zu messen und die antenne einzustellen. dann kann man das ganze belassen wie es ist und ohne eingebautem stehwellenmessgerät fahren. es ist nicht nötig das ding eingebaut zu haben. wir hatten das früher eher deshalb eingebaut weil es damals spektakulärer ausgesehen hat. ein fixeinbau bringt eigentlich nichts - weil man die stehwelle ohnehin nur einmal einstellt Smile

ich würde eine fixe antenne andenken - in der praxis hat sich damals der magnetfuss als schas (dt. übersetzt - furz) erwiesen... Smile

ich hab dir noch eine genauere erläuterung zum stehwellenmessgerät herausgegoogelt.

----------------------------------------------------
SWR 1 bedeutet, die volle Leistung wird von der Antenne aufgenommen, es kommt wirklich nichts zurück.
SWR unendlich bedeutet, die ganze Leistung vom Funkgerät wird wieder reflektiert, die Antenne strahlt nichts ab. Dies ist immer dann der Fall, wenn das Antennenkabel einen Kurzschluß oder eine Unterbrechung hat. Mit einem SWR-Meter kann man Kurzschluß oder Unterbrechung im Antennenkabel nicht unterscheiden, beidemale SWR unendlich.
SWR = 1,5 bedeutet, 96 % der Leistung kommt an der Antenne an, 4 % Reflexion.
SWR = 2 bedeutet, 89 % der Leistung kommt an der Antenne an, 11 % Reflexion.
SWR = 3 bedeutet, 75 % der Leistung kommt an der Antenne an, 25 % Reflexion.
SWR = 6 bedeutet, 50 % der Leistung kommt an der Antenne an, 50 % Reflexion.

In der Praxis ist ein SWR bis 2 ganz brauchbar, ALCs werden da normalerweise noch nicht aktiv. Die Gegenstation sieht keinen Unterschied zwischen SWR = 1 und SWR = 2 am S-Meter.
Bei SWR = 6 strahlt die Antenne 3 dB weniger Leistung ab. Regelt das Funkgerät aus Sicherheitsgründen die Leistung nicht herunter, hört einen die Gegenstation einen halben S-Wert schlechter, eine S-Stufe sind üblicherweise 6 dB.
Das mit dem SWR wird häufig überbewertet, eher grundlos. Man sollte wissen, bei welchem SWR das Funkgerät herunterregelt, eigentlich nur dieser Wert ist interessant!

Wenn man das SWR einer Antenne bestimmen will und nicht zu vernachlässigende Kabelverluste hat (UKW es up), muß das SWR-Meter möglichst direkt an der Antenne sitzen, sonst werden die abgelesenen Werte zu "schön".
-------------------------------------

noch so am rande: so wie ihr heute motortuning betreibt, haben wir damals die cb-geräte getunt. es war dann ein highlight, in die nähe eines modellflughafens zu fahren und mit trägersetzen modellflugzeuge zum absturz zu bringen - mit einem illegalen 200W brenner ging das damals schon. najo - jung und dumm Smile

geht übrigens heute nicht mehr, da die frequenzen zu weit auseinander liegen.

viele grüsse
fred
Benutzer-Profile anzeigen
Klaus70



Anmeldedatum: 07.08.2013
Beiträge: 139
Fahrzeug: Fiat Cinquecento Sporting Rot
Wohnort: Saar

BeitragVerfasst am: 11.09.2013, 23:12    Titel:

he wann Fahren wir eine Fuchsjagt??? Laughing
mal die SOKA wieder auspacken und DV27L aufs Dach Smile
Benutzer-Profile anzeigen
Entche



Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 51
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 06.10.2013, 08:53    Titel:

Moin alle zusammen Smile
Es freut mich sehr hier etwas positives über den CB FUNK zu lesen, denn meistens wird man belächelt oder das Thema wird gleich nieder gemacht.

Ich funke seit 2011 wieder, das letzte mal davor habe ich mit 15-17 Jahren gefunkt. In dieser Zeit hat es sich sehr viel ins positive verändert für die Funker.
Heute ist es so das man CB Funkgeräte mit Multinorm hat und man legal und kostenlos in Europa funken kann, man muss nur das jeweilige Land einstellen wo man sich gerade befindet.
CB Funk kostet im Gegensatz zu früher gar nichts mehr an Gebühren wie früher.

Heute ist folgendes legal und erlaubt (Seit 2011):

AM 4 Watt -> Früher 1W
FM 4 Watt
SSB 12Watt-> Früher 4 Watt

Zudem sind auch folgende Kanäle erlaubt,legal in AM 40 Kanäle-> früher 12
In FM sind jetzt 80 Kanäle (NUR IN DE und CZ), Sonst rest EU 40
in SSB sind 40 Kanäle


Es wurde auch gefragt ob noch was auf dem CB Funk los sei?
JA, zwar nicht mehr soviel wie früher in den 70-späte 90er, weil die ganzen **** jetzt im Internet unterwegs sind aber dafür ist es schön ruhig und man kann schöne QSO`s führen. Am meisten ist Abends was los, wenn alle von der Arbeit zurück sind oder am WE. DX macht natürlich noch mehr laune vorallem, wenn man auf einem Berg mit der DV27L ist oder mit einer anderen Antenne Smile Nur horchen bringt nichts, man muss auch rufen sonst sitzen alle vor der funke und lauschen,hören nichts und sagen dann "CB FUNK IST TOD", klar, wenn man nichts sagt dann kommt auch nichts. Sprechenden Menschen kann man helfen Wink

Zum SWR wurde es schon gut beschrieben, ich lasse alle meine Antennen bei meinem Dealer in Hamburg Laughing einstellen.

In den CC wollte ich zuerst die AE6890 einbauen doch die möchte mein Vater haben und somit wrde ich eine COBRA 75 ST EU die ich auch schon in meiner C-Klasse habe. Es ist ein Blackboxgerät.



Als beste(n) Händler,Service und BERATER kann ich euch folgende empfehlen:

Benson's CB-Funktechnik

Jörn Hofmann e.K.
Georgswerder Bogen 12
21109 Hamburg
Telefon : 040 - 42 10 02 52
www.bensons-funktechnik.de

Sowie:
www.neuner.de

Auf meiner Homepage erfahrt ich auch so einpaar kleine Infos zu dem Thema (s.Signatur). Ich würde mich über eure Besuche sehr freuen und wenn wir wieder mehr sein würden.

Ich bin immer auf Kanal 29 AM zu erreichen, egal wo ich gerade bin. Auf Kanal 9 AM bin ich auch zu erreichen, es ist der LKW/Straßenkanal.

Als Antenne kann ich wärmstens die WILSON Little wil empfehlen, ca.97-99cm, Magnetfuß, super Empfang und Sendeleistung.
Für alle anderen denen Optik egal ist empfehle ich Antennen ab 1,20m.
Meine WILSON 5000 ist knapp 170cm, man gewöhnt sich schnell dran. Und manchmal muss man die Antenne richtig anfixieren, weil man sonst durch die durchschaut.


Sooo nu bitte nicht steinigen Wink
55+ beste 73
de Entche

Freue mich auch eure Besuche auf meiner Homepage
Ps. Sorry für Fehler, aber es soll ja jeder verstehen hihi
Benutzer-Profile anzeigen
Milp



Anmeldedatum: 05.11.2008
Beiträge: 2864
Fahrzeug: Cinque Sporting 'SEF' 1% Edition, Lancia Thema
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 06.10.2013, 14:13    Titel:

Ja CB Funk ist echt was tolles, leider auf der Autobahn doch recht ausgestorben.

Hab im milpmobil ein Pan PC-50 umgebaut auf neue Norm mit 40 AM/FM bei 4 Watt. Dazu oben auf der Dachbox in 2m höhe eine 160cm lange Sirio Cruiser 2000 Bootsantenne (weil auf ner Dachbox ja keine Masse vorhanden ist und man sonst keine gescheite stehwelle hinkriegt). Dass es eine Bootsantenne ist bringt zusätzlich noch den vorteil, dass die ganze konstruktion viel korrosionsbeständiger ist und sämtliche metallteile aus edelstahl sind.

Zusätzlich für eventuelle konvoi fahrten hab ich noch ein altes DNT HF 12/5 und ein Stratofon P-12 als handfunkgerät zum ausgeben an mitfahrer mit dabei.

Mit Fiat-gelbs genialen BaoFeng können die teile natürlich nicht mithalten, aber das ist leider kein cb funk Laughing

Meist bin ich im Suchlauf oder auf kanal 1 unterwegs, selten krieg ich mal was rein. Hatte aber auch schon coole erlebnisse. Da gabs schon LKW fahrer die sich gegenseitig aufs übelste beschimpften und diskutierten, was dann damit endete dass beide an einem Rasthof rausfuhren um sich zu prügeln Laughing Oder nützliche stau und blitzerinfos, die werden zwar immer seltener, aber ab und zu gibt es sie noch. Oder einfach mal jemanden zum labern gegen langeweile auf größeren stecken.

Glücklicherweise gibt es bei mir in der gegend noch einige hobbyfunker und auch einen sehr guten kleinen Funk Shop in der nähe.

Meiner meinung nach sollte CB in jedes auto.

In Polen z.b ist das viel verbreiteter unter Fahrern, die warnen sich gegenseitig vor blitzern und geben alle möglichen verkehrsinfos durch. Leider spreche ich kein polnisch Laughing

Auf treffen hab ich immer ein kleies SWR meter dabei, wenn mal jemand die stehwelle eingestellt braucht Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Klaus70



Anmeldedatum: 07.08.2013
Beiträge: 139
Fahrzeug: Fiat Cinquecento Sporting Rot
Wohnort: Saar

BeitragVerfasst am: 06.10.2013, 15:58    Titel:

ja das waren noch Zeiten!!
Abens den Kaffeewärmer + 500W Pa ins Auto Angelrute mit Antenne und ab auf den Berg.

CQ DX ich Sitze do und höre nix lol

Roter Baron macht noch Berg DX oder???

Lg de Nevada, RM477, 13DM01
Benutzer-Profile anzeigen
Entche



Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 51
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 06.10.2013, 17:09    Titel:

Klaus70 hat Folgendes geschrieben:
ja das waren noch Zeiten!!
Abens den Kaffeewärmer + 500W Pa ins Auto Angelrute mit Antenne und ab auf den Berg.

CQ DX ich Sitze do und höre nix lol

Roter Baron macht noch Berg DX oder???

Lg de Nevada, RM477, 13DM01


Moin ihr beiden Smile
@ Klaus: Japp roter Baron macht noch einiges Wink

@Milp:
Findest du wirklich das wenig auf der 9 AM los ist?
Also wenn ich im Auto unterwegs bin ist bei mir die 29AM als Stammkanal, die 9AM und die 28AM (9AM DE-LKW und 28AM PL-LKW) in Dualwatch eingestellt. Ich finde auch das CB in jedes Auto gehört allein aus sicherheitsgründen. Wenn Handy mal kein Netz hat oder Akku leer, dann bekommt man irgendwo immer Hilfer her am schnellsten auf den LKW Kanälen. Hier das beste Beispiel aus Polen hehe
http://www.youtube.com/watch?v=_71UIZD0elo

Es ist sehr viel los auf der 9 AM zumindest auf den Strecken wo ich unterwgs bin (A7,A1,A24,A10,A39) und ich erfahre immer wo ein Staun oder Zivilisten unterwegs sind, wenn ich nachfrage Wink
Die Warnung vor Glatteis ist schon länger nicht mehr es seidenn man fragt extra nach Glatteis.

In PL hat fast jedes Auto eine Funke dabei ist es egal ob nu der dicke 7er BMW oder der FIAT 126, ob reich oder arm, es macht sehr viel Spaß in PL zu funken Smile

Ich veranstalte jeden ersten und jeden letzten Samstag im Monat einen AM-DAY auf Kanal 29 AM (s.meine HomePage, dort sind einbau ideen und was es so alles gibt auf dem Markt, auch eigen Erfahrungen).

Wir müssten mal im Sommer ein schickes Cento Treffen im Norden machen, ich wüsste auch einen Ort. Dort alle/viele mit CB Funk wäre echt super Smile Egal ob Original oder getunt hauptsache Spargel druf hehe

Beste 73
Entche
Benutzer-Profile anzeigen
Milp



Anmeldedatum: 05.11.2008
Beiträge: 2864
Fahrzeug: Cinque Sporting 'SEF' 1% Edition, Lancia Thema
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 07.10.2013, 18:39    Titel:

Schön so viele gleichgesinnte zu sehen Very Happy


Leider gleich mal vorweg, ich kann mit den ganzen Funker abkürzungen (noch) nix anfangen. Gradmal 'QRV' konnt ich mir einprügeln. Bin halt da doch eher Zuhöhrer und wenn ich mal rede habe ich die liste mit den kürzeln doch nicht parat (obwohl sie in der kartentasche in der fahrertür steckt) Laughing

Aber viel empfange ich eigentlich nicht. Oft genug vergesse ich auch das funkgerät anzumachen, aber von all den den autobahnstrecken die ich fahr (meist nürnberg-stuttgart, aber auch viele andere kilometer autobahn) habe ich in vielleicht alle 500km mal einen deutschen funkspruch auf 1 oder 9 (ob am oder fm spielt ja erstmal keine rolle)

Ich hab aber meist auch nur den suchlauf 1-40 an und höre eigentlich nur zu. Zur quetsche greif ich höchstens kurz wenn ich nen blitzer oder nen stau sehe. Oder wenn im sommerlichen starkregen ein ferrari von nem 40 tonner überholt wird Laughing

@Entche:

Ein Treffen ist schon von vorneherein schonmal super, da bin ich prinzipiell immer dafür zu haben! Laughing


Grüße, Milp der schon seit wochen verzweifelt versucht dem DARC OV P24 beizutreten Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Entche



Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 51
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 08.10.2013, 10:11    Titel:

Juuuhuuuu Mr. Green

@Milp:
Alsooo ich habe da meine Vermutung(en) warum du "weniger" empfängst, habe mir deinen Beitrag mit deiner Ausstattung durchgelesen.
Ich sehe da folgendes Problem (die die es besser wissen bitte auch melden) zumindest ist es meine Vermutung nach meinen Erfahrungen.
Alsooo...

1)
Du hast eine EU Funke mit 40/40 Kanälen, das ist schon mal nicht schlecht aber wir haben in DE 80 freie Kanäle in FM und 40 in AM mit je 4 Watt. Ich würde, das kann ich dir mit einem guten Gewissen empfehlen, eine neue Funke empfehlen. Dann kannst du haben das du auf einen der höheren Kanäle jemanden empfängst zumindest in FM (sind ja 80). In AM die 9 AM (DE-LKW/Autobahn), die 28 AM(PL-LKW) oder auf 29AM mich hihi

Wenn Sie nicht zu teuer sein soll dann empfehle ich diese hier: Team Ts 6M. Sie ist ein Mulinormgerät, gut ausgestatet und dazu günstig und super.

Wenn du etwas unauffälliges möchstest dann würde ich dir die empfehlen, Preis/Leistung einfach super. Ich habe die auch drine, mein Cousin und mein Vater ebenfalls. Bei einer Bestellung würde ich sie Einstellenlassen, ist kostenlos: http://www.bensons-funktechnik.de/c.....u-cb-mobilfunkgeraet.html

Hier hast du die ganze Auswahl:
CB Funk: http://www.bensons-funktechnik.de/cb-funk/index.html

Antennen:
http://www.bensons-funktechnik.de/a.....bilantennen-cb/index.html


2)
Das andere Problem sehen ich beim Spargel, erstens ist es eine Bootsantenne und zweitens für`s Auto nicht wirklich geeignet. Ich kann deinen Hintergedanken verstehen bezüglich der Antenne (so dachte ich auch schon mal) aber der ist falsch. Denn eine Antenne braucht Masse, je mehr desto besser,optimal Dachmitte oder allgemein Autodach.
Du müsstest also deine Dachbox abnehmen(sparst sogar Sprit).

Wenn du KEINEN Festeinbau möchtest (wie die meisten) dann empfehle ich dir den Kompromis zu einer Magnetantenne.
Eine gute Antenne ist minimum 98-100cm lang (optimal die WILSON Little WIL) Klick das Bild-> Sie ist sehr geschätzt bei den Funkern da große Sende und Empfangsleistung für Ihre Größe.
klick: http://www.bensons-funktechnik.de/search?sSearch=Little+wil
Beim CB Funk ist der Grundsatz je länger desto besser, an die Optik gewöhnt man sich shr schnell.
Ich habe z.B. die WILSON 5000 hinten auf dem Dach drauf.
Die Little wil hat jetzt mein Vater. Optimal sind Antennen zwischen 1m-1.90m, meist gefahren werden 1m oder 1.40m,1.70m. Meine Wilson 5000 ist knappe 180cm Wink

Es gibt aber auch z.B. für alle die noch unauffälliger sein wollen die Virginia:

Sie hat die Optik der modernen Autoradios. Laut Benson ist Sie brauchbar aber man sollte keine Wunder erwarten.
HIer paar Infos: http://www.bensons-funktechnik.de/a.....cb-magnetfussantenne.html

Ich denke mal damit erreichst du um Welten mehr als mit deiner jetzigen Kombination. Ich habe auch sehr viel probiert und sehr viel Geld investiert bis ich das Richtige gefunden habe. Der beste Berater an meiner Seite war Jörn von BENSONS-FUNKTECHNIK. Solltest du fragen etc. haben, dann rufe Ihn an und grüß ihn von Basti mit der C-Klass (mir).
Er kann dir alles genaustens sagen genau so was Sinn und keinen Sinn macht.

Was es alles für Antennen (Formen,Monatgemöglichkeiten) und an Einbaumöglichkeiten gibt erfährst du auch auf meiner Seite.
Klar ist ein Festeinbau das beste aber bei den heutigen Autos ein großer Wertverlust daher Gott sei Dank das es die Magnetfuß Antennen gibt.

Wenn du keine Magnetfuß haben möchtest, dann hast du auch die Möglichkeit die Antenne am Kofferraum zu befestigen mit einem Kofferraumklemmfuß (s.ebenfalls meine HP-> Bild mit silbernn POLO). Was du alles dazu braucht erfährst du auf meiner Seite oder bei Benson --> kurz anrufen und du bist etwas schlauer Wink

In der Funkersprache weiss ich auch nur das (für mich) wichtigste Wink Also kein Beinbruch.


Vy 73
de Entche

Vy= Very
73= Grüße
Vy 73= viele Grüße
Benutzer-Profile anzeigen
Milp



Anmeldedatum: 05.11.2008
Beiträge: 2864
Fahrzeug: Cinque Sporting 'SEF' 1% Edition, Lancia Thema
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 08.10.2013, 11:21    Titel:

Hi Entche

Ja, ideal ist das sicher nicht was ich habe, aber für einen dezenten funkbetrieb sollte es alle mal ausreichen. Zumal die stehwelle im grünen bereich ist (zahlen hab ich jetzt nicht im kopf).

Mein budget für ein Funkgerät ist gleich 0, so wie mein budget für alles zur zeit. Die Pan PC50 habe ich für ca. 5€ bei ebay ersteigert, umlöten von der alten D norm mit 40FM 12AM auf 40AM/FM bei jeweils 4 watt ist in 5 minuten erledigt. Das ist eine alte funke, aber mit sicherheit eine gute.

Meine altes Alan Excel Multi gerät wurde mir leider aus meinem alten cinque geklaut.

Auch mit diesem hab ich früher zusammen mit einer 1m Magnetfussantenne und ohne dachbox (mit eingestellter stehwelle natürlich) nicht wesentlich mehr empfangen, egal ob 40AM/FM oder 80FM.

Dass die bootsantenne nicht fürs auto gedacht ist, ist klar, aber mir gehts da wie den wohnmobilen (Ist ja im prinzip auch ein kleines wohnmobil Laughing ). Ich habe keine metallfläche für eine antenne zur verfügung, ob festeinbau oder nicht spielt keine rolle, ich hätte auch kein problem damit mal eben ein paar muttern als gewinde aufs autodach zu schweißen, optik und wertverlust spielen für mich keine rolle.

Was noch eindeutig für die bootsantenne spricht ist die verarbeitung. Bei allen früheren antennen mit magnetfuss die ich hatte (die Bootsantenne ist fest auf dem höchsten punkt der dachbox verschraubt), hatte ich auch früher oder später rostprobleme. Das wird bei der bootsantenne nicht passieren, da sie komplett aus glasfaser und edelstahl gefertigt ist.

Ich kann mir aber ganz ehrlich auch nicht vorstellen dass die bootsantenne so schlecht ist. http://www.maas-elektronik.com/SIRI.....00-CB-Bootsantenne.2.html

Die Dachbox kommt nicht runter, wenn du sowas auch nur in erwägung ziehst kennst du das milpmobil noch nicht Laughing Laughing Wird zeit dass wir uns mal auf einem Treffen unterhalten Wink

Wenn ich eine der noch freien metallflächen nutze, dann ist die stehwelle jenseits von 3, also auch sinnlos.
Benutzer-Profile anzeigen
Entche



Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 51
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 08.10.2013, 11:36    Titel:

Milp hat Folgendes geschrieben:
Hi Entche

Ja, ideal ist das sicher nicht was ich habe, aber für einen dezenten funkbetrieb sollte es alle mal ausreichen. Zumal die stehwelle im grünen bereich ist (zahlen hab ich jetzt nicht im kopf).

Mein budget für ein Funkgerät ist gleich 0, so wie mein budget für alles zur zeit. Die Pan PC50 habe ich für ca. 5€ bei ebay ersteigert, umlöten von der alten D norm mit 40FM 12AM auf 40AM/FM bei jeweils 4 watt ist in 5 minuten erledigt. Das ist eine alte funke, aber mit sicherheit eine gute.

Meine altes Alan Excel Multi gerät wurde mir leider aus meinem alten cinque geklaut.

Auch mit diesem hab ich früher zusammen mit einer 1m Magnetfussantenne und ohne dachbox (mit eingestellter stehwelle natürlich) nicht wesentlich mehr empfangen, egal ob 40AM/FM oder 80FM.

Dass die bootsantenne nicht fürs auto gedacht ist, ist klar, aber mir gehts da wie den wohnmobilen (Ist ja im prinzip auch ein kleines wohnmobil Laughing ). Ich habe keine metallfläche für eine antenne zur verfügung, ob festeinbau oder nicht spielt keine rolle, ich hätte auch kein problem damit mal eben ein paar muttern als gewinde aufs autodach zu schweißen, optik und wertverlust spielen für mich keine rolle.

Was noch eindeutig für die bootsantenne spricht ist die verarbeitung. Bei allen früheren antennen mit magnetfuss die ich hatte (die Bootsantenne ist fest auf dem höchsten punkt der dachbox verschraubt), hatte ich auch früher oder später rostprobleme. Das wird bei der bootsantenne nicht passieren, da sie komplett aus glasfaser und edelstahl gefertigt ist.

Die Dachbox kommt nicht runter, wenn du sowas auch nur in erwägung ziehst kennst du das milpmobil noch nicht Laughing Laughing Wird zeit dass wir uns mal auf einem Treffen unterhalten Wink

Wenn ich eine der noch freien metallflächen nutze, dann ist die stehwelle jenseits von 3, also auch sinnlos.


Moin Milp Bier

Hast du einen Link wo man dein Milpmobil sehen kann? Gerne mit Aufbau hehe hast mich jetzt neugierig gemacht Very Happy
Meine Antennen (egal welche) hatten keine Rostprobleme. Zudem kann man die Magnetantennen schnell abnehmen und vor Nässe schützen, wenn man z.B. das Auto draußen stehen hat und es regnet/regnen soll.
Und meine Little Wil hat bis 210 gehalten auf der Bahn, mehr traute ich mich nicht mit der zu fahren (255 ist möglich im C320).

Ich hatte meine Antenne schon mal an meiner Heckklappe mit der Stehwelle im Grünenbereich (durch Benson getestet und eingestellt, eigentlich wie alles was ich bei Ihm kaufe Very Happy ).

Ja ein Treffen wäre super, ich denke im Winter wird es nichts. Ich werde mal schauen ob ich was für den Sommer organiesieren kann.
Mir schwebt dieser Platz vor http://www.flohmarkt-reihersee.de/index.html und hier bessere Bilder vom Campingplatz (für die die dort übernachten wollen) http://www.camping-camp-am-reihersee.de/ .
Ich habe dort mal ein Mercedes Tagestreffen organisiert, war super. Man hat dort sehr viel Platz und direkt am See. Das wäre so meine Idee.

Vy 73
de Entche
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Car HiFi/Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Zentralverriegelung mit Funk Cinquecento Probleme 6
Keine neuen Beiträge Linker Blinker ! Suche Punkt zum anzapfen ! ZV Funk Probleme 4
Keine neuen Beiträge Zv funk Interieur 3
Keine neuen Beiträge funk zv 2 türig kann man auch an 3 steuern ? Interieur 2
Keine neuen Beiträge Infrarot ZV auf Funk Zv umrüsten Probleme 3


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz