Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Kupplung trennt, Getriebe hängt im 3ten.......

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Wischwasser << :: >> innenraumfilter beim cinquecento sporting  
Autor Nachricht
Black Cinque 0.9



Anmeldedatum: 25.01.2008
Beiträge: 2474
Fahrzeug:
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 29.05.2014, 19:30    Titel: Kupplung trennt, Getriebe hängt im 3ten.......

Tach auch....

Passend zur TÜV-Allergie meines Wagens (Morgen Termin -.-) passierte heute natürlich wieder was....

Fahr an der Ampel los, will in den zweiten und stelle fest : "Kacke,Arsch geht nich" Smile

Ergo, mit Müh und Not in den Dritten gekommen und da isser jetz auch.... kann den Schalthebel weder nach Rechts noch nach Links oder generell in irgendeinen Gang legen...geht nur Rauf oder Runter und das ohne Widerstand Very Happy

Ich ja nich doof, dachte mir : Ah, Schaltseil gerissen, Egal hass ja noch eines, guckse gleich mal... ja Pustekuchen....

Schaltseile alle Intakt, Getriebeöl sind auch knappe 2L drin gewesen (Auch Sauber ,und erstmal schön die Birne an der Heissen Ölwanne verbrannt Evil or Very Mad )nur dieser verf.... Umlenkhebel am Getriebe will sich partout nicht bewegen.

Selbst als ich am Schalthebel selbst geprüft hab ob alles da is , bewegte sich nur der Linke Zug... der Rechte macht keinen Mucks mehr.... Der Halter selbst steht aber auch extrem weit rechts d.h ich kann den unteren Stift auf dem der Umlenkhebel sitzt sehen... Ein Versuch des zurückdrückens auf "Normal wie ich es kenne" endete mit 2 blutigen Fingern und einem Ausraster bei dem ich am liebsten den Wagen angezündet hätte Laughing

Als ich dann den Blick auf den Hebel am Getriebe warf (und den 0.9er LuFi Kasten abgebaut hatte) sah ich , das diese Plastikabdeckkappe für die Getriebeglocke oben sich verabschiedet hat.... Beim Öl-&Wassercheck gestern war aber alles noch da wo es hingehörte Shocked

Ich also mal mit meinem blutigen Finger da mal n bissken rumgefingert und da is alles Furztrocken Sad Ausraster Nummer 2.

Hat mein Getriebe jetzt nach 154tkm den Geist aufgegeben ?

Oder habe ich aufgrund meiner verblendeten Wahrnehmung durch die ganzen "Aua" einfach was übersehen ?

Naja, ich such mir dann für die Arbeit Morgen schonmal ein Bahnticket.....

Schönen Vattatach noch...

Danny
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7964
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 29.05.2014, 19:38    Titel:

Da wirste nicht drum hinkommen das Getriebe zu öffnen!
Ob sich das aber bei der Laufleistung noch lohnt, da wird der Schaltring fest hängen weil eine Feder gebrochen ist.
Benutzer-Profile anzeigen
Black Cinque 0.9



Anmeldedatum: 25.01.2008
Beiträge: 2474
Fahrzeug:
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 00:45    Titel:

So, getriebe Drin, Liste abgearbeitet, jetzt neue Probleme....

Manni, dein Getriebe Jault wie Sau Laughing

Im Ersten schreit et mich regelrecht an, im zweiten klickert et als wären da lose Schrauben drin.

Ausserdem is die Leerlaufstellung des Schalthebels nich in der Mitte zwischen 3&4 , sondern zwischen Gang 1&2.

Was kann das jetzt schon wieder sein ?

Dekra fands lustig, hatten aber eine Mängelliste :

Hinterachsbremse zieht ungleichmäßig bei Handbremse( 100 / 80 )

Und im normalen Bremsvorgang 70 / 60.

Hinterradbremse is flanschneu inkl. Seil und die Spreizhebel sind freigängig.

Danke für eure erneute Mühe Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7964
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 05:07    Titel:

ist dir vielleicht beim zusammenbau die Ausgleichscheibe vom Diff. rausgefallen? die sitzt links hinter dem Flansch.
Ist dann auch die Frage was jault das Getriebe oder das Ausrücklager?
Den Schalthebel musst du einstellen.
Benutzer-Profile anzeigen
Black Cinque 0.9



Anmeldedatum: 25.01.2008
Beiträge: 2474
Fahrzeug:
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 08:22    Titel:

Ne, das Getriebe ging Astrein rein & Raus.. also nix verrutscht o.Ä Very Happy

Achja : Seid dem Getriebetausch is das Pedal recht schwergängig und der Kupplungsweg wurde extrem kurz....

Hab da an der Einstellschraube am Kupplungszug schon gedreht, trotzdem kommt der fast hinten anner Spritzwand...
Benutzer-Profile anzeigen
felix



Anmeldedatum: 15.08.2006
Beiträge: 806
Fahrzeug: 96er Sporting schwarz +02 Sei SX MPI
Wohnort: Heiligenhaus

BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 08:40    Titel:

Black Cinque 0.9 hat Folgendes geschrieben:
Ne, das Getriebe ging Astrein rein & Raus.. also nix verrutscht o.Ä Very Happy

Achja : Seid dem Getriebetausch is das Pedal recht schwergängig und der Kupplungsweg wurde extrem kurz....

Hab da an der Einstellschraube am Kupplungszug schon gedreht, trotzdem kommt der fast hinten anner Spritzwand...


hast du das ausrücklager richtig rum drin?
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7964
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 09:59    Titel:

ich weis ja nicht was du da gemacht hast?
Wenn die Kupplung schwergänig ist oder der Weg zu kurz hat das aber nix mit dem Getriebe zu tun!

Die Ausgleichscheibe die ich meine sitzt links in der Öffnung wo der Aluflansch für die Antiebswelle rein gehört, du wärst nicht der erste dem die Scheibe da raus gefallen ist beim Einbau.
Benutzer-Profile anzeigen
Black Cinque 0.9



Anmeldedatum: 25.01.2008
Beiträge: 2474
Fahrzeug:
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 20:08    Titel:

Also von Vorne :

Motorlager gelöst, Getriebe/Motoreinheit abgelassen , getriebe raus , Neues Getriebe rein, Querlenker rein , Antriebswellen rein (Ohne irgendwelche Probleme , Flutschte wie 1, ohne Widerstand o.Ä ) alles festgezurrt und geschraubt , Stabi rein , Räder Drauf, Schaltseile drauf , Attacke.....

Dann gab es nach den ersten 80metern ein kurzes Plock (Während des Schaltens) und danach ging kein Gang mehr rein und Kupplung war anner Spritzwand.

Ich also an dem Kupplungsseil rumgetütert bis et jetz geht , der "Packpunkt" is halt rel. nah anner Spritzwand.

Ausserdem nervts das ich jedesmal die Gänge suchen muss , weil die Leerlaufstellung zwischen 1 & 2 is.

Wie krich ich das eingestellt ?

Gruß

Danny
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7964
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 04:10    Titel:

Der ein und ausbau ist schon klar, nur was danach kam hört sich komisch an.
Dieses plog könnte vom Kupplungszug sein der nicht richtig sitzt, oder das Ausrücklager hängt jetzt neben der Ausrückgabel?
Einstellen kannst du das an diesen Schalthebeln, wo du mir gesagt hast....die
sehen bei dir anders aus.

Es könnte sein das als du das Getriebe eingebaut hast, der Hebel am Getriebe nicht in grundstellung war, wenn du deinen Schalthebel in dieser Stellung aufgesteckt hast dann stimmt auch die neutral Stellung am Schalthebel im Auto nicht.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Dichtungssatz komplett Getriebe Cc 0.9 Probleme 7
Keine neuen Beiträge Getriebe Identifizieren Probleme 21
Keine neuen Beiträge Schraubenmaße ölablassschraube Getriebe Fire Motor 7
Keine neuen Beiträge Getriebe Probleme Fiat Seicento Sporting Abarth 1.1 Bj 2000 Probleme 28
Keine neuen Beiträge Ärgerliches Problem mit Seciento Sporting 1.1 Kupplung Probleme 12


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz