Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Felgenabnahme Seicento Abarth 175/50R14
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen
Verglasen der Bremsbeläge bei gelochten Zimmermann Scheiben << :: >> Hintere schwenklager buchsen  
Autor Nachricht
Turbocinque



Anmeldedatum: 17.03.2006
Beiträge: 1405
Fahrzeug:
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 17:34    Titel:

Habe die Sonar im Sommer montiert. Was soll ich dir sagen? Ich merke keinen Unterschied zu den vorherigen Pirelli oder Good Year. Einziger Unterschied: Sie sind breiter und schleifen an den Kotflügeln wenn es stärker einfedert. Abhilfe habe ich mit Spitfire Federwegbegrenzer geschaffen.

Billig sind sie auch nicht, leider. Da die Kiste für uns ein reines Stadtauto ist, hätte ich jeden Chinakracher montiert, wenn es welche gäbe.....
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Reedy



Anmeldedatum: 28.04.2010
Beiträge: 240
Fahrzeug: Seicento MSE 16v powered by JeffDesign
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 08.03.2017, 16:08    Titel:

Hi,

hat eigentlich irgendwer der Seicento Fahrer die Felgen eingetragen bekommen?

Grüße
Reedy
Benutzer-Profile anzeigen
ARSENALTH



Anmeldedatum: 13.03.2016
Beiträge: 42
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 08.03.2017, 19:59    Titel:

Also wenn es um die Abarth Felgen auf Seicento geht:


Die müssen nicht eingetragen werden. Geh zum TüV/Dekra (ich war bei der Dekra) und bitte dort um eine Liste der freigegebenen Rad/Reifenkombinationen.
Das sehen die am PC mit einem Blick und drucken es dir (bei mir haben sie es jedenfalls gemacht) auch aus. Da hast du was für evtl. Polizeikontrollen.

Mit den originalen Platten vorn und der korrekten Bereifung musst du das nicht eintragen.
Alles andere auf der Liste auch nicht.

Natürlich KANN man es aber eintragen lassen, ist aber rausgeschmissenes Geld.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4559
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 08.03.2017, 20:09    Titel:

Sogar ein Reifenhändler kann das raussuchen
Benutzer-Profile anzeigen
rasfix



Anmeldedatum: 31.03.2009
Beiträge: 2497
Fahrzeug: unter anderem Cinquecento Sporting, Seicento S MPI
Wohnort: Berlin / Kolberg Brbg.

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 10:01    Titel:

Moin,

die 14" Felgen/Bereifung wurden ab Werk ausgeliefert und benötigen keine Eintragung in den Fahrzeugschein.
Das ist schlicht "Serie", stehen in der Bedienungsanleitung vom Sei und auch im "alten" Schein.

Tschö
Benutzer-Profile anzeigen
Feldi



Anmeldedatum: 23.01.2017
Beiträge: 53
Fahrzeug: Sei 1.1 Abarth, Landcruiser HZJ105, VW T4, BMW R100GS
Wohnort: Am Chiemsee

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 10:02    Titel: 185/50

Ich würde mir demnächst gerne YOKOHAMAs in 185/50-14 auf die Abarth-Alus ziehen und dann eintragen lassen.
Habe ich da beim Sei sport mit Originalfahrwerk beim TÜV mit Problemen zu rechnen oder ist das easy?
Benutzer-Profile anzeigen
Turbocinque



Anmeldedatum: 17.03.2006
Beiträge: 1405
Fahrzeug:
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 10:49    Titel:

Laut Reifenrechner 3 cm größerer Abrollumfang und 2 % weniger in der Geschwindigkeit. Könnte gehen. Ich würde vorher eine Tachüberprüfung machen lassen, kostet zwischen 50 und 80 Euro. Dann damit zum Tüv. Wenn die Werte stimmen, dürfte es keine Probleme geben mit dem Eintragen. Mir wäre das zu viel Streß. Nehm die Sonar und gut ist.
Benutzer-Profile anzeigen
Feldi



Anmeldedatum: 23.01.2017
Beiträge: 53
Fahrzeug: Sei 1.1 Abarth, Landcruiser HZJ105, VW T4, BMW R100GS
Wohnort: Am Chiemsee

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 11:12    Titel:

Naja, zwischen Sonar und Yoko liegen mittlerweile nur noch 6 Euro.
Da wäre mir der Yoko schon lieber.
Vielleicht hat ja jemand beim Sei diese Größe schon eingetragen und könnte mir evtl. 'ne Briefkopie zukommen lassen. Das würde den "Stress" beim TÜV minimieren.

BTW
Zur eingetragenen Größe 145/70-13 ist die Abweichung noch geringer, >1%.
Da kann man sich die Tachomessung doch sparen, oder?
Benutzer-Profile anzeigen
JohnnyB



Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 2350
Fahrzeug: Red-Runner + 159 Sportwagon
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 12:24    Titel:

Manche haben auch 165/55-14 eingetragen ohne Probleme.
Ich bin am Probieren die 155/55 eintragen zu lassen. 30€/St. für einen Hankook passt^^
Benutzer-Profile anzeigen
Turbocinque



Anmeldedatum: 17.03.2006
Beiträge: 1405
Fahrzeug:
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 14:52    Titel:

Feldi hat Folgendes geschrieben:
Naja, zwischen Sonar und Yoko liegen mittlerweile nur noch 6 Euro.
Da wäre mir der Yoko schon lieber.
Vielleicht hat ja jemand beim Sei diese Größe schon eingetragen und könnte mir evtl. 'ne Briefkopie zukommen lassen. Das würde den "Stress" beim TÜV minimieren.

BTW
Zur eingetragenen Größe 145/70-13 ist die Abweichung noch geringer, >1%.
Da kann man sich die Tachomessung doch sparen, oder?


Ist von Prüfer zu Prüfer unterschiedlich. Einfach mal vorher nett fragen, dann ist man schlauer. Im Winter fahre ich auch 165/55 14 ohne Eintragung.
Benutzer-Profile anzeigen
Danilucky



Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 18
Fahrzeug: Seicento 1.1 SPI A-Klasse
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 10.03.2017, 18:37    Titel:

@Turbocinque
Woher hast du Winterreifen in der Größe 165/55 r14???

Kannst du mir da bitte weiterhelfen? Bin am verzweifeln.

Danke
Benutzer-Profile anzeigen
Turbocinque



Anmeldedatum: 17.03.2006
Beiträge: 1405
Fahrzeug:
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: 10.03.2017, 18:48    Titel:

Danilucky hat Folgendes geschrieben:
@Turbocinque
Woher hast du Winterreifen in der Größe 165/55 r14???

Kannst du mir da bitte weiterhelfen? Bin am verzweifeln.

Danke


Sorry, hab mich vertan. Sind 165/60R14
Benutzer-Profile anzeigen
Danilucky



Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 18
Fahrzeug: Seicento 1.1 SPI A-Klasse
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 10.03.2017, 19:05    Titel:

Danke für deine Antwort. Hast du Probleme mit dem Tacho oder sonst was?

Laut reifenrechner Abrollumfangsberechnung Differenz: +4,3 und Geschwindigkeitsabweichung-4,2 %
Tachoanzeige bei 100km/h = 95,8km/h

Macht das was aus?

Danke
Benutzer-Profile anzeigen
Turbocinque



Anmeldedatum: 17.03.2006
Beiträge: 1405
Fahrzeug:
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: 10.03.2017, 19:41    Titel:

Keine Ahnung, habe die nicht eingetragen. Habe ich auch nicht vor. Vom fahren her merke ich nichts.
Benutzer-Profile anzeigen
rasfix



Anmeldedatum: 31.03.2009
Beiträge: 2497
Fahrzeug: unter anderem Cinquecento Sporting, Seicento S MPI
Wohnort: Berlin / Kolberg Brbg.

BeitragVerfasst am: 11.03.2017, 08:47    Titel:

Moin,

... hier nochmal zum selber gucken:

https://www.reifensuchmaschine.de/r.....rechner/reifenrechner.htm

Tschö
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Federbeine seicento Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 2
Keine neuen Beiträge Seicento poltert beim anfahren im 1.&r.gang Probleme 27
Keine neuen Beiträge Seicento Novitec Turbo Show-Off 5
Keine neuen Beiträge Seicento mit 60 Smalltalk 20
Keine neuen Beiträge Airbag-Probleme beim Seicento Probleme 2


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz