Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Probleme mit Scheibenwaschanlage vorne (187)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Klappern Hinterachse << :: >> Verdunstungssperrventil sporadische Aussetzer sagt Multiscan  
Autor Nachricht
KemNanh



Anmeldedatum: 15.07.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Fiat Seicento 187
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 15.07.2013, 22:45    Titel: Probleme mit Scheibenwaschanlage vorne (187)

Hallo Hier im Forum,

ich bin neu hier im Forum und bin grade dabei den Seicento meiner Mutter der ein Jahr abgemeldet war für meine Freundin fertig zu machen.
Ich bin 30 Jahre alt und IT-Systemadministrator und in erster Lehre gelernter Industriemechaniker FR Geräte und Feinwerktechnik.

Ich habe schon ein wenig hier im Forum gesucht und würde nach dem was ich gelesen habe auf den Lenkstockschalter tippen.
Aber hier würde ich gerne die Meinung von erfahreneren Leuten hören.

Es handelt sich um folgendes Modell:
Seicento 187
EZ 12/98
1,1 Liter

Folgendes ist mein Problem:
- Scheibenwischer vorne geht normal interval und dauerlauf - kein Problem
- Hinten Scheibenwischer geht auch - kein Problem
- Hinten Scheibenwachanlage funktioniert auch inkl. Scheibenwischer. - kein Problem
- Wenn ich nun aber den Schalter zu mir ran ziehe um die Scheibe sauber zu machen passiert nichts. Weder der Scheibenwischer läuft los, noch wird wasser gepumt.
Ich habe dann einmal den Stecker von der Pumpe von hinten an den vorderen Motor gesteckt. - funktioniert, der Motor ist es nicht.

Dann habe ich mal gemessen was an den Pumpen ankommt.
Hinten 12 Volt
Vorne so 3 Volt, mal mehr mal weniger.

vielen Dank schon einmal im Vorraus für die Hilfe.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
KitKa



Anmeldedatum: 18.04.2012
Beiträge: 99
Fahrzeug: Panda 1.2, bj:2008
Wohnort: arnsberg (hsk)

BeitragVerfasst am: 16.07.2013, 00:13    Titel:

ist auch wirklich wasser drinne? wenn man wischwasser benutzt, dann gehen die scheibenwischer nicht automatisch los, man muss dann schon die wischer normal selber betätigen. so ist das zumindest bei meinem.
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 3990
Fahrzeug: Seicento Turbo, VW T5, Mini Cooper
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 16.07.2013, 07:02    Titel:

Wenn die Pumpe läuft, aber kein Wasser kommt, wird es an einer verstopften Düse liegen.

Auf der Beifahrerseite ist doch der Schlauch in Höhe des Haubenhalters mit einem Rücklaufstopventil getrennt.

Vielleicht ziehst du das einfach mal auseinander und schaust ob da Wasser ankommt.

Ich höre zum ersten Mal, daß ein Seicento zwei Pumpen hat. So weit ich weiß hatte das nur der Cinque. Beim Seicento wurde da doch was geändert.


Zuletzt bearbeitet von Oliver 123 am 16.07.2013, 07:06, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
KemNanh



Anmeldedatum: 15.07.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Fiat Seicento 187
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 16.07.2013, 07:04    Titel:

Die Pumpe läuft schon gar nicht.

wenn ich den Stecker von hinten an die Pumpe vorne Stecker und dann hinten betätige funktionieert das Vorne ganz normal.

Die Pumpe ist daher nicht das Problem, Wasser ist auch genug drin.

Das Problem muss wo anders liegen.
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 3990
Fahrzeug: Seicento Turbo, VW T5, Mini Cooper
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 16.07.2013, 07:27    Titel:

Das klingt jetzt ein wenig kompliziert

Die Bedienhebel bekommst du nur ausgebaut, wenn du das Lenkrad und somit den Airbag ausbaust.

Um dies zu umgehen, würde ich die Stecker vom Bedienhebel abziehen.

Einen intakten Bedienhebel von einem Spender oder Verwerter besorgen.

Es kann sein, daß die Kabel für diese Aktion zu kurz erscheinen, dann ist unterm Armaturenbrett ein Kabelbinder, mit dem der Kabelstrang befestigt wird. Diesen öffnen, dann reicht die Länge.

Sollte es am Bedienelement liegen, bleibt dir nur der Weg über Lenkradausbau.
Sollte es nicht am Bedienteil liegen, hast du dir diese Arbeit und Kosten gespart.
Benutzer-Profile anzeigen
KemNanh



Anmeldedatum: 15.07.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Fiat Seicento 187
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 16.07.2013, 07:37    Titel:

Okay. Danke schon einmal.

Dann werde ich mal schauen das ich einen Bedienhebel wo her bekomme.
Kosten ja auch nicht die Welt in der Bucht.

Ich melde mich wieder wenn ich Ergebnisse dazu habe.
Benutzer-Profile anzeigen
minnimann



Anmeldedatum: 03.09.2010
Beiträge: 1274
Fahrzeug: 2xCC Sporting Rot 1xCCTurboRot 1xCCTurbo FlipFlop
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 16.07.2013, 07:46    Titel:

Servus,
knips mal die Stecker ab und prüf direkt am Kabel.
Könnte sein das das Kabel in der Ummantelung gebrochen ist, eigene Erfahrung Laughing

@Olli der Seicento hat zwei Pumpen.
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 3990
Fahrzeug: Seicento Turbo, VW T5, Mini Cooper
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 16.07.2013, 07:57    Titel:

Bei den Bedienhebeln kann man nicht jeden nehmen.

Ab 2001 sind die geändert worden.

Ab da haben die Dinger eine Stufe (langsam Dauer) mehr bekommen.

Bis Baujahr gab es ja nur runter (einmal wischen) hoch 1. (Intervall) 2. (schnell Dauerwischen) genau wie beim Cinque.

Letztens noch nen Waschbehälter von nem Sei ausgebaut. Da war nur eine drin. Die machen aber auch was sie wollen Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
KemNanh



Anmeldedatum: 15.07.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Fiat Seicento 187
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 06.08.2013, 20:55    Titel:

Hat ein wenig gedauert wegen Urlaub und so weiter.
Habe heute mal einen anderen Lenkstockschalter getestet.
Leider war es das nicht.
Werde morgen oder uebermorgen noch einmal alles mit einem bekannten durchmessen und dann meine ergebnisse hier wieder schreiben.
Benutzer-Profile anzeigen
wieselstone



Anmeldedatum: 23.10.2009
Beiträge: 101
Fahrzeug: Seicento 1.1 "Huddel"
Wohnort: Berlin-Köpenick

BeitragVerfasst am: 07.08.2013, 07:46    Titel:

Hallo, hast Du schonmal das Rückschlagventil am Motorhaubenschloss kontrolliert? Bei mir war dies defekt und ich hab es durch ein Stück neuen Schlauch mit Schlauchverbinder ersetzt.


Ach, zu schnell gelesen. Wasser kommt hinten an.

Ich würde auf Wischermotor bzw. Relais tippen.

MfG Marko
Benutzer-Profile anzeigen
KemNanh



Anmeldedatum: 15.07.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Fiat Seicento 187
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 07.08.2013, 20:43    Titel:

sooo, wir haben das problem gelöst.

Die Kabel am Stecker an der Pumpe unten waren so vergammelt das nicht mehr genug strom ankam.

Und es kommt dann nur Wasser.

Wie KiKa richtig geschrieben hatte kommt Tatsächlich vorne nur Wasser und der Scheibenwischer muss extra betätigt werden, zusammen kommt das nur hinten.

Nun bin ich zufrieden und denke mal das ich zum TÜV kann damit der Wagen von meiner Freundin gefahren werden kann.

Vielen Dank an alle die mitgewirkt haben.
Benutzer-Profile anzeigen
Knuffi



Anmeldedatum: 17.11.2016
Beiträge: 9
Fahrzeug: Seicento Sporting
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 11:59    Titel:

Hallo,

mal nachgefragt

wenn ich den wischhebel zu mir ziehe kommt doch wasser aber wischt da nicht normal auch der wischer ? oder ist das normal das nur wasser kommt und man den wischer zusätzlich dazu schalten ?
Benutzer-Profile anzeigen
welpi



Anmeldedatum: 05.12.2009
Beiträge: 395
Fahrzeug: 3x CC Sporting
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 15:28    Titel:

Hallo Knuffi,

nein, der Wischer wischt nicht, sondern muss extra betätigt werden.

Am Heck sollte der Wischer nach Betätigen der Pumpe einmal wischen.

Schönen Gruß
Welpi
Benutzer-Profile anzeigen
Knuffi



Anmeldedatum: 17.11.2016
Beiträge: 9
Fahrzeug: Seicento Sporting
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 16:25    Titel:

Danke

naja der hinter wischer hat noch das problem das kein wasser kommt da muß ich nochmal ran den die pumpen wurde beide erneuert und auch der lenkstockschalter aber hinten kommt kein wasser

aber das hat mal zeit bis zum nach dem Tüv da muß ich noch ein kleines löchli scheißen vorne bremsen erneuern und dann ich mein flitzer wieder flott

Das habe ich schon erledigt:
Asu ist gemacht
2 neue Scheinwerfer
Stoßdämpfer vorne erneuert
Zahnriemen gewechselt
Öl gewechselt
Zündkerzen erneurt
Luftfilter erneuert
Unterdruckschlauch erneuert
Wischerpumpen erneuert
rechtes Rücklicht erneuert
Gelenkwelle Fahrerseite gewechselt
Wasserrohr getauscht
Nebelscheinwerfer getauscht

was noch gemacht werden muß:
Bremsen samt Scheiben erneuern
vordere Radlager tauschen
und loch schweißen

ja und dann hoffe ich das ich problemlos durch den Tüv komme und dann Spass an meim kleinen Flitzer habe den ich für einen Apfel und Ei erworben habe Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Mal wieder Probleme mit der Kühlung beim MPI Probleme 2
Keine neuen Beiträge Airbag-Probleme beim Seicento Probleme 2
Keine neuen Beiträge Sei: Länge der Bremsleitungen vorne Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 14
Keine neuen Beiträge Probleme mit dem Blinken Probleme 6
Keine neuen Beiträge Drehzahlmesser fiat seicento bis 2003 Einbau ohne Probleme Interieur 0


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz