Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Das Gummikat
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Show-Off
Moin aus Hamburg << :: >> wer schreibt schraubt nicht und wer schraubt schreibt nicht  
Autor Nachricht
Halebob



Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 3047
Fahrzeug: Fahren...
Wohnort: AuXxXburg Turbotown

BeitragVerfasst am: 10.10.2018, 18:26    Titel: Das Gummikat

Hallo werte Keksdosenreiter Laughing

Dem einen oder anderen werde ich bestimmt noch im Hinterkopf hängen.
Dem Rest wünsch ich aber auch einen Wunderschönen Abend Razz

Ich habe mich lange Zeit mit Cinquecentos beschäftigt und irgendwann hatte ich einfach keinen Bock mehr auf den Shit.
Ich habe mich dann voll und Ganz dem Offroad und meinen Moppeds Verschrieben.

So ganz losgelassen haben mich die Keksdosen dann aber doch nicht.

Ich musste damals, vor rund 7-8 Jahren meine Werkstatt räumen und habe viele meiner Teile Verkauft.
3 Cinquecentos sind der Monsterflex zum Opfer gefallen.
Ich habe aber alle guten Teile Gereinigt und in Kisten verpackt.

Ebenso alle Neuteile die noch da waren, wie Sportdämpfer, Federn, Kupplung, Riemen, Querlenker Domlager, nocken usw usw...

Meine Rostfreie Centokarro Hab ich vorab noch Halbwegs Fertig gemacht,
Die steht seit dem Trocken und ungeliebt in der Garage.
An der Musste ich ein Radlauf einpfuschen und etwas Farbe spendieren.

Vom Rumstehen wirds nicht besser, gross Bock hab ich auch nicht aber jetzt muss das Ding wieder auf die Strasse.

Ich habe 2-3 oder 4 Motoren und Getriebe im Keller.
Die allerdings Zerlegt. Ebenso war damals die Zeit so eng das ich alles nur in eine Grosse Kiste verpackt habe..
Dementsprechend wäre das jetzt ein Grosses Puzzel alles wieder an Ort und Stelle zu bringen.

Glaub der einzig Komplette Block ist ein 1,2er Twisted Evil


Jedenfall hab ich letzte Woche einen Cento in Kleinanzeigen gefunden, zum abholen für Nix und den hab ich mir gekrallt.

Da hab ich zum einen ein Muster zum guggen was wo hin gehört, zum anderen die Orginal Schrauben und Teile die Ich ggf benötige und einen Kompletten Motor, den ich nur etwas aufmöbeln muss.

Somit ist nun der Startschuss gefallen und ich hab mir ein haufen Arbeit angelacht.


Dementsprechend bin ich sicher in nächter Zeit wieder öfters hier wenn ich darf. Laughing


Warum nenne ich den Kleinen Gummikat..

Einfache Erklährung zum einen ist jeder Cento ein Unikat
Zum anderen habe ich die Karosserie damals mit Herkuliner lackiert.
Das ist eine Ladeflächenbeschichtung auf PU Basis mit Gummipartikeln.

Dementsprechend Grob schaut es auch aus... Ich steh drauf


Die Karosserie wurde entkernt, Kleinere anrostungen entfernt.
Blechüberlappungen mit Owatrol behandelt und Versiegelt.

Grundiert mit Brantho Koruxx ob nun 3in1 oder Nitrofest weiss ich nicht mehr... ist aber ja auch egal Laughing




Anschliessend 2 satte Schichten Herkuliner.



















Das Zeug ist wie Schleifpapier... Werde da noch mal überschleifen und
einen Mipa PU Lack in RAL3000 drüberlegen.



Hab noch ein paar Bilder vom derzeitigen eingestaubten Garagenzustand und dem neuen Kleinen, der bald auf dem Schrottplatz seine letzte Ruhe finden wird.
Die Bilder muss ich aber erst bearbeiten.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Halebob



Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 3047
Fahrzeug: Fahren...
Wohnort: AuXxXburg Turbotown

BeitragVerfasst am: 10.10.2018, 18:52    Titel:

Der Teileträger ist ein 97er Hobby.

Hat 140´runter und hat keinen Schlüssel.
Probelauf war so nicht machbar aber was soll an dem, Motor schon unlösbar defekt sein Wink

Muss mich jetzt erst mal Schlau lesen, welchen Chip ich wo bekomme um die WFS zu deaktivieren.

Ich hab 3 Lenksäulen mit Lenkrad und Schloss gefunden, 5 Steuergeräte und Kästchen und einen Berg Schlüssel.

Keinen Bock die alle in zig Kombis durch zu testen Laughing











Der Motor macht auch noch einen guten eindruck...
Gibt jedenfalls eine gute Basis.









Die Hinterachse hatte ich damals Schon Gestrahlt und mit POR15 Versiegelt.. Ist auch heute noch wie neu




Benutzer-Profile anzeigen
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 580
Fahrzeug: Punto 188 1.2 16v (99) / Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 10.10.2018, 19:02    Titel:

Ja geil.
Sieht doch bisher top aus nur der Roten Lack außen auf den Fotos is sau anstrengend anzusehen ich dachte erst hab jetzt was an den augen Laughing

Mein Unterboden sieht auch schon fast so aus wie bei dir Mr. Green (Die Arbeitsposition ist aufjedenfall schon mal identisch Smile )
Und das Problem mit den Schrauben / Klammern / Clipse hab ich auch bin schon die ganzen Teile nach und nach am zusammen suchen im internet und aus meiner teilekiste am Sotieren und am Reinigen.

Bauste dann direkt den 1.2er den du noch hast oder den aus dem Spender ??

MFG
Benutzer-Profile anzeigen
Halebob



Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 3047
Fahrzeug: Fahren...
Wohnort: AuXxXburg Turbotown

BeitragVerfasst am: 10.10.2018, 19:12    Titel:

Werd erst mal den aus dem Spender nehmen.
Arg viel wollt ich nicht machen, die rennen ja so schon ganz gut nach vorne.

Ich nimm auf jeden Fall den Kopf runter... zum einen ist die Dichtung eh Schwachstelle und ich hab ja alles da. Dann kann ich auch gleich mal rein schauen.. der Kleine steht seit 7 Jahren in ner Halle rum.

Dichte den Rest auch gleich ab und gugg mal ob ich den Block noch etwas Farbe stifften muss.

Zudem baut sich der Motor besser um mit ohne Kopf.

Ich hätte noch einen ca 1mm gekürzten Kopf oder 2 orginale und ne Pandadichtung , ne 866 oder 998 oder so... liegt noch rum und ne 36er und oder 38er find ich sicher auch noch.

Wobei ich dann ja wieder voll rein greif Laughing Ich wollte es vermeiden..
Benutzer-Profile anzeigen
Milp



Anmeldedatum: 05.11.2008
Beiträge: 3050
Fahrzeug: Cinque Sporting 'SEF', Lancia Thema, Cinque Sporting 'Erich'
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 10.10.2018, 19:44    Titel:

Ist das geil, da bekommt der fußgänger sein fett weg (oder besser die haut Laughing ) auch ohne kuhfänger Laughing

Gefällt mir richtig gut, so als ob es nach erdbeere schmeckt wenn man drauf rumkaut. Very Happy

Freut mich dich hier wieder zu sehen nach all der Zeit! Weiß noch damals das gebrochene domlager in lagerlechfeld Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Halebob



Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 3047
Fahrzeug: Fahren...
Wohnort: AuXxXburg Turbotown

BeitragVerfasst am: 10.10.2018, 19:58    Titel:

Haha ja stimmt.

Dein erster war aber auch ganz schön durchgefault Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Mille2Cento



Anmeldedatum: 17.08.2008
Beiträge: 1737
Fahrzeug: 839 1.8 16V, 176 0.0 0V, 183 1.8 16V, Yamaha XJ600 0.6 8V Diversion
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 10.10.2018, 20:53    Titel:

Moin der Herr,

du bist ja ewig lange in der Versenkung verschwunden... letztes Mal beim Sven Cento-Treffen wahrgenommen.

WFS-Freien Chip kann ich dir liefern, muss nur meinen Eprom-Brenner auskramen, sollte aber kein Thema sein.

Schreib mir deine Adresse einfach mal per PN.

Gruß Nico
Benutzer-Profile anzeigen
Halebob



Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 3047
Fahrzeug: Fahren...
Wohnort: AuXxXburg Turbotown

BeitragVerfasst am: 10.10.2018, 22:00    Titel:

Jap, beim Swän 2011 war das Smile

Adresse schick ich dir. Vielen Dank , Geile Nummer

Sagst dann was bekommst von mir.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2920
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 11.10.2018, 07:43    Titel:

Halebob altes Haus Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 4082
Fahrzeug: Seicento, VW T5, 320i M Touring, Porsche 911
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 11.10.2018, 10:37    Titel:

Dichten bei dem Lack eigentlich noch die Scheibendichtungen ab?
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8408
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,Cinquecento G-Tech Turbo

BeitragVerfasst am: 11.10.2018, 16:03    Titel:

Super das es wieder weiter geht bei dir,wenn du serienersatzteile brauchst oder motorteile ode rirgendwas ,kannst du mich anschreiben.
Ich habe fast alles da was mann braucht und auch Dichtungen Plastikrteile Clipse Scheiben ,Felgen ,köpfe ......einfach anfragen .
Ansonnsten ist de rLack ne geile Nummer ,das ist das gleiche zeug was ich auf dem Dach habe in Schwarz,keine chance das jemals wieder abzubekommen Wink Viel Spass beim Cinquebauen Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Halebob



Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 3047
Fahrzeug: Fahren...
Wohnort: AuXxXburg Turbotown

BeitragVerfasst am: 11.10.2018, 17:25    Titel:

In der Tat muss man bei den Scheibendichtungen guggen.
Zur Not drück ich Karosseriekleber unter den Gummi.

Ein Cinque ist keine Raketentechnik, ausser man hat nen Turbo drin.
Der geht zumindest wie ne Rakete Laughing
Ich muss aber eh noch mal überschleifen. Das Zeug ist derzeit wie Schleifpapier und in der Heutigen Zeit ist Fussgängerschutz ja gross angesagt. Laughing

Ich gedenke das Ganze zu schleifen mit 80-120 und dann noch einen Lack überzurollern. Da kann man Problemstellen die die Scheibenrahmen auch Glatt gestalten.
Die Struktur find ich gut, weil ich mir beim Blech einschweissen nicht gross Mühe gegeben habe und so das ganze natürlich wenig auffällt.

aber man weiss ja nie, vielleicht lass ich mich wieder total anfixen Very Happy

Den Pickup hab ich gespritzt, mit einfärbbarem 2K Urethan Raptor Liner.

Der kann mit 10% Basislack eingefärbt werden. Was ich aber nur an der PP Stossstange gemacht hab.

Alle Metallteile haben 10% 2K PU-Acryllack inkl Härter bekommen.
Das dann eingerührt in das mit Härter versetzte Raptorliner.

Damit hab ich letztens so einen Parkpin umgefahren...

Der hintere Chromklumpen hat nen schönen Kratzer.. Das Seitenteil hatte lediglich oberflächig eine abschüpfung von dem Metallpin Laughing
Konnte man mit dem Finger abrubbeln.

Ist im Gelände halt sehr Praktisch wenn man an Büschen oder am Sandhaufen vorbei Schrammt.


Ich teste in Letzter Zeit etwas die Mipa Industrielackpalette durch.

Mipa PU200-50 zB im Raptor am Pickup.
Mipa PU240-50 an den Fahrwerksteilen als Decklack über dem POR15
( Sehr Geil Schlagfest das ganze )
Mipa PU265 mit Zinkzusatz an diversen Stellen.

Jetzt am Cinque hab ich 5Kg Mipa PU250-50 bestellt.
Das hat eine Lange Topfzeit und mit Systemzusatz Mipa PUS bekommt man das Glatt verlaufen wenn man es Rollert.

Das ganze immer mit dem A60 Plus Härter wenns Gerollt wird

Die Oberfläche des Lacks ist mir in dem Fall relativ egal. Muss halten, nicht zu Pfuschig aussehen und die Technik steht im Vordergrund.

Wobei man mit etwas Arbeit wie Schleifen und Polieren auch mit der Rolle Top ergebnisse erhalten kann.

Wäre die Karosserie nicht so gut erhalten gewesen hätte ich ihn bestimmt nicht behalten.

Wenn Ich da mal ein paar Jahre zurück denke... Alles Clean und Bling Bling... Je Tiefer je besser. Laut und Schnell Laughing

Was ne Wendung in meinem Fall wenn ich mir das mal so betrachte Twisted Evil




Zuletzt bearbeitet von Halebob am 11.10.2018, 21:41, insgesamt 4-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
Halebob



Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 3047
Fahrzeug: Fahren...
Wohnort: AuXxXburg Turbotown

BeitragVerfasst am: 11.10.2018, 17:26    Titel:

odiugguido10 hat Folgendes geschrieben:
Super das es wieder weiter geht bei dir,wenn du serienersatzteile brauchst oder motorteile ode rirgendwas ,kannst du mich anschreiben.
Ich habe fast alles da was mann braucht und auch Dichtungen Plastikrteile Clipse Scheiben ,Felgen ,köpfe ......einfach anfragen .
Ansonnsten ist de rLack ne geile Nummer ,das ist das gleiche zeug was ich auf dem Dach habe in Schwarz,keine chance das jemals wieder abzubekommen Wink Viel Spass beim Cinquebauen Wink


Ja Cool Danke..

Hab zwar auch noch Mindestens 2 Cinque im Karton aber bekanntlich ist ja immer das was man Braucht nicht da oder auffindbar Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8408
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,Cinquecento G-Tech Turbo

BeitragVerfasst am: 11.10.2018, 21:26    Titel:

Genauso ist es Bier
Benutzer-Profile anzeigen
Ratte



Anmeldedatum: 07.06.2006
Beiträge: 4540
Fahrzeug: Cinquecentos
Wohnort: Sachsenring

BeitragVerfasst am: 12.10.2018, 14:39    Titel:

Krass, da isser ja wieder. Witzig, dass du wieder zu uns gefundne hast. Doch schön, so eine Fiat Familie Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Show-Off Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 



© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz