Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Ölverlust über Vorvolumenkammer ( = Luftsammler)?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Cinque Sporting ausgegangen während der Fahrt << :: >> Bitcoin Investing - Invest 0.02 btc Got 0.2 btc in 10 minute  
Autor Nachricht
AlpenBaer



Anmeldedatum: 23.12.2011
Beiträge: 131
Fahrzeug: Seicento Sporting, Seicento Cabrio
Wohnort: Salzwedel

BeitragVerfasst am: 19.11.2012, 15:37    Titel: Ölverlust über Vorvolumenkammer ( = Luftsammler)?

Hallo, liebe Forumsmitglieder!

Seit einiger Zeit riecht mein 900er Suite nach einer stärkeren Bremsung (d.h. mit Einfedern der Vorderachse) oder scharfer Kurvenfahrt im Innenraum nach etwas Verbranntem. Besonders bei eingeschaltetem Gebläse (egal ob Innen- oder Außenluft) ist der Geruch deutlich zu bemerken. Bei meinem letzten Werkstattbesuch meinte der Mechaniker nach der Probefahrt, der Geruch würde von verschmurgeltem Motoröl stammen, welches über den vermutlich kaputten Dichtring der Vorvolumenkammer austritt. Tatsächlich befand sich auf dem Abgaskrümmer eine sehr kleine Ölpfütze.

Zum Zwecke der Ursachenforschung habe ich den Motorblock schon mal mit einem Schwamm und Seife vorsichtig gesäubert und nach dem Trocknen mit Mehl eingestäubt. Leider machte diese Behandlung die Austrittsstelle auch nicht eindeutig sichtbar, sodass ich erst recht nicht sicher weiß, woher das Öl kommt.

Somit habe ich nur die Aussage des Mechanikers - welcher ich natürlich gerne glaube. Weniger gerne bezahle ich der Werkstatt ~ €50.- für 'ne halbe Stunde verrechnete Arbeitszeit und die Ersatzdichtung. Vorgestern habe ich in einer ruhigen Minute mal die Abdeckung der Vorvolumenkammer abgeschraubt: der Dichtungsring drumherum war tatsächlich nicht mehr in einem Stück, die Teilstück lagen allerdings noch vergleichsweise dicht beieinander und klebten z.T. auch fest aneinander. Ich hab' vorsichtig mit einem Schraubendreher versucht, den Ring abzubekommen, aber es dann doch lieber gelassen: ich wollte dann nicht die Dichtungsstücke zusammenpuzzeln müssen.

Nun meine Fragen an Euch:

    1. Hatte einer von Euch schon mal dieses Problem (Geruch nach verbranntem Öl)?
    2. Wenn ja: wurde dann das Leck durch die kaputte Vorvolumenkammerdichtung verursacht?
    3. Falls ja zu beidem: wo habt ihr damals die Ersatzdichtung beschafft?
    4. Fällt Euch noch eine andere mögliche Ursache für mein Problem ein?


Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen, und freue mich auf Eure Antworten. Smile
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3500
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 19.11.2012, 16:30    Titel:

Wo soll an dem Motor bitte eine Vorvolumenkammmer sein???

Sowas kenn ich nur von Opel, damit wird dort gern mal der Luftsammler der Ansaugung bezeichnet.
Dein Motor hat sowas nicht...

Wahrscheinlich ist es ganz einfach, irgendwo wird der Motor etwas sauen (vmtl wie alle anderen an der ventildeckeldichtung) und das Öl kommt entweder auf den Krümmer auf das Hosenrohr und verbrennt halt da. Die Lüftung zieht halt dann diesen Geruch nach innen...

Mach mal Bilder - einen mit Mehl panierten Motor hab ich auch noch nie gesehen... Laughing

Im Ernst, fahr zu jemandem, der sich damit auskennt - nicht dein Mechaniker, der wird lange vergeblich nach der Vorvolumenkammer suchen... auch wenn Du glaubst, sie gefunden zu haben...
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8353
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,Cinquecento G-Tech Turbo

BeitragVerfasst am: 19.11.2012, 20:26    Titel:

Er meint sicherlich die Kurbelwellenendlüftung.Oder den 09er stutzen vom luftfilter,ähnlich dem Paliostutzen nur kleiner.
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 4059
Fahrzeug: Seicento, VW T5, 320i M Touring, Porsche 911
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 19.11.2012, 21:35    Titel:

Besser er steut mit Mehl ab, als wenn er Sand oder Ölbindemittel auf seinen Motor kippt.
Da wird sich die Ventildeckeldichtung verabschiedet haben und nun steht Öl auf dem Abgaskrümmer.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3500
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 19.11.2012, 22:51    Titel:

Ich denke, dass man sowas gar nicht auf den Motor streut, da macht man die Sauerei nur schlimmer... egal ob Ölbinder, Sand oder Mehl...

hab ja geschrieben, das wird die Ventildeckeldichtung sein...
Wenns der Dichtring des Ansaustutzens ist und da saut er wirklich raus, dann ist eh was im Argen, denn die Kurbelwellengehäuseentlüftung sollte keine wirklich großen Ölmengen fördern...

Wie gesagt, am besten Bilder machen, auch damit man weiß welches Teil mit der gerissenen Dichtung gemeint ist...
Benutzer-Profile anzeigen
AlpenBaer



Anmeldedatum: 23.12.2011
Beiträge: 131
Fahrzeug: Seicento Sporting, Seicento Cabrio
Wohnort: Salzwedel

BeitragVerfasst am: 20.11.2012, 17:53    Titel:

Hallo und danke für die schnellen Antworten.

Der Reihe nach: als Vorvolumenkammer wird im "So wird's gemacht"-Buch die rot eingekreiste Kuppel auf dem ersten Bild bezeichnet - vgl. den Abschnitt zum Wechseln der Zylinderkopfdichtung. Daher auch der Name - mein Mechaniker hat das Ding gar nicht benannt, sondern einfach nur drauf gezeigt und gemeint: "Da tropft's wahrscheinlich raus."

Meine ursprüngliche Vermutung war ja, dass das Öl da rauskommt, wo auf dem zweiten Bild der rote Pfeil hinzeigt, aber das würde dann ja links vorne runtertropfen statt hinten rechts neben dem Ölmessstab.

Auf Bild drei und vier ist die Ölansammlung neben dem Ölmessstab zu erkennen.

Auf dem letzten Bild kann man (im Allgemeinen, LanciaBertone im Besonderen Wink ) sehr schön das Mehl erkennen. Für eine ordentliche Panierung fehlen allerdings noch gequirltes Ei und Paniermehl - die werde ich jedoch sicher nicht auf den Motor kippen.

Ich hoffe, dass Ihr jetzt klarer seht, und freue mich auf Eure hilfreichen Antworten.

Mit bestem Dank im Voraus...



DSCI0008.JPG
 Beschreibung:
Bild 5: Mehlreste
 Dateigröße:  3.1 MB
 Angeschaut:  325 mal

DSCI0008.JPG



DSCI0007.JPG
 Beschreibung:
Bild 4: Ölansammlung neben dem Ölmessstab
 Dateigröße:  3 MB
 Angeschaut:  287 mal

DSCI0007.JPG



DSCI0006.jpg
 Beschreibung:
Bild 3: Ölansammlung neben dem Ölmessstab.
 Dateigröße:  1.35 MB
 Angeschaut:  256 mal

DSCI0006.jpg



DSCI0003.JPG
 Beschreibung:
Bild 2: eine Leckstelle?
 Dateigröße:  866.07 KB
 Angeschaut:  300 mal

DSCI0003.JPG



DSCI0001.JPG
 Beschreibung:
Bild 1: die "Vorvolumenkammer"
 Dateigröße:  930.68 KB
 Angeschaut:  289 mal

DSCI0001.JPG


Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8057
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 20.11.2012, 18:01    Titel:

da ist die ventildeckeldichtung undicht!
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3500
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 20.11.2012, 18:05    Titel:

Na siehst Du, man lernt nie aus, so hat man jetzt auch mal einen panierten Motor gesehen...

Also, das ist nicht der Dichtring des Ansaugstutzens (Das Teil Vorvolumenkammer zu benennen ist schon fast grotesk, aber auch die Jetzt mach ichs mir selbst Bücher haben ab und an solche Bugs... solange es net schädlich ist, isses ja auch wurscht...)
Wenns da groß raus gesaut hätte, dann würde das heissen, dass es große Mengen Öl aus der Kurbelwellengehäuseentlüftung drücken würde... da würde der Motor am Auspuff sauber bläuen und du würdest empfindlichen Ölmangel festellen...

Ne, das ist genau wie vermutet die Ventildeckeldichtung. Die kostet kein Vermögen...
Kannst ja mal in deinem Buch nachschaun, wie die zu wechseln ist.
Wenn Du Dir nicht zutraust, dann kannst dir ja mal hier nen Schrauber in deiner Nähe suchen, der dir das machen kann... wo kommst denn her?


PS: Da sieht mans mal wieder, vor lauter Schreiberei... jetzt war mein Namenskollege in der Zwischenzeit schneller Wink
Benutzer-Profile anzeigen
AlpenBaer



Anmeldedatum: 23.12.2011
Beiträge: 131
Fahrzeug: Seicento Sporting, Seicento Cabrio
Wohnort: Salzwedel

BeitragVerfasst am: 20.11.2012, 18:24    Titel: Besten Dank!

Werte Herren,

ich bedanke mich für die Hilfe. Die Ventildeckeldichtung zu tauschen traue ich mir selber zu. Werde mich gleich auf die Suche nach einem passenden Ersatzteil machen.

Schönen Abend noch!
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8057
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 20.11.2012, 19:54    Titel:

mach erst mal alles sauber... und dann tausch die Dichtung!
Vor allem von hinten unter dem Auspuffkümmer.
Benutzer-Profile anzeigen
quattroemi



Anmeldedatum: 17.10.2018
Beiträge: 12
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 31.10.2018, 21:51    Titel: Dichtring des Ansaugstutzens

Hallo
Ich möchte das Thema nochmal ausgraben.
Kann mir jemand sagen wo ich den Dichtring des Ansaugstutzens / Vorvolumenkammer Wink kaufen könnte ?
Gibt es eine Teilenummer?
Gruß
Emil
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8057
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 03:37    Titel:

hol dir im Baumarkt einen Dichtring für ein 100erHT Rohr, original gibt es die Dichtung nicht mehr.
Benutzer-Profile anzeigen
quattroemi



Anmeldedatum: 17.10.2018
Beiträge: 12
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 07:07    Titel:

Das habe ich mir schon gedacht das es die Dichtung nicht mehr gibt. Habe sogar auf Polnischeninternetseiten gesucht, da gibts sonst viele nachbauten, aber diese blöde Dichtung habe ich auch dort nicht gefunden.
Danke für den Tipp mit dem HT Rohr.
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8057
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 11:59    Titel:

oder frag mal bei Renault der Twingo C06 hat die gleiche Weber Einspritzung
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3500
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 12:12    Titel:

das ist doch bloß ein Gummi O Ring, oder?
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge CC 0.9 i.e S trotz Vollgas in Ebene nicht über 105 Probleme 13
Keine neuen Beiträge Seicento 1.1 SPI Ölverlust Motor 5
Keine neuen Beiträge Seicento 1.1 Ölverlust Unten Links Motor 1
Keine neuen Beiträge Fragen über das Original Bilstein Trofeo Fahrwerk Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 0
Keine neuen Beiträge Über Facebook: Smalltalk 3


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz