Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Demontage des Schaltknaufes
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Interieur
Breite der Schalensitze..? << :: >> Mal wieder ein Schaltknauf  
Autor Nachricht
40KW
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 20.10.2004, 15:00    Titel: Demontage des Schaltknaufes

Hallo erstmal,

ich bin seit 8 Tagen stolzer Besitzer eines Cinquecento sporting. Da der Innenraum recht "verlebt" aussieht will ich u.a. den Schaltknauf wechseln, bekomme diesen aber nicht ab. Kann mir bitte jemand sagen ob das Ding geschraubt, geklemmt oder geklebt und wieentsprechend zu entfernen wäre. Danke im Vorraus ich freue mich auf eine aktive Zeit in diesem Forum.

40KW CADER
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
puni



Anmeldedatum: 15.08.2004
Beiträge: 1124
Fahrzeug: Seat Leon Cupra 1P 2.0 TFSI
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 20.10.2004, 15:03    Titel:

meine mich erinnern zu können dass das ding mit brachialer gewalt auszubauen ist ;D
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 20.10.2004, 15:19    Titel:

Der Knauf ist auf der Kunststoffführung verklebt, Um einen neuen zu montieren, entfernst Du den am Besten mit einem Messer und besorgst Dir einen, der ein riesiges Loch unten hat, damit Du den darüber bekommst. Oder Du machst da was passend. Das ist aber echt ne Arbeit für einen der Vater und Mutter erschlagen hat.

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
40KW
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 21.10.2004, 01:17    Titel:

Danke erstmal vorab für die Antworten,

ich werde mal am kommenden Montag mein Glück versuche.
Das Ergebnis werde ich dann hier bekannt geben.

40KW CADER
titan66



Anmeldedatum: 13.06.2004
Beiträge: 241
Fahrzeug: Cinque Sporting; 0,9; Trofeo und nochmal Sporting
Wohnort: Aachen.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2004, 07:04    Titel:

Viel Erfolg

Ich habe das ganze Drama auch schon hinter mir.
Allerdings hab ich die radikale Methode gewählt.
Schaltstock absägen, aber nicht zu tief wegen der Arretierung
danach einen Adapter gedreht, der über das Rohr greift und gut war.

Aber so viel Aufwand für ein so kleines Detail.


Gruß Michael
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 21.10.2004, 08:22    Titel:

Meine Rede... Das ist nicht wie bei anderen Autos "mal eben" gemacht.
Ich hab auch shon von jemandem gehört, der die ganze Rückwätsgangarretierung umgebaut hat, damit er seinen Lieblingsknauf befestigen konnte. Lag wohl über 40 Arbeitsstunden oder sowas...

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 24.10.2004, 10:17    Titel:

Also da ich ja hier bei mir zu Hause mit sehr viel Werkzeug ausgerüstet bin war das bei mir ne Sache von ner halben Stunde meinen Schaltknauf um 6cm zu kürzen, nen neu gekauften von Conrad Elektronik aufzubohren und anzukleben.

Ich weiss nicht was es damit für Probleme geben sollte.
Benutzer-Profile anzeigen
bazillus
CW-Team


Anmeldedatum: 30.01.2004
Beiträge: 2066
Fahrzeug: ClioII, GSX-R 750

BeitragVerfasst am: 24.10.2004, 10:31    Titel:

Was hast du mit der Rückwärtsgangarretierung gemacht? Hast du die einfach weggelassen oder umgebaut?

Ich für meinen Teil scheue mich noch etwas vor der Arbeit da ich auf die Arretierung nicht verzichten möchte. Und eine wirklich gute Idee für eine Lösung hab ich nochnicht.
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 24.10.2004, 10:50    Titel:

Der Schaltknauf von Conrad hat erstmal so nen Ring wo ein aussengewinde drauf ist. Dadrauf wird dann der eigentliche Knauf geschraubt.

Ich glaube aber, da wo der originale Schaltsack oben hängt ist so ein Ring ... etwa auf der Höhe hab ich den abgesägt.
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 24.10.2004, 10:50    Titel:

Ich kann aber auch ein Foto machen
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 24.10.2004, 10:51    Titel:

Beim Seicento ist das recht unproblematisch, aber beim Cinque muß man da schon ganz schön was fummeln...

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 24.10.2004, 10:58    Titel:

Da ich nen Cinquecento habe ändert das nichts an der Einfachheit. Mit Elektroschleifer und dem richtigen Metallbohrer ging das wirklich schnell
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 24.10.2004, 11:30    Titel:

Vielleicht kannste da ne kurze Anleitung schreiben um es den anderen zu erleichtern? Wink

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 24.10.2004, 16:32    Titel:

Ich mache mal fotos... die anleitung müsste ich dann heute abend drin haben
Benutzer-Profile anzeigen
RedRat



Anmeldedatum: 18.11.2004
Beiträge: 151
Fahrzeug:
Wohnort: Hitzhusen

BeitragVerfasst am: 14.12.2004, 18:12    Titel:

Nochmal ne andere Frage: Bei sporting scheint das ja ne ganz schöne Operation zu sein, aber wie is das denn beim "normalen" 900er??? Der hat ja diesen ellenlangen Knüppel, der optisch eher unansprechend ist ( find ich). Nun darf aber die Höhe nicht viel anders sein, weil man sonst nicht so toll schalten könnte. Hat da jemand ne Idee/ Erfahrung?
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Interieur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Demontage des hinteren Stoßfängers Exterieur 2
Keine neuen Beiträge Seicento startet nicht nach Demontage der Scheinwerfer Probleme 13
Keine neuen Beiträge Demontage Querlenker Probleme 6


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz