Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Es fing alles mit der ZKD an...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Wieder mal linke Motoraufhängung << :: >> Novitec ESD Soundprobleme  
Autor Nachricht
louisfitzgerald



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 10
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 18:23    Titel:

Verstanden.
Zündfolge ist korrekt. Bekannter will am Mittwoch den Wagen auslesen lassen im zu schauen was der Wagen hergibt. Bis dahin würde ich allerdings gerne weiter rumdoktorn. Nur weiß ich echt nicht was ich da noch prüfen soll. Es macht mich wahnsinnig, dass er lief und von heute auf morgen(im übertragenen Sinne) nicht mehr. Was habe ich falsch gemacht? Confused
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7933
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 18:26    Titel:

das sieht für mich nicht aus als ob du was falsch gemacht hast.

Das ist so wie mit einem PC... abends lief der noch und morgens ist der Tot Smile
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4691
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 18:44    Titel:

Ist die riemenscheibe richtig drauf?

Die riemenscheibe hat 4 Löcher für die 4 13er schrauben und ein ganz kleiner Loch der auch mit den kurbelwellenzahnrad stimmen muss.

Wenn die Zündkabel richtig gesteckt sind,die Steuerzeiten auch stimmen dann muss er anspringen.
Ganz ehrlich?

So macht man keine kopfdichtung,du bist nicht der erste wo danach der Motor nicht mehr startet oder der Kopf im Eimer ist.

Die fehlerauslese kannst du dir auch sparen,der springt auch so an
Benutzer-Profile anzeigen
louisfitzgerald



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 10
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 18:57    Titel:

Zitat:
So macht man keine kopfdichtung,du bist nicht der erste wo danach der Motor nicht mehr startet oder der Kopf im Eimer is

Mir blieb halt nichts anderes übrig. Ich hatte gerade keine 400€ für die Werkstatt über.
Meine Riemenscheibe hat nur 3 Fassungen für 13er und das Loch zum Auflegen auf die KW. Ich glaube da habe ich nichts falsche gemacht. Die kann man glaube ich nur in einer Position auflegen.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4691
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 20:01    Titel:

Mit 3 Löcher kenne ich das nicht

Ich hätte es mit jemanden gemacht der Ahnung hat.
Mit einen Buch eine kopfdichtung zu machen ist so eine Sache.

Wenn du die kopfdichtung richtig gemacht hast dann kann es nur eine Kleinigkeit sein.
Benutzer-Profile anzeigen
louisfitzgerald



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 10
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 20:03    Titel:

Ich habe das alles mit einem sehr fähigen Schrauber gemacht. Der war zwar nicht immer anwesend, hat aber die Knackpunkte überwacht. Und der ist sehr fähig. Ich vermute auch, dass es nur eine Kleinigkeit ist. Nur finde ich sie nicht.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3453
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 20:10    Titel:

Mei, bei nem Fire ist ja schnell nachgesehen ob die Steuerzeiten stimmen.
Plastikabdeckung oben weg.
Kerzen raus
Motor durchdrehen bis im Getriebefenster (kleiner schwarzer Plastikdeckel auf der Glocken von oben, wenn Du an den Zündspulen runter schaust) die Markierung der Schwungscheibe auf OT (0° bzw der große Zacken) steht.
Dann schauen ob an der Riemenscheibe der Nockenwelle die Markierung an der Kerbe hinten am Ventildeckel steht.
Jetzt kann man auch mal mit nem längteren Stab ins Kerzenloch des 1. Zylinders fahren um zu sehen ob der Kolben oben steht.
Dann noch wie schon geschrieben kontrollieren, ob die Riemenscheibe mit der kleinen Bohrung richtig steht.
Kerzenrein, anstecken 1. und 4ter Zylinder auf eine Spule, 2 und 3 auf die andere.
Wenn das passt, muss er anspringen

Tut er das nicht hats dir ggf zufällig den OT Geber gehimmelt. Oder die Einspritzdüse...
Da kann Dir ggf das Auslesen was helfen.
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1800
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 20:13    Titel:

Ich muss immer an die Sacklöcher denken. Wenn man die nicht richtig gereinigt hat, bekommt man den Kopf nicht richtig dicht...
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4691
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 21:02    Titel:

Auch eine Möglichkeit

Steht das mit den sacklöcher im Buch?
Benutzer-Profile anzeigen
louisfitzgerald



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 10
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 12.12.2016, 14:04    Titel:

Ich danke herzlich für die Teilnahme! Es war die Keilriemenscheibe. Wusste tatsächlich nicht, dass man sie verkehrt einsetzen kann. Nun springt er wieder an.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4691
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 12.12.2016, 14:20    Titel:

Wie immer Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge . . . alles neu macht der Mai . . . Smalltalk 7
Keine neuen Beiträge Guten Rutsch und Alles Gute für 2016 Talkshow 2
Keine neuen Beiträge Fehlerspeicher voll???? was ist das alles? Probleme 28
Keine neuen Beiträge 16V teile alles VB Fiat Forum für Fiat 500, Panda, Punto, Bravo, Freemont, Sedici, Qubo und weitere 0
Keine neuen Beiträge Fiat Seicento....Startprobleme...schon alles versucht :( Motor 131


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz