Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Ergebnis der Fehlerspeicherauslese/Löschung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Welche Lambdasonde, Neu universell, Original neu/gebraucht? << :: >> Hilfe Cinque 0,9S läuft trotz neuem Kühler und Thermo heiß.  
Autor Nachricht
soenke



Anmeldedatum: 20.08.2011
Beiträge: 78
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth EZ 2001
Wohnort: Schwentinental

BeitragVerfasst am: 10.08.2012, 16:09    Titel: Ergebnis der Fehlerspeicherauslese/Löschung

Moin,

heute war ich mal bei ATU und habe dies machen lassen, weil auch nach dem Wechsel der Zündkerzen die Motorkontrollleuchte wieder anging. Das tat sie schon, kurz nachdem ich ihn vor knapp einem Jahr kaufte.

2 Fehler gefunden.

Einmal Code 768 Verbrennungsaussetzer, aber dieser ist wohl nicht mehr aktuell, da ich kürzlich mit dem Schrauber meines Vertrauens die Zündkerzen ausgetauscht habe, die erste sah schon ziemlich übel aus.
Sind ja nun alle frisch.

Der zweite Fehler ist Code 310, Signal der Lambdasonde fehlerhaft.

Der Meister riet mir, erstmal abzuwarten ob wieder was kommt.
Vielleicht hat sich das mit dem Löschen erledigt.
Unter Umständen müsste ich eventuell die Lambdasonde tauschen, weil diese mit dem Alter nachlässt.

Gibt es noch andere Interpretationsmöglichkeiten eurerseits?

Viele Grüße,

Sönke
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
soenke



Anmeldedatum: 20.08.2011
Beiträge: 78
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth EZ 2001
Wohnort: Schwentinental

BeitragVerfasst am: 22.12.2012, 10:47    Titel:

Nun ist es so, dass dass die gelbe Lampe wieder an ist..

Bedeutet der Fehler 310 denn explizit, dass die Lambdasonde (in diesem Fall Nr.2) durch ist?
Benutzer-Profile anzeigen
UDO500



Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 620
Fahrzeug: Fiat 500 F, 500 NDR Ratte, 2X Panda 169,
Wohnort: Schwanewede

BeitragVerfasst am: 22.12.2012, 22:23    Titel:

möglich, aber ich würde erstmal nach dem Stecker schauen
danach die Spannung an der Lambdasonde messen

und noch einen kleinen Tipp.
fahr nicht mehr zu ATU
die bescheißen dich schon wenn die guten Tag gesagt haben
Benutzer-Profile anzeigen
soenke



Anmeldedatum: 20.08.2011
Beiträge: 78
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth EZ 2001
Wohnort: Schwentinental

BeitragVerfasst am: 22.12.2012, 22:58    Titel:

Danke Udo Smile

Naja, ich war da ja nur zum Auslesen..
Und Radwechsel sowie manche Einkäufe mache ich da..

Zum Reparieren habe ich da einen Centospezialisten Smile
Benutzer-Profile anzeigen
d2man1960



Anmeldedatum: 23.06.2009
Beiträge: 1852
Fahrzeug: Seicento MSE 65/1000 Bj.11/2000; Mercedes Vaneo 1,7cdi
Wohnort: Gütersloh

BeitragVerfasst am: 22.12.2012, 23:01    Titel:

Die Zündspulen/Kerzenkabel können auch schonmal Ärger bereiten. Je nach KM-Leistung solltest Du sie evtl. auch mal durchmessen. Eine Anleitung dazu findest Du hier im Forum.

LG Peter
Benutzer-Profile anzeigen
soenke



Anmeldedatum: 20.08.2011
Beiträge: 78
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth EZ 2001
Wohnort: Schwentinental

BeitragVerfasst am: 22.12.2012, 23:23    Titel:

Bin jetzt bei 82000..

Danke Peter,
ja das stimmt..

Aber werde erst mal das Thema Lambdasonde 2 angehen, weil das bei der Auslese schon mal festgestellt wurde.

Aber Zündspule wäre der nächste Tatverdächtige..

Lg
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3436
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 23.12.2012, 00:04    Titel:

Wenn der Fehlerspeicher klar Lambdasonde sagte, was willst dann an den Zündkabeln oder der Zündspule?

Das Steuergerät würfelt doch nicht willkührlich, welchen Fehler es ausgibt. Wenn es sagt "Fehler Signal Lambdasonde", dann ist auch in diese Richtung was faul. Erst mal Kabel checken, wenn da alles ok ist, dann eben die Sonde tauschen.
Eine Lambdasonde kann schon mal sterben, gerade bei einem Auto, das die meiste seiner Lebenszeit auf der Kurzsstrecke verbracht hat.

Unabhängig davon kann es nie schaden, seinem Cento mal neue Zündkabel zu gönnen. Wenn das noch die ersten sind, sind sie eh mal fällig...
Benutzer-Profile anzeigen
soenke



Anmeldedatum: 20.08.2011
Beiträge: 78
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth EZ 2001
Wohnort: Schwentinental

BeitragVerfasst am: 24.12.2012, 09:27    Titel:

Stimmt, sollte man zumindest meinen Smile

Dann werde ich das in Angriff nehmen lassen, er geht sowieso noch mal zum Schrauber, da im Januar der TÜV ran will..

Danke und schöne Festtage!
Benutzer-Profile anzeigen
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 24.12.2012, 10:17    Titel:

Hallo soenke,

ehrlich gesagt kann ich mit deinen Fehlercodes nichts anfangen...

Zuerst einmal sollte geklärt werden um welchen Motor es sich bei dir handelt.

Sollte es dein Abarth sein der in deinem Profil steht, ist die EZ immer noch grenzwertig und es würde schon helfen ob du einen SPI oder MPI Motor hast. Dieses erkennt man am schnellsten an der Farbei deines Tachos. Ist dieser schwarz und hat eine digitale Uhr so ist es ein MPI.

Aber dann kann man mit deinen Fehlercodes auch nicht viel anfangen....

Es gibt zwar hier einen Fehler mit der Nummer P0768 und P0310, aber der hat sozusagen nichts mit deiner Auflistung zu tun.

P0310 Zylinder 10 Fehlzündung detektiert
P0768 Schalt-Magnetventil D elektrisch

Somit wäre es hilfreich wenn du deine fehlenden Angaben nachreichen würdest und ggf. auch sagst mit welchen Gerät der Fehlerspeicher ausgelesen wurde.

LG

Roland
Benutzer-Profile anzeigen
soenke



Anmeldedatum: 20.08.2011
Beiträge: 78
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth EZ 2001
Wohnort: Schwentinental

BeitragVerfasst am: 24.12.2012, 10:37    Titel:

Hallo Roland,

also welches Gerät Atu nun verwendet hat, kann ich beim besten Willen nicht sagen.
Vielleicht steht das auf dem Zettel den ich mitbekam.

Aber so wie oben angegeben, stand das da auch drauf. Also ein Code und dessen Bedeutung.

Gruß,

Sönke
Benutzer-Profile anzeigen
soenke



Anmeldedatum: 20.08.2011
Beiträge: 78
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth EZ 2001
Wohnort: Schwentinental

BeitragVerfasst am: 24.12.2012, 10:39    Titel:

Achja, es ist definitiv ein MPI.
Benutzer-Profile anzeigen
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 24.12.2012, 10:45    Titel:

Hallo,

keine Ahnung was hier ATU ausgelesen hat... Die Arbeiten bei uns in DEG mit einen Guttmann Tester, der den Fehlercode und in Klartext anzeigt.

Was ich von ATU halte, das erspare ich mir mal.....

An deiner Stelle würde ich mir die Software www.multiecuscan.net runterladen und für kleines Geld ein VAG KKL 409.1 Kabel kaufen und selber den Speicher auslesen.

Für das aulesen und löschen des Fehlerspeichers reicht dir hierbei die Free Version - also kostenlos. Das KKL Kabel bekommst du schon für 8,00 EUR inkl Versand. Wenn es schneller gehen soll, kostet es 13,99 EUR

http://www.ebay.de/sch/i.html?LH_BI.....w=kkl%20409.1&_sop=15

Vorausgesetzt du hast einen Laptop dann ist das mit Abstand die beste Lösung. Ich gehe mal davon aus das du bei ATU schon mehr für das Auslesen der Fehler bezahlt hast Rolling Eyes

LG

Roland
Benutzer-Profile anzeigen
soenke



Anmeldedatum: 20.08.2011
Beiträge: 78
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth EZ 2001
Wohnort: Schwentinental

BeitragVerfasst am: 24.12.2012, 11:37    Titel:

Ja genau, so hab ich das ja auch.
Also mit einem Code und Klartext daneben.

Vermute also daher schon, dass das einen reellen Hintergrund hat mit Lambdasonde 2..
Danke für den Tipp, denke nämlich in der Tat drüber nach mir etwas zum Selbstlesen zu beschaffen. Habe ein Netbook, also passt das Smile

Lg
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3436
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 24.12.2012, 11:54    Titel:

Ja aber der Roland hat schon recht, die Fehlercodes sind ja normal schon einheitlich festgelegt, das sollte also anhand des Codes keine unterschiedlichen Bedeutungen geben.
Und da Du wohl kaum einen 10 Zylindermotor hast, passt das irgendwie nicht.
Es könnte da durch aus sein, dass der Mann bei "A mateure T reiben U nfug" auch nicht korrekt ausgelesen hat.
Ich verwende da halt direkt einen original Fiat Examiner, der wirft alles in Klartext raus.
Benutzer-Profile anzeigen
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 24.12.2012, 12:01    Titel:

Zum besseren Verständnis....

Die P Fehlercodes sind bei allen Fahrzeugen die OBD2 (egal welcher Hersteller und Fahrzeugtyp) haben identisch.

Hier findest du eine Auflistung der verschiedenen OBD Fehlercodes -> http://www.obd2-software.de/index.php?pg=obd2DTClist

Und noch eine kleine Geschichte die sich vor knappen 2 Jahren bei mir zugetragen hat.

Als ich meinen Nachwuchs in den Kindergarten gefahren habe, leuchtete an meinen RS die Motorkontrollleuchte.

Also den Kleinen im Kindergarten abgeliefert und schnell zum Audi/VW/Skoda/Porsche/Seat Händler gefahren und mir den Fehlerspeicher auslesen lassen.

Dann wurde mir ein Ausdruck gegeben, das mein Getriebe defekt sei.
Auf die Antwort das ich weder einen Leistungsverlust spürte, noch irgendwelche Probleme beim Schalten hatte, wurde der Speicher erneut ausgelesen.
Dann gaben die mir einen Ausdruck das mein Luftmassenmesser defekt wäre. Natürlich wollten die mir gleich einen neuen aufs Auge drücken und für 400 EUR gleich mit einbauen. Teilelistenpreis beim Vertragshändler 352 EUR + Montage. Dieser ist mit zwei Schrauben innerhalb einer Minute getauscht.
Dieses Angebot hatte ich dankend abgelehnt, da ich noch einen zweiten zuhause hatte - KEIN GEIZ, sonder das war wirklich so.

Dann wollten sie mir den Fehler noch löschen, was offensichtlich nicht funktionierte. Dann wurde mir gesagt, das mein Motorsteuergerät defekt wäre und ich für etwas über 1800,00 EUR ein neues benötige.

Mir wurde es ab diesen Zeitpunkt wirklich zu blöd und wollte abhauen. Mir wurde dann noch mitgeteilt, das ich 50 EUR für das ermitteln und auslesen der Fehler zahlen muss. Ich hatte mich mir den Worten verabschiedet, "das sie mich mal können, da wo die Sonne niemals hin scheint"..... Natürlich habe ich nichts bezahlt!

Zuhause angekommen wollte ich meinen LMM wechseln. Als ich den Stecker abgezogen hatte, sah ich das zwischen dem Kabelschutzrohr und dem Stecker die Gummitülle beschädigt war. Als ich diese zurückgezogen hatte, erkannte ich das mir ein Marder das Kabel durchgebissen hatte...
Der Schaden war innerhalb 3 Minuten mit etwas Lötzinn und einen Schrumpfschlauch für ein paar Cent erledigt.

Nur soviel zum Thema Diagnose - und das von einem Vertragshändler!

Bei Fiat ist es auch nicht viel anders...
Auch hier wurde mir ein Fall zugetragen als der Fiat Vertragshändler ein defektes Motorsteuergerät diagnostizierte. Fehler war damals die Hauptsicherung hinter der Batterie für 30 Cent.
Fiat wollte dafür 1100 EUR für ein neues IAW 59F M1 Steuergerät inkl. Montage!

Man kann also nicht generell sagen das eine Werkstatt gut oder schlecht ist. Diese Aussage bezieht sich immer auf den Mann oder Frau, die den Wagen reparieren will oder hat...

LG

Roland
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Centokalender 2013 - Ergebnis und Bestellinformationen Smalltalk 77
Keine neuen Beiträge Das Ergebnis ! Show-Off 1
Keine neuen Beiträge Das Ergebnis.Sportings Sporting Show-Off 64


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz