Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


hallo alle zusammen !
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Show-Off
NOPs zweites Spielzeug in Imola Blau << :: >> Soleil  
Autor Nachricht
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 09:33    Titel:

Die riefen sind zu tief,das kommt nicht davon das es trocken eingebaut worden ist und aussererdem wenn der Motor gelaufen ist dann ist das alles mit öl benetzt.

Wenn alles stimmt dann ist der Öldruck sofort da und kann auch nichts passieren.
Der Motor hat wahrscheinlich vorher schon geklappert deshalb sollten auch die Ventile eingestellt werden.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
JohnnyB



Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 2350
Fahrzeug: Red-Runner + 159 Sportwagon
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 09:41    Titel:

Ich hatte beim Einbau auch mal die Auflagefläche nicht mit Öl benetzt. Ging im Leerlauf nach 20sekunden aus und ließ sich schwer drehen. Minimale Riefen. War ja auch keine Last drauf. Also für mich ist es plausibel.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 09:47    Titel:

Auf den tassenstösel ist öl zu sehen am Lager nicht,komisch
Benutzer-Profile anzeigen
crank



Anmeldedatum: 17.01.2008
Beiträge: 278
Fahrzeug: Abarth500,2xcc turbo,1xsporting

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 10:15    Titel:

Ich hatte den Kopf einzeln zum Fiat gebracht Nocke war ab
Ich hab in dann fertig zurück bekommen und voher sah alles fresh aus?
Benutzer-Profile anzeigen
JohnnyB



Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 2350
Fahrzeug: Red-Runner + 159 Sportwagon
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 10:23    Titel:

Cinqueracer hat Folgendes geschrieben:
Auf den tassenstösel ist öl zu sehen am Lager nicht,komisch


Ja, bei einem Lager brauchst du Öl dazwischen. Ziehst du alles ohne Öl an, sind die Ölmoleküle zu dick um zwischen Welle und Lager zu gelangen.

Also bestätigt crank meine Aussage. Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 12:37    Titel:

Gut wenn man das vorher schmieren muss dann brauchen die Lager auch keine ölbohrung

Confused Confused
Benutzer-Profile anzeigen
JohnnyB



Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 2350
Fahrzeug: Red-Runner + 159 Sportwagon
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 19:12    Titel:

Hat er am großen Lager m.M.n. auch nicht.

Kannst es gern nochmal eruieren, aber ich bin mir da recht sicher.
Zudem hat das auch mit der Komprimierbarkeit von Flüssigkeiten zu tun. Ist alles plan und fest, kommen da noch immer keine Ölmoleküle zwischen.
Selbst bei Vorhandensein einer Ölbohrung.

Oder setzt du Pleuelager auch trocken ein???


In meinen Augen liegt der Fehler ganz klar bei der Fiat-Werke!
Ein Jammer um den ganzen Aufwand, den du betrieben hast crank Sad
Benutzer-Profile anzeigen
crank



Anmeldedatum: 17.01.2008
Beiträge: 278
Fahrzeug: Abarth500,2xcc turbo,1xsporting

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 20:05    Titel:

Glaub ich auch trocken zusammen geschraubt. Da kommt nix mehr dazwischen
Von der Garage aus 500 m dierekt zahnriemen zerfetzt
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 20:35    Titel:

JohnniB
Du solltest dir mal einen fire Kopf nehmen und dir den genau mal anschauen damit du versteht wie das ganze funktioniert.

Alle Lager im Motor werden sofort geschmiert
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3156
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 21:32    Titel:

@crank:
Wenn du die Lagerhälften ohne Nockenwelle wieder lose montierst und den Rumpf per Anlasser durchdrehst, kommt dann Öl zu der Lagerstelle? Die Nockenwellenlagerhälften stammen 100%ig auch von diesem Kopf? Die von einem anderen Kopf verbauen geht nicht, dann passt das Lagerspiel unter Umständen nicht mehr. Hab auch mal einen Kopf gekauft, da hatte jemand scheinbar die Hälften vertauscht, die Nocke ließ sich nach dem Anziehen nicht mehr drehen.

JohnnyB hat Folgendes geschrieben:

Ja, bei einem Lager brauchst du Öl dazwischen. Ziehst du alles ohne Öl an, sind die Ölmoleküle zu dick um zwischen Welle und Lager zu gelangen


Die Passung bestimmt das vorliegende Spiel, nicht ob beim Anziehen Öl drauf war oder nicht. Das überschüssige Öl presst sich beim Anziehen seitlich raus oder in die vorhandenen Ölbohrungen. Das Öl kommt auch wenn man es trocken verbaut sicherlich noch dazwischen. Nur unter Umständen nicht mehr rechtzeitig bevor es frisst...

Oder meintest du etwas anderes?! Wink

Nun waren die Ölkanäle im Kopf auch alle leer als er den Kopf montiert hat. Wenn das alles gereinigt, entfettet und somit furztrocken war und darüber hinaus einige Zeit dort erstmal kein Öldruck anlag, dann kann es sicherlich fressen noch bevor das Öl die Schmierstelle erreicht.

Die Frage ist, in wieweit in soeiner Situation "ein Hauch von Öl" an der Lagerstelle bei der Montage das Fressen lang genug verhindert hätte...

Wenn man davon ausgeht, dass die Ölleitung auch komplett leer ist, dann sollte man bei der Montage schon MoS2-Gleitlack oder -einlaufpaste verwenden. Das verhindert solches Festfressen bei Not-/Trockenlauf...


Zuletzt bearbeitet von Dr.Oetker am 19.07.2015, 14:00, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
rasfix



Anmeldedatum: 31.03.2009
Beiträge: 2497
Fahrzeug: unter anderem Cinquecento Sporting, Seicento S MPI
Wohnort: Berlin / Kolberg Brbg.

BeitragVerfasst am: 19.07.2015, 07:44    Titel:

Moin,

`kenne das so: Beim Zusammenbau steht immer ein Spritzölkännchen mit Motoröl bereit, und alle beweglichen Teile bekommen vor`m Zusammenbau `nen Spritzer Motoröl.
Alle Lager(Schalen), Ventile ............
Gab nie Probleme.

Gruß
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8013
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 19.07.2015, 07:46    Titel:

Kenn ich auch nur so,aber bei dem Nockenwellendichtring wundert mich der rest auch nicht mehr.Irgendjemand hat geschlampt.MFG
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 19.07.2015, 07:48    Titel:

Die Frage ist wer hat das alles zusammengebaut?
Wer hat den Kopf und die nocke eingebaut?

Wenn der Kopf vom crank zusammengebaut wurde dann waren die Lager schon mit öl benetzt als Fiat angeblich die nocke abmontiert hat weil er ist ja dahingefahren.

Die bauen die nocke nicht ab um die Ventile einzustellen,so habe ich das bei Fiat gelernt und nicht anders.

Wenn ich an einen Motor mal schnell die nocke umbaue dann mache ich auf die Lager nicht drauf weil die sind schon mit öl benetzt und klappern tut da auch nichts.

Nach dem Schadensbild zu beurteilen hat der Motor vorher schon geklappert.
Der schaden ist einfach zu groß was man auf den Bild erkennt.
Warum ist der schaden nur an den einen Lager entstanden?
Für mich ist das ein einbaufehler.

Wenn alles furtz trocken ist dann schmiert man das beim Einbau um beim Startvorgang die Lager zu schonen und sonst nichts,danach liegt Öldruck an und alles wird geschmiert.
Benutzer-Profile anzeigen
crank



Anmeldedatum: 17.01.2008
Beiträge: 278
Fahrzeug: Abarth500,2xcc turbo,1xsporting

BeitragVerfasst am: 19.07.2015, 11:18    Titel:

Ich hatte den Kopf komplett. In Einzelteilen..abgegeben shims einzeln nocke und böckchen
War alles gereinigt in einem einzelnen Karton hab ihn dann fertig wieder bekommen nach einer haben stunde. Dann bin ich @ home zusammen geschraubt zweimal gestartet alles geprüft auf dichtheit..und ca. 500m kein Vollgas ganz normal dann gab es einen Ruck und aus.... Crying or Very sad
Benutzer-Profile anzeigen
crank



Anmeldedatum: 17.01.2008
Beiträge: 278
Fahrzeug: Abarth500,2xcc turbo,1xsporting

BeitragVerfasst am: 19.07.2015, 11:25    Titel:

Dr.Oetker hat Folgendes geschrieben:
Nun waren die Ölkanäle im Kopf auch alle leer als er den Kopf montiert hat. Wenn das alles gereinigt, entfettet und somit furztrocken war und darüber hinaus einige Zeit dort erstmal kein Öldruck anlag, dann kann es sicherlich fressen noch bevor das Öl die Schmierstelle erreicht...


Mann sieht ja das 50% der lagerfläche Ok sind also bis dahin hat es das Öl noch geschafft
Leider nicht weit genung
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Show-Off Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Hallo :) Show-Off 3
Keine neuen Beiträge Hallo aus dem Raum heilbronn Show-Off 7
Keine neuen Beiträge Hallo aus Österreich Show-Off 28
Keine neuen Beiträge Antriebswellen bei seicento alle gleich? Probleme 2
Keine neuen Beiträge Alle Blinker gehen gleichzeitig Probleme 5


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz