Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Mein ehemaliges Firmenfahrzeug und ich
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Show-Off
Fiat Seicento abarth die erste ! << :: >> Neues Mitglied Jim  
Autor Nachricht
Wankelmut



Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 14
Fahrzeug: Fiat Cinquecento 0.9

BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 18:11    Titel: Mein ehemaliges Firmenfahrzeug und ich

Hallo,

ich bin schon seit längerem im Forum und wollte mich und meinen Cinque auch mal vorstellen. Ich bin mittlerweile 20 Jahre alt und komme aus der Nähe von Köln.

Ich fahre die Mühle schon seit knapp drei Jahren und in der Zeit ist vieles geschehen. Ich bin 4x liegen geblieben, drei Mal wegen eines Kupplungsschadens (nein, ich kann kuppeln) und einmal wegen der verschlissenen Schleifkohlen der Lichtmaschine.

Zur Kupplung: habe das Auto mit 135.000 km übernommen, dann ist mir die Kupplung durchgeknallt (bei 135 tausend darf Sie das auch). Da der Motor zu der Zeit auch Probleme machte (1 Kolben defekt) habe ich mir einen Austauschmotor besorgt, Laufleistung nicht ausgewiesen. Habe dann die Kupplung aus dem Austauschmotor genommen und eingebaut und 1 Jahr später lag ich wieder am Straßenrand Very Happy

Die neue Kupplung von Sachs hat dann rund 300 km gehalten und dann lag ich wieder am Straßenrand. Ich war kurz davor in die Tür zu treten, gut das ich es sein lassen habe.. siehe aktuelle Lackierung Very Happy So eine Delle in der Tür hätte sich nicht gut gemacht.

Habe die neue defekte Kupplung reklamiert und schwupps bekam ich eine neue und sogar 10% günstiger als der LVP. War wohl ein Materialfehler.

Die Karre hat sowohl gute als auch schlechte Zeiten hinter sich. Nach 11 Vorbesitzern wohl normal Very Happy

Ich habe mein Baby liebevoll repariert und das beste draus gemacht.
Da es sich nur um einen 900er handelt, habe ich das Sportingtacho und die Sportingsitze übernommen bzw. nachgerüstet. Das Auto ist tiefergelegt und hat die originalen Sportingfelgen auf 165ern drauf.

Der Wagen wurde über das Wochenende lackiert. Bei der Farbe des Autos (das grüne, nicht die Firmenlackierung) handelt es sich um einen originalen Militärlack. Die Motorhaube rostet nun vor sich hin.

Das war´s dann auch schon von mir und der hass-liebe zwischen mir meiner Mühle.



IMG_5398.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  3.02 MB
 Angeschaut:  270 mal

IMG_5398.JPG


Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Wankelmut



Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 14
Fahrzeug: Fiat Cinquecento 0.9

BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 18:18    Titel:

Hier sind weitere Bilder.
Vorher: Grau samt Firmenaufschrift
Nachher: Nato-grün + rostige Motorhaube (rat look)



IMG_5399.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.84 MB
 Angeschaut:  245 mal

IMG_5399.JPG



IMG_5401.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.82 MB
 Angeschaut:  204 mal

IMG_5401.JPG



IMG_5456.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.15 MB
 Angeschaut:  218 mal

IMG_5456.JPG



IMG_5458.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.15 MB
 Angeschaut:  224 mal

IMG_5458.JPG



IMG_5459.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.19 MB
 Angeschaut:  222 mal

IMG_5459.JPG



IMG_5460.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.14 MB
 Angeschaut:  202 mal

IMG_5460.JPG


Benutzer-Profile anzeigen
FreddyF500



Anmeldedatum: 14.08.2013
Beiträge: 1162
Fahrzeug: Fiat Cinquecento 1.242 MPI, Audi A6 Avant

BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 19:03    Titel:

Hallo,

Ich würde die Haube auch grün machen. Eine rostige Haube finde ich passt nicht zum Auto.
Nicht zu dem grün....


Freddy
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 19:29    Titel:

ich würde die haube auch in wagenfarbe machen ist ja schließlich kein vw polo
Benutzer-Profile anzeigen
Mille2Cento



Anmeldedatum: 17.08.2008
Beiträge: 1736
Fahrzeug: 839 1.8 16V, 176 0.0 0V, 183 1.8 16V, Yamaha XJ600 0.6 8V Diversion
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 19:39    Titel:

Hab noch ne Olive folierte Haube und ne rostige hier.
Kannst gerne mal anhalten kommen. Komme aus unkel bei Bonn.

Gruß Nico
Benutzer-Profile anzeigen
Danny Ritchel



Anmeldedatum: 22.02.2014
Beiträge: 1399
Fahrzeug: "Das RAT-ieschen" - Cinquecento Trofeo - Cinquecento Soleil

BeitragVerfasst am: 03.04.2015, 00:52    Titel:

Cinqueracer hat Folgendes geschrieben:
ich würde die haube auch in wagenfarbe machen ist ja schließlich kein vw polo


Ignorier ich einfach mal... Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Wankelmut



Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 14
Fahrzeug: Fiat Cinquecento 0.9

BeitragVerfasst am: 03.04.2015, 15:45    Titel:

Jungs,

sollte mir die Haube nicht gefallen, dann ändere ich das natürlich, aber ich hoffe, das wird erst dann sein, wenn ich euer Alter erreicht habe Rolling Eyes

Mein Geschmack, mein Auto! So bleibt´s!

P.S. Das Gemeckere ist echt groß hier..
Benutzer-Profile anzeigen
Tegan



Anmeldedatum: 04.09.2014
Beiträge: 200
Fahrzeug: 96er Cinque SX
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 03.04.2015, 15:58    Titel:

Das Grün gefällt mir ziemlich gut und auch allgemein dein 900er. Mal sehen, wie das bald mit der Motorhaube ausschaut, aber ich denke mal, dass das doch relativ gut miteinander harmoniert... Hat dann etwas mehr von Militär, finde ich. Camouflage bspw. besitzt ja neben den verschiedenen Grüntönen auch Brauntöne. Das wird, denke ich, ziemlich gut passen und vielleicht war das ja auch deine Absicht? (Mit dem Camouflage-Ähnlichem?)

Eine kleine Frage hätte ich da noch: Wieviel hast du für die Lackierung bezahlt, oder hast du das selbst gemacht? (vielleicht schickst du mir eine PN oder willst gar nicht darüber sprechen Smile )

Wohl denn, mach weiter so, ich find's klasse.

Grüße
Katha
Benutzer-Profile anzeigen
Wankelmut



Anmeldedatum: 17.04.2013
Beiträge: 14
Fahrzeug: Fiat Cinquecento 0.9

BeitragVerfasst am: 03.04.2015, 16:11    Titel:

Na sowas liest sich doch gerne!!

Das Auto wurde von mir und meinem Bruder (Meisterlackierer) vorbereitet und lackiert. Ich habe die Drecksarbeit gemacht und geschliffen und mein Bruder hat in etwa 1 Stunde zwei Schichten Lack drüber gehauen.
Der ganze Spaß hat mich 2 Liter Lack (bereits verdünnt) für 30 Euros und etwa 40h Arbeitszeit gekostet (abbauen, zusammenbauen, schleifen, abkleben und entfetten)

Und zwei Negerkekse für etwa 40 € für die Motorhaube!!
Und glaubt mir, die zwei Negerkekse haben sich gelohnt! Spart euch das Geld für den Abbeizer, die taugen nichts mehr heutzutage (selbst probiert, ist eine schöne Tagescreme für den Lack, mehr aber auch nicht Rolling Eyes)

Die Umlackierung hat vier Tage in Anspruch genommen Very Happy

P.S. Es war eine staubige Halle, keine Lackierkabine, aber das Ergebnis ist nahezu einwandfrei. Es sind sogut wie keine Pickel vorhanden.
Benutzer-Profile anzeigen
Tegan



Anmeldedatum: 04.09.2014
Beiträge: 200
Fahrzeug: 96er Cinque SX
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 03.04.2015, 16:22    Titel:

Ach, verdammt ist das geil, wenn man nen Bekannten hat, der Lackierer ist. Brauch ich auch mal Laughing Crying or Very sad

Ja, das mit den Abbeizern stimmt, wobei ich persönlich nur Ahnung vom Holzabbeizen zwecks Malerausbildung habe. Hängt heutzutage einfach viel damit zusammen, dass die Firmen die Produkte nicht mehr mit den Komponenten versehen dürfen, die sie bräuchten. War alles damals hoch gefährlich und schädlich für Haut und Haar. Viel Schädliches wird nach und nach einfach abgeschafft und ersetzt (Wasserlack drängt sich beispielweise jetzt immer weiter vor, was auch gut ist, wie ich finde. Allerdings sind diese noch nicht wirklich perfektioniert [ich find' die Deckkraft und die Widerstandsfähigkeit noch nicht so top und man muss zusätzliche Produkte dafür verwenden] ... Aber das wird.)

Schlagt mich nicht, wenn ich falsch mit den Sachen liege, so hab ich's halt mitbekommen Very Happy

Aber BTT: Weiter so, Wankelmut!


Grüße
Katha
Benutzer-Profile anzeigen
Stefan
CW-Team


Anmeldedatum: 13.12.2004
Beiträge: 1472
Fahrzeug: Cinquecento Sporting

BeitragVerfasst am: 03.04.2015, 16:24    Titel:

@Wankelmut,

Dein Cinque sieht gut aus.

Die Haube paßt nur zu einer "Ratte". Die würde ich schnellstens wieder lackieren.

Dezente Spurplatten stehen dem Cinque bestimmt auch gut.

Das sind nur Anregungen keine Aufregungen.

Gruß Stefan
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3483
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 04.04.2015, 15:21    Titel:

Danny Ritchel hat Folgendes geschrieben:
Cinqueracer hat Folgendes geschrieben:
ich würde die haube auch in wagenfarbe machen ist ja schließlich kein vw polo


Ignorier ich einfach mal... Laughing


Ich bin selten Racers Meinung, hier aber voll und ganz!

Das passt nicht...
Sonst echt netter Cinque, auch wenn Nato-grün nix neues mehr ist, ich zähle da nun die Nummer drei.

Ist aber auch egal, soll ja Dir gefallen Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Danny Ritchel



Anmeldedatum: 22.02.2014
Beiträge: 1399
Fahrzeug: "Das RAT-ieschen" - Cinquecento Trofeo - Cinquecento Soleil

BeitragVerfasst am: 04.04.2015, 15:36    Titel:

Aber ne rostige Haube hat nix mit VW oder sonst was zu tun.

Der Rat-Look hat seine Wurzeln im Amerika der 1950er als Protest gegen die teuren "Schicki-Micki"-Autos.

Aber wie ich finde muss das Gesamtbild passen und meiner Meinung nach muss das Fahrzeug dann schon mehr Rattig sein um ne rostige Motorhaube zu haben.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3483
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 04.04.2015, 15:50    Titel:

Da kann man lange drüber philosofieren, aber dieser Style deines Cinques ist halt sehr stark der "German Rat Style" wo einfach in erster Linie VWs in Europa damit rum fahren.
Die Amiratten schauen anders aus und kommen sicher nicht aus den 50ern, damals wars eben mattschwarze Hot Rods, aber Rost wollte damals keiner am Auto haben... Strömungen wie Ratrods, Ratstyle & Co kamen erst in den späten 80ern und dann in den letzten 20 Jahren über die Rockabillies in die hiesige Szene.
Und die endgültige Kultivierung des künstlichen Rosts, ist schon sehr stark aus der VW Ratten-Szene bestimmt...

Aber gut auch da gilt, Dir muss es gefallen... ich finds schrecklich. Eine Ratte kann auch anders aussehen... ohne abgeschliffenes Blech für künstlichen Rost...



@Wankelmut, sorry für das Entführend eines Threads...
Benutzer-Profile anzeigen
Danny Ritchel



Anmeldedatum: 22.02.2014
Beiträge: 1399
Fahrzeug: "Das RAT-ieschen" - Cinquecento Trofeo - Cinquecento Soleil

BeitragVerfasst am: 04.04.2015, 16:39    Titel:

Ja, mag sein dass es viel von den VW-Leuten gemacht wird, aber ich kenne auch sehr viele Opel, BMW und sogar Toyotas in der Ratten-Scene...

Wenn ich nicht eh eine Haube mit Rostloch gehabt hätte, hätte die Ratte jetzt auch ne schwarze Haube und Flammenmuster drauf, aaaaber so hat die eh schon kaputte Haube noch nen Auftrag und muss nicht weggeworfen werden. Wink

Zum Thema gefallen: Tuning (eigentlich das falsche Wort dafür, aber es weiss jeder was gemeint ist) ist immer was individuelles und das ist auch gut so!
Stell dir mal vor jeder hätte einen hervorragenden Geschmack, dann würden ja alle in ner Ratte rumfahren <-- VORSICHT IRONIE! Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Show-Off Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Mein Silberling 2018 CC Sporting Show-Off 3
Keine neuen Beiträge Mein 2. Seicento Show-Off 6
Keine neuen Beiträge Mein Spezl schlachtet einen gelben Cinque Sporting. Smalltalk 4
Keine neuen Beiträge Mein Neuer macht "klonK" Probleme 9
Keine neuen Beiträge Im Kalten zustand läuft Mein CC 900er auf 3 Pötte Probleme 5


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz