Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Nachbau Novitec Ansaugung (Airbox)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Brauchbare Zündkabel? << :: >> alten Alukühler/Klimakondensator aufbereiten  
Autor Nachricht
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 27.07.2018, 18:49    Titel:

@Manfred

Novitec ist es Scheissegal ob jemand die nachbaut,die haben an diesen Produkt überhaupt kein Interesse mehr,die werden auch keine 100 oder 1000 stück nachfertigen weil sich das einfach nicht lohnt und die form haben die schon lange nicht mehr.

Das selbst zu bauen ist überhaupt kein Problem,man braucht kein spezialwerkzeug,die originale wird mit silikonspray behandelt und man kann rückstandlos einen abdruck davon machen,mann muss auch kein Carbon nehmen,es gibt gleichwertiges material für weniger geld.

ach ja und bevor wieder diskutiert wird,selbst bei Novitec anrufen und fragen ob es erlaubt ist,die geben dir sogar tipps wie du die selbst nachbauen kannst.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Prisma



Anmeldedatum: 17.05.2007
Beiträge: 179
Fahrzeug: 5x Cinque

BeitragVerfasst am: 27.07.2018, 20:14    Titel:

Ja das denke ich mir, mit einer Firma habe ich per E-Mail Kontakt aufgenommen, wegen der fertigung eines nachbaues, die Antwort war ab 50 Stk. sei eine Fertigung vorstellbar, ein Preis von ca. 100€ pro Stück wäre zu erwarten, ohne eine genaue Kalkulation natürlich denke das ist schon niedrig angesetzt. Aber auf Grund genau diesen von Manfred genannten bedenken nicht ohne weiteres umsetzbar.

Bei mir handelt es sich um das Interesse für mich eine nachzubauen, nicht mehr.
Benutzer-Profile anzeigen
Prisma



Anmeldedatum: 17.05.2007
Beiträge: 179
Fahrzeug: 5x Cinque

BeitragVerfasst am: 27.07.2018, 20:17    Titel:

@ cinqueracer würde mich freuen wenn du etwas ins Detail gehen könntest, gerne auch pn
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3484
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 28.07.2018, 13:27    Titel:

Cinqueracer hat Folgendes geschrieben:
@Manfred

Novitec ist es Scheissegal ob jemand die nachbaut,die haben an diesen Produkt überhaupt kein Interesse mehr,die werden auch keine 100 oder 1000 stück nachfertigen weil sich das einfach nicht lohnt und die form haben die schon lange nicht mehr.

Das selbst zu bauen ist überhaupt kein Problem,man braucht kein spezialwerkzeug,die originale wird mit silikonspray behandelt und man kann rückstandlos einen abdruck davon machen,mann muss auch kein Carbon nehmen,es gibt gleichwertiges material für weniger geld.

ach ja und bevor wieder diskutiert wird,selbst bei Novitec anrufen und fragen ob es erlaubt ist,die geben dir sogar tipps wie du die selbst nachbauen kannst.


Du laberst schon wieder so einen Unfug...

Ich denke auch dass Novitec kein Problem damit hat wenn man für den privaten Bedarf ein Teil nachbaut.
Trotzdem halten die die Rechte drauf da beisst die Maus keinen Faden ab.
Auch wenn es Dir scheins scheissegal (um bei deiner Wortwahl zu bleiben) ist, es gibt dieses Urheberrecht und gerade wenn man so öffentlich drüber diskutiert, muss man das beachten... Und es ist dabei scheissegal, ob die nochmal welche vertreiben wollen oder nicht.
Wenn Du welche nachbauen willst, musst du da anfragen, denn die haben da das Sagen, Punkt ausaus.

Dann: Hast Du schon mal so einen Abdruck von enem Original genommen? Bestimmt nicht, sonst würdest Du wissen, dass das selten rückstandsfrei geht.
Die Originale bekommen immer was ab... Genau deswegen ist es ja so schwierig, für die Nachfertigung von teuren Orignalen (wir reden jetzt von anderen Preisklassen von Autos) solche Muster zu bekommen, weil sich keiner sein Original versauen lassen will... und selbst wenn nur der originale Lack beschädigt ist, ist das bei einem Ferrari oder Lambo Teil schon ein mega teures Problem...
Und wer will bitte schon Silikonspray an so einem Teil dran haben, das kannst Du nie mehr nachlackieren, was aber in 4 von 5 Fällen nötig ist.
Also verschone mich mit deiner Ahnungslosigkeit...

Und was die Materialwahl angeht, klar kann man sowas auch aus Pappmache oder sontigem Billigzeug zaubern, aber dann wirds halt scheisse...
Fakt: es war die Rede von einem 1 zu 1 Nachbau, also Karbon.


So gehts richtig:
Man fertigt eine Pappmache Form vom Original an, wirklich nur mit Tapetenkleister etc, diese trennt man mittels Frischhaltefolie vom Original, nicht mit Silikonspray.
In dieses Teil baut man dann mit Bauschaum oder Styropor und 2 K Spachtel oder GFK etc ein Dummyteil nach, das man nach dem Herauslösen nochmal glätten kann (Spachteln und schleifen. das wird dann lackiert für eine glatte Oberfläche. Das wird am Bestimmungsfahrzeug angepasst
DAS Teil kannst dann mit Trennmittel (kein Silikon, wenn das Teil am Ende dann lackiert werden soll) einsprühen und dann mit dem Spezialzeug (das aussieht wie dicke Gipsbinden) überzogen, das ich schon beschrieben habe, damit wird die eigentliche Form gemacht.
Wenn einem das Originalteil egal ist, kann man sich den Dummy sparen.

Dann wird in die Form einlaminiert, sprich die Lagen des Carbons werden mit dem Pinsel durchtränkt und Stück für Stück mit dem Harz "eingelegt".
Wenn man seine 5 -6 (bzs zu 10) Schichten hat, kommt Innen Frischhaltefolie drauf, dann alles in den luftdichten Sack.
Da kommt dann die Unterdruckpumpe dran, die die letzten Luftblasen und as Lösungsmittel raus zieht. das Teil schaut dann aus wie einvakuumierte Lebensmittel.
Die Pumpe bleibt dran bis das Harz nach 10 -15 Std fest ist. Das Vakuum ist auch wichtig, weil durch den Druck das alles gescheit verbacken wird und auch die letzten Ecken ausgefüllt werden.
Dann wird alles sauber ausgepackt und die Form vorsichtig vom Werkstück getrennt. Du kannst damit halt nur halbhohle Formen machen, das Novitecteil hat ja auch eine Naht zwischen Ober und Unterteil.
Bei Sichtkarbon (Da ist das Gewebe noch mal teurer) muss die erste Schicht die eingelegt wird halt auch ganz vorsichtig so ausgerichtet werden, dass das nachher gut ausschaut.

Wenn man da bissl Erfahrung hat und weiß wie man die Forman am besten anlegt udn auslegt, können solche Do it yourself Formen 3 -5 mal verwendet werden, bis sie ausgenudelt sind...

Ich hab da viel von meinem ehemaligen Werkstattnachbarn gelernt, der viel mit Karbon an seinem Opel GT gebaut hat.
Benutzer-Profile anzeigen
Prisma



Anmeldedatum: 17.05.2007
Beiträge: 179
Fahrzeug: 5x Cinque

BeitragVerfasst am: 28.07.2018, 14:53    Titel:

Wäre interessant wie damals die Serienfertigung ablief.

Bei weiteren Tipps am besten PN an mich, das artet sonst aus, wenn jemand aus der nähe kommt und das umsetzen kann, darf er sich gerne per PN melden, ich würde meine helfenden Hände das Originalteil und ggf. ein Bier mitbringen Smile
Benutzer-Profile anzeigen
Milp



Anmeldedatum: 05.11.2008
Beiträge: 3042
Fahrzeug: Cinque Sporting 'SEF', Lancia Thema, Cinque Sporting 'Erich'
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 28.07.2018, 15:59    Titel:

Also wenn der Nachbau für die Community an einem Original scheitert, würde ich meine Airbox für den Abdruck bereitstellen. Voraussetzung ist dass bei der Erstellung des Abdrucks nur optische Mängel am original eintreten und die funktion nicht beeinträchtigt wird.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3484
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 28.07.2018, 22:35    Titel:

Die Serienfertigung wird sicher nicht bei Novitec gelaufen sein...
Die Firmen di sowas herstellen haben andere Möglichkeiten zum erstellen von (langlebigeren) Formen. Die verfahrenseise mit den Schichten etc läuft da aber auch genauso von Hand

Ein Nachbau für die Community wird in erster Linie an den fehlenden Rechten daran scheitern.
Aber Du kannst dich ja mal mit Novitec auseinander setzen, ob die einer Kleinserien Nachfertigung zustimmen würden, wenn man z.B. den Novitec Schriftzug weg lässt.

Ich kann meinen Ex Nachbarn fragen ob er seine Gerätschaften noch hat.
Brauchen tut er die nimmer... Er hat das hobby gewechselt...
Falls das wer machen will...

Ich bin da jetzt nicht in der Materie ganz drin was die Preiskalkulation bei Karbon und Spezialharz angeht, aber ich denke mal mit 300 - 350 Euro (Material, Anteil an den notwendigen Gerätschaften, Ausschuss und Übungs und Probestücke, sowie Kostenfreiheits-Bonus für den, der sich die Arbeit macht) wird man pro Stück rechnen müssen.
Bei so ca 5 Stück pro Form ist das auch überschaubar in der Kostenrechnung.
Kosten mit dem ganzen Gerätschaften

Weiß eigentlich noch jemand, was der letzte Verkaufspreis bei Novitec war?
Benutzer-Profile anzeigen
Prisma



Anmeldedatum: 17.05.2007
Beiträge: 179
Fahrzeug: 5x Cinque

BeitragVerfasst am: 29.07.2018, 10:17    Titel:

Ich weiß das Novitec damals eine eine art Abverkauf an Fiat Autohäuser hatte, die waren ja zeitweise eher nur noch daran interessiert für hochfertige Fahrzeuge teile zu verkaufen, habe für das 68 Ps Kit damals 847,59€ +16% MwSt. bezahlt. Shocked Rechnung liegt hier noch.

Also Jetex Auspuff Filter und Kasten, Nocke und Chip.

Einzelpreise keine Ahnung.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Sei Sporting Novitec Mittig Exterieur 0
Keine neuen Beiträge Novitec/Jetex-Fortex Auspuffanlage Exterieur 20
Keine neuen Beiträge novitec leistungskit 68 gutachten Probleme 24
Keine neuen Beiträge Novitec Umbau Cinquecento Show-Off 1
Keine neuen Beiträge Seicento Novitec Turbo Show-Off 5


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz