Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Kaltstartverhalten, Ruckler/ Aussetzer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
CCS 1.1 Motor_Unterbau Wasserkanal << :: >> Abblendlicht  
Autor Nachricht
svensx



Anmeldedatum: 10.06.2004
Beiträge: 37
Fahrzeug:
Wohnort: Germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.02.2005, 18:18    Titel: Kaltstartverhalten, Ruckler/ Aussetzer

Hallo,
mal wieder ein Problemchen.
Bei feuchtem Wetter habe ich in letzer Zeit probleme das meine Karre direkt wieder ausgeht. Das Stangas ist dann viel zu niedrig und er geht aus, spielt mann mit dem Gas bleibt er an und läuft.
Desweiteren habe ich beim Hochdrehen im Bereich von 3000 Umdrehungen eine Art Aussetzer, d.h. die Drehzahl steigt dann plötzlich nur ganz langsam, dann aber wieder normal schnell an. Extrem wenn er kalt ist aber auch im warmen Zustand.
Kabel, Kerzen, Filter (Luft, Sprit) sind im Sommer neu reingekommen:
1.1er Bj 97.

So, dann aml her mit euren Tipp´s
Danke

Svensx Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
pappa
CW-Team


Anmeldedatum: 25.10.2004
Beiträge: 1616
Fahrzeug:
Wohnort: Lemgo

BeitragVerfasst am: 14.02.2005, 18:49    Titel:

Um 3000/min haben die meisten 1100er ein spürbares Leistungsloch (eher zwischen 2500 und 3000/min).
Wann ist der Kraftstofffilter zuletzt gewechselt worden? Ist mittig unter dem Auto.
Ein neuer Filter wirkt oft Wunder.
Benutzer-Profile anzeigen
svensx



Anmeldedatum: 10.06.2004
Beiträge: 37
Fahrzeug:
Wohnort: Germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.02.2005, 19:36    Titel:

HI,

wie gesagt, hab ich alles letzen Spätsommer getauscht. August, oder so Daran sollte es doch wohl nicht liegen, ist ja auch bis vor ein paar Wochen einwandfrei gelaufen.


svensx
:/
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 15.02.2005, 20:01    Titel:

hey pappa das ist das gleiche was du zu meinem Thread mit dem selben Inhalt schonmal geschrieben hast, aber bringt nichts weil es damit nichts zu tun hat.

Falls jemand anders auch noch Vorschläge hat oder überhaupt andere, dann bitte melden, ich hab seit Anfang Winter die gleichen Probleme...

Ich selbst habe schonmal an die Lamdasonde gedacht, weil meiner auch insgesamt irgendwie zu fett läuft und ne riesen Qualmwolke ausstößt wenn er kalt ist..
Abgasuntersuchung beim Tüv habe ich auch nicht direkt bestanden gehabt weil der Wert den die Lambdasonde gegeben hat zu hoch war. musste erst woanders hinfahren Wink. Und bevor ichs vergesse, weiss jemand so direkt was die kostet? Dann kann ich die mal auf Probe tauschen.

Also wenn jemand Antwort zu dem Problem hier hat bitte melden!!

mfg Gonzo
Benutzer-Profile anzeigen
pappa
CW-Team


Anmeldedatum: 25.10.2004
Beiträge: 1616
Fahrzeug:
Wohnort: Lemgo

BeitragVerfasst am: 15.02.2005, 20:53    Titel:

Hey, ja ich hatte es überlesen, dass der Filter schon erneuert wurde. Bei mir hat es eine deutliche Besserung gebracht. Ich erwähne es immer nur weil es auf den ersten Blick völlig abwegig erscheint, dass sich ein alter Filter so auswirkt und weil ich es selbst lange nicht glauben konnte.
Die Lambdasonde ist naürlich immer eine mögliche Fehlerquelle, leider auch zum ausprobieren recht teuer.
Die Unterdruckschläuche werden auch gerne porös oder scheuern sich an. Speziell der dünne vom Luftfilter zum Vorwärmdose scheuert sich gerne am Ventildeckel auf.
Ruhig alle Schläuche mal abzeihen und auf Dichtigkeit prüfen.
Sämtliche Temperatur und Drosselklappensensoren können auch Probleme machen und zuletzt kann das Steuergerät auch einen Schuß haben.
Meistens ist es eine Kleinigkeit, nur finden muss man sie. Ideal ist ein 2. Wagen zum probeweisen Teiletausch.
Für die ordnungsgemäße AU reicht oft schon der Novitec-Endschalldämpfer um die Messung so zu verfälschen dass eine defekte Lambdasonde vermutet wird.
Ich habe schon einige Cinques gehabt und mein letzter lief auch nie so richtig gut wie die davor. Obwohl ich alles durchgetauscht habe was nur möglich war. ;(
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 16.02.2005, 16:19    Titel:

Hmm dann werde ich das glaube ich auf etwas wärmere Zeiten verschieben mit dem Testen oder in die Werkstatt bringen.
Weil der aus der WS meinte zu mir schon dass er mal alle Temperatursensoren, Lambdasonde etc. nachgucken wollte. Schläuche hab ich eh alle abgehebt als ich die Zylinderkopfdichtung letzten Sommer gemacht habe. Kann natürlich sein dass ich da auch nen Schlauch beim umbiegen aufgerissen hab (porös). Muss ich mal gucken oder gucken lassen..

thx Gonzo
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Verdunstungssperrventil sporadische Aussetzer sagt Multiscan Probleme 3
Keine neuen Beiträge Motor ruckeln, bei niedrigem Benzin stand aussetzer... Motor 19
Keine neuen Beiträge Komische Aussetzer und Motorleuchte Probleme 3
Keine neuen Beiträge Warum aussetzer im 5 ten gang ? Probleme 3
Keine neuen Beiträge Aussetzer Probleme 2


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz