Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Probleme mit 1.2 16V im CC
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Alu wasserkühler << :: >> 16V Tuning  
Autor Nachricht
alter Sack



Anmeldedatum: 06.05.2012
Beiträge: 579
Fahrzeug: 93er 0,9er Cin, 97er Cin Soleil
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 31.03.2014, 14:40    Titel:

Bilder hochladen ist hier schlecht. Check mal dein Gesichtsbuch.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1623
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 31.03.2014, 14:51    Titel:

Danke, Du hast Antwort! Wink
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1623
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.04.2014, 08:33    Titel:

Moin,
gestern wieder einiges am weißen gemacht....
Da die Kraftstoffpumpe sehr laut war und ich ja das Vollgas Problem habe, habe ich mal eine nagelneue 3,5Bar Pumpe verbaut
Die Pumpe läuft jetzt schön leise, aber mein Problem ist nicht behoben! Sad

Nun habe ich mal ein paar Sensoren abgezogen und geprüft ob er dann anders läuft:
Druckdose oben links (auf den Motor schauend) am Rail den Schlauch zur Ansaugbrücke mal abgezogen, Einspritzkontrolleuche ist aus geblieben und Motor lief wie vorher. Dann die Lambdasonde, Einspritzkontrolleuche ist aus geblieben und Motor lief wie vorher. Dann noch mal den Fühler am rechten Ende des Rails (blauer Stecker wie ihn auch die Einspritzdüsen haben) und auch den Temp. Fühler neben dem Thermostaten, Einspritzkontrolleuche ist aus geblieben und Motor lief wie vorher.
Nächster Schritt, oberer Stecker an der Drosselklappe abgezogen, Einspritzkontrolleuche ist aus geblieben und Motor lief wie vorher.

Erst der untere Stecker an der Drosselklappe brachte die Einspritzkontrolleuche zum leuchten und der Motor lief schlechter, schlechte Gasannahme.

Das kann doch nicht normal sein das kaum etwas die Einspritzkontrolleuche zum leuchten bringt und auch das Motorproblem nicht verändert!?

Besonders bei Lambdasonde, Druckdose am Rail und Stecker an der Drosselklappe sollte doch gleich die Lampe angehen und der Motor anders laufen!?

Ich bin verzweifelt!! Sad


Zuletzt bearbeitet von NOP1050 am 14.04.2014, 08:29, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2911
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 13.04.2014, 13:07    Titel:

Hi

log doch mal die Daten mit....gibt ja diverse Programme dafür.

U-Schlauch am Druckregler wird keine Lampe leuchten lassen, ausser bisl Falschluft über den Schlauch und im Leerlauf 0,5bar weniger Benzindruck ändert es nichts.....

die würdest es aber beim Loggen erkennen.
Benutzer-Profile anzeigen
censored



Anmeldedatum: 17.01.2007
Beiträge: 1781
Fahrzeug: Cinquecento Sporting 1,2L 16v, Alfa Romeo Brera 2.4 jtdm, punto 188 1.2 8v
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 19:27    Titel:

mein 16v damals hatte ähnliche probleme... untenrum hat er sich etwas geweigert, obenrum kam er dann wie kanone. lösung war der drehzahlgeber!
hab die halterung nicht ordentlich gebaut und somit den geber um ein paar grad versetzt eingebaut. das verstellt einspritzzeitpunkt und zündungszeitpunkt. de rmuss schon da sitzen, wo er hin gehört.
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1623
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 20:50    Titel:

Du meinst den OT Geber?
Benutzer-Profile anzeigen
censored



Anmeldedatum: 17.01.2007
Beiträge: 1781
Fahrzeug: Cinquecento Sporting 1,2L 16v, Alfa Romeo Brera 2.4 jtdm, punto 188 1.2 8v
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 21:23    Titel:

auch wenn es kein ot-geber ist... Rolling Eyes
ja, den meine ich. Laughing
richtig wäre bezugsmarkengeber Wink
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1623
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 22:23    Titel:

Hier hatte ich schon das geschrieben:
http://www.cento-world.de/1-2-16v-im-cinque-stottert-t43930.html

NOP1050 hat Folgendes geschrieben:
mehrfach die OT-Geber Position geprüft und verändert!

Bei mir ist es ja ein leichtes stottern bei konstant fahren mit etwa 1500-2500upm und dazu das stottern/ruckeln wenn man dann z.B. im 2. bei 1500 gas gibt (voll) stottert/ruckelt er bis ca. 4000/4500 und geht dann erst voll los!


Ich habe den OT Geber (Bezugsmarkengeber) also schon mehrfach in der Position verändert!
Ich warte gerade auf diesen Halter von meinem Fräser, mehr kann man dann für die OT Geberposition nicht machen!
http://www.cento-world.de/ot-geber-halterung-fuer-16v-t44062.html
Benutzer-Profile anzeigen
censored



Anmeldedatum: 17.01.2007
Beiträge: 1781
Fahrzeug: Cinquecento Sporting 1,2L 16v, Alfa Romeo Brera 2.4 jtdm, punto 188 1.2 8v
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 22:31    Titel:

das sollte vermutlich helfen. da machen ein paar grad den kohl fett Wink
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1623
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.04.2014, 10:42    Titel:

Er sägt auch im Leerlauf ganz leicht, ich hoffe echt das es am OT Geber liegt!
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1623
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.04.2014, 11:09    Titel:

Ich bin echt bald am Ende..... Crying or Very sad

Gestern wieder einiges Probiert:
Lambdasonde gegen eine gebrauchte getauscht, unter anderem war auch der Stecker teils oxidiert!
OT-Geber von Befestigungsschraubloch Vertikal zu Horizontal gedreht und den OT Geber auch noch mal zwischen mittig und durch den jetzigen Halter das max. mögliche oben/unten (etwa 1cm Unterschied) versetzt.



Auch den Druckregler im Railrohr mal gegen einen anderen getauscht.

MAP Sensor raus, gereinigt (war aber nicht versifft)... wenn ich den abziehe läuft er im Leerlauf wie ein Sack Nüsse, arbeiten tut er wohl.

Jeder Veränderung am OT Geber und jeder Teiletausch brachte keinen unterschied! Crying or Very sad

Was mich sehr wundert ist das die so starken Veränderungen am OT-Geber nicht nur mein Problem nicht beseitigt, sondern überhaupt keinen nennenswerten Unterschied bringt!?

Das kann doch nicht sein?

Was hab ich bisher noch gemacht:
beide Zündspulen getauscht - gebrauchte
Zündkabel neu
Zündkerzen Elektrodenabstand und Bild überprüft
Benzinpumpe 3,5Bar - neu

Ein paar Sensoren abgezogen und geprüft ob er dann anders läuft:
Druckdose oben links (auf den Motor schauend) am Rail den Schlauch zur Ansaugbrücke mal abgezogen, Einspritzkontrolleuche ist aus geblieben und Motor lief wie vorher. Dann die Lambdasonde, Einspritzkontrolleuche ist aus geblieben und Motor lief wie vorher. Dann noch mal den Fühler am rechten Ende des Rails (blauer Stecker wie ihn auch die Einspritzdüsen haben) und auch den Temp. Fühler neben dem Thermostaten, Einspritzkontrolleuche ist aus geblieben und Motor lief wie vorher.
Nächster Schritt, oberer Stecker an der Drosselklappe abgezogen, Einspritzkontrolleuche ist aus geblieben und Motor lief wie vorher.

Erst der untere Stecker an der Drosselklappe brachte die Einspritzkontrolleuche zum leuchten und der Motor lief schlechter, schlechte Gasannahme.

Das kann doch nicht normal sein das kaum etwas die Einspritzkontrolleuche zum leuchten bringt und auch das Motorproblem nicht verändert!?

Besonders bei Lambdasonde und Stecker an der Drosselklappe sollte doch gleich die Lampe angehen und der Motor anders laufen!?

Problem ist nach wie vor er rotzt und sprotzt und geht dann ab 4000upm wie Schalter umgelegt!
Am extremsten merkt man es in den ersten zwei Gängen, es ist immer, egal ob Motor warm oder kalt und auch bei jeder Gaspedalstellung!

Neue Kerzen habe ich bestellt und werde auch das noch testen.

Steuerzeiten habe ich noch nicht überprüft und ausgelesen auch noch nicht, kommt jetzt als nächstes!

Für Tipps und Anregungen bin ich weiter Dankbar!


Zuletzt bearbeitet von NOP1050 am 28.04.2014, 11:38, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
edik123



Anmeldedatum: 04.04.2014
Beiträge: 59
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 28.04.2014, 11:28    Titel:

Wenn du Sensoren abklemmst und Motorlauf bleibt gleichschlecht, dann läuft er im Notprogramm (wenn es beim Seicento sowas gibt).

Tausch mal paar Sensoren (OT, Lambda..) gegen die, die 100% funktionieren, am besten gegen Neue. Gebrauchte sind oft Defekt, da der Verkäufer immer sagen kann, dass es bei dir kaputt gegangen ist und du nicht das Gegenteil beweisen kannst.

Bin der Meinung, dass er einfach IMMER extrem fett einspritzt und ab 4000u/m das fette Gemisch optimal verbrannt werden kann.

Luftmengenmesser gescheckt?


Und probier mal ein anderes Motorsteuergerät.
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1623
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.04.2014, 11:49    Titel:

Ich habe einen CC mit Punto 16V, keinen Seicento.
Wenn er in einem Notprogramm laufen würde, würde doch die Motorkontrolleuchte leuchten?

OT Geber habe ich noch nicht getauscht, die Lambda hatte ich noch liegen...
Das Kerzenbild spricht komplett gegen Fett, die Kerzen und auch die ausgebaute Lambdasonde war grau und nicht schwarz und es ist ja auch in jedem Lastzustand!

MAP Sensor (habe den Text schon Editiert) habe ich auch schon mal geprüft.

Steuergerät mal tauschen??? Klingt als wenn man sowas mal so noch ein oder zwei mal liegen hat!?

Ich habe keins!
Benutzer-Profile anzeigen
edik123



Anmeldedatum: 04.04.2014
Beiträge: 59
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 28.04.2014, 12:41    Titel:

NOP1050 hat Folgendes geschrieben:
Ich habe einen CC mit Punto 16V, keinen Seicento.

Jacke wie Hose in diesem Fall.
Zitat:

Wenn er in einem Notprogramm laufen würde, würde doch die Motorkontrolleuchte leuchten?


Hatte diverse BMWs und Mazdas im Notprogramm,
da leuchtete keine Lampe auf, liefen nur beschissen und fett.

Zitat:

Steuergerät mal tauschen??? Klingt als wenn man sowas mal so noch ein oder zwei mal liegen hat!?


Nein, aber man besorgt sich eins.
Ich habe die Autos aus dem Notprogramm geholt mit den Tipps die ich gegeben habe.
Wieso fragst du "total am Ende" nach Anregungen,wenn du auf diese dann genervt reagierst?
Bis auf das Steuergerät kosten die restlichen Vorschläge peanuts!

Welchen Verbrauch hat dein Auto?
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1623
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.04.2014, 13:43    Titel:

Ich habe nicht genervt reagiert, aber mal alles pauschal gegen Neuteile tauschen summiert sich auch!
z.B. OT Geber, mir sagst Du tausch den mal und einem anderen schreibst Du:
edik123 hat Folgendes geschrieben:

Wenn der OT-Geber kaputt ist, startet der Wagen eigentlich garnicht mehr bzw geht sofort aus.


Notlaufprogramm ohne das die Motorkontrolleuchte leuchtet ist mir halt noch nicht untergekommen...

Ich werde mich mal ans auslesen machen, da müsste er mir ja dann sagen ob er im Notprogramm läuft!?

Verbrauch liegt bei ca. 10L, aaaber ich trete ihn ja auch, erstens hab ich ihn ja nur zum Spaß und zweitens macht er ja z.zt. nur ü4000upm Spaß.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14  Weiter
Seite 3 von 14


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Seicento Benzin Probleme... Rückschlagventil? Probleme 4
Keine neuen Beiträge Getriebe Probleme Fiat Seicento Sporting Abarth 1.1 Bj 2000 Probleme 28
Keine neuen Beiträge Mal wieder Probleme mit der Kühlung beim MPI Probleme 2
Keine neuen Beiträge Airbag-Probleme beim Seicento Probleme 2
Keine neuen Beiträge Probleme mit dem Blinken Probleme 6


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz