Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Erfahrungsbericht Seicento.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Smalltalk
Tank << :: >> 2. Cento-World Aufkleberaktion - nur noch Restbestände  
Autor Nachricht
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1405
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )

BeitragVerfasst am: 28.10.2015, 10:23    Titel: Erfahrungsbericht Seicento.

Test bzw. Erfahrungsbericht Seicento.


Hubraum: 1108 ccm

Leistung: 55 PS (40 kW)

4 Zylinder

Treibstoff: Benzin

Tankinhalt: 38l

Verbrauch lt. Hersteller: 6,0 l/100km

Tatsächlicher Verbrauch: 5,4 - 6,8 l/100km ( 5,4 wenn man bis Maximal 110 Km/h fährt. ) Es sind durchaus auch 5,0 l/100Km machbar.

Bj. 2003

Euro 4


Mein Persönlicher Erfahrungsbericht.


Der kleine Fiat Seicento wird oft belächelt aber das zu unrecht aus meiner Sicht.

Der Fiat Seicento gibt es zwar in Unmengen zu guten Kaufpreise was wiederum dafür spricht das jeder mal ein Fiat Seicento fahren wollte und es auch kann. Nicht zu vergessen die sehr gute Ersatzteile Versorgung.


Nun der Seicento mit seine 55 PS ist ein recht guter Wagen in der Heutiger Zeit wenn man bedenkt wie wenig Sprit der Wagen benötigt.
Sicherlich muss man sich an die Kurze Kupplung gewöhnen ( nicht jedem liegt das ), das die Kupplung extrem Kurz ist.
Sprich die Kupplung kommt sehr schnell und beim ersten mal kann es auch Vorkommen das der Wagen 1-3x ausgeht was aber nicht tragisch ist.

Ich Fahre den Seicento seit September 2014, hier im Thema zu finden, siehe Link. ( ACHTUNG, mit technischer Ausstattung habe Ich es nicht so. Bin Individualist ) !!

http://www.cento-world.de/ein-hallo-an-alle-t45387.html


Steuerlich kostet der Seicento 81 Euro im Jahr ( Stand 2014 und Stand 2015 ).

Der Fiat Seicento ist ein guter und vollwertiger Cityflitzer, sehr wendig und übersichtlich zugleich auch sportlich und klein bei seinen 810 Kg eigen Gewicht.


Mein Fazit:

Jeder der auf solche kleine Fahrzeug steht und überzeugt davon ist aus vielen unterschiedlichen Gründen auch immer, ist mit dem Fiat Seicento sehr gut bedient. Aber auch hier sollte man für lange freude nach und nach dem Fahrzeug schauen, wie bei jedem anderen KFZ auch.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
rasfix



Anmeldedatum: 31.03.2009
Beiträge: 2514
Fahrzeug: unter anderem Cinquecento Sporting, Seicento S MPI
Wohnort: Berlin / Kolberg Brbg.

BeitragVerfasst am: 28.10.2015, 12:11    Titel:

Hej,

... dem ist nix hinzuzufügen.

Leider werden solche Kleinstwagen aus Sicherheitsgründen in D nicht, oder kaum noch angeboten. Einen Unfall mit einem der zahllos herumfahrenden SUV`s möchte ich im Cinque-oder Sei allerdings nicht erleben! Trotzdem werden die Autos bei uns fleißig als Cityflitzer und fliegende Einkaufstasche über Land genutzt.
Lediglich die Fahrwerke sind "schneller" und sicherer gemacht. Tiefer gelegt und straffer gedämpft hilft auch den Bremsweg zu verkürzen und schnelle Ausweichmanöver sicherer zu überstehen. (Ist eh ne Marotte von mir Laughing )
Bei den preiswerten Ersatzteilen kann so ein Fahrzeug auch immer in technisch gutem Zustand gehalten werden/bleiben!
Wir fahren gerne Cento!--- und der "Große" bleibt stehen.

Gruß
Benutzer-Profile anzeigen
MM64



Anmeldedatum: 01.04.2015
Beiträge: 114
Fahrzeug: Seicento Basis 2004 1.1
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28.10.2015, 18:37    Titel:

Doch, ich hätte da noch einiges hinzuzufügen.

City-Flitzer ? Bestimmt, aber ich fahre meinen auf sehr gerne auf langen Strecken, und mir fehlt nix. Zum besseren Verständnis: Ich bin fast 2 Meter groß und nicht gerade zierlich, hatte vorher einen älteren A4 und bin beruflich mit einem neuen Caddy unterwegs (dieses Jahr bislang 15000km), habe also Vergleichsmöglichkeiten. Nebenbei auch noch ein 170 PS Motorrad.

Was soll ich sagen: Der Seicento macht den Fahrspaß. Er erinnert mich eher an einen Sportwagen als an einen City-Flitzer, eng, laut und agil und regelrecht "Kurvengierig" , und ich habe nichtmal einen Sporting. Vor Kurven sitzen mir immer alle im Heck, aber danach halten die meiseten dann doch eher respektvoll Abstand.
In dem Auto merkt man wenigstens noch was. Klar, im A4 konnte man schön cruisen, die Sitze sind um Klassen besser und der hat bei 130 auch nur 6,5 Liter gebraucht, aber es war irgendwie....langweilig.

Mittlerweile fahre ich lieber mit dem kleinen los als mit dem Motorrad, Fahrrad hinten drinn (dafür Sitzreihe raus und Lehne runter=ebene Ladefläche), Landstarsse, Autobahn, alles kein Problem. Traum wäre, das Auto mit 75 PS. (Wenn mir da im Raum München einer helfen kann....PN !)

Gerade die Reduzierung auf das wesentliche ist es, die das Auto so geil macht. Ich hatte mal einen Mini-Cooper, also einen echten, kein BMW. An das Auto erinnert mich der Seicento, nur das er nicht diese Ausstrahlung hat, den Mini haben die Leute gemocht, der Seicento scheint sie zu stören, vor allem, wenn man Vorschriftsmässig unterwegs ist. Das müssen sie dich überholen...sie können nicht anders.

Gut, die passive Sicherheit wird nicht so toll sein, aber ansonsten kann ich nur sagen: Ein geiles Auto, was auch nebenbei noch praktisch ist, offenbar auch relativ Zuverlässig. Von 5 bis 6,5 Liter schwankt bei mir der Verbrauch, Ölverbrauch nicht meßbar, auf 8000km bisher keine Probleme, die ich nicht selbst verschuldet hätte.

Wenn ich überlege, das ich für das Geld, was der mich gekostet hat, nicht mal ein vernünftiges Laptop bekommen hätte, muss ich sagen: Das war entweder nicht mein letzter Sei, oder er wird noch etwas "überarbeitet".

Wer einen für sich oder seine Kinder sucht: Ich würde einen gepflegten aus erster hand empfehlen, die mögen zwar 200-400 Euro teurer sein, aber ich denke, das sich das lohnt. Geben tut es noch genug !

Ach ja: 1.1 Big Block mit 55 PS sollte man schon nehmen. Der schwimmt locker überall mit Wink

Noch ein kleiner Nachtrag: Grösste Tagesetappe waren bisher 550 km ohne Pause. Vorher schon 100km und ein Motorradrennen als Zuschauer. Dann kurz was gegessen und ab......entspannt angekommen, keine Sitzprobleme (sehr Vorteilhaft für Große, das es keine wirkliche Mittelkonsole gibt...), das hatte mich schon überrascht. Momentan asinds meistens 150-200km Ausflüge, immer Fahrrad hinten drinn. Und natürlich, das hatte ich auch noch vergessen, den Dremel an der Sitzschiene angesetzt. Das muss man bei meiner Größe schon machen...
Benutzer-Profile anzeigen
Olli1966



Anmeldedatum: 25.11.2013
Beiträge: 57
Fahrzeug: CC 1.1 Hobby + CC 0.9 SX
Wohnort: Elbtalauen

BeitragVerfasst am: 29.10.2015, 08:51    Titel:

MM64 hat Folgendes geschrieben:
Gerade die Reduzierung auf das wesentliche ist es, die das Auto so geil macht.

Bier Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1405
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )

BeitragVerfasst am: 29.10.2015, 10:37    Titel:

Das mit dem Öl-verbrauch, das ist sehr wenig und deckt sich auch mit meinem. Von Sep. 2014 - Oktober 2015 habe ich nur ein schnapsglas nachfüllen müssen.
Benutzer-Profile anzeigen
JohnnyB



Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 2351
Fahrzeug: Red-Runner + 159 Sportwagon
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 30.10.2015, 09:54    Titel:

Seicento der Erste hat Folgendes geschrieben:
Das mit dem Öl-verbrauch, das ist sehr wenig und deckt sich auch mit meinem. Von Sep. 2014 - Oktober 2015 habe ich nur ein schnapsglas nachfüllen müssen.


Gern wird auch der defekte KW-Simmering außer Acht gelassen, was nicht zu einem Verbrauch, sondern Verlust führt.
Daher kommt mein "Ölverbraucht" von 500ml auf 5000km...

Wie MM schon schrieb: 15-20Ps mehr und es wäre ein richtiger G40-Konkurrent geworden.
Durfte schon den ein oder anderen 16V fahren und bin von der Elastizität wahnsinnig begeistert! Smile
Benutzer-Profile anzeigen
rasfix



Anmeldedatum: 31.03.2009
Beiträge: 2514
Fahrzeug: unter anderem Cinquecento Sporting, Seicento S MPI
Wohnort: Berlin / Kolberg Brbg.

BeitragVerfasst am: 30.10.2015, 10:09    Titel:

Hej,

`n Esse Esse mit dem Euro 4 Motor aus`m Panda 100...(träum)

Gruß
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1405
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )

BeitragVerfasst am: 30.10.2015, 14:28    Titel:

Kurbelwellensimmering defekt, würde man aber sehen.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Radschraubenlänge Seicento Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 0
Keine neuen Beiträge Seicento: Kabel von der Öffnung hinterm DZM legen Interieur 0
Keine neuen Beiträge Seicento Abarth 14" Felgen: Welche Winter/Ganzjahresrei Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 2
Keine neuen Beiträge Blinker bei Seicento funktioniert nicht Probleme 7
Keine neuen Beiträge Seicento Abnehmbare AHK Fa. Umbra Rimorchi Probleme 2


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz