Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


keilfahrwerk

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen
Reifen und Bremsenfrage << :: >> Domstrebe im 900er !?  
Autor Nachricht
monsterpep



Anmeldedatum: 25.02.2005
Beiträge: 4
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 25.02.2005, 16:01    Titel: keilfahrwerk

hei!
hab in meinen cinque einen powertech federnsatz eingebaut der den rollschuh vorne 60 u. hinten 40 tieferlegen soll.
trotz aller erleichterungen im kofferraum steht er nachwievor eher umgekehrt da!!!
vorne hoch und hinten tief! wie n motorboot.
helfen da vielleicht sportdaempfer?????????? :/
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Stefan
CW-Team


Anmeldedatum: 13.12.2004
Beiträge: 1472
Fahrzeug: Cinquecento Sporting

BeitragVerfasst am: 25.02.2005, 17:28    Titel:

Hallo monsterpep,

wie alt sind die Dämpfer? :tot:
Kann sein das die fix und fertig sind und der Cinque deshalb vorne "ausgehoben" wird.

MfG
Stefan
Benutzer-Profile anzeigen
strose
CW-Team


Anmeldedatum: 19.02.2005
Beiträge: 1916
Fahrzeug: Cinque sporting
Wohnort: emsdetten

BeitragVerfasst am: 25.02.2005, 17:48    Titel:

ich habe rundum 40 drin , und er ging auch 40 runter
kann also sein das deine federn nicht so 100%ig passend sind
tieferlegungsfedern werden meistens für alle cinques angeboten , also auch für einen sporting mit vollausstattung kämen deine federn zum einsatz . nun hat der sporting einen schwereren motor und mehr ausstattung - also mehr gewicht vorne . und dieser sporting darf auch nicht tiefer sein wie 60 vorne .
das heisst das alle cinques die leichter sind - vorne nicht so weit einfedern

meine theorie

kann aber auch sein das die sich noch setzen - wenn sie noch neu sind
Benutzer-Profile anzeigen
monsterpep



Anmeldedatum: 25.02.2005
Beiträge: 4
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 25.02.2005, 18:14    Titel:

hab ihn hinten schon so gut es geht erleichtert.
vorne die 60 passen halbwegs, nur hinten geht er tiefer runter.
die daempfer haben ca 60000km drauf wirken aber sonst noch ok.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinque_Rosso



Anmeldedatum: 07.09.2004
Beiträge: 869
Fahrzeug:
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 25.02.2005, 18:35    Titel:

Na toll - ich wär genau so begeistert wie du! Mich stört diese Jeep-Optik nämlich auch... und dass er sie trotz der "Keil"-Federn behält, ist ja wohl ein schlechter Witz. Hab das schon mal gehört, dass die 60/40er nicht viel ändern sollen. Was kann man da machen? Nur die Vorderachse tiefer legen geht wohl kaum - oder?
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 25.02.2005, 19:21    Titel:

Wenn das Fahrwerk neu ist, setzt es sich vielleicht noch.

Wenn es älter ist, haste ein Fertigungsproblem bei der Feder hinten. Da hilft ne Reklamation. Das Recht ist auf Deiner Seite.

Wer die Höhe anpassen will kommt um ein Gewindefahrwerk oder das Pressen von Federn (nicht legal, aber fast nicht zu entdecken) nicht herum.

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
monsterpep



Anmeldedatum: 25.02.2005
Beiträge: 4
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 25.02.2005, 19:38    Titel:

bitte was ist federnpressen?
Benutzer-Profile anzeigen
Stefan
CW-Team


Anmeldedatum: 13.12.2004
Beiträge: 1472
Fahrzeug: Cinquecento Sporting

BeitragVerfasst am: 25.02.2005, 19:53    Titel:

Hallo monsterpep,

bin immer noch der Meinung das die Dämpfer schlapp sind. Zug und Druckstufe lassen bei 60000km und dem Baujahr auf alle Fälle nach.
Hier im Forum wurde doch schon "X"- mal diskutiert welche Dämpfer bzw. Federn für den Sei oder Cinque in Frage kommen.
Nicht am falschen Ende sparen. :ja:
Einmal richtig investieren und KW, KBS, Eibach oder Novitec Fahrwerk / Federn einbauen und Ruhe ist. Wink

MfG
Stefan
Benutzer-Profile anzeigen
bazillus
CW-Team


Anmeldedatum: 30.01.2004
Beiträge: 2066
Fahrzeug: ClioII, GSX-R 750

BeitragVerfasst am: 25.02.2005, 23:03    Titel:

Moin

Zitat:
bin immer noch der Meinung das die Dämpfer schlapp sind. Zug und Druckstufe lassen bei 60000km und dem Baujahr auf alle Fälle nach.


Im Stand ist doch nur die Feder für die Höhe verantworlich?!

@monsterpep: Ist er mit den anderen Federn spürbar härter geworden, oder so wie vorher? Ich vermute schlechte Qualität der Federn...
Benutzer-Profile anzeigen
monsterpep



Anmeldedatum: 25.02.2005
Beiträge: 4
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 26.02.2005, 07:20    Titel:

haerter isser spuerbar geworden. liegt viel stabiler.
werd wahrscheinlich doch gscheite daempfer reinmontieren.
hab aber auch schon mal gehoert dass er mit harten daempfern zu bockig werden kann-d.h. dass er bei bei bodenwellen nur mehr springt???
Benutzer-Profile anzeigen
pappa
CW-Team


Anmeldedatum: 25.10.2004
Beiträge: 1616
Fahrzeug:
Wohnort: Lemgo

BeitragVerfasst am: 26.02.2005, 09:22    Titel:

Bei mir war es auch so, dass er mit 60/40er Weitecfedern eher gerade stand als vorne tiefer. Die sind aber vorne so weich, dass sie ständig durchschlagen. Mit den wesentlich härteren 40er Eibachfedern steht er vorne genau so wie mit den 60er von Weitec und hinten wesentlich höher als mit den 40ern. Ist schon komisch so etwas.
Im Moment fahre ich vorne Eibach und hinten Weitecfedern :/ .
Das andere Auto was ich noch habe, hat vorne und hinten 50er KBS-Federn. Die sind vom Fahrverhalten wirklich super. Da schwankt gar nichts mehr und er untersteuert auch nicht mehr mit den schmalen Winterreifen. Aber die Federn sind mir für die Buckelpisten in unserer Gegend definiv zu hart. Oder ich werde langsam zu alt.
Warum sich das alles so verhält kann ich mir auch nur durch Fertigungstoleranzen der Federn erklären. Richtig zufrieden bin ich im Moment auch noch nicht.
Benutzer-Profile anzeigen
pappa
CW-Team


Anmeldedatum: 25.10.2004
Beiträge: 1616
Fahrzeug:
Wohnort: Lemgo

BeitragVerfasst am: 26.02.2005, 09:26    Titel:

Kann mir mal jemand das Pressen der Federn erklären. Also, wie es genau gemacht wird. Presse und Zubehör steht in der Firma.
Vielleicht presse ich meine Eibachfedern vorne und hinten einfach etwas. Denn die sind an sich wirklich nicht schlecht, nur insgesamt etwas hoch.
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 26.02.2005, 10:54    Titel:

Die Federn werden in einem Bad stark erhitzt und dann auf die entsprechende größe zusammengedrückt. Das Ganze muss gut temperiert sein, damit die Federwirkung nicht beeinträchtigt wird, oder die Atomare Struktur nicht verändert wird. dann droht der Bruch der Feder bei zu starker Beanspruchung. Ist also nix, was man selbst machen könnte/sollte.


Bin mir übrigens sicher, dass die Dämpfer keinen Einfluss auf die Fahrzeughöhe haben. Fahrzeuge mit völlig defekten Dämpfern kommen ja auch nicht höher.

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
Stefan
CW-Team


Anmeldedatum: 13.12.2004
Beiträge: 1472
Fahrzeug: Cinquecento Sporting

BeitragVerfasst am: 26.02.2005, 12:19    Titel:

Hallo nrg007,
dann schau Dir mal die Uraltrüben Golf1 oder Scirocco an.
Die standen nach zigtausenden von Kilometern vorne Richtung Mond.

Zum Pressen von Federn!!
Das Pressen der Feder ist nicht ohne. Durch zu starkes erhitzen wird der Federstahl brüchig. Die Feder muß gleichmäßig erwärmt und langsam abgekühlt werden. Nur absolute Spezialisten sollten das machen. Und wo gibt´s die noch.

!!!Achtung auf keinen Fall nachmachen!!! Geschichte aus der "Urzeit"...
Früher hat man den Brenner genommen und die Feder an einigen Stellen bis fast zum Glühen erhitzt. Der Fehler war, daß meist nur einzelne Federwindungen erhitzt wurden. Natürlich konnte man dann die Feder soweit drücken bis das gewünschte Maß angestrebt war. Die Sollbruchstelle war praktisch vorprogrammiert. Abgekühlt wurde das ganze, wenn überhaupt, durch vorsichtiges eintauchen in Öl.
Die Federrate hat sich dadurch ebenfalls verändert oder verschlimmbessert.
!!!Nochmal, bitte nicht nachmachen.!!!

MfG
Stefan
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 



© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz