Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Gewichtsverteilung verbessern
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Interieur
Sitzbezug rückenlehne zerstörungsfrei ausbauen << :: >> Welche soffite Innenraumlicht?  
Autor Nachricht
UDO500



Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 620
Fahrzeug: Fiat 500 F, 500 NDR Ratte, 2X Panda 169,
Wohnort: Schwanewede

BeitragVerfasst am: 16.11.2014, 20:12    Titel:

neundreisieben hat Folgendes geschrieben:
wichtig ist, dass die batterie sehr einfach und leicht ersichtlich
zugänglich sein muss.


.


das wäre zwar wünschenswert,

aber schau mal bei modernen Autos

Überbrücken, da sind Anschlüsse im Motorraum

aber Batterie abklemmen oder wechseln,

da muss manchmal richtig geschraubt werden bist du ran kommst

also ein "muss" wird das gesetzlich nicht sein
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4703
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 16.11.2014, 20:13    Titel:

Nicht nur Bremskräfte werden da übertragen,das Gewicht und Fahrwerk spielen da eine grössere Rolle.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4703
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 16.11.2014, 20:16    Titel:

Viele Autofahrer wissen gar nicht wo die Batterie sitzt,die muss erst gefunden werden.
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3226
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.11.2014, 20:23    Titel:

FreddyF500 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Manfred,

das mit dem Startstrom ist ein Argument, habe ich so noch nicht gesehen.
Allerdings komme ich bei nem 0,8 kw Anlasser und 12V auf 66 Ampere.
Oder ist der Startstrom so eklatant höher?
Ich habe es jetzt gerade nicht auf dem Schirm, aber zwischen Lima/ Anlasser und Batterie sitzt doch die große 100A Sicherung?
Also müsste doch die Konstruktion safe sein, oder?


Freddy


Die Rechnung mit dem Anlasserstrom lässt sich nicht so einfach aufstellen, da die Spannung in dem Moment mächtig unterhalb 12V zusammenbricht. Wie groß die Stromaufnahme dann tatsächlich ist würde mich auch mal interessieren. Müsste mal das Zangenamperementer anklemmen und testen... Wink

16mm² ist auf der Länge bis zum Heck sicherlich grenzwertig bemessen, allerdings wird man gerade bei so kleinen Batterien nicht minutenlang rumorgeln und die Leitung überlasten. Das Problem bekommt man nur mit der Dimensionierung der Sicherung hinter der Batterie. 16mm² sollte allerhöchstens mit 100A abgesichert werden, das gilt dann normal auch nur für "frei schwebende" Leitungen (Verlegeart "E") bei einer Umgebungstemperatur von 25°C, so dass die Leitung ihre Abwärme somit relativ gut loswerden könnte. Jetzt ist aber fraglich ob 100A zur Absicherung reichen, denn original ist Klemme 30 am Anlasser garnicht abgesichert, die 100A Sicherung sitzt vor Einspritzstromkreis und Sicherungskasten im Innenraum. Somit würde bei der neuen Verkabelung zusätzlich der komplette Anlasserstrom durch die 100A Sicherung fließen.

Das ist original auch sehr grenzwertig ausgelegt, da es hinter der 100A Sicherung unter Anderem mit einem Querschnitt von 2,5mm² zur Sicherung der Einspritzung weitergeht. Eine 2,5mm² Leitung mit 100A abzusichern ist also auch nicht die feine Art... Rolling Eyes

Beim KFZ haben es also selbst die Hersteller nicht so mit der Einhaltung der Mindestquerschnitte passend zur Absicherung. Das wird hier wohl nicht so streng gehandhabt wie nach DIN VDE. Wink Wenn sich die Leitung auch nach etwas längerem Orgeln nicht nennenswert erwärmt, dann würd ich das mit dem 16mm² so lassen...
Benutzer-Profile anzeigen
FreddyF500



Anmeldedatum: 14.08.2013
Beiträge: 1166
Fahrzeug: Fiat Cinquecento 1.242 MPI, Audi A6 Avant

BeitragVerfasst am: 16.11.2014, 20:40    Titel:

Hi Daniel,

ich meine diese große klobige Sicherung die beim Cinque direkt an der Batterie sitzt ... weißt Du welche ich meine?
Das Kabel liegt ja als Einzelader frei im Fahrzeug, kein Teppich oder sowas ...
In welchem Querschnitt sind denn die Kabel original ausgelegt?
Also Verbindungen Batterie/ Anlasser/ Lima, ich meine das sind auch nur 16 Quadrat?


Freddy
Benutzer-Profile anzeigen
UDO500



Anmeldedatum: 12.08.2010
Beiträge: 620
Fahrzeug: Fiat 500 F, 500 NDR Ratte, 2X Panda 169,
Wohnort: Schwanewede

BeitragVerfasst am: 16.11.2014, 20:46    Titel:

Cinqueracer hat Folgendes geschrieben:
Viele Autofahrer wissen gar nicht wo die Batterie sitzt,die muss erst gefunden werden.


das ist manchmal auch besser so

mal eben den Batteriepol ab,
das führt bei modernen Autos zum elektronischen Super Gau
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2920
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 16.11.2014, 20:48    Titel:

meine Batterie hinten habe ich mit 100A abgesichert, ist bisher nochnie geflogen. auch nach extrm langen Orgeln. Ersatzsicherung ist aber immer dabei.
Benutzer-Profile anzeigen
FreddyF500



Anmeldedatum: 14.08.2013
Beiträge: 1166
Fahrzeug: Fiat Cinquecento 1.242 MPI, Audi A6 Avant

BeitragVerfasst am: 16.11.2014, 20:54    Titel:

Hi Roland,

danke für Deine Rückmeldung.
Bei mir ist sie auch noch nicht ausgelöst worden.
Habe das ja nach Deiner Vorgabe nachgebaut Laughing

Gruß Freddy
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3226
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.11.2014, 21:42    Titel:

@FreddyF500: Ich denke ich weiss welche Sicherung du meinst, gibt doch nur eine 100A "Littelfuse Mega"-Sicherung oberhalb der Batterie...

Batterie bis 100A Sicherung und dann weiter bis zur Verteilung Richtung Sicherungskasten und Einspritzkabelbaum ist original 10mm², beim Punto war die Brücke von der Lichtmaschine zum Pluspol vom Anlasser auch 10mm² (beim Cinque weiß ich das nicht mehr).

Kabel zum Anlasser und Massekabel müsste 16mm² sein, das weiss ich aber nun nicht mehr sicher.

Aber original sind das ja auch keine Distanzen, deswegen die dünnen Querschnitte. Ist was anderes ob man nun nichtmal 0,5m oder 2,0-2,5m Kabel bis zum Heck hat...

Aber wie gesagt, wenn das 16mm² Kabel gescheit verarbeitet wurde (mit Absicherung, Ringkabelschuhe gescheit verpresst), nicht zur Heizung wird und der Anlasser trotz Spannungsabfall noch sauber durchzieht: Keine Gedanken drüber machen. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Interieur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Lichtausbeute verbessern Exterieur 5
Keine neuen Beiträge Beleuchtung bei meinen Cinquecento verbessern? Probleme 28
Keine neuen Beiträge Dachantenne erneuern / Emfpang verbessern Car HiFi/Multimedia 3


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz