Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Die PU Alternative für Motor/Getriebelager aus Hamburg

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Kraftstoff Fördereinheit Fiat Cinquecento Sporting << :: >> sack nusse..  
Autor Nachricht
Centomane



Anmeldedatum: 11.07.2016
Beiträge: 40
Fahrzeug: Cinquecento Sporting 1.1 SPI
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.06.2017, 22:49    Titel: Die PU Alternative für Motor/Getriebelager aus Hamburg

Moin aus Hamburg!

Ich möchte hier mit Euch eine alternative zu PU-Motorlager teilen.

Ob von Strongflex oder Powerflex, Gelb, Rot oder Schwarz.
PU ist leider ein relativ harter Werkstoff, Vibrationen von Motor und Getriebe gehen somit direkt in die Ohrmuschel und Rücken des Fahrers. Für Rennstrecke und Sonntagsfahrer vertretbar, in meinen fall als Daily-Fahrer der morgens einmal komplett durch den Hamburger Stop&Go Verkehr muss, undenkbar.

Wie wir alle wissen, ein ruhiger Motorlauf ist leider keiner der guten Eigenschaften der Centos.
In Verbindung mit diversen Tuningkomponenten schaffen wir alle dies nochmal zu verschlechtern!

Die orginalen Getriebelager, vor allem dass hintere, sollte man gefühlt bei jeder Tankfüllung tauschen.
… und sind leider viel zu weich!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Also, was machen? Ich habe nach einer alternative gesucht, und vor allem NoBudget-Azubi-Tuning.

Durch einer Folge meiner Lieblings-Youtube-Serie „Roadkill“ (Nur zu empfehlen!) habe ich herausgefunden das Scheibenkleber ideal ist ein Serienlager zu Tunen.

In der Theorie: Greift kein Gummi an, ist elastisch aber steif und langlebig. Und vor allem GÜNSTIG!
… Getesteter Kleber ca. 15€

Nachdem mein vorderes Getriebelager gebrochen war, welches man selbstverständlich bei keinen Teilehändler in Hamburg bekommt, hat mir „immer3promille““ aus Hamburg ausgeholfen mit einen gebrauchten Lager.

Als ich Ihn von dem kleben erzählte, hatte er zufälliger Weise eine angebrochene Kartusche rumfliegen, so machten wir uns ans Werk!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lager auseinander bauen, reinigen, trocknen, soweit wie möglich und alles was nach einen Zwischenraum aussieht mit dem Kleber füllen. 24 Stunden durchhärten lassen bei Zimmertemperatur und einfach tauschen.

Das vordere Getriebelager habe in nur ein wenig gemerkt, besser als Original aber sicher!

„Immer3promille“ hat netterweise für mich noch ein hinteres gebrauchtes liegen gehabt und für mich geklebt.

Nachdem ich mein relativ neues hinteres damit getauscht habe, habe ich richtig was gemerkt!

Im Kaltstart brummt er, im Leerlauf summt er, beim fahren schweigt er.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hardcore-Test!
… ab zur Arbeit.

Anfahren viel angenehmer, kein Motorgewackel mehr, kein Soram 1,2L Krümmer mehr auf den Stabi klackern.

Geräuschkulisse mit Leergeräumten Heck, eigentlich nicht sonderlich schlimmer. Vibrationen im Standgas, minimal schlechter, aber nicht störend für mein empfinden!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nach nun 1 Monat Fahrerfahrung hat sich an den Lagern nichts getan! Fährt und macht Spaß, dementsprechend kann ich jeden der dies liest meine Variante beim nächsten Wechsel ans Herz legen!

Ein großen Dank an immer3promille und der kompletten Hamburger Gruppe, geile Jungs mit ein imaginären Cento Lexikon im Kopf!

Euer Centomane
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 492
Fahrzeug: Cinquecento Sporting (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 02.06.2017, 05:21    Titel:

Sowas ähnliches bin ich aktuell auch an testen. Am forderen rechten Motorlager (vom Fahrersitz aus gesehen)
Habs komplett sauber gespült ausdunsten lassen, und dann richtig mit sikaflex vollgepumpt das es sich überall rein und rausgedrückt hat und dann eben außen komplett glatt geschmiert.

Fahre das in Verbindung mit linken roten pu Lager und mittig hinten mit nem misch aus pu und original also zur Hälfte.
Ist jetzt leiser geworden im Gegensatz zu komplett pu vorne und komplett in Ordnung für mein Geschmack.

Wie lang sikaflex die Bewegung aushält wird sich zeigen.
Bewegt sich aber nicht allzu viel weil die zwei anderen pu Lager gut festhalten.

Mfg
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8013
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 02.06.2017, 16:01    Titel:

Was du hier anführst ist ein alter hut ,das mache ich schon seit langem so,den holraum der gummimetallager mit Karosseriekleber auffüllen und deine lager halten sehr viel länger als Normal und sind ne ganze ecke härter.
Allerdings sind auch die serienlager wenn qualitätsware und richtig eingebaut und verbaut nicht so schlecht wie du sie beschreibst.
Ich für meinen teil fahre Gelbe PU Lager und finde nicht das die jetzt soooo schlimm sind ,denke das ist Geschmackssache ,hart find ich gut.
Finde es aber toll das du das den übrigen usern hier erklärst,eventuell kanns einer gebrauchen .Auch leicht defekte lager lassen sich so zu neuem 2ten leben erwecken und halten nochmal ne ganze weile . Bier Bier
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Steckerbelegung Fahrzeugstecker bei Palio-Motor in Cinque Probleme 3
Keine neuen Beiträge Hilfe getriebelager Probleme 1
Keine neuen Beiträge Motor "dreht nach" im kalten Zustand Motor 10
Keine neuen Beiträge Befestigung Klima-Riemen für 1.2er-Motor Motor 0
Keine neuen Beiträge sicherung brennt ständig durch, motor läuft nicht Probleme 12


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz