Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


HOHE Reparaturkosten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Smalltalk
Was haltet ihr davon? << :: >> AM-Holzer Fächerkrümmer Seicento  
Autor Nachricht
Benno



Anmeldedatum: 28.05.2010
Beiträge: 15
Fahrzeug: Fiat Seicento Hobby BJ 1999 & Fiat Panda BJ 2009
Wohnort: Meißen

BeitragVerfasst am: 28.05.2010, 18:52    Titel: HOHE Reparaturkosten

Hallo

Ich kommme eben von der Werkstatt zurück. Ich mache an meinem Fiat Seicento fast alles selber - da nun der Wasserkühler undicht wurde und ich keine Zeit für den Wechsel hatte, überließ ich diese Arbeit erstmalig der Werkstatt.

Dabei wurde festgestellt das
a) die Wasserpumpe ebenfalls undicht ist
b) der Zahnriemen erneuert werden muss.

Nachdem ich nun die Rechnung bekommen habe ist mir ganz schlecht.
Wie seht ihr die aufgeschlüsselten Kosten ?
(ich habe sie im Internet bei Autoteile Wagner verglichen und finde das es extreme Abweichungen gibt - aber vielleicht habt ihr mehr Erfahrungen mit Reparaturen durch eine Werkstatt (für mich wars das erste mal))

Reine Materialkosten (ohne MwSt.)
Kühler 64,- €
Zahnriemensatz 46,- €
Wasserpumpe 75,50 €
Kühlflüssigkeit 2,5 liter x 4,70 €

Wasserpumpe Aus & Einbau Zahnriemen mit Spannrolle 107,50 €
Stoßfänger A/E, Wasserkühler erneuert und umgebaut 51,60 €

Findet ihr das gerechtfertigt?

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Beiträge
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Agent 006



Anmeldedatum: 26.03.2008
Beiträge: 804
Fahrzeug: Fiat Stilo GT 2,4 20V 6-speed
Wohnort: Rammingen

BeitragVerfasst am: 28.05.2010, 19:26    Titel:

Hi,
ja ich finde die Preise gerechtfertigt.

Gruß Agent 006
Benutzer-Profile anzeigen
Trabbikiller



Anmeldedatum: 20.08.2008
Beiträge: 951
Fahrzeug: Cinque Sporting
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 28.05.2010, 20:53    Titel:

Agent hat vollkommen Recht. Okay, der Preis für die Wasserpumpe ist schon etwas deftig, aber ansonsten ist das voll normal.

Ein ZKD wechsel in der Werkstatt hätte mich auch gut 450 Euronen gekostet. Eine Werkstattreparatur ist bei unsern Wägelchen eigentlich meist schon ein wirtschaftlicher Totalschaden. Deswegen kommt man um das selber machen leider nicht herum. Es sei denn, das Geld ist dir egal und du liebst dein Auto.

Grüße Trabbi
Benutzer-Profile anzeigen
Halebob



Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 3019
Fahrzeug: Einige Cinquedosen
Wohnort: AuXxXburg Turbotown

BeitragVerfasst am: 28.05.2010, 21:08    Titel:

völlig normale preise und für nen zahnriemenwechsel mit pumopenaustasuch ist die arbeitszeit auch noch günstig angesetzt find ich.

man darf das nicht mit internetpreisen und teilen unbekannter herkunft vergleichen.
Benutzer-Profile anzeigen
Benno



Anmeldedatum: 28.05.2010
Beiträge: 15
Fahrzeug: Fiat Seicento Hobby BJ 1999 & Fiat Panda BJ 2009
Wohnort: Meißen

BeitragVerfasst am: 26.04.2016, 18:09    Titel:

Hallo

wiedermal eine Frage zum Thema Reparaturkosten zum Thema Wasserpumpe.
Haben eben von einer Freundin einen Anruf bekommen, dass bei ihr Fiat auf der Kreuzung gequalmt hat. - wurde abgeschleppt - in der Werkstatt wurde ihr gesagt das die Wasserpumpe defekt sei.
Die Kosten dafür:

Zahnriemen: 31,30€
Spannrolle: 26,00€
Wasserpumpe: 83,50€
Kühlflüssigkeit: 14,63€

Einbau: 234,00€

alles zzgl. MwSt.

Also in der Gesamtsumme (incl. Kleinmaterial) 474 €

Das fand ich ganz schön heftig. Wie seht ihr das?
Dafür hat die Werkstatt im übrigen genau eine Woche benötigt.
Nun hatte sie heute vormittag den Wagen abgeholt. Nach knapp 1km hat es wieder gequalmt.
Also zurück in die Werkstatt. Nun wurde ihr für 80 Euro nochmal das Thermostat gewechselt.
Ist das alles so korrekt?
Kann es sein dass beim ersten mal (vor einer Woche) auch nur das Thermostat defekt war und die Wasserpumpe noch völig okay war?

bin echt auf eure Meinungen / Aussagen /Erfahrungen gespannt.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 26.04.2016, 18:23    Titel:

Ich kann es nicht glauben das der motor nach 1 km schon qualmt wenn das thermostat defekt ist und das bei den Temperaturen momentan.

Und was für ein auto ist das?
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3485
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 13:55    Titel:

Da ist von Anfang an der Thermostat kaputt gewesen und nicht die Wasserpumpe.

Sollte eigentlich jeder merken, der sich etwas mit dem Motor auskennt...

Falsche Diagnose.
Falsche Reparatur.

Die raparaturpreise für sich sind ok, aber was hilfts, wenn die das falsche Teil reparieren, das gar nicht kaputt ist...

Würde ich schon mal auf den Putz hauen...
Genau darum sollte man sich die "kaputten" Teile zeigen bzw mit geben lassen...
Benutzer-Profile anzeigen
JohnnyB



Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 2351
Fahrzeug: Red-Runner + 159 Sportwagon
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 15:00    Titel:

ManfredS hat Folgendes geschrieben:
Da ist von Anfang an der Thermostat kaputt gewesen und nicht die Wasserpumpe.

Sollte eigentlich jeder merken, der sich etwas mit dem Motor auskennt...

Falsche Diagnose.
Falsche Reparatur.

Die raparaturpreise für sich sind ok, aber was hilfts, wenn die das falsche Teil reparieren, das gar nicht kaputt ist...

Würde ich schon mal auf den Putz hauen...
Genau darum sollte man sich die "kaputten" Teile zeigen bzw mit geben lassen...



Jop. Und mit Glück ist nu auch die ZKD hin oder?...
Defekte Wasserpumpen kenne ich von VAG-Motoren - hab da erst kürzlich wieder eine getauscht - aber bei unseren Keksdosen eher unwahrscheinlich.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3485
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 16:06    Titel:

und wenn die kaputt gehen dann rinnen die, sprich die werden "nur" undicht... dass sich da erst das Pumpenrad löst und die nimmer pumpen passiert eigentlich nie... ausser nach langer Qual, wenn sie längst ausgeschlagen sind... da läuft dann aber schon lange Wasser raus...

Aber das nachzuweisen wird schwierig, wenn ihr euch die ausgebauten Altteile nicht zeigen bzw geben lassen habt...
Benutzer-Profile anzeigen
Benno



Anmeldedatum: 28.05.2010
Beiträge: 15
Fahrzeug: Fiat Seicento Hobby BJ 1999 & Fiat Panda BJ 2009
Wohnort: Meißen

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 17:31    Titel:

Wie ärgerlich !!

es ist ein Fiat Seicento 1.1

Ich war nicht dabei - habe es nur telefonisch erfahren.
Jetzt im Nachgang - ohne Alt Teil kann sie also nichts mehr machen?

Eine teurer Erfahrung.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 17:38    Titel:

für einen seicento war das ein sehr teuere reparatur

Ist eine arbeit von 1,5 stunden,guter stundenlohn haben die
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Zu hohe Temperatur! Fiat Seicento! Thermostat weglassen? Motor 16
Keine neuen Beiträge Zu hohe Drehzahl - wo beginne ich die Fehlersuche? Motor 17
Keine neuen Beiträge Sei Sporting zu hohe Drehzahl 1500rpm und hoher Verbrauch - Probleme 13
Keine neuen Beiträge Hoher Spritverbrauch, lange Warmlaufphase, hohe Drehzahl Probleme 9
Keine neuen Beiträge Bein Start hohe drehzahl Seicento Probleme 6


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz