Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Cinquecento Turbo mit Motorschaden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Smalltalk
6-Gang Getriebe umbauen... << :: >> Franken-Stammtisch  
Autor Nachricht
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7622
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 06:01    Titel:

@turbo cinque, wenn du Glück hast findest du einen Panda mit ganz wenig km, schon mal findet man auch Punto Cabrios mit wenig km.
Ich hab 2014 2x Pandas zum schlachten gekauft 1x Hochwasserschaden
mit 8000km und der andere hat 12000km runter der hat einen Sturmschaden
der stand einem Baum im weg. Smile
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2892
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 07:10    Titel:

KM sind m.M.n. fast egal wenn der Motor eh aufgemacht wird, aber fürs gute Gewissen sicherlich nicht abträglich;). Ich habe welche mit 50tkm gesehen die waren deutlich schlechter als viele andere mit 150tkm. Den größten Verschleiss hat man am Kolbenschaft(Kaltlaufreiber durch übermässig Sprit an der Zylinderwand) und am Feuersteg. das heisst einer mit 40tkm und nur kurzstrecke schaut in den Bereichen meist deutlich schlechter aus.
Aber wie schon von Manfr. erwähnt, wenn auf, dann eh Hohnschliff+Ringe, Schalen neu, dann ist das Ding besser als neu:) Sauberes Arbeiten ist das A+O:

http://crashgalerie.bubu-power.com/.....leinvieh-macht-auch-mist/

Die Reiber am Kolbenschaft hatte eigentlich jeder Fire den ich offen hatte, auch 16V, was ich aber sehr verwundernd fande, mein Turbomotor hatte nach 100tkm an KEINEM Kolben diese Reiber, da hat sich der sanfte Gasfuss bei kaltem Motor wohl doch bewährt:)

bezüglich KM:
früher in der F1 haben sie schliesslich auch "ausgeglühte" Serienblöcke mit über 100tkm genutzt und mit 6bar aufgeblasen Twisted Evil[/url]

http://www.more.racing-history.de/bmw_turbos.html


Der so erfolgreiche Motor der Bayern, viel erfolgreicher als der Ableger von Renault, ist das ideale Aggregat für das Formel 1 Projekt. Am 24. April 1980 teilt BMW der Motorpresse mit, als Motorenlieferant des Brabham Teams von Bernie Eccelstone in die Formel 1 einzusteigen. Mit einem Turbomotor! Und während Renault mit dem 6-Zylinder Turbo fährt, setzt BMW auf vier Brennkammern. Das Aggregat benötigt keine allzu großen Umbauten. Der Vierventil-Zylinderkopf des Reihenmotors bleibt nahezu unverändert. Mit 375 Kubikzentimetern Hubraum pro Zylinder und der relativ niedrigen Verdichtung von 6,7 zu 1 ergibt sich eine relativ günstige Brennraumform. Der Ventilwinkel von 40 Grad ist technisch auch zu vernachlässigen und stellt die Mannschaft um Paul Rosche vor keine gravierenden Probleme. Schließlich hat BMW enorme Erfahrung mit dem Herz dieses Triebwerkes. Der Motorblock der zukünftigen F1 Maschine stammt im Original aus den 60er Jahren und wurde bereits im BMW 1500 verbaut. Spätestens mit dem Auftreten der Gruppe 5 BMW 320 Turbos in den späten 70ern und den Siegen in der Formel 2 Europameisterschaft war klar, das dieser Motorblock das Herz des zukünftigen Supermotors werden kann. Jeder verwendete Motorblock hat über 100.000 Kilometer „auf dem Buckel“, bevor er in der BMW Motorsport GmbH zu einer Formel 1 Maschine veredelt wird. „Sie sind wie gut abgehangenes Fleisch“, soll Rosche einmal gesagt haben.

BMW, Stappert und Rosche gehen das Abenteuer Formel 1 gradlinig an. Beste Verbindungen bestehen bereits zu Nelson Piquet. Der Brasilianer bestreitet als BMW-Werksfahrer sogar einige Tourenwagenrennen auf dem Gruppe 4 M1 und wird mit Hans Joachim Stuck Gesamtsieger des 1000 Kilometer Rennens auf dem Nürburgring 1981. Brabham gilt als seriöses Team. Boss Bernie Ecclestone hat eine Stimme in der FOCA (Formula One Constructors Association) und mit Gordon Murray verfügt Brabham über einen jungen, geradezu genialen Designer.
Benutzer-Profile anzeigen
darkca



Anmeldedatum: 20.02.2009
Beiträge: 1957
Fahrzeug: Cinquecento 1.108 T
Wohnort: im Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 08:25    Titel:

Gut "abgehangenes Fleisch" das ist ja mal klasse!
Benutzer-Profile anzeigen
cookie1963



Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 411
Fahrzeug: doblo cargo, dacia sandero, 2 x seicento verwahrlost, und ne paar mopeds und anhänger
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 09:02    Titel:

wenn ich euch richtig verstehe ist es egal ob junger oder alter motor.

grundsätzlich müssen die überarbeitet werden.

da die beiden herren manfred ja die kosten ins spiel gebracht haben, im welchem rahmen bewegen die sich eurer erfahrung nach nen motor komplett zu überholen?

gruss volkker
Benutzer-Profile anzeigen
rasfix



Anmeldedatum: 31.03.2009
Beiträge: 2497
Fahrzeug: unter anderem Cinquecento Sporting, Seicento S MPI
Wohnort: Berlin / Kolberg Brbg.

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 10:34    Titel:

Hej,

jede Form von seriösem Motortuning ist nackter Luxus.

Gruß Thomas

P.S. @cookie1963/ Volker, eine Motorüberholung in Auftrag geben sprengt jeden Rahmen. Das geht nur mit selber machen, siehe die Details bei ManfredS: Hohnen, Lagern, Wuchten, Planen, Dichten, Auswiegen, evtl Nitrieren, Abdrehen, Schleifen, Optimieren, div. Neuteile...... Rechnen kann jeder selber.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2892
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 10:58    Titel:

genau, dann kann man mit 3-400€ auskommen inkl. Kolbenringe,Lagerschalen, WaPu, ZR+Rolle, ÖL, Kühlwasser, diverse Dichtungen.....(ohne wuchten, nietrieren)
Benutzer-Profile anzeigen
MarkusR



Anmeldedatum: 19.08.2011
Beiträge: 76
Fahrzeug:
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 11:07    Titel:

Hallo Zusammen,

Beispiel, meine Kosten beim Instandsetzer (Herbst 2013): 4 neue Kolben/Ringe 1. Übermaß + Schleifen + 1,2mm wie die alten Kolben auch, abdrehen lassen. Alle Kurbelwellenlagerstellen (5 Haupt- und 4 Pleuellager) schleifen lassen, samt neuer Untermaßlagerschalen. Zylinderkopf auch gleich planen und abdrücken und alle Ventile prüfen/reinigen lassen, Ventilschaftabdichtungen neu.
Obligatorisch war natürlich auch ne neue Wasserpumpe, Dichtsatz, Zahnriemenkit, neue Kupplung, x Kleinteile etc. Mehr fällt mir jetzt spontan nicht mehr ein...
Die Nummer hat jedenfalls 2000€ (inkl. MwSt) gekostet und ich habe 1/2 Jahr darauf warten müssen! (Ausbau, zerlegen, zusammenbauen, einbauen habe ich selbst vor meiner Garage erledigt).

Jetzt läuft er nach div. kleineren Rückschlägen perfekt und leistet mir gute Dienste bei der täglichen Fahrt zur Arbeit und auch als sehr performanter Einkaufwagen Wink


Zuletzt bearbeitet von MarkusR am 15.12.2016, 11:14, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2892
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 11:12    Titel:

ui, das Lager schleifen war wohl ein sehr großer Kostenfaktor! waren die Lagerstellen defekt?! in der Regel hätte man den Motor eher weggeschmissen, da damit auch die Lagerstellen etwas geschwächt werden.

aber so ein fein aufgebauter Motor ist natürlich was feines:) inkl. selber einfahren usw.

Kenne da auch so nen cinque mit sehr noblem Herz:)
Benutzer-Profile anzeigen
MarkusR



Anmeldedatum: 19.08.2011
Beiträge: 76
Fahrzeug:
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 11:34    Titel:

...ja, das Lagerschleifen hat 280€ ohne MwSt und ohne die Lager gekostet.

Die Lager sind aber jetzt nicht wirklich geschwächt! Wir reden hier lediglich um 0,25mm Untermaß bezogen auf nen 20mm Haupt-Lagerzapfen.

Zumindest hat mein Motor die 20mm Lagerzapfen drin. Ich habe zwar einen 176 B.2000 Motorblock laut Gravur drin aber in der Übergangsphase zum Multipoint wurden schon teilweise in den SPIn die ab Oktober 2000 ofiziell verbauten Motorblöcke für den Multipoint (187A1000) verbaut und noch mit den alten SPI Köpfen verheiratet.

Die SPI, also die echten 176 B.2000 Motoren, haben glaube nur 18mm Lagerzapfen und daher bin ich da immer noch auf der sicheren Seite:-)

Natürlich lernt man so etwas erst, wenn man die vermeinlich richtigen Lager für den SPI B.2000 bestellt hat und dann plötzlich feststellen muss, dass die gar nicht passen. Lehrgeld eben;-)
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2892
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 12:05    Titel:

ah ok, hatte 0,5mm Radius im Kopf, aber das war wohl der Durchmesser Very Happy

mit den unterscheidlichen Lagerdurchmesser wusste ich garnicht.....weiss bloss das 1.2-Abarth 1.4T gleich sind.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 12:42    Titel:

Manni hat Folgendes geschrieben:
@turbo cinque, wenn du Glück hast findest du einen Panda mit ganz wenig km, schon mal findet man auch Punto Cabrios mit wenig km.
Ich hab 2014 2x Pandas zum schlachten gekauft 1x Hochwasserschaden
mit 8000km und der andere hat 12000km runter der hat einen Sturmschaden
der stand einem Baum im weg. Smile


Welche Pandas meinst Du? 169er Pandas sehe ich da nicht als wirklich geeignet an (für (P&P Einbau) da hier doch schon einiges an den Motoren geändert wurde.
Punto Cabrio mit 1,2 Liter Maschine unterscheidet sich motorisch ja nicht vom normalen 176er...
Auch vom 188er oder Grande würde ich die Finger lassen, wenn es ein einfacher Motortausch werden soll.


rasfix hat Folgendes geschrieben:
Hej,

jede Form von seriösem Motortuning ist nackter Luxus.

Gruß Thomas

P.S. @cookie1963/ Volker, eine Motorüberholung in Auftrag geben sprengt jeden Rahmen. Das geht nur mit selber machen, siehe die Details bei ManfredS: Hohnen, Lagern, Wuchten, Planen, Dichten, Auswiegen, evtl Nitrieren, Abdrehen, Schleifen, Optimieren, div. Neuteile...... Rechnen kann jeder selber.


Das halte ich für nen normalen Fire Motor für irrelevent, weil jede Motorenüberholung den Gebrauchtwert extrem übersteigt.
Für deutlich weniger Geld findet man andere funktionierende Motoren.
wenn mans wirklich wissen will, dann kostets halt aber dann muss man das selber machen oder jemanden haben, der das für Spezlpreis macht.

Die von mir geschriebene Liste kann man machen wenn mans selber macht. Mehr als das wie z.B. Lager schleifen, aufbohren, Untermaßlager oder Übermasskolben etc etc rentiert sich nicht.
Wenn sich der aufgemachte Motor so darstellt das er all das braucht, dann nimmt man einfach einen anderen...

Noch mal zu den "alten" Motoren im Rennsport. Das hat lancia damals auch gemacht bei den Integrale Rallye Autos. Blöcke mit so vielen Km zu finden war aber gar nicht so leicht damals...
Und die 2L Serienmotoren verdanken den Turbo und Rennsportmodellen auch ihre geschmiedete Kurbelwelle...

Aber man darf sich da nicht täuschen, da werden keine alten Motoren verbaut, da werden nur total überholte nackte Blöcke mit hoher Laufleistung für voll neu aufgebaute Motoren verwendet.
Die werden ein vielfaches der nagelneuen Serienmotoren gekostet haben...
Also kein echter Hoffnungsschimmer für Hungerleider& Sparfüchse... Razz


Zuletzt bearbeitet von ManfredS am 16.04.2017, 07:46, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
turbo cinque



Anmeldedatum: 19.10.2008
Beiträge: 44
Fahrzeug: cinque turbo
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 16:38    Titel:

Dankeschön für eure Erfahrungen 👍👍👍 ich werde es
Mir überlegen den Motor zu kaufen
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1695
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 18:08    Titel:

"Jeder verwendete Motorblock hat über 100.000 Kilometer auf dem Buckel"

Ich denke, das macht man nur, weil diese Motorblöcke dann thermisch schon extrem gearbeitet haben, und sich dann nicht mehr in dem Maße verziehen, wie ein Neuteil...
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 18:33    Titel:

richtig, und weil sie schon bewiesen haben dass sie halten und z.B. keine Gussfehler hatten.

Heutzutage in Zeiten der Röntgenprüfung und des pipapo Technikluxuses ist sowas nicht mehr üblich bei den grossen Rennsportteams...
Benutzer-Profile anzeigen
TK93



Anmeldedatum: 23.01.2017
Beiträge: 5
Fahrzeug: Seicento 1.1,Seicento MS, Cinquecento turbo

BeitragVerfasst am: 15.04.2017, 19:42    Titel:

Hallo Leute,
Ich bin neu hier also stelle ich mich erstmal vor...
Bin der Tobi komme aus München und bin seit einem dreiviertel Jahr total Cento verrückt.Mittlerweile habe ich zwei Seicentos und ich habe mir den hier heiß diskutierten gelben Turbo mit Motorschaden gekauft und bin gerade dabei Ihn komplett herzurichten. Heißt alle Verschleißteile neu und der wenig vorhandenen Korrosion entgegenwirken. Natürlich hat er einen neuen Rumpfmotor bekommen. Ich habe mich für einen 176A8000 entschieden und möchte den als 75er MPI mit tecktronic aufbauen. Im Moment bin ich dabei den Motor aufzubauen und alle Kleinteile nebenher aufzuarbeiten. Verdichtungsreduzierung erfolgt mittels Reduzierungsplatte und 2 Kopfdichtungen.

Eure Seite hier ist der Hammer das muss mal gesagt werden !!!

Ich hoffe dass ihr mir etwas helfen könnt sollten Fragen auftreten.
Im moment bin ich dabei erstmal alles selbst und mit der suche zu schaffen Very Happy

Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Tipps und Anregungen für mich



IMG_20170412_020847.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  4.21 MB
 Angeschaut:  112 mal

IMG_20170412_020847.jpg


Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Radhausschalen hinten für Cinquecento Exterieur 26
Keine neuen Beiträge Sc turbo mpi 1.2 k03 Motor 18
Keine neuen Beiträge Seicento Novitec Turbo Show-Off 5
Keine neuen Beiträge Cinquecento Deckel neben Scheibenwischer Exterieur 3
Keine neuen Beiträge 1,1 Novitec Turbo Umbau Motor 10


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz