Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Fragen zu Bremserneuerung und Naben bzw Lager
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen
Hinterachsträger Cinquecento identisch zu Seicento? << :: >> Individuelle Bilstein Stoßdämpfer  
Autor Nachricht
centofriend



Anmeldedatum: 04.12.2015
Beiträge: 43
Fahrzeug: Seicento young 0.9 BJ2000 56.000km

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 20:10    Titel: Fragen zu Bremserneuerung und Naben bzw Lager

Hallo Leute,

Ich bin gerade vo+hi am Bremsen erneuern bei meinem Sei:

1.ad hinten: da ich hinten u.a. auch die Ankerbleche tausche und somit auch Nabe und Lager demontieren muss-

ist da wirklich immer die nabe+lager durch demontage hinüber(also in einigen threads ist da die rede davon, dass man die durch Demontage kaputtet)
oder gehts auch durch behutsame Demontage (Tipps?) die Nabe+Lager wieder zu verwenden? und reichts somit wenn ich mir eine neue radmutter besorge.

Ich frage deshalb weil die neue Naben/Lager keine 2 wochen alt sind(siehe foto) und der Tausch nicht
gerade billig war.-Drum wär ich da für Tipps dankbar.

(Mir is klar dass vor 2 Wochen auch gleich die Bremsen mit zu machen logischer gewesen wäre, sprach aber damals nur per Tel mit dem Mechaniker der zwar von Radlagergeräuschen redete, aber nicht von Bremsbelägen die an der Verschleissgrenze liegen oder völlig vergammelten Ankerblechen)

2.ad vorne: Weiß zufällig jemand wo ich die Schrauben für den Bremssattel vorne bekomme?-die sehen auch schon mitgenommen aus.
Sättel und Rest gabs leicht zu bestellen- die Schrauben selbst aber nicht.-die wären das letzte was noch zu tauschen wäre damit wieder Bremsen gut ist.

im eper fand ich zwar eine nr. 46417116 aber nichts wo ich die bekommen könnte.(glaube M10m 17erkopf)
axel aug.- und euroforin nichts gefunden.

Wäre für Tipps dankbar, Grüße centofriend Smile



20160410_100959.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.81 MB
 Angeschaut:  238 mal

20160410_100959.jpg


Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 20:33    Titel:

Die radlager gehen nicht kaputt wenn man vorsichtig arbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 21:18    Titel:

bei mir gings ohne dass ich das Radlager ausbauen müsste und hatte gleiches radlager wie du ohne diesen runden Ausschnitt.
Ich schob die Bremsbacken im eingabeuten Zustand zu Seite, das geht, und dann ausgebaut.

Beim Einbau das gleiche wieder, das Aufnahmeteil zu seite drücken und einbauen dann mit Gummihammer in die richtige Stellung klopfen.

So hab ich es gemacht
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 21:22    Titel:

Ein hammer hat bei einer bremse nichts zu suchen
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 21:46    Titel:

Cinqueracer hat Folgendes geschrieben:
Ein hammer hat bei einer bremse nichts zu suchen


doch, der hat da was zu suchen, und das nicht selten ohne Hammer oder Gummihammer geht es kaum auch nicht in der Werkstatt.

Woher deine Weisheit kommt das wüsste ich gerne, es gibt Arbeiten bei der Bremmse wo du ohne Hammer nicht auskommst PUNKT.

Ob festsitzende Bremsklötze, Bremssatel, bremstrommel usw zu lösen.
Wie bringst du immer die Bremsbacken in die richtige Stellung damit die Bremstrommel einbauen kannst ? ich machs mit Gummihammer
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 22:06    Titel:

Wie ich das mache?
Ganz einfach, indem ich das richtige radlager einbaue, das wie auf dem foto baue ich nicht ein, das richtige rager hat zwei Aussparungen damit die beläge einfach reingehen.

Ich benutze kein hammer bei einer bremse, habe ich noch nie gebraucht und meine weissheit habe ich von anderen mechaniker die mir das beigebracht haben
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 150
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 22:21    Titel:

Cinqueracer hat Folgendes geschrieben:
Wie ich das mache?

Ich benutze kein hammer bei einer bremse


dann hast du wohl noch selten an einer Bremse gearbeitet, festsitzende Bremsteile bekommst du nur mit einem Hammer lose, andes geht leider nicht, und wenn du Pech hast nicht mal mit einem Hammer, dann hilt nur flexen Idea
Benutzer-Profile anzeigen
centofriend



Anmeldedatum: 04.12.2015
Beiträge: 43
Fahrzeug: Seicento young 0.9 BJ2000 56.000km

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 22:22    Titel:

hey,
Erstmal Danke alle für die Hilfe und die Tipps,
Ich werd die Bremsen sobald alle bestellten Teile da sind zusammen mit
einem Kumpel sehr behutsam angehen, und da ich keinen
Zeitstress hab- werden wir uns wirklich Zeit lassen.

was noch zu sagen wäre. Das Bild is bereits der gereinigte Ist-zustand der besser aussieht als es ist, die Ankerbleche sind teilweise durch! gerostet mit Löchern nach aussen. da war nach dem Reinigen 2handvoll rost in der darunter liegenden Auffangbox. also die müssen auch neu. Flugrost allein hätte mich auch nur zu einem Tauschen der Beläge bewogen... aber so denk ich da nicht lang nach und tausche auch Ankerbleche und Zylinder sowie Federn.-da geh ich kein Risiko ein. nur nochmal 120 Euro hinlegen für die 2 Lager/Naben die gerade mal 2 Wochen alt sind -das hat mich dann doch nachfragen lassen aufgrund Bemerkungen in anderen Threads zum Bremsen wechsel.

Aber da wir meist auf einer Leihbühne arbeiten schau ich mittlerweile aus Erfahrung im vorhinein genau ob ich wohl alle benötigten Teile mithab (in dem Fall wärs wenn wirklich nötig ein 2. neues lager(nabe) gewesen, aber wir werden uns nun wirklich mühe geben vorsichtig zu arbeiten. das packen wir. Smile - gut und wenns doch nicht so schadlos demontieren geht - hab ich auch was gelernt. Bei meinen bisherigen Autos und Motorrädern gings immer gut. Ich werds zumindest posten damit auch andere was davon haben wie auch ich.

also Danke erstmal und ich werd bescheid geben, wie s gelaufen ist.
Grüße Centofriend
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 22:26    Titel:

wenn der innenring auf den achsstummel stecken bleibt ist da nicht so schlimm,den kannst du mit einen abzieher abziehen und wieder auf das lager stecken
Benutzer-Profile anzeigen
fiat-gelb



Anmeldedatum: 23.06.2010
Beiträge: 3421
Fahrzeug: 4 x Cinquecento Sporting GELB!! 1x Cinquecento Sporting ROT
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 05:02    Titel:

Die Radlager hinten gehen runter wenn man mit ganz viel Gefühl daran zieht. Die sind doch auch erst neu.
Oder der der die drauf gemacht hat, hat den Sitz nicht richtig sauber gemacht.

Die Schrauben für die Bremssättel vorn sind M10 x Feingewinde.
Fiat-Teile Nummer 46417116
Sind aber "normale" 8.8 er Schrauben.
Nur das da der Sicherungslack schon drauf ist. Und eine U-Schreibe unverlierbar drauf ist.







Ich habe die letztens gekauft und auf Lager liegen. Ich habe bis jetzt immer die alten Schrauben genommen. Vorher neu verzinken lassen und wieder Loctite drauf.
Benutzer-Profile anzeigen
centofriend



Anmeldedatum: 04.12.2015
Beiträge: 43
Fahrzeug: Seicento young 0.9 BJ2000 56.000km

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 13:29    Titel:

aha ok - Danke für die Info -ich werd mal schauen ob die Schrauben nach entrostung der oberflächlichen Rostschicht noch gut sind und wiederverwendet werden könnten. Wie verzinkst du? Sollten sie zu sehr in Mitleidenschaft gezogen worden sein werde ich versuchen neue zu besorgen.
Benutzer-Profile anzeigen
fiat5cento



Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 813
Fahrzeug: Cinque Sporting und Alfa 147

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 15:07    Titel:

Wenn eine Schraube knapp 1€ kostet, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass verzinken günstiger ist Wink
http://www.rosentaler-schrauben.de/.....0-x-1-25-x-45--20832.html
Benutzer-Profile anzeigen
centofriend



Anmeldedatum: 04.12.2015
Beiträge: 43
Fahrzeug: Seicento young 0.9 BJ2000 56.000km

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 18:49    Titel:

ok überredet Smile Smile danke, ja wenns handelsübliche 8.8er sind erübrigt sichs in meinem Fall weil ich nirgendwo die Möglichkeit hab mal zwischendurch Teile zu verzinken...was sicher auch öfter mal hilfreich wäre... aber die paar euro investiere ich jetzt auch noch.- Danke
Grüße
Benutzer-Profile anzeigen
fiat5cento



Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 813
Fahrzeug: Cinque Sporting und Alfa 147

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 20:40    Titel:

Vorsicht: Das war nur ein Beispiel, ich denke die Schrauben aus meinem Link sind zu lang.
Ich wollte damit nur zeigen, dass es die Schrauben günstig in neu zu kaufen gibt und sich somit das neu verzinken nicht lohnt.
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3219
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 21:23    Titel:

Sind die Schrauben denn defekt (Kopf rund / Gewinde beschädigt)?
Ansonsten das Gewinde mit der Drahtbürste reinigen und flüssige Schraubensicherung (mittelfest) verwenden. Die Dinger müssen doch keinen Schönheitspreis gewinnen... Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Es gibt keine dummen Fragen [hoffentlich] CC mit elektr. LWR Probleme 3
Keine neuen Beiträge Geneerelle Fragen zu Reifen Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 7
Keine neuen Beiträge Bin neuer Besitzer eines Cinque SX und habe natürlich Fragen Motor 24
Keine neuen Beiträge Eibach oder H&R Tieferlegungsfedern, Neuer hat Fragen Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 3
Keine neuen Beiträge Fragen zum ABS vom Seicento Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 10


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz