Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Klappern Hinterachse
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
wo finde ich ? << :: >> Probleme mit Scheibenwaschanlage vorne (187)  
Autor Nachricht
Seicentie



Anmeldedatum: 09.09.2013
Beiträge: 51
Fahrzeug: Fiat Seicento sx
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 20:31    Titel: Klappern Hinterachse

Hallo Leute

Mein kleiner klappert an der Hinterachse so ein Poltern, hab
Gelesen die Buchsen. Jemand aus Hannover und Umland hier der da günstig ran kommt und mir die eventuell auch einbauen kann?
Das Klappern nervt so Sad
Liebe Grüße
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8013
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 13.01.2015, 00:08    Titel:

Kann auch sein das nur der stossdämpfe rlose ist ,das kann mann leicht überprüfen.
Benutzer-Profile anzeigen
Liakos



Anmeldedatum: 11.01.2015
Beiträge: 15
Fahrzeug: Cinquecento Sporting 1.1
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

BeitragVerfasst am: 21.01.2015, 21:50    Titel:

Hört sich an als wären es die Büchsen. Auf ne Hebebühne hochlassen und kontrollieren.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 06:11    Titel:

Vielleicht fliegt was im Kofferraum oder fußraum rum.
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1402
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )
Wohnort: nähe Heilbronn

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 10:32    Titel:

Wenn es die Buchsen hinten sind, suche jemand der das auspressen kann.

Fiat macht das nicht,
VW kann das nicht,
ATU gibt mach 15 min auf und muss auf Std. Lohn arbeiten,
Freie Werkstatt mit presszeug macht das für 50 Euro ( nicht alle ).
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 10:37    Titel:

Fiat macht das nicht? Confused
Benutzer-Profile anzeigen
JohnnyB



Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 2350
Fahrzeug: Red-Runner + 159 Sportwagon
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 12:20    Titel:

Cinqueracer hat Folgendes geschrieben:
Fiat macht das nicht? Confused


Nein! Die tauschen nur die kompletten Querlenker. Wurde schon 1000mal durchgekaut.

An den Ersteller: prüfen lassen und bei Gewissheit austauschen lassen.
Wie Guido schrieb: kann auch am Stoßdämpfer liegen. Das hatte Friedhelm. Und es poltert ähnlich wie die Buchsen.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 12:33    Titel:

Fiat macht das nicht, weil Fiat hierzulande nur ganze Achsschenkel als Ersatzteile führt und in der Regel keine fremden Ersatzteile einbaut.

Dann sollte man sich von Vorstellungen lösen, dass man sowas günstig eingebaut bekommen könnte. 50,- sind völliger Blödsinn.

Grundsätzlich hab ich hier erstmal nix dazu geschrieben, weil ich solche Anfragen entweder für völlig blauäugig oder wahlweise für völlig dreist halte.

Für den Austausch der Buchsen muss man die Achsschenkel ausbauen, um damit auf ne Presse zu kommen. Um in der Presse halbwegs arbeiten zu können, solte der Schenkel am besten komplett "nackt" sein, also alles abgebaut, was geht.
In jedem Fall müssen die Bremsleitungen aufgetrennt werden.
Sind meistens zusammen gegammelt und / oder verrostet bzw rissig.
Also hinterher Neubefüllung (ist in 99% der Centos eh fällig) und Entlüftung.
Kann auch nicht jeder.
Die eigentliche Arbeit auf der Presse bekommt man ggf schwarz für nen Fuffi, aber bei 4 Buchsen kostet das eher mehr, vor allem wenns Schwierigkeiten macht.
Und in aller Regel tauchen da eh noch weitere Verschleißteile auf wie die Ankerplatten oder die Bremszylinder...
Das Zusammenbauen ist auch keine einfache Arbeit wenn alles hinterher wieder zusammen passen und verkehrssicher sein soll...

Wenn man das bis auf die Presse nicht alles selber kann, wird das schnell teuer und eine Werkstatt berechnet dann da schnell (zu Recht) den Gegenwert des ganzen Centos - also 400 bis 600 Euro...
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8013
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 13:12    Titel:

Ja genauso ist es aber das sollte jede freie werkstatt machen +auch können.
Eine VW Audi werkstatt kann sowas ,ansonnsten Arbeiten da vollpfosten!
Auch eine Fiatwerke muss das können,das kostet aber mehr als die Achsschenkel selber und deshalb verbauen die dir neuteile ,das ist einfach schneller + einfacher für diese leute.
Das KFZ mechaniker Handwerk stirbt halt leider aus,da ich auf viele arbeiten einfach keinen Bock habe +zum Glück noch alte KFZler kenne die auch nen Betrieb haben, würde ich das auch gemacht bekommen aber das kostet halt ,sowas macht keiner gerne mal schnell für 50-100 euro.
Ich halte es meist so das ich die dinger ausbaue +dann gereinigt zum KFZ betrieb meines vertrauens bringe,die machen mir die Buchsen rein +ich bau den kramm selber wieder ins Auto.Mal als Beispiel bei meinem Audi hilfsrahmen +Achsschenkel selber ausgebaut ,gereinigt ,neue Buchsen bei Audi gekauft für preis xy und dann alte lager auspressen (bzw Meisseln +schlagen etc )lassen + neue rein hat mich freundschaftspreis 200 euro gekostet.Danach den kram selber wieder eingebaut. bei der cinque hinterachse wird das um welten teuerer ,wenn du da nix selber machen kannst.


Zuletzt bearbeitet von odiugguido10 am 22.01.2015, 13:15, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1402
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )
Wohnort: nähe Heilbronn

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 13:14    Titel:

Hallo ManfredS,

du hast recht mit dem was du da sagst und das 50 Euro unglaublich ist jedoch nicht unmöglich.


Kopiert:
Die eigentliche Arbeit auf der Presse bekommt man ggf schwarz für nen Fuffi.


Das kann ich so nicht bestätigen, möchte darauf auch nicht weiter eingehen.

Zu dem Preis von 50 Euro ( a zwei Buchsen ) sind nur für das Auspressen und nicht mehr. Da muss die ganze Vorarbeit natürlich gemacht sein, ( Versteht sich ja von selbst ). Es gibt Leute wie Ich die Kaufen den Achsschenkel gleich Neu und da schaut das Spiel ganz anders aus. OK, hätte ich gleich hinschreiben sollen. Entschuldigung.
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 3990
Fahrzeug: Seicento Turbo, VW T5, Mini Cooper
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 14:52    Titel:

http://www.ebay.de/itm/Querlenker-S.....o&hash=item58b3ce445e

http://www.ebay.de/itm/Querlenker-S.....o&hash=item1c41c9a099

fix und fertig für Kleingeld. Kein auspressen, kein meißeln. Bremse und Radlager noch schnell umbauen und alles ist gut.

Und man muß keinen bitten.

Wenn man die Reparatur nicht selber machen kann und die Sache halbwegs realistisch sieht, bedeutet diese Reparatur je nach Zustand vom Cento den wirtschaftlichen Untergang.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 18:34    Titel:

das sehe ich ähnlich, Olli...

Die Buchsen kosten mit Porto auch schnell mal 20,- pro Seite. Das relativiert den Preis der Schenkel auf 74,-pro Seite... das ist man auch schnell mal fürs Auspressen schuldig... und man hat immer noch die alten Dinger drin...

Wir habens beim Peter seinem mpi damals halt selber gemacht weil dann Power Flex Buchsen rein gekommen sind.
Und weil schon mal alles heraussen war, eben auch gleich mit einem kompletten Satz an Neuteilen bei der hinteren Bremse, neue Ankerplatten, Schläuche, neue Leitungen, neue Zylinder und Trommeln/Beläge.
Die Schenkel haben wir damals gestrahlt und 5fach neu lackiert...
Bei eigener Arbeit war das ganze bezahlbar und man hat eine Hinterachse besser als neu...

Für den normalen Gebrauchs-Cento lohnt sich das nicht, da würde ich sogar sagen, wen der Gummi in den Buchsen nicht rissig oder gar bröselig ist und die Lenker nur bei Bodenwellen oder Schlaglöchern klappern - alles so lassen!
Kann manchmal wirtschaftlich das sinnvollste sein...
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 3990
Fahrzeug: Seicento Turbo, VW T5, Mini Cooper
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 19:20    Titel:

Wenn wir fair bleiben, dann hat sie ja nicht gesagt, daß sie es mit nem Netten Augenaufschlag vergüten will, sondern sie sucht jemanden, der diese Arbeit günstig erledigt.

Also Hannover liegt nicht in meinem Umfeld, aber damit mal eine Zahl im Raum steht würde ich sagen.
40 die Buchsen,
10er Bremsflüssigkeit
Arbeit nen 50er pro Seite plus den Bremsflüssigkeitswechsel.

Gehen die rostigen Bremsleitungen flöten (6 Euro pro Seite bei ebay)
Bremse immer Risiko
und wenn es ganz dumm läuft, fallen die Radlager beim Umbauen auseinander.

Hallenmiete kommt auch noch hinzu, da bei den Temperaturen wohl keiner auf dem Parkplatz schraubt.

Strich drunter wird es wohl unter 200 nix werden. Und das auch nur mit nem bühnenreifen Augenaufschlag. Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 22.01.2015, 19:50    Titel:

Ich denke bei deiner Rechnung fehlt noch die Arbeit an der Presse... kommt also nochmal mind. ein Fuffi dazu...
Benutzer-Profile anzeigen
Seicentie



Anmeldedatum: 09.09.2013
Beiträge: 51
Fahrzeug: Fiat Seicento sx
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 02.02.2015, 12:13    Titel: Klappern hinten

Habe die Buchsen angucken lassen man sagte mir die haben kein Spiel. Wollte jetz die Stoßdämpfer hinten wechseln ?!?!

Noch eins wenn es draußen regnet ist das Poltern ( als wenn jemand billiart spielt im Kofferraum) weg. Was sagt ihr dazu?

Liebste Grüße ✌
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Poltern an der Hinterachse Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 5
Keine neuen Beiträge Hinterachse vom Sei in den Cinque? ABS? Probleme 15
Keine neuen Beiträge Drehzahl abhängiges Klappern Motor 2
Keine neuen Beiträge Seicento MPI Klappern im Motor Probleme 6
Keine neuen Beiträge Verschlusstopfen Hinterachse Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 8


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz