Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Panda springt nicht an - Motorsteuergerät ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Seicento Glashubdach defekt << :: >> ich glaub ich bin zu doof für nen ölwechsel  
Autor Nachricht
grossenzersdorfer



Anmeldedatum: 06.05.2017
Beiträge: 21
Fahrzeug: Fiat Panda 1,2 Natural Power BJ 2007
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 06.05.2017, 15:55    Titel: Panda springt nicht an - Motorsteuergerät ?

Hallo erst mal !

Bin neu in diesem Forum und hoffe, dass mein Problem nicht schon zig male nachgefragt wurde - falls ja bitte vielleicht um den Link dort hin Wink

Habe einen Fiat Panda 1,2 Natural Power - also mit Erdgas. BJ 2007 mit gut 95.000 Kilometer.

Hat vor ein paar Tagen kein Erdgas mehr im Tank und bin im Benzinbetrieb gefahren. Auf einmal ist die Leistung runter gefahren - Motorkontrollampe an - und beim Stehen bleiben ist er abgestorben. Das hat er aber nur gemacht wenn er warm gefahren war. Im "kalten" Zustand lief er dann wieder problemlos.

Erdgas getankt und problemlos gefahren. Auf Benzin umgeschaltet - die gleichen Probleme. Nur braucht der Panda zum Starten Benzin und schaltet dann erst um - und das hat er auf einmal dann auch nicht mehr gemacht.

Ist gar nicht mehr angesprungen. ÖAMTC (ADAC) konnte ihn nicht auslesen weil das Motorsteuergerät ihn nicht rein gelassen hat. Gleiches dann in der Fiat Werkstatt. Dort weiß man nicht so recht weiter und hat mir angeboten mal reih um zu probieren. Von der Verkabelung bis hin zum Motorsteuergerät.

Dachte mir vielleicht kennt jemand das Problem bevor ich die Werkstatt auf meine Kosten da tagelang herum probieren lasse.

Also folgende Punkte :

Motorsteuergerät hat anscheinend keine Spannung mehr oder ist hinüber weil nichts mehr ausgelesen werden kann
Problem kam über Tage schleichend und war auch nur im Benzinbetrieb und nicht im Erdgasbetrieb zu bemerken.
Auto geht nicht mehr zum Starter - Starter dreht aber es springt nichts an.

Ich hoffe der eine oder andere hat einen Tipp für mich.

Habe mir auch schon den Bericht hier über die Motorsteuergeräte und wie man die findet und Fehler überprüfen kann durchgelesen - nur meines sieht ein wenig anders aus Wink .... habe mal ein Foto dran gehängt. Wer kann mir sagen über welche Pins ich hier mal testen kann. Pin 10 und 38 sind hier nicht so leicht zu finden Wink

Danke !



IMG_3931.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  723.2 KB
 Angeschaut:  54 mal

IMG_3931.JPG




Zuletzt bearbeitet von grossenzersdorfer am 06.05.2017, 18:19, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
grossenzersdorfer



Anmeldedatum: 06.05.2017
Beiträge: 21
Fahrzeug: Fiat Panda 1,2 Natural Power BJ 2007
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 06.05.2017, 15:56    Titel: So ist der Teil verbaut ..

Hier sieht man wo das Steuergerät verbaut ist


IMG_3930.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.16 MB
 Angeschaut:  60 mal

IMG_3930.JPG


Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1704
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 06.05.2017, 17:51    Titel:

#Etwa schleichend wie eine korrodierende Masseverbindung vom Motor zur Karosserie ?

oder

#Motor braucht Benzin, braucht die Benzin-Pumpe.
Geht die Pumpe nicht, kein Motor.

oder

#Sicherungen ?
Benutzer-Profile anzeigen
grossenzersdorfer



Anmeldedatum: 06.05.2017
Beiträge: 21
Fahrzeug: Fiat Panda 1,2 Natural Power BJ 2007
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 06.05.2017, 18:21    Titel: hmm

Danke für die Antwort.

Also Sicherungen habe ich alle gecheckt. Die Relais scheinen auch in Ordnung - zumindest sind keine Kontakte angerostet oder irgendwelche Auffälligkeiten erkennbar.

Benzinpumpe könnte natürlich sein. Die Frage ist dann nur warum sich das Motorsteuergerät nicht auslesen lässt ?

Hätte sonst auch auf Pumpe oder Filter oder ähnliches getippt. Das würde mir aber nicht das Steuergerät lahm legen oder ?
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1704
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 06.05.2017, 18:55    Titel:

Vielleicht gibt es ein Problem mit der Kommunikation Computer <> Steuergerät?!

Zu 3.) Nein

Bleibt noch die Masse und die Benzinpumpe mal zu checken
Benutzer-Profile anzeigen
grossenzersdorfer



Anmeldedatum: 06.05.2017
Beiträge: 21
Fahrzeug: Fiat Panda 1,2 Natural Power BJ 2007
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 06.05.2017, 19:08    Titel:

Ich werde mal die Pumpe genauer unter die Lupe nehmen. Wobei ich das nicht mit dem nicht möglichen Auslesen auf eine Reihe bringe ... aber geht wohl eh nur try and error ...
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7623
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 07.05.2017, 02:38    Titel:

Das keiner auf das Steuergerät zu greifen kann, kann verschiedene Gründe haben, Masse Probleme, OBD Schnittstelle hat keine richtige Masse, oder Kabel zur OBD Schnittstelle beschädigt....usw.

Besorg dir ein ELM Interface, Multiecuscan oder Alfascan Software, und probier das erst mal selber aus zu lesen, denn das was die Werkstatt dir angeboten hat hört sich nach warloser sucherei an und geht richtig ins Geld.
Benutzer-Profile anzeigen
grossenzersdorfer



Anmeldedatum: 06.05.2017
Beiträge: 21
Fahrzeug: Fiat Panda 1,2 Natural Power BJ 2007
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 07.05.2017, 10:37    Titel: Benzinpumpe

Hallo.

Habe mich mal der Benzinpumpe angenommen. Und siehe da - der Fehler dürfte dort zu finden sein. Beim Zündung einschalten hat sie mal keinen Mucks gemacht. Also kein typisches Surren für 4-5 Sekunden. Habe zum Glück einen baugleichen Panda zu Hause und kann da mal die Unterschiede abtesten.

Habe die Rückbank ausgebaut damit ich schön zur Pumpe hin komme. Bei offenen Deckel dann mal direkt von der Batterie hin gefahren und siehe da die Pumpe lauft. Zwar etwas reckenhaft aber doch. Dann Stecker drauf und nochmals Zündung eingeschalten und am Stecker geruckelt - Pumpe surrte wieder. Dachte ah super - der Stecker hat einen Wackelkontakt. Das wäre ja auch die einfachste und billigste Variante. Also Stecker zerlegt aber die Kontakte waren fest drinnen - auch keine Korrosion. Also wieder alles zusammen gebaut und dran gesteckt. Leider geht die Pumpe nun gar nicht mehr. Dürften wohl die letzten Zuckungen der Pumpe gewesen sein. Da hat es anscheinend was.

Habe am Stecker auch 12 Volt anliegen wenn die Zündung aufgedreht wird. Steckt der Stecker an der Pumpe gehen nur mehr meßbar 0.3 Volt durch. Stecker weg von der Pumpe - 12 Volt.

Schätze die Kontakte der Pumpe haben den Geist aufgegeben oder kann es noch andere Gründe haben ? Kann die Pumpe fest stecken ? Warum würde dann aber so wenig Strom durch kommen ?

Danke für sachdienliche Hinweise
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7623
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 07.05.2017, 11:43    Titel:

wenn du einen Baugleichen Panda hast dann bau die Pumpe zum testen einfach mal um, wenn er dann läuft holst du dir eine neue Pumpe und alles
ist wieder gut....... wenn nicht dann geht die sucherei weiter.
Benutzer-Profile anzeigen
Schrauberfreund



Anmeldedatum: 29.01.2017
Beiträge: 161
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 08.05.2017, 22:43    Titel:

super, dass du das Problem gleich so gut einkreisen konntest, berichte uns dann bitte auch von der Lösung der Problems
Benutzer-Profile anzeigen
grossenzersdorfer



Anmeldedatum: 06.05.2017
Beiträge: 21
Fahrzeug: Fiat Panda 1,2 Natural Power BJ 2007
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 14.05.2017, 17:45    Titel: Hmmmm die Pumpe macht mich fertig

Hallo.

Habe jetzt ein paar Tage herum gebastelt und bin echt schon kirre. Habe am Stecker vorne 12 Volt anliegen wenn ich die Zündung einschalte. Nach 3 - 4 Sekunden dann wieder weg. Das gehört ja auch so.

Sobald ich den Stecker an die Pumpe dran stecke tut sich nichts mehr. Zündung an - 0,3 Volt - Zündung aus - 0 Volt. Dachte zuerst die Pumpe hat ein Leiden. Wenn ich vom Stecker zu den Kontakten der Pumpe überbrücke läuft das Mistding. Die Stecker sind aber fest dran. Das gibts doch nicht oder ?

Woran kann das liegen ? Werde mir morgen mal eine neue Pumpe holen. Falls es das auch nicht ist gebe ich sie wieder retour.

Aber das ist doch komisch oder ? Hab es auch schon probiert indem ich die beiden Steuerleitungen abgeklemmt habe und den Stecker nur mit den Stromkabeln an die Pumpe gesteckt habe - nix. Klemme zwischen Stecker und Pumpe und das Ding läuft ...

bin verwirrt ....

Danke für sachdienliche Hinweise ..
Benutzer-Profile anzeigen
Bumblebee



Anmeldedatum: 25.10.2010
Beiträge: 132
Fahrzeug: cinquecento sporting

BeitragVerfasst am: 14.05.2017, 18:25    Titel:

Moin

Wenn die Pumpe bei 12V Versorgung läuft, ist es nicht wirklich zielführend die zu tauschen. Eine andere Pumpe würde das gleiche Verhalten zeigen.
Das Problem liegt in der Stromzufuhr. Vieleicht ist ein Kabel gebrochen oder sonstwie defekt.
Leg' doch eine fliegende Leitung vom Stecker vorn zur Pumpe und schau, was dann passiert. Falls es das Kabel ist - viel Spaß beim Suchen.

guten Erfolg

stefan
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1704
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 14.05.2017, 18:32    Titel:

Das Kabel von vorne zur Pumpe hat einen Kurzschluss irgendwo.
Benutzer-Profile anzeigen
grossenzersdorfer



Anmeldedatum: 06.05.2017
Beiträge: 21
Fahrzeug: Fiat Panda 1,2 Natural Power BJ 2007
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 14.05.2017, 19:15    Titel: hmm

Naja das ist ja das Problem. Wenn ich VORNE am Ende des Stecker bei den Kontakte den Strom abgreifen und direkt zu den Kontakten der Pumpe führe dann geht es. Stecke ich die beiden Teile ohne Zwischenkabel aneinander gehts plötzlich nicht mehr. War schon echt fuchtig und hab den Stecker zerlegt weil ich mir dachte der Schuh ist nicht eng genug und die Kontakte haben keinen Kontakt. Aber nix - passt alles ... da kannst verrückt werden.
Benutzer-Profile anzeigen
grossenzersdorfer



Anmeldedatum: 06.05.2017
Beiträge: 21
Fahrzeug: Fiat Panda 1,2 Natural Power BJ 2007
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 17:27    Titel: Next step .

Hallo.

Habe mich heute wieder dran gehängt. Habe bemerkt, dass die zwei dünnen Leitungen (Steuerleitungen) permanent 5 Volt angelegt haben. Ist das normal ?

Habe ein neues Relais gekauft und mal alle durchgetauscht. An denen liegt es leider auch nicht.

Kann mir wer sagen ob die 5 Volt da stimmen können ? Oder liegt da der Hund begraben ? Die liegen nämlich auch an wenn die Zündung ausgeschaltet ist und der Schlüssel abgezogen ist.

Die dicken zwei Leitungen legen 12 Volt an sobald die Zündung eingeschalten wird und nach 3-4 Sekunden sind die dann wieder weg.

Danke !
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Tacho geht nicht die ....xte Probleme 0
Keine neuen Beiträge Suche Heckklappe in Weiss für Panda 169 Fiat Forum für Fiat 500, Panda, Punto, Bravo, Freemont, Sedici, Qubo und weitere 5
Keine neuen Beiträge Bremsleitung erneuert - Gaenge gehen nicht mehr??? Probleme 4
Keine neuen Beiträge CC 0.9 i.e S trotz Vollgas in Ebene nicht über 105 Probleme 13
Keine neuen Beiträge Panda 169 Funkfernbedienug nachrüsten Fiat Forum für Fiat 500, Panda, Punto, Bravo, Freemont, Sedici, Qubo und weitere 5


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz