Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Durchrostung am Radhaus hinten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Getriebe << :: >> Kühlwassertemperatur  
Autor Nachricht
Floridaboy



Anmeldedatum: 10.10.2014
Beiträge: 5
Fahrzeug: Fiat 127
Wohnort: Marl

BeitragVerfasst am: 27.12.2014, 14:39    Titel: Durchrostung am Radhaus hinten

Hallo,
ich fahre einen Cinque Sporting. Der Fiat ist soweit Ok. Aber man sieht bei anderen, das es hinten re. u. links zu Durchrostungen kommt im Radhaus.
Die braune Pest zeigt sich dann im Kofferraum/Radhaus.
Wo genau entsteht dieses Übel ? Und wie kann ich dem Begegnen Question
Für Tipps bin ich super dankbar Exclamation Exclamation
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Meikel



Anmeldedatum: 26.04.2009
Beiträge: 161
Fahrzeug: Cinquecento 900 (März 1993)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.12.2014, 16:33    Titel:

...es gibt da zwei Ausgangspunkte:
1. versprödeter Unterbodenschutz löst sich über die Jahre vom zu schützenden Blech und wird allmählich unterrostet (vom Radkasten aus zum Innenraum; besonders in den Ecken) Da die Blech hier nur einseitig oder gar nicht verzinkt sind, ist das sozusagen die Sollbruchstelle der Karosserie.
Abhilfe: hinteren Radkasten sauberhalten und regelmäßig U-Schutz ggf. ausbessern. Um sich das zu sparen, kann man den Kotflügel einmal richtig saubermachen, sorgfältig konservieren und danach Kunststoff-Radhausschalen montieren.

Besonders wirkungsvoll wird das aber erst in Kombination mit dem zweiten Punkt:

2. Kondenswasser im hinteren Kotflügel (>Seitenteil unterhalb des Fensters) läßt allmählich die hintere untere Karosserieecke und/oder den Radlauf von innen nach außen durchrosten. Da die Karosserie großflächig aus nacktem Blech besteht, entsteht Kondeswasser quasi immer und auch sehr schnell, weil das Gehäuse sehr schnell auskühlt.
Der Cinque besteht zwar weitreichend aus verzinkten Blechen, hat aber keine zusätzliche Wachskonservierung. Die Zinkschicht zehrt je nach Klima um etwa 1µm pro Jahr ab und irgendwann fängt es dann doch an zu rosten.
Abhilfe: bei trockenem, warmem Wetter gründlich hohlraumkonservieren. Das ist beim Cinque sehr einfach, denn die Karosseriestruktur hat keine vollständig geschlossenen Hohlräume. Man kommt also überall ganz gut ran: Schweller, Seitenteile, Längsträger usw. sind meist mit Gummistopfen leicht zu erreichen.

Die Wagen der ersten Serie (ohne Tankklappe) sind m.E. besser beschichtet und verarbeitet als die späteren. Ich habe z.B. einen 02/93er und der ist immer noch ohne Rost. Hab ihn allerdings letztes Jahr auch mal umfassend wie beschrieben konserviert.

Eine Sache noch: die Karosserie muß natürlich dicht gegen Regen und Spritzwasser sein. Besonders die Heckleuchten, die Ausstellfenster, die Frontscheibe und auch die Türdichtungen lassen gerne mal was durch. Bei den Heckleuchten merkt man's oft erst sehr spät. Läßt sich aber alles leicht in den Griff kriegen...

Grüße!
M.
Benutzer-Profile anzeigen
fiat-gelb



Anmeldedatum: 23.06.2010
Beiträge: 3414
Fahrzeug: 4 x Cinquecento Sporting GELB!! 1x Cinquecento Sporting ROT
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

BeitragVerfasst am: 27.12.2014, 18:43    Titel: Re: Durchrostung am Radhaus hinten

Floridaboy hat Folgendes geschrieben:
... Und wie kann ich dem Begegnen Question
Für Tipps bin ich super dankbar Exclamation Exclamation


Hallo
Meiner Meinung nach kannst du dem Problem nur grundlegend begegnen.

Also den Bereich der verrostet ist gründlich und großflächig entrosten oder rausschneiden (habe ich so gemacht) und ein neues Stück Blech reinschweißen (reinlöten - habe ich so gemacht)
Siehe zum Beispiel hier:
http://www.korrosionsschutz-depot.d.....=c194_Karosseriezinn.html

Und dann ordentlich mit Grundierung und Lackfarbe wieder zu machen.
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8163
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 27.12.2014, 21:16    Titel:

Es geht hier um die vorsorge ,nicht um bereits verrostete bleche Herr Gelb.
Somit nimmt mann an allen stellen Holraumwachs oder fluidfilm ,Korrosionsschutzfett oder andere altbewährte Rostvorsorge mittel.
Wichtig sind auch die wasserstopfen im hinteren bereich am sonnst spritz jahrelang wasser in den hinteren Holm der dann völlig vergammelt von innen bis hin zur hinteren Gurtaufnahme.
Der weitere schwachpunkt ist die Achsaufnahme da hilft nur ständige kontrolle + Wachs oder fluid
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Bremsleitungen hinten MPI Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 21
Keine neuen Beiträge Radhausschalen hinten für Cinquecento Exterieur 28
Keine neuen Beiträge Umfrage für Sammelbestellung Stabi hinten für CC/SC Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 33
Keine neuen Beiträge Clips zur Befestigung der Radhaus-Verkleidungen Exterieur 1
Keine neuen Beiträge Seicento Stoßdämpfer Hinten Diy-Tausch... Achsvermessung? Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 17


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz