Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Es klappert als ob
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Cinque läuft nicht richtig << :: >> Cinque sporting tank belüftungsventil abgebrochen  
Autor Nachricht
Monaco85



Anmeldedatum: 06.02.2011
Beiträge: 3380
Fahrzeug:
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 21:48    Titel:

Deine Einstellwerte sind völlig in Ordnung. Fiat Werksvorgaben sind Einlass 0,4 +-0,05 Auslass 0,5 +- 0.05. Bau mal die nockenwelle aus und schau dir die Lagerung der Nocke an. Vielleicht ist die da eingelaufen, dass sie nichtmehr rund läuft.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 15.02.2018, 16:54    Titel:

yoo, habe die Nocke ausgebaut, die Lager haben jede menge schwarzer Löcher und sind teils eingelaufen, die Nocke dicke schleifspuren und man merkt dass sie uneben ist.

Alles zu reperieren loht nicht, baue einfach anderen Zylinderkopf ein.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3499
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 16.02.2018, 11:52    Titel:

übel...

ja mach das, aber vergiss nicht, den Kopf für den Einsatz im Turbo entsprechend zu bearbeiten
Benutzer-Profile anzeigen
Schrauberfreund



Anmeldedatum: 29.01.2017
Beiträge: 312
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 16.02.2018, 15:57    Titel:

bitte Fotos von der Beschädigung
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 16:13    Titel:

Schrauberfreund hat Folgendes geschrieben:
bitte Fotos von der Beschädigung


hier Bilder



IMG_20180220_134224.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  446.96 KB
 Angeschaut:  90 mal

IMG_20180220_134224.jpg



IMG_20180220_134039.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  267.29 KB
 Angeschaut:  82 mal

IMG_20180220_134039.jpg



IMG_20180220_133911.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  341.95 KB
 Angeschaut:  79 mal

IMG_20180220_133911.jpg



IMG_20180220_133545.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  373.17 KB
 Angeschaut:  75 mal

IMG_20180220_133545.jpg


Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3499
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 16:44    Titel:

Das auf den Nocken sind eingeschliffene Roststellen.
Entweder hat der Motor lange gestanden oder er hatte mal einen ZKD Schaden und ist dann eine Zeitlang gestanden. In jedem Falle war da mal Wasser im Kopf.
Diese Nocken und abgenutzten Shims hättest ja auch beim Messen /Einstellen der Ventile sehen können.
Die Nockenwelle sieht nimmer frisch aus, vor allem in den äußeren beiden lagerstellen. Nicht komplett am arsch, so sehen viele Fire NW aus, die einige km runter haben.
Die drei Nocken, die man sieht sind aber nicht eingelaufen. Auch das Chim hat halt die Spuren vom Rost, ginge zur not noch. Aber besser ist natürlich der Austausch
Aber mitsamt den Rostresten natürlich erneuerungswürdig.
Warum hast nicht die Lagerungen am Kopf fotografiert? Das wäre wichtig gewesen, die mittlere sieht ja ok aus.

In jedem Falle hast Du ein Öl-Versorgungsproblem an deiner Nockenwelle
Sind die obere Ölleitung und der Steigkanal frei? Wenn ja, ggf sind es die Versorgungsbohrungen der Lagerböcke.
Das würde ich überprüfen - auch bei einem Austauschkopf...

Wenn der Rest, den Du nicht fotografiert hast, genauso aussieht, würde ich den kopf drauf lassen und nur eine neue Nockenwelle und neue Shims einsetzen.

Wenn der Rest natürlich schlimmer ist (warum fotografiert man da nicht alles???), dann musst ggf den Kopf tauschen.
Aber das ist so jetzt raten mit der Glaskugel
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 17:40    Titel:

ManfredS hat Folgendes geschrieben:
(warum fotografiert man da nicht alles???), dann musst ggf den Kopf tauschen.


danke für deine ausführliche Beschreibung erstmal.

Ich habe alle Lager am Kopf fotografiert nur auf den Bildern sieht man kaum schwarze Löcher weils so wenig und klein waren, die anderen waren um ca. 70-80% besser. Die obere Ölleitung steckte ziemlich lose in dem kleinem Loch im Zylindedrkopf, also da ging bestimmt Druck verloren.

Habe schon eine Nockenwelle aus einem anderen Zylinderkopf ( Sei. Bj. 1999 ) ausgebaut und die sieht wie neu aus, sheint mir aber dass die Nocken dicker sind als die bei dem Turbo, werde aber morgen genauer nachsehen.
Benutzer-Profile anzeigen
Monaco85



Anmeldedatum: 06.02.2011
Beiträge: 3380
Fahrzeug:
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 20:59    Titel:

Schnapp dir einen neuen Kopf inkl. Und Bau den ein. Lass ihn wie er ist. Diese Queschkantenr Abrunden ist völliger Quatsch. Absolut kontraproduktiv. Da du das Gemisch nichtmehr in die Brennraummitte bekommst und die Kiste noch mehr klingelt als sie sonst schon tut durch die abgedrehten Kolben.
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 14:50    Titel:

Monaco85 hat Folgendes geschrieben:
Schnapp dir einen neuen Kopf inkl. Und Bau den ein. Lass ihn wie er ist. Diese Queschkantenr Abrunden ist völliger Quatsch. Absolut kontraproduktiv. Da du das Gemisch nichtmehr in die Brennraummitte bekommst und die Kiste noch mehr klingelt als sie sonst schon tut durch die abgedrehten Kolben.


yoo, habe mir die früheren Beiträge wie man so ein Kopf bearbeitet durchgelesen da kommt man ganz schön durcheinander, die einen behaupten man muss es so machen und die anderen wieder anders Rolling Eyes

jetzt habe ich den Kopf von meinem altem SPI ausgebaut und die Nocke verglichen mit der turbo Nocke MPI, die ist aber anders. Die SPI Nocken sind dicker oben an der Spitze und um ca. 1mm höher
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3499
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 15:15    Titel:

Wie Turbo Nockenwelle mpi?
Es wird echt langsam unübersichtlich...
Bitte schreib doch mal ausführlich was Du nun genau für einen Motor hast.
Der normale Turbo ist ein SPI

Was hast Du für einen Basismotor?

Und natürlich muss man den Kopf bearbeiten. Genau wie man die Verdichtung verringern muss. Das Abdrehen der Kolben ist nicht ideal, aber das ist nun mal die Lösung die bei diesen Motoren gewählt wurde.
Natürlich wäre eine andere Lösung wie von Hause aus flacheren Schmiedekolben besser, aber das kostet halt...
Und die Brechung der Quetschkanten und ggf Vergrößern des Brennraumes am Kopf (hier kann man wirklich geteilter Meinung sein) ist ebenso ein Mittel um das Klingeln des Motors bzw die Klopfneigung weiter rauszuzögern.
Die Quetschkanten mögen beim Sauger sinnvoll sein, um die Durchmischung und Strömung des Gemisches zu fördern, aber beim Turbo ist das einfach anders. Durch die "Zwangsfüllung" des Zylinders ist alles gut, was die Strömung nicht stört. Vor allem auch im Auslassbeeich.
Die Leute bei Novitec bzw G-Tech werden schon wissen, warum sie das gemacht haben...
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 17:35    Titel:

ManfredS hat Folgendes geschrieben:
Wie Turbo Nockenwelle mpi?


Ja ich habe einen MPI Turbo und kein SPI,

Ich mach morgen Bilder vom dem Motor
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3499
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 18:36    Titel:

also auf Basis des 1242er mpi aus dem Punto?
Interessant, wer hat den gebaut?

Bei dem Motor ist die Nockenwelle schärfer als die vom SPI.
Ist aber auch zu bekommen, wird ja immer wieder angeboten als 866er oder 996er Welle bzw als Novitec Welle.
Verbaut im Punto 75, Palio 1,2 und auch Punto 60 mit der 176B4.000 Motorisierung
Wirklich wichtig ist, wie deine Nockenwellenlagerung an den äußeren Lagerstellen beieinander ist, ob du den Kopf behalten kannst oder nicht.
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 20:05    Titel:

ManfredS hat Folgendes geschrieben:
also auf Basis des 1242er mpi aus dem Punto?
Interessant, wer hat den gebaut?



Ja, ich muss wirklich wissen was ich da für ein Motor hab, ich denke über die Motornummer kann man es rausfinden.

hier habe ich schon mal was zu meinen Seicento von Street Koncepz geschrieben.

und ein Bild habe ich auch schon gemacht.



IMG_20180221_184618.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  609.62 KB
 Angeschaut:  88 mal

IMG_20180221_184618.jpg


Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3499
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 22.02.2018, 16:37    Titel:

wow, jetzt staune ich aber richtig... das ist ein neuer mpi, ab dem man laut novitec sowas nimmer machen kann, weil der dann die Abgasnorm nimmer schafft.
Schau unbedingt mal auf die Motornummer, das wäre wirklich interessant, ob das ein 1,1er oder ein 1,2er ist

Ich hab auch das gefunden wo du schon mal was drüber geschrieben hast.

Was immer die auch verbaut haben, es ist schwer da was nachzuvollziehen, da das Teil absolut nix mit dem Novitec Turbo zu tun hat.

Was immer da auch verbaut wurde... schau auch mal was auf der Nockenwelle für eine dreistellige Zahl steht (eingegossen)
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 22.02.2018, 18:57    Titel:

ManfredS hat Folgendes geschrieben:
schau auch mal was auf der Nockenwelle für eine dreistellige Zahl steht (eingegossen)


Habe nachgesehen, finde aber keine.... muss morgen nochmal richtig in jede Ecke nachsehen.

Ein Bild von einer Nummer auf dem Zylinderkopf



IMG_20180222_125700.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  210.56 KB
 Angeschaut:  60 mal

IMG_20180222_125700.jpg


Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Motor klappert nach Dichtungswechsel Probleme 14
Keine neuen Beiträge Hinterachse klappert Probleme 3
Keine neuen Beiträge Motor Klappert Motor 3
Keine neuen Beiträge Motor von meinem cinque klappert hydrostösel kaputt? Motor 12
Keine neuen Beiträge Cinque klappert Car HiFi/Multimedia 0


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz