Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Motorprobleme Cinquecento Sporting -=DRINGEND!=-

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Motor nimmt kein Gas an -- HILFE << :: >> Funkvernbedienung will nicht mehr  
Autor Nachricht
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 06.09.2004, 12:41    Titel: Motorprobleme Cinquecento Sporting -=DRINGEND!=-

Hallo,
habe mit meinem Cinquecento folgendes Problem:

Zur Vorgeschichte:
WaPu kaputt, getauscht. Dazu den Kopf runtergenommen, geplant, und mit neuen Dichtungen wieder montiert. Leider sind dabei die Tassenstößel rausgefallen. Diese sind jetzt in der Werkstatt (FIAT) wieder eingestellt worden. Ebenso der OT (Zahnriemen übergesprungen). IMHO ist beim Einbau nichts falsch gemacht worden.

Zum Problem:
Der Anlasser dreht den Motor, dieser springt aber nicht an. Außerdem "stockt" der Anlasser nach kurzer Zeit. Wenn man dann erneut startet, orgelt er wieder bis zum nächsten stocken. Wegfahrsperre kann es nicht sein, weil der Tuningchip erst garnicht nach der dieser fragt... Smile Vermutung liegt dabei auf einem Elektrikproblem, komme aber nicht drauf, was das sein kann.

Gruß gonzo
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
blueboy



Anmeldedatum: 15.06.2004
Beiträge: 234
Fahrzeug:
Wohnort: Germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.09.2004, 13:00    Titel:

Evtl. Zündspulen defekt? Was aber auch unwahrscheinlich is dass beide gleichzeitig ausfallen... Einspritzung evtl.? Es könnte alles mögliche sein und ein typischer Cinquefehler fällt mir dazu auch nich ein.
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 06.09.2004, 13:04    Titel:

Wir werden nachher mal die Zündfunken prüfen. Dann kann man die Spulen ausschließen. Aber wenn es das nicht ist? Was kann es denn noch sein?
Zündung hatte erst ne Macke, haben dann noch nen Stecker gefunden, der noch lose war. Lampe innen ruhe gegeben. Die blinkte nämlich wie wild.

Gruß gonzo
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 07.09.2004, 21:59    Titel:

Also mittlerweile denke ich, dass sich die Steuerzeiten immer aus irgendeinem Grunde verschieben. Also dass sich die Einstellung zwischen Nocken- und Kurbelwelle immer ändert.

Jemand ne Idee wodran das liegen kann?
Weil bald bin ich mit meinem Latein echt am Ende angekommen und dann bleibt mir nur der teure Weg in die Werkstatt.
Benutzer-Profile anzeigen
Bluecontacter



Anmeldedatum: 06.09.2004
Beiträge: 1
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 08.09.2004, 07:47    Titel:

Hat denn der Besuch beim Düster was gegeben? Hat der was gefunden?

Gruß Bastian
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 10.09.2004, 00:04    Titel:

problem hat sich jetzt beheben lassen, der zahnriemen war zu locker und dadurch haben sich die steuerzeiten immer verstellt.

alles richtig gemacht beim zylinderkopfdichtung wechseln nur der scheiss zahnriemen zu locker... da komme ich irgendwie nicht drüber.

andere frage: mein motor wird im moment noch zu heiss und ich frage mich ob das nur am thermostat liegt? weiss jemand was drüber?
Benutzer-Profile anzeigen
chw_cinque



Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 120
Fahrzeug: Cinque

BeitragVerfasst am: 03.10.2004, 22:19    Titel:

Hallo,

das Dein Cinque zu heiss wird klingt nach typischem Cinque-"Fehler". Ich wette das der Kühler zu ist. Bau einen neuen Kühler ein und gut ist.

Gruß
Christian
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 03.10.2004, 22:50    Titel:

Entweder das Thermostat oder der Kühler.
Passiert schon oft, dass der Kühler zu sitzt. Ich bein Cnque keine Seltenheit.

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 04.10.2004, 14:28    Titel:

Also danke für die Antworten aber das Problem hat sich von selbst gelöst.

Ich musste noch Schlauchschellen an diverse Schläuche am Motor machen und dabei auch den Schlauch oben am Kühlfl.-Ausgleichsbehäkter abmachen und da hat noch ein Stück Dichtung dringesteckt die irgendwie über den Kühlkreislauf da reinkam.
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 04.10.2004, 14:46    Titel:

Davon hab ich noch nie gehört, aber man lernt nie aus.

Manchmal hat eine kleine Ursache eine große Wirkung.

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
gonzo



Anmeldedatum: 10.07.2004
Beiträge: 282
Fahrzeug:
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 05.10.2004, 12:22    Titel:

Ja ich hatte ja die Zylinderkopfdichtugn kaputt.... vielleicht hat sich ja dabei ein stück gelöst
Benutzer-Profile anzeigen
nrg007
CW-Team


Anmeldedatum: 16.08.2004
Beiträge: 3875
Fahrzeug: Fiat Seicento
Wohnort: Wanne-Eickel Ruhrgebiet - NRW

BeitragVerfasst am: 05.10.2004, 21:52    Titel:

Das kann natürlich sein. Vielleicht solltest Du mal das Kühlsystem spülen. Wenn da ein Stück ist, kann da noch mehr sein.

ciao

nrg007
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Mein Silberling 2018 CC Sporting Show-Off 3
Keine neuen Beiträge el Cinquecento Bianko Show-Off 23
Keine neuen Beiträge 0.9er Tacho am Hobby/ Sporting Kabelbaum Probleme 1
Keine neuen Beiträge Seicento sporting Benzingeruch Probleme 2
Keine neuen Beiträge Ventildeckel und Ansaugbrücke Seicento Sporting Motor 9


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz