Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Einbaukosten Satz Federn + TÜV Abnahme?!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen
Negativer Sturz << :: >> Welche Reifen und Felgen aus Seicento Sporting?  
Autor Nachricht
Der_Fruchtzwerg



Anmeldedatum: 30.03.2005
Beiträge: 1011
Fahrzeug:
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 04.06.2005, 01:12    Titel: Einbaukosten Satz Federn + TÜV Abnahme?!

Hey,

würde gerne wissen, was für Kosten auf mich zukommen, wenn ich mir nen Satz Federn einbauen lasse und sie dann beim TÜV eintragen lasse (TEILEGUTACHTEN!).

Gruß, euer Fruchti
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Cinquedrifter87



Anmeldedatum: 24.01.2005
Beiträge: 931
Fahrzeug:
Wohnort: Warendorf (Müssingen).gif

BeitragVerfasst am: 04.06.2005, 07:54    Titel:

Einbau: Weiß ich nicht, ich habs selber eingebaut.
Eintragen: ca.40 Euro, alllerdings muss man das Fahrwerk erst noch vermessen lasen das kostet bei ATU glaub ich 50 Euro, soll aber bei Fiar günstiger sein weil die wissen das es nicht viel zu verstellen gibt.
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 04.06.2005, 08:55    Titel:

Legst Du ein Auto tiefer, verstellt sich die Spur. Das muss dann dringend in einer Werkstatt neu eingestellt werden. Sonst is da nix einzustellen.

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
Dieruestigenrentner



Anmeldedatum: 29.04.2005
Beiträge: 126
Fahrzeug:
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.06.2005, 10:51    Titel:

Hallo!
Also die Spur einstellen hat mich 51,50€ bei ATU gekostet und das eintragen mit einem Teilegutachten, etwa 35€.
Sumasumarum sollte man aber etwa 100€ einplanen, falls man nochmal zum tÜv muss, oder solche Geschichten. Ich habe meins auch selber eingebaut.
Wenn du fragen dazu hast, dann frag ruhig, aber ich würde sowas nicht in der WErkstatt machen lassen.

MfG
Benutzer-Profile anzeigen
Der_Fruchtzwerg



Anmeldedatum: 30.03.2005
Beiträge: 1011
Fahrzeug:
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 04.06.2005, 13:16    Titel:

Hey,

erstmal danke für die vielen Posts! Fakt ist : Ich habe leider keine Hebebühne und auch in meinem Bekanntenkreis gibts sowas nicht. Außerdem hab ich absolut keine Ahnung, wie ich überhaupt an die Federn rankomme (was da gelöst werden muss...etc!) Steht das vielleicht in diesem "WIE WIRDS GEMACHT" Buch drin? (gibt es da bebilderte Anleitungen?)

Freu mich über eure Antworten! Gruß, Fruchti
Benutzer-Profile anzeigen
flo
CW-Team


Anmeldedatum: 08.02.2004
Beiträge: 1066
Fahrzeug: MINI One, Fiat Seicento 1.1, Fiat 500
Wohnort: Homburg / Saar

BeitragVerfasst am: 04.06.2005, 14:33    Titel:

leute, wie soll er selbst federn einbauen? ich glaube nicht, dass er nen federspanner zuhause hat.
und ohne bekommt man die feder vorne nur schlecht runter, bzw runter schon aber nicht mehr ordentlich drauf. falls er das runtermachen denn unbeschadet überstanden hat.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinquedrifter87



Anmeldedatum: 24.01.2005
Beiträge: 931
Fahrzeug:
Wohnort: Warendorf (Müssingen).gif

BeitragVerfasst am: 04.06.2005, 17:12    Titel:

Ich hab mir einen Federspanner ausgeliehen.
Ich war auch schon mal am Überlegen ob ich mal eine Anleitung dafür schreib. Ich hoffe mal das ich nächstes we die 70/50 Federn hab und die einbaun kann Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen
Der_Fruchtzwerg



Anmeldedatum: 30.03.2005
Beiträge: 1011
Fahrzeug:
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 04.06.2005, 18:21    Titel:

Hehe, also werd ichs wohl doch einbauen LASSEN müssen, was? Und was wird mich der Spaß kosten?!

Und noch ne Frage : ab wieviel mm sieht man meinem Sei SPorting denn an, dass er tiefer ist? (Hab gehört der ist in der Sporting Version eh schon tiefer?!) Fahre momentan 13 Zoll Räder und werd auch bei denen bleiben! Würde sonst nämlich ziemlich günstig an 30/30 Federn rankommen! Aber wenn das eh nicht auffällt lohnt sichs nicht!

@dmt : Könnte ich deine Federn mit den original Dämpfern fahren?
Benutzer-Profile anzeigen
pappa
CW-Team


Anmeldedatum: 25.10.2004
Beiträge: 1616
Fahrzeug:
Wohnort: Lemgo

BeitragVerfasst am: 05.06.2005, 11:20    Titel:

Hier mal eine kleine Anleitung zum Feden wechseln:

Vorne: Radbolzen lösen, Motorhaube öffnen, Fahrzeug gegen wegrollen sichern (!) und soweit anheben dass das Rad abmontiert werden kann. Hochgebocktes FZ so unterbauen dass nichts passiert wenn der Heber ausfällt oder verrutscht (!).
Rad abbauen, die 3 Muttern oben am Federbeinteller lösen und eine zur Sicherheit dranlassen. Danach die beiden unteren Schrauben vom Federbein (Federbein/Achsschenkel) demontieren (es werden ein 18er und 19er Sclüssel benötigt). Dann den Achsschenkel ausklappen und das komplette Federbein vorsichtig unter der Karosserie entfernen. Dazu die komplette Radaufhängung nach unten drücken (schafft Platz). Dabei darauf achten, dass die Bremsleitung nicht überdehnt oder beschädigt wird (!).
Das ausgebaute Federbein im Schraubstock einspannen und mit den Federspannern die Feder so weit zusammenspannen dass sie frei ist.
Erst danach die Mutter an der Kolbenstange (SW19) demontieren. Dazu ist ein Schlagschrauber hilfreich, geht aber auch ohne.
Vor dem Zusammenbau alles reinigen und das Lager im Federteller überprüfen (muss sich leicht bewegen lassen). Außerdem sollte der Endlagendämpfer (Federanschlag), das ist das Gummiteil auf der Kolbenstange, auf Defekte oder Risse überprüft werden. Evtl. erneuern, der Stoßdämpfer wird es danken.
Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Es ist beim Federeinbau darauf zu achten, dass die Feder in ihre richtige Position kommt: Für die untere Windung ist eine Einsparung im unteren Federteller.
Der obere Federteller hat eine Gummieinlage mit einer Einsparung für die obere Federwindung. Außerdem paßt dieser Gummiteller nur in einer Position in den oberen Federteller.

Hinten: Radmuttern lösen, FZ gegen wegrollen sichern, FZ hochbocken, FZ sichern (s.o.).
Rad abbauen, die untere Schraube vom hinteren Federbein ausbauen (SW 17). Dann den Achsschenkel so weit runterklappen dass die Feder entnommen werden kann.
Beim Einbau der neuen Feder genau wie vorne auf die richtige Einbaulage achten (Position unten im Querlenker und oben im Gummi).
Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
Brauchbare Federspanner gibt es schon für kleines Geld (z.B. bei ebay) oder als Leihgabe (die Werkstätten bauchen die Sonntags nicht).
Mit dem richtigen Werkzeug dauert der Federwechsel hinten ca. 15 min/Seite, vorne ca. 30 min.
Danach zum Spur einstellen, je nach Gutachten, zum TÜV und Straßenverkehrsamt.
Tieferlegungen bis ca. 60 mm können mit den originalen Dämpfern gefahren werden (im Einzelfall geht auch mehr), besser ist es aber in jedem Fall bei kürzeren Federn auch kürzere Dämpfer zu verwenden.
Benutzer-Profile anzeigen
Der_Fruchtzwerg



Anmeldedatum: 30.03.2005
Beiträge: 1011
Fahrzeug:
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 05.06.2005, 14:18    Titel:

@ all: Wie siehts nun mit 30/30 Federn aus? Würde die ziemlich preiswert bekommen und würde gerne wissen, ob das an meinem Sporting überhaupt auffällt?

Gruß, Fruchti
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 05.06.2005, 15:02    Titel:

Naja, das Auto kommt 2-3cm tiefer. Nimm nen Zollstock und mess das einfach mal nach. Die genaue Tieferlegung ist bei jedem Auto unterschiedlich.

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
Der_Fruchtzwerg



Anmeldedatum: 30.03.2005
Beiträge: 1011
Fahrzeug:
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 05.06.2005, 15:27    Titel:

@nrg : Werd ich nachher mal machen! Danke!
Benutzer-Profile anzeigen
ltoykri
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 07.06.2005, 09:07    Titel:

Hab gestern mal beim Tüv angerufen, die meinten, das die Eintragung 40,- kostet.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Man glaubt es kaum. Federn manipuliert? Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 3
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Erkennung der Federn Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 11
Keine neuen Beiträge Vmaxx Federn im Seicento Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 1
Keine neuen Beiträge ABE für Eibach Federn gesucht Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 4
Keine neuen Beiträge Passende Federn zum höher legen Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 23


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz