Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Leerlaufdrehzahl viel zu hoch; Sei Sporting
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Krümmer Fiat Cinquecento Sporting 1995 << :: >> Aktivkohlesystem längere zeit abgeklemmt lassen?  
Autor Nachricht
Bolle



Anmeldedatum: 26.11.2017
Beiträge: 3
Fahrzeug: Seicento Sporting

BeitragVerfasst am: 26.11.2017, 14:18    Titel: Leerlaufdrehzahl viel zu hoch; Sei Sporting

Hallo zusammen,
am Seicento Sporting Bj. 99, 1.1L, SPI von meiner Freundin habe ich vor ein paar Tagen den Schlauch für die Kurbelgehäuseentlüftung ersetzt.
Der alte war am Anschluss zum Ventildeckel undicht.
Seit dem Ersatz dieses Entlüftungsschlauches dreht der Seicento im Leerlauf viel zu hoch. Die Drehzahl liegt bei ca. 2000 u/min, egal ob der Motor warm oder kalt ist.

Ich kann mir keinen Reim darauf machen, was der neue Schlauch damit zu tun haben könnte.
Kennt ihr das Problem evtl.?

Es handelt sich dabei um diesen Schlauch:




Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Bumblebee



Anmeldedatum: 25.10.2010
Beiträge: 154
Fahrzeug: cinquecento sporting

BeitragVerfasst am: 26.11.2017, 14:29    Titel:

Moin

Springt aber kalt und warm gleichermaßen gut an und läuft klaglos? Dann vielleicht ein mechanisches Problem mit dem Gaszug.
Sonst evtl. Stecker für die Wassertemperatur abgezogen?

Viel Erfolg

stefan
Benutzer-Profile anzeigen
Bolle



Anmeldedatum: 26.11.2017
Beiträge: 3
Fahrzeug: Seicento Sporting

BeitragVerfasst am: 26.11.2017, 14:39    Titel:

Springt kalt und warm perfekt an und läuft auch sonst problemlos.
Kein Ruckeln oder ähnliches, wenn man fährt.

Der Gaszug läuft leichtgängig und die Drosselklappe bewegt sich einwandfrei.

Einen Stecker habe ich beim Wechseln des Schlauches nicht abgezogen. Auch den Luftfilterkasten habe ich nicht abgenommen.

Ganz simpel, alten Schlauch raus => neuen wieder rein.

Hat das Motorstg. vllt. die Adaptionswerte/Lernwerte so weit "hoch" geschraubt, um die Undichtigkeit auszugleichen?
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4713
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 26.11.2017, 15:38    Titel:

Entweder ist was undicht oder du hast einen schlauch vertauscht oder ist abgegangen.
Andere Möglichkeit gibt es nicht
Benutzer-Profile anzeigen
Bolle



Anmeldedatum: 26.11.2017
Beiträge: 3
Fahrzeug: Seicento Sporting

BeitragVerfasst am: 26.11.2017, 15:47    Titel:

Der Schlauch ist wieder auf dem selben Anschluss wie vorher.
Einen weiteren Schlauch habe ich nicht angefasst bzw. abgezogen.

Habe gerade eben nochmal kontrolliert, ob sich etwas gelockert bzw. gelöst hat; es ist alles an seinem Platz.

Habe die Batterie für eine Stunde abhängt, allerdings - wie vermutet - ohne Verbesserung.

Wo versteckt sich der Fehler?
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8352
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,Cinquecento G-Tech Turbo

BeitragVerfasst am: 26.11.2017, 16:38    Titel:

Am luftfilterstuzen muss der schlauch auch befestigt werden ,ansonnsten wirst du beim einbau irgendeinen anderen schlauch beschädigt haben oder den neuen auch schon.Irgendwo ist wieder ne undichtigkeit ,was anderes kann es nicht sein.MFG
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4713
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 26.11.2017, 18:29    Titel:

Da ist kein Fehler versteckt

Bremsenreiniger hilft bei der suche
Benutzer-Profile anzeigen
motoguznix



Anmeldedatum: 25.02.2013
Beiträge: 43
Fahrzeug: Cinquecento Sporting schwarz

BeitragVerfasst am: 27.11.2017, 15:14    Titel:

Hallo

Der Schlauch hat enen Abzweig nach unten zum Drosselklappenteil. Da wird er auch angeschlossen. Überprüfe, ob er da auch fraufsteckt.
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8352
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,Cinquecento G-Tech Turbo

BeitragVerfasst am: 27.11.2017, 17:04    Titel:

Mann sieht doch eindeutig das der draufgesteckt ist,daran liegt es nicht.
Benutzer-Profile anzeigen
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 204
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.02.2018, 23:20    Titel: Unterdruckschlauch Servobremse Seic. 1,1

Hallo,

ich möchte den Unterdruckschlauch am Servobehälter Bremse wechseln.
Der sitzt da ziemlich lose und lässt sich leicht drehen. Ist das i.O.?
Er ist ja wohl nur gesteckt. Habe mal vorsichtig dran gezogen, hat aber nicht gereicht. Kann ich den problemlos mit mehr power/Zange einfach rausziehen?
Habe gelesen, dass da irgendwo mit Gummiring abgedichtet wird. Neuteil hat aber keinen Gummiring.
Evtl. ist das Rückschlagventil defekt (20 Jahre in Betrieb). Der Leerlauf ist unruhig geworden und zu hoch. Kontrolle mit Bremsenreiniger und Geräuschprüfung hat keine Undichtigkeiten ergeben.
Membrane scheint i.O. zu sein.

danke
Axel
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1833
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 06.02.2018, 08:27    Titel:

Das hört sich verdammt nach zu sehr gespanntem Gaszug an. Question Exclamation
Benutzer-Profile anzeigen
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 204
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 06.02.2018, 17:22    Titel:

hallo,

Gaszug ist i.O..
Ich weiß nicht, wie und ob sich ein defektes Rückschlagventil evtl. auf den Leerlauf auswirkt- Der Unterdruck vom Ansaugtrakt wird dann ja im Bremsservo mangels Sperre durch das Rückschlagventil nicht gespeichert.
Dadurch zieht diese Leitung permanent Unterdruck, der dann die Menge in den anderen Abzweigungen verringert, oder?
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3500
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 06.02.2018, 18:54    Titel:

anabasis hat Folgendes geschrieben:
hallo,

Gaszug ist i.O..
Ich weiß nicht, wie und ob sich ein defektes Rückschlagventil evtl. auf den Leerlauf auswirkt- Der Unterdruck vom Ansaugtrakt wird dann ja im Bremsservo mangels Sperre durch das Rückschlagventil nicht gespeichert.
Dadurch zieht diese Leitung permanent Unterdruck, der dann die Menge in den anderen Abzweigungen verringert, oder?


Wovon sprichst Du da? Unterdruckschlauch am Servobehälter Bremse? Rückschlagventil?
Wo oder was soll das sein?

Wenn Du vom Unterdruckschlauch zum Bremskraftverstäerker sprichst, dann sollte der schon rel fest und dicht sitzen. Da sollte aber auch kein Rückschlagventil drin sein.
Oder meist Du was anderes? Bilder helfen immer...
Benutzer-Profile anzeigen
FreddyF500



Anmeldedatum: 14.08.2013
Beiträge: 1174
Fahrzeug: Fiat Cinquecento 1.242 MPI, Audi A6 Avant

BeitragVerfasst am: 06.02.2018, 21:35    Titel:

Woher weißt Du, das der Gaszug in Ordnung ist?
Wie stellst Du fest, das er nicht zu straff ist?
Wieviel Grad Drosselklappenwinkel hast Du denn im Leerlauf?
Benutzer-Profile anzeigen
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 204
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 07.02.2018, 01:17    Titel:

???

natürlich meine ich die Verbindung zwischen BKV und Ansaugtrakt, was sonst? Das Plastikstück ist nicht geschraubt, sondern nur reingesteckt, aber eben alles sehr lose ohne Schlauchbinder etc.. Keine "Zischgeräusche".
Im Schlauch sitzt dann noch eine kleine Dose (gelb gestreift); das müsste m.E. das Rückschlagventil sein, damit sich Unterdruck im BKV aufbaut und gespeichert bleibt. Der Unterdruck verstärkt auf der anderen Seite der Membrane den Pedaldruck (hier nur atmosphärischer Druck).
Bis vor einiger Zeit war alles ok (jahrelang ohne, dass irgendetwas verändert wurde).
Das Ansprechverhalten der Servobremse ist nicht mehr so "giftig" wie vorher und parallel hat sich eben das Leerlaufverhalten verändert.

Der Gaszug wird mit der Stellschraube am Widerlager so eingestellt, dass die Drosselklappe im Leerlauf gerade auf O-Position steht (Regelung des Leerlaufs erfolgt in der Einspritzeinheit). Falls Seil zu stramm, ist die Drosselklappe bereits ein Stück geöffnet und man befindet sich nicht mehr in der 0-Postion. Da brauche ich keinen Winkelmesser. Es gibt Fahrzeuge, wo der Öffnungswinkel der Drosselklappe(n) vom Hersteller vorgeschrieben wird. Bei den kleinen Fiats gibt es so etwas nicht.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Cinque Sporting ausgegangen während der Fahrt Motor 4
Keine neuen Beiträge Unrunder Leerlauf / Standgas zu hoch / verschluckt sich beim Probleme 16
Keine neuen Beiträge Sei Sporting Novitec Mittig Exterieur 0
Keine neuen Beiträge seicento 1.1 Sporting Steuergerät ohne Wfs Probleme 30
Keine neuen Beiträge Cinque sporting tank belüftungsventil abgebrochen Motor 5


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz