Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Kühler undicht oder Kabel geplatz?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Cinquecento 0,9 will nicht << :: >> OT-Geber  
Autor Nachricht
eraco
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 04:15    Titel: Kühler undicht oder Kabel geplatz?

Hallo,

gestern ist meine Tochter mit ihrem Seicento ca. 25km in die Stadt gefahren. Also sie dort ankam rief sie an, dass ein komischer Geruch im Auto war und plötzlich aus dem Motorraum Rauch kam. Als sie nach Abkühlung den ADAC-Pannendienst rief meinte der, der Kühler sei kaputt also Abschleppen.
Es wurde wohl Kühlmittel und -wasser nachgefüllt, das war aber gleich wieder weg.
Ist nun der Kühler kaputt oder ein Schlauch geplatzt? Wie sehe ich den Unterschied. Meine Tochter meinte, der Kühlbehälter war leer und es wäre was runter getropft. Kling doch eher nach Schlauch, oder?
Da es aber gestern ein heftiges Unwetter während des Abschleppens gab, konnte der Gelbe Engel nicht weiter nachschauen. Sad
Er meinte nur, der Motor würde sich so anhöhren, als sei ein Schlauch geplatzt.
Das hatte sie schon mal und damals war ein Wäremsensor für den Motor kaputt und der Motor wurde zu heiß. Dann war auf der Autobahn auch ein Schlauch geplatzt. Es kann also auch wieder dieser Sensor sein???
Kann man das auch überprüfen, wenn ja, wie?

Und dann monierte der Fahrer auch die Handbremse, die nicht mehr zieht. Muss man die nur nachziehen oder braucht man ein neues Seil?

Da sie nächste Woche wieder arbeiten muss, wollte ich das so schnell wie möglich reparieren.

VG,

Conny
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 05:02    Titel:

Es kann vieles sein, von einem Marderbiss oder Riss in einem Schlauch über kaputtem Thermostaten oder durchgegammelten Kühler bis zu einer durchgebrannten Zylinderkopfdichtung - was alles bei dem Auto keine Todesurteile sein müssen...
Aus der Frne kann man sowas unmöglich sagen, noch dazu wenn Du die Problemstellung nicht ganz genau detailiert und strukturiert darstellen kannst.

Aber ganz ehrlich - und bitte bitte nicht falsch verstehen bzw krumm nehmen - das liest sich alles nicht so, als ob Du der anstehenden Diagnose und der jeweiligen Reparatur gewachsen bist.
Sinnvoll wäre es, wenn Du jemanden hättest, der sich mit dem Seicento auch auskennt (auch nicht jeder Spezl, der mal mit ner anderen Automarke vertraut war, ist da geeignet, Auto ist da eben nicht gleich Auto), der Dir da zur Seite steht.
Oder eben besser in eine Werkstatt geben, wenn man sowas nicht kann.

Was Du man probieren kannst, Wasser rein, auf ne trockene Stelle stellen und länger laufen lassen bis das Waser auch Betriebstemperatur erreicht...
Wenn das Wasser an nem Schlauch oder am Kühler raus kommt, dann hast Du ggf den Fehler lokalisiert...
Benutzer-Profile anzeigen
eraco
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 05:25    Titel:

Hey, ich bin eine Frau (vielleicht sollte ich in Zukunft nur noch das Pseudonym benutzen) und ich bin blond, aber NICHT DOOF!!!

Wenn ich es nicht genau beschreiben kannn, dann weil ich nicht dabei war!!! Ich muss mich also auf das verlassen, was meine Tochter mir sagt. Im übrigen habe ich zusammen mit meinem Mann schon mal den Motor zerlegt, so viel zu den Fertigkeiten...

Du hast aber recht, dass ich heute erst mal schauen muss, was das Auto denn nun genau hat. Da gestern ein Unwetter war, ging es nicht detaillierter. Hier war nämlich zum Teil Land unter!

Stimmt, es kann vieles sein. Dann verlass ich mich doch wohl lieber wieder auf mein Handbuch...
seicentocinquanta



Anmeldedatum: 29.04.2013
Beiträge: 710
Fahrzeug: 1/2 Seicento, 1xCinquecento
Wohnort: Wanne-Eickel

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 06:09    Titel:

Hallo Conny,
ich glaube nicht, dass dir Manfred unterstellen wollte, das du zu blöd wärst.
Der vernünftigste Vorschlag ist, erst mal Wasser auffüllen, laufen lassen und schauen wo es raus kommt.
Bei Gestank und Rauch im Innenraum könnte es auch der Heizungskühler sein. Dann kommt das Wasser unter dem Amaturenbrett raus.

Gruß
Harald
Benutzer-Profile anzeigen
eraco
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 11:09    Titel:

Das wollte ich Manfred auch nicht unterstellen, aber wenn ich jemanden nicht kenne, poste ich nicht öffentlich Zweifel daran, ob er sich überhaupt auskennt... Sorry, aber das fand ich nicht unbedingt gut, es lesen hier mehr als nur eine Person mit.
Ich würde mich auch nie als Profi bezeichnen, nur weil wir schon öfter an dem Auto geschraubt haben, das wäre anmaßend. Wink
Ich bin Laie, kann mich aber gut und schnell in verschiedene Themen reinarbeiten.

Auf jeden Fall habe ich die Ursache gefunden, es ist der Kühler. Sobald ich nämlich Wasser in den leeren Kühlmittelbehälter fülle, kommt alles sofot wieder auf der rechten Seite des Kühlers (von vorn gesehen) wieder raus und der Schlauch und die Anschlüsse sind relativ trocken! Tja, da muss wohl jetzt ein neuer Kühler verbaut werden. Crying or Very sad

VG.

Eraco
manitz1985



Anmeldedatum: 15.05.2013
Beiträge: 108
Fahrzeug: Seicento Sporting

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 12:26    Titel:

Hallo,

http://www.teilehaber.de/autoteile-.....hler/H35/M3399/T8970.html
http://www.autokrake.de/index.php?N.....elausgabe&node=100103

bin mit diesen Anbietern ziemlich zufrieden.

Hatte auch schon ein ähnliches Problem. Am Ende war es "nur" der Wärmetauscher der undicht war. Am besten auch noch mal mit überprüfen da diese auch sehr gerne kaputt gehen.

MfG
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 12:37    Titel:

LanciaBertone hat Folgendes geschrieben:
...
- und bitte bitte nicht falsch verstehen bzw krumm nehmen - ...


Und sie hats in den falschen Hals gekriegt Laughing

Nein im Ernst, Kühler beim Sei ist kein Hexenwerk.
Ohne Hebebühne gehts halt nicht ohne die Frontschürze abzubauen...
Schürze abschrauben ist etwas tricky, die Schrauben wo diese an den Kotflügeln befestigt ist, sind etwas schwer zu erreichen. Innenradkästen raus dann kommt man hin.
Nach der Wiederbefüllung auch noch ans Entlüften denken und alles ist paletti...

Nicht bei ATU kaufen, die wollen ein Vermögen für den Kühler... Schnell und gut ist auch ATP im Ebay...

Etwas aufpassen muss man, soweit ich mich erinner kann, sind die mpi-Kühler von den Anschlüssen her etwas anders als die spi-Kühler. Man muss halt da beim Kauf etwas aufpassen dass man "seine Variante" kauft...

http://www.ebay.de/itm/KUHLER-WASSE.....e&hash=item19dc856a57

oder

http://www.ebay.de/itm/KUHLER-WASSE.....e&hash=item460f2ae836
Benutzer-Profile anzeigen
alter Sack



Anmeldedatum: 06.05.2012
Beiträge: 578
Fahrzeug: 93er 0,9er Cin, 97er Cin Soleil
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 13:02    Titel:

Den zweiten vorgeschlagenen Kühler von LB verkaufe ich von Hella Behr ebenfalls neu.
http://www.cento-world.de/seicento-kuehler-neu-t39901.html
Der sollte etwas besser in der Qualität sein Rolling Eyes
Benutzer-Profile anzeigen
eraco
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 20:03    Titel:

Okay, danke für die Tipps.

Meine Befürchtung ist, dass der Kühler evtl. nicht die einzige Ursache ist. Er sieht zwar an der Stelle, an der das Wasser austritt sehr rostig aus. Aber der Wärmesensor für den Motor war schon einmal defekt und wurde laut Werkstatt durch einen Gebrauchten ersetzt. Ich überlege nun, ob ich diesen aus Sicherheitsgründen nicht gleich mit tausche... Confused

Da der Gebläsemotor für die Heizung kaputt ist, muss das Auto eh zerlegt werden. Einen gebrauchten Motor und Wärmetauscher hab ich auch schon da... Wink
Das mit dem Frontspoiler haben wir schon bei der Zylinderkopfdichtung gemacht, daher dürften die Schrauben nicht allzu fest sitzen und wenn doch, gibt es ja noch Rostlöser. Wir hatten damals das Auto auch komplett aufgebockt, das ging in der Garage, da es ein kleines Auto ist! Laughing

Außerdem kommt auch gleich der neue Auspuff dran, die Arbeit geht also nicht aus. Der Kundendienst ist auch fällig, aber den lass ich machen, dabei kann dann auch gleich die Handbremse neu eingestellt werden.

Wir haben schon so viel Arbeit, Material und Geld in das Auto gesteckt, es wäre einfach schade drum. Außerdem hängt meine Tochter an ihrem ersten eigenen Auto! Very Happy

ATU ist irre teuer, die hätten für das komplette Heizungsteil (inkl. allem drum und dran, einzeln gibt es den Motor nicht) 250€ verlangt!!! Shocked
seicentocinquanta



Anmeldedatum: 29.04.2013
Beiträge: 710
Fahrzeug: 1/2 Seicento, 1xCinquecento
Wohnort: Wanne-Eickel

BeitragVerfasst am: 18.05.2013, 20:31    Titel:

Na dann viel Spaß beim basteln Wink

Gruß
Harald
Benutzer-Profile anzeigen
eraco
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 13:09    Titel:

Manchmal ist es Schicksal, wenn dem Seicento was fehlt...

Genauso war es dieses Mal!

Nachdem sich herausgestellt hat, das der Kühler geplatzt war, hab ich in einem nahen Autoteilemarkt (den ich nur per Zufall im Internet gefunden habe) einen neuen Kühler besorgt. In der Garage (mit Grube) unseres Nachbarn haben sich die Männer dann ans Werk gemacht und den neuen Kühler eingebaut. Ich meinte dann, wenn sie ja eh schon unterm Auto sind, können sie gleich mal nach der Handbremse schauen...
Tja, dann wurden die Reifen hinten demontiert und, oh Wunder, die waren völlig festgesessen und die Beläge total runter!!!! Wow, Gott sei Dank ist der Kühler geplatzt, sonst wär das keinem aufgefallen!!!
Vor einem Jahr war der Seicento in der Werkstatt und ich habe über 900€ Reparaturkosten gezahlt, unter anderem für die Bremsen! Ich krieg gerade einen ganz dicken Hals... Die Handbremse macht nämlich schon seit längerem Zicken. Kommentar des Fiat-Händlers damals: Das ist normal beim Seicento, ist eine Krankheit. Am besten beim Abstellen die Handbremse gar nicht anziehen, sonst sitzt die wieder fest!
Wieso hat man denn dann eine Handbremse, wenn man sie nicht benutzen soll???

Naja, auf jeden Fall hab ich jetzt gleich ein komplettes Bremsenkitt für hinten geholt, inkl. Kühlmittelsensor und neuem Lüftermotor, der ist nämlich auch hinüber. Wahrscheinlich ist das auch die Ursache für den Kühlerplatzer...

Da die Jungs gestern ohne Kühler nicht weiter machen konnten und ihnen wohl langweilig war, haben sie mal eben schnell den Auspuff dran gemacht, der seit September auf den Einbau wartete. Wink

Jetzt müsste die Ursache für den Kühlerplatzer dann eigentlich behoben sein, oder gibt es sonst noch mögliche Ursachen? Surprised

VG,

Eraco
fiat-gelb



Anmeldedatum: 23.06.2010
Beiträge: 3407
Fahrzeug: 4 x Cinquecento Sporting GELB!! 1x Cinquecento Sporting ROT
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 13:27    Titel:

eraco hat Folgendes geschrieben:
Manchmal ist es Schicksal, wenn dem Seicento was fehlt... ...


Ich meinte dann, wenn sie ja eh schon unterm Auto sind, können sie gleich mal nach der Handbremse schauen...
Tja, dann wurden die Reifen hinten demontiert und, oh Wunder, die waren völlig festgesessen und die Beläge total runter!!!! Wow, Gott sei Dank ist der Kühler geplatzt, sonst wär das keinem aufgefallen!!!
Vor einem Jahr war der Seicento in der Werkstatt und ich habe über 900€ Reparaturkosten gezahlt, unter anderem für die Bremsen! Ich krieg gerade einen ganz dicken Hals... Die Handbremse macht nämlich schon seit längerem Zicken. Kommentar des Fiat-Händlers damals: Das ist normal beim Seicento, ist eine Krankheit. Am besten beim Abstellen die ...

Eraco


Hast du gleich die Edelstahl Bremshebel eingebaut??

http://www.cento-world.de/edelstahl.....bremse-hinten-t39897.html
Benutzer-Profile anzeigen
eraco
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 24.05.2013, 12:55    Titel:

Nein, haben wir nicht eingebaut, ich wusste gar nicht, das es sowas gibt! Crying or Very sad

Naja, auf jeden Fall die Bremsen funktionieren wieder, komischerweise hat auch die Heizung bzw. das Gebläse wieder funktioniert, also doch nicht der Motor kaputt.

Kühlmitteltemperatursensor getauscht, der war hinüber, und Kühlwasser eingefüllt: Motor läuft wieder. Wink
Aber er stottert noch ein bisschen, liegt das am neuen Auspuff oder muss der Kühlkreislauf erst mal wieder "in Gang" kommen? Surprised

Und jetzt geht das Heizungsgebläse plötzlich wieder nicht mehr!!! Evil or Very Mad
Ich vermute fast einen Wackler im Stromkreis, was meint ihr?
Wie kann ich feststellen, ob die Schalter des Armaturenbretts den Fehler auslösen oder die Kabel bis zum Gebläsemotor???

Kühlerlüfter hat auch einen Wackler oder die Hauptsicherung hinter der Batterie ist durch. Müssen wir erst noch kontrollieren. Aber eigentlich müsste der Lüfter Strom bekommen oder eben nicht. Also mal Strom mal nicht deutet nicht auf eine defekte Sicherung, oder?

Verzweifel hier so langsam!!! Crying or Very sad

Für den rechten Blinker musste schon mal ein komplett neues Kabel gezogen werden, da es durch war. Bin gespannt, was hier die Ursache ist.

Das nächste Problem: Neuer Kühler, neuer Lüfter und neuer Kühlmittelsensor drin. Lüfter direkt mit Strom angeschlossen und funktioniert, aber bei Fahrt und Anschluss des Kühlmittelsensors plötzlich nicht mehr!?! Also hier auch Elektroanschluss kontrollieren?

Sicherung fürs Heizungsgebläse wieder durchgeschmort, nun eine größere 30 Ampere Sicherung rein und funktioniert wieder. Aber laut Plan darf nur eine 15 oder 20 Ampere Sicherung rein. Was ist denn hier blos los??? Bisher hat doch auch alles funktioniert.
Was sollen wir als nächstes Machen? Vorschläge?
eraco
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 25.05.2013, 18:44    Titel:

Hallo,

nachdem eigentlich wieder alles funktioniert hat, geht jetzt das Heizungsgebläse wieder nicht mehr und stattdessen leuchten die Warnlampen "ABS" und "Handbremse" am Armaturenbrett.
Was ist das nun schon wieder???
Dachte, es liegt vielleicht an der getauschten Hauptsicherung für den Lüfter im Motorraum, aber dann kam während der Fahrt noch die Handbremse dazu. Die haben wir aber doch gerichtet und gleich neue Bremsbeläge hinten montiert.

Es nervt... Hilfe!!!

VG,

Eraco
eraco
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 30.05.2013, 12:18    Titel: Ursache gefunden

Hallo,

war gestern in der Werkstatt und hab den Fehler auslesen lassen: Beide ABS-Sensoren hinten zeigen eine Störung. Entweder wurde beim Bremsenwechsel der Sensor verbogen oder er ging kaputt. Crying or Very sad Ein Sensor alleine kostet mind. 50€, ohne Einbau! Wir versuchen es jetzt erst mal alleine zu machen und dann den Fehler nächste Woche in der Werkstatt löschen zu lassen. Dann müsste alles wieder problemlos funktionieren. Wink

Kühler, Lüfter und Kühlmittel-Sensor funktionieren wieder, auch das Gebläse geht wieder und der Auspuff sitzt da, wo er hin soll. Operation gelungen, Patient reanimiert! Laughing

Von innen strahlt der Seicento wie neu und nun ist als nächstes der Lack dran. Erst Lackreiniger und dann Politur drauf und das Schätzchen sieht fast aus wie neu! Very Happy

VG,

Eraco
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Seicento Mpi Kühler Probleme 7
Keine neuen Beiträge Querdenker runter, oder geht noch? Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 19
Keine neuen Beiträge Aufheben oder nicht? Smalltalk 8
Keine neuen Beiträge Eibach oder H&R Tieferlegungsfedern, Neuer hat Fragen Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 3
Keine neuen Beiträge Zündschloss klemmt oder dreht nicht Probleme 2


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz