Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Lochkreisversatzschrauben

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen
Mal wieder ne Reifenfrage... << :: >> LK-Versatz Radschrauben  
Autor Nachricht
pappa
CW-Team


Anmeldedatum: 25.10.2004
Beiträge: 1616
Fahrzeug:
Wohnort: Lemgo

BeitragVerfasst am: 27.12.2004, 22:54    Titel: Lochkreisversatzschrauben

Da ich schon das ganze web nach guten gebrauchten Alufelgen in 13 oder 14" abgesucht habe und immer nur was mit 100er Lochkreis finde, brauche ich jetzt eine verbindliche Aussage zur Eintragung von Felgen mit LK 100 auf dem Cinque und dem Anbau mit Lochkreisversatzschrauben. Das Eintragen der Felgen ist mir klar, Einzelabnahme usw., wegen der Schrauben habe ich Probleme, denn die TÜV-Prüfstelle hier hat noch nie etwas davon gehört (und was sie nicht kennen, tragen sie auch nicht ein...) und der Reifenhändler gab mir nur die Antwort dass es nicht möglich ist weil die Schrauben keine definierte Festigkeit haben. Ich habe aber Versatzschrauben mit 10.9., also mit ausreichender Festigkeitsangabe. Wassennu??
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
logdog84



Anmeldedatum: 28.11.2004
Beiträge: 312
Fahrzeug: Cinquecento Turbo
Wohnort: waiblingen

BeitragVerfasst am: 27.12.2004, 23:04    Titel:

normalerweise ist das kein problem. porsche benützt auch solche schrauben und in der werkstatt hab ich auch ein vw bus mit den schrauben gesehen. ich weis nicht was die bei dir beim tüv wollen!
Benutzer-Profile anzeigen
bazillus
CW-Team


Anmeldedatum: 30.01.2004
Beiträge: 2066
Fahrzeug: ClioII, GSX-R 750

BeitragVerfasst am: 27.12.2004, 23:24    Titel:

ich habe eben bei mir nochmal in den tüv papieren nachgesehen, die schrauben werden dort nicht erwähnt, aber mein tüver wusste wie ich den umbau durchgeführt habe!

frag bei deinem tüv, der anbau sollte sauber durchgeführt sein, erklär ihm die funktion der schrauben und frag ihn ob er es so einträgt, wenn er das nicht macht anderen tüver suchen, der sich mit sowas auskennt.

die kraftübertragung auf die räder erfolgt nicht über die schrauben, sondern über die flächenpressung, die über die schrauben erzeugt wird. steht auf den schrauben die festigkeitsangabe drauf? wenn ja such mal eine originale schraube mit festigkeitsangabe, damit der reifenhändler vergleichen kann!
der scheint aber auch keine ahnung zu haben, sonst würde er sowas nicht sagen :rolleyes:

hilft wirklich nur tüv suchen, der es einträgt und davon schonmal was gehört hat. es ist definitv möglich, ich fahre es ja auch...

zentrieringe brauchst du übrigens auch, sonst kannst du das rad nicht zentrisch montieren Wink
Benutzer-Profile anzeigen
pappa
CW-Team


Anmeldedatum: 25.10.2004
Beiträge: 1616
Fahrzeug:
Wohnort: Lemgo

BeitragVerfasst am: 28.12.2004, 09:48    Titel:

Normalerweise wird ja auch nur die Felge u.evtl. Spurverbreiterungen eingetragen. Dabei wird die Länge der Schrauben überprüft (z.B. mind. 6 Gewindegänge eingeschraubt). Ich möchte nur nicht Geld für Felgen und 175-50-13er Reifen ausgeben und dann an den Schrauben scheitern. Für mein Verständnis funktioniert die Befestigung einwandfrei mit den Versatzschrauben, nur hier kennts wohl keiner.
Benutzer-Profile anzeigen
bazillus
CW-Team


Anmeldedatum: 30.01.2004
Beiträge: 2066
Fahrzeug: ClioII, GSX-R 750

BeitragVerfasst am: 28.12.2004, 16:37    Titel:

also ich habe meinem tüver erzählt wie ich es gemacht habe, kontrolliert hat er nichts weiter...
ich hab ihn sogar noch gefragt ob ich mal ein rad abschrauben soll, wollte er aber nicht.
ich schau nachher nochmal in dem gutachten zu meinen felgen, eventuell steht da noch was zu den schrauben und dem lochkreis drin Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 



© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz