Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Habe wieder ein Problem
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
wegfahrsperre << :: >> Kühlwasser Temperaturanzeige  
Autor Nachricht
Fiat Abahrt



Anmeldedatum: 25.12.2008
Beiträge: 122
Fahrzeug: Fiat Seicento Abarth Sporting,Sporting,SX
Wohnort: Itzehoe

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 17:34    Titel: Habe wieder ein Problem

Habe bei meinem Fiat seicento sx Bj.2001 hinten neue Bremsbacken ect eingebaut.
Mein Problem ist,wenn ich die Handbremse anziehe sind beide Reifen blockiert, soweit alles gut aber wenn ich die Handbremse wieder löse blockieren die Reifen immer noch.
Dann muß ich immer mit dem Hammer auf den Bremshebel hinter den Reifen hauen damit die nicht mehr blockieren. Kann das sein das ich doch ein neues Bremsseil ich einbauen muß?
Während sehr dankbar für Eure Mithilfe.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
seicentocinquanta



Anmeldedatum: 29.04.2013
Beiträge: 710
Fahrzeug: 1/2 Seicento, 1xCinquecento
Wohnort: Wanne-Eickel

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 17:55    Titel:

Neue Umlenkhebel rein und gut ist. Gangbar machen hilft auch... hält aber nicht lange. Am besten die Edelstahlhebel von "fiat-gelb" einbauen.
Gruß
Harald
Benutzer-Profile anzeigen
Fiat Abahrt



Anmeldedatum: 25.12.2008
Beiträge: 122
Fahrzeug: Fiat Seicento Abarth Sporting,Sporting,SX
Wohnort: Itzehoe

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 18:22    Titel: Habe wieder ein Problem

Du meinst den Bremshebel hinterm Reifen, sehe ich das richtig?
Was meinst du mit Fiat -gelb? Hast Bild
Danke
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1402
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )
Wohnort: nähe Heilbronn

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 18:48    Titel:

Wenn es aber Blöde läuft, ist in der Bremstrommel die längliche Platte verbogen die, die Bremsbeläge an die Trommel drückt.
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1402
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )
Wohnort: nähe Heilbronn

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 18:49    Titel:

seicentocinquanta hat Folgendes geschrieben:
Neue Umlenkhebel rein und gut ist. Gangbar machen hilft auch... hält aber nicht lange. Am besten die Edelstahlhebel von "fiat-gelb" einbauen.
Gruß
Harald



Ja ein Bild wäre auch für mich Interessant, besser geht ja immer.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4584
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 19:03    Titel:

Hat die bremse vor den Einbau auch blockiert?ich glaube nicht weil sonst hättestcdu die Trommel ohne Gewalt nicht abbekommen
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1402
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )
Wohnort: nähe Heilbronn

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 19:08    Titel:

Was auch noch sein könnte, da an der Bremsbacke die Feder nicht mehr geht, der Rücksteller.
Benutzer-Profile anzeigen
Fiat Abahrt



Anmeldedatum: 25.12.2008
Beiträge: 122
Fahrzeug: Fiat Seicento Abarth Sporting,Sporting,SX
Wohnort: Itzehoe

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 19:29    Titel: Habe wieder ein Problem

Federn sind neu.
Bremstrommeln gingen schwer ab und drauf.Dann stand der Wagen ein paar Tage weil ich keine Zeit mehr hatte.Dann bin ich wieder bei gewesen und habe die Handbremse eingestellt.Dann hatte ich das Problem gemerkt,wie ich hier Berichte.Die Bremstrommeln gehen jetzt aber leicht runter und wieder drauf.
Benutzer-Profile anzeigen
seicentocinquanta



Anmeldedatum: 29.04.2013
Beiträge: 710
Fahrzeug: 1/2 Seicento, 1xCinquecento
Wohnort: Wanne-Eickel

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 19:32    Titel:

Der Umlenkhebel ist der wo das Handbremsseil dran ist. der sitzt in der Trommel und ist schwergängig oder Falsch eingebaut.
Handbremshebel ist das Teil woran man zieht Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Fiat Abahrt



Anmeldedatum: 25.12.2008
Beiträge: 122
Fahrzeug: Fiat Seicento Abarth Sporting,Sporting,SX
Wohnort: Itzehoe

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 19:46    Titel: Habe wieder ein Problem

Den kann man falsch einbauen?
Benutzer-Profile anzeigen
seicentocinquanta



Anmeldedatum: 29.04.2013
Beiträge: 710
Fahrzeug: 1/2 Seicento, 1xCinquecento
Wohnort: Wanne-Eickel

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 19:59    Titel: Re: Habe wieder ein Problem

Fiat Abahrt hat Folgendes geschrieben:
Den kann man falsch einbauen?


Ja man kann Very Happy
Ist selbst mir schon passiert Embarassed
Benutzer-Profile anzeigen
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 193
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 04.06.2015, 15:52    Titel:

die Nieten in den Spreizhebeln(=Umlenkhebel) vertragen sich nicht mit dem Material der beiden Hebelhälften und fressen sich fest (Fehler ab Werk). WD40 hilft auch nicht lange.
Niete raus, Loch etwas aufbohren für kurzen Edelstahlbolzen, selbstsichernde Mutter drauf mit geringfügigem Spiel und man hat nie wieder Probleme. Kosten ca. 60 Cent für 2 Bolzen und 2 Muttern.
Es gibt auch diese Sonderanfertigung der Spreizhebel ("gelb") aus Edelstahl, die wohl nach Bedarf von einem Forumsmitglied hergestellt werden.
Benutzer-Profile anzeigen
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 193
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 04.06.2015, 16:08    Titel: Re: Habe wieder ein Problem

Fiat Abahrt hat Folgendes geschrieben:
Federn sind neu.
Bremstrommeln gingen schwer ab und drauf.Dann stand der Wagen ein paar Tage weil ich keine Zeit mehr hatte.Dann bin ich wieder bei gewesen und habe die Handbremse eingestellt.Dann hatte ich das Problem gemerkt,wie ich hier Berichte.Die Bremstrommeln gehen jetzt aber leicht runter und wieder drauf.


die Trommeln gehen deshalb schwer ab, weil sie bei nicht leichtgängigen Spreizhebeln nicht in die Ruheposition zurückgehen. So, als würde man versuchen ,die Bremstrommeln bei angezogener Handbremse abzuziehen, funktioniert natürlich nicht.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4584
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 04.06.2015, 16:53    Titel:

Wenn die Trommel weit verschlissen sind,dann gehen die auch nicht einfach so runter auch nicht mit gängigen sprizhebel
Benutzer-Profile anzeigen
Fiat Abahrt



Anmeldedatum: 25.12.2008
Beiträge: 122
Fahrzeug: Fiat Seicento Abarth Sporting,Sporting,SX
Wohnort: Itzehoe

BeitragVerfasst am: 04.06.2015, 17:43    Titel: Habe wieder ein Problem

Danke Jungs! So bald ich Zeit habe schaue ich mal nach.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Seicento 1.1SPI Fire Heizung Problem Probleme 5
Keine neuen Beiträge Mal wieder Probleme mit der Kühlung beim MPI Probleme 2
Keine neuen Beiträge Ärgerliches Problem mit Seciento Sporting 1.1 Kupplung Probleme 12
Keine neuen Beiträge Problem mit Leerlauf bei Betriebstemperatur Probleme 34
Keine neuen Beiträge Rückwärtsgang Problem Cinquecento Sporting... Probleme 7


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz