Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Rost Kofferaum/Radlauf innen.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Endtopf wechseln... << :: >> Batterie Leer / Weg fahr Sperre  
Autor Nachricht
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3237
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.04.2013, 20:12    Titel: Rost Kofferaum/Radlauf innen.

Nabend...
Nun hats mich nach dem Winter auch erwischt, die braune Pest blüht auf... Sad

Was ich an folgender Stelle hier nicht verstehe: Wo kommt an dieser Falz die Feuchtigkeit her, bzw. wo dringt die von aussen ein? Von Aussen im Radlauf schaut alles soweit unauffällig aus, hab vor dem Winter sogar die rissige Karosseriedichtmasse um die Rücksitzbankbefestigung von aussen mit Fluidfilm getränkt und dann PermaFilm aufgetragen, damit sich dort keine Feuchtigkeit unter der Dichtmasse einnisten kann....



Hat jemand Erfahrung damit wie man das am weiterrosten hindert? In der Falz kann ich das ja nicht Sandstrahlen, Phosphorsäure kriecht auch nicht wirklich in die Falz...

Am Ende vom Radlauf in Fahrtrichtung ist unter der Karosseriedichtmasse schon ein Loch zum Vorschein gekommen, hier kann ich aber nachvollziehen, dass an der Stelle von aussen Feuchtigkeit eindringen konnte...

Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
turbobenke



Anmeldedatum: 12.06.2011
Beiträge: 714
Fahrzeug: Sei-Turbo,Susi-Sei,Cin-Trofeo,Cin-Cabrio,A112 Abarth, usw..
Wohnort: Salzwedel

BeitragVerfasst am: 08.04.2013, 20:34    Titel: turbo benke

hey das ist nicht von dem Winter das hast schon 3-4 Jahr im Radhaus... den ab was tun am unterboden Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
turbobenke



Anmeldedatum: 12.06.2011
Beiträge: 714
Fahrzeug: Sei-Turbo,Susi-Sei,Cin-Trofeo,Cin-Cabrio,A112 Abarth, usw..
Wohnort: Salzwedel

BeitragVerfasst am: 08.04.2013, 20:41    Titel: turbo benke

Hat jemand Erfahrung damit wie man das am weiterrosten hindert? In der Falz kann ich das ja nicht Sandstrahlen, Phosphorsäure kriecht auch nicht wirklich in die Falz... Laughing Laughing Laughing

alles endrosten innen wie außen viel Rostumwanler und den neu Lack und Unterbodernschutz--

http://www.cento-world.de/picture,id,6056.html
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3237
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.04.2013, 20:45    Titel:

Will auch garnicht abstreiten, dass es schon über längere Zeit darunter am brodeln war...

Nur fiel das unter der Karosseriedichtmasse nie auf und ist nun erst richtig sichtbar aufgeblüht. Hab im Herbst wie gesagt noch danach geschaut, die Verkleidungen in den hinteren Radläufen abgemacht, Dreck entfernt und keine Auffälligkeiten gesehen, weder innen noch aussen... Rolling Eyes

Um den Unterboden habe ich mich vor 2 Jahren schon gekümmert, von den damals behandelten Stellen ist bis jetzt nichts wieder aufgeblüht...


Zuletzt bearbeitet von Dr.Oetker am 08.04.2013, 20:49, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
toclax



Anmeldedatum: 02.09.2010
Beiträge: 1536
Fahrzeug: Fiat Panda 169
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 08.04.2013, 20:46    Titel:

Beim Cento habe ich das (zum Glück) nicht machen müssen,
aber an der barchetta habe ich das volle Programm hingelegt:
http://carsfromitaly.info/thread.php?threadid=71974

So richtig schön mit komplett den Innenraum ausbauen,
Negerkeks, grundieren, versiegeln und
den hanzen Rotz am Unterboden nochmal.
Inklusive Radkästen.

Aber eines sei Dir gesagt:
Das ganze ist mehr eine Fleissarbeit als eine Könnarbeit.
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3237
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.04.2013, 21:47    Titel:

Hab nun 50%ige Phosphorsäure bestellt, mal sehen... Wink

Morgen mal auf die Suche begeben, von wo die Feuchtigkeit aussen nun eindringen kann/konnte und wie es dort ausschaut...
Benutzer-Profile anzeigen
fiat-gelb



Anmeldedatum: 23.06.2010
Beiträge: 3425
Fahrzeug: 4 x Cinquecento Sporting GELB!! 1x Cinquecento Sporting ROT
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 03:58    Titel:

Hallo
Ich hatte das auch, siehe

http://www.cento-world.de/picture,id,2479.html

Ich habe diese Stellen mechanisch gründlich entrostet. Ich habe keinen Rostlöser... o.ä. Zeug genommen.

Um diese Stellen habe ich dann vom Blech noch einige Zentimeter die Farbe vom Blech geschliffen und dann ganz "normales" Dach-Zinkblech aufgelötet.

Weiters Material siehe zum Beispiel hier

http://www.korrosionsschutz-depot.d.....=c194_Karosseriezinn.html

Dann schön glatt geschliffen, wobei es ja nur der Kofferraum ist. Und dann normalen Farbaufbau. Rostschutzgrundierung und Lackfarbe.
Benutzer-Profile anzeigen
JeffDesign



Anmeldedatum: 19.10.2009
Beiträge: 236
Fahrzeug: 16v-Renner

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 15:57    Titel:

Wenn du nicht die gesamte Fuge neu machen willst, dann möchtest du wenigstens das verrostete Blech ersetzen und anschließend den Rest der Fuge beidseitig aufmachen und mit Ovatrol tränken.

Ist typisch für den Cinque. Feuchtigkeit kommt durch die Fuge von unten hochgezogen. Kenne keinen Cinque/Sei der das nicht wenigstens im Ansatz hat.
Benutzer-Profile anzeigen
RiO



Anmeldedatum: 29.06.2009
Beiträge: 1193
Fahrzeug: Cinque Sporting Schwarz 1.2 16V
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 21:16    Titel:

Ist bei mir 2013 auch dran.

Bei meinem Kleinen habe ich die Gaudi auch entdeckt. Bei mir kommt es sicher auch von innen. Ich vergesse öfter die Ausstellfenster zu schließen Crying or Very sad

Dann läuft das Regenwasser genau in diesen Falz. Rechts und links schön sychron ca. 30 cm langer Korrosionsstreifen.

Einige hier ersetzen das ganze Blechteil. Ist zwar aufwendig aber irgendwie eine sinnvolle Lösung. Oder Rolling Eyes Crying or Very sad

Was ist die beste Variante Rolling Eyes
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3237
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 21:27    Titel:

Hab heute dort die komplette Nahtabdichtung im Kofferraum weggeschnitten und die Falz von oben mit Phosphorsäure behandelt. Kamen hier und da noch ein paar Roststellen zum Vorschein...

Hab auch hinter der linken Seitenverkleidung zum Radlauf hin noch Schlimmeres entdeckt... Rolling Eyes

Da werd ich am Wochenende wohl mal das Schweißgerät, etwas Karosserieblech, Owatrol-Öl und anschließend 'ne gute Grundierung auspacken müssen... Smile
Benutzer-Profile anzeigen
toennessi



Anmeldedatum: 31.07.2011
Beiträge: 98
Fahrzeug: Cinquento Sporting
Wohnort: 64732 Bad Koenig

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 21:56    Titel:

nachhaltige Lösung: Flex ansetzen, Schweissen, und dann wie schon gesagt Lackaufbau.
Habe ich auch so gemacht
http://www.cento-world.de/und-noch-.....ento-t33978,start,15.html
macht aber nur Sinn, wenn du jemanden hast, der das als Kumpel mitmacht.
Viel Erfolg
Benutzer-Profile anzeigen
Meikel



Anmeldedatum: 26.04.2009
Beiträge: 161
Fahrzeug:
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.04.2013, 21:07    Titel:

...bei FIAT war man ja damals stolz drauf, daß man wegen der verzinkten Karosserie auf schädliche Konservierungsmittel und Wachse verzichten konnte. So stands jedenfalls im Prospekt...stimmt aber zwanzig Jahre später nicht mehr so ganz. Meines Erachtens neigt die Karosse vom Cinque wegen ihrer vielen nackten Blechflächen ganz besonders zum Schwitzen (also Kondenswasserbildung). Wenn man im Herbst mal in den Hohlraum hinten unter dem Fenster guckt, sieht man, wieviel Feuchtigkeit sich da niederschlägt. Deswegen vermute ich auch diese Feuchtigkeit als Ursache für den Rost im Falz bei Daniel - also gar nicht mal so sehr von außen. Die Zinkschicht wird trotz Passivierung durchschnittlich 1µm pro Jahr durch Umwelteinflüsse abgezehrt, was aber stark unterschiedlich ist je nach Region. Bei salzhaltiger Luft in Küstennähe ist es mehr: etwa 1,6 - 1,8 µm. Bei ca. 8µm Verzinkung auf den Blechen kann man sich also vorstellen, wann es an die Substanz geht. Mir scheint, als wenn die Zinkschicht der Bleche vor 1994 dicker war, jedenfalls habe ich schon viele auffallend gute Cinques der alten Ausführung ohne Tankklappe gesehen, aber ganz viele völlig fertige aus 1997. Rolling Eyes
Scheint wohl ein schlechtes Jahr zu sein. Ich selber habe einen 93er und da habe ich Hohlraumversiegelung (gar nichts spezielles) reingesprüht und er hält sich seit langem ganz kernig...


Gruß
M.
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3237
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 10.04.2013, 21:17    Titel:

Ich hab hier ja noch einen 93er und einen 95er stehen, die sind allgemein von der Substanz her besser. Auch der 94er den ich hatte war rosttechnisch unauffällig.

Die Qualität der Bremsleitungen hat auch nachgelassen, die alten grün beschichteten Leitungen gammeln längst nicht so schnell wie die Grauen...

Irgendwie ist an den Falzen übrigens keine Spur von eine Zinkschicht mehr zu sehen. Auch vermisse ich die Grundierung in Falznähe... Hat Fiat damals generell erst die Nahtabdichtung benutzt und dann grundiert? Rolling Eyes


Zuletzt bearbeitet von Dr.Oetker am 10.04.2013, 21:20, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 4082
Fahrzeug: Seicento, VW T5, 320i M Touring, Porsche 911
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 10.04.2013, 21:19    Titel:

Ich kenn noch einen Cinque der hinten links Durchrostungen hat. - Meiner. Ich bin noch nicht zum Schweißen gekommen, aber ist einiges zu tun.
Benutzer-Profile anzeigen
GreenCento



Anmeldedatum: 31.08.2008
Beiträge: 922
Fahrzeug: Cinquecento Turbo

BeitragVerfasst am: 11.04.2013, 19:16    Titel:

Oliver 123 hat Folgendes geschrieben:
Ich kenn noch einen Cinque der hinten links Durchrostungen hat. - Meiner. Ich bin noch nicht zum Schweißen gekommen, aber ist einiges zu tun.


DITO Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Rost am Seicento Probleme 9
Keine neuen Beiträge stabilager innen nicht lieferbar Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 16
Keine neuen Beiträge Seicento mpi Abgase im innen Raum Probleme 2
Keine neuen Beiträge Faltdach: Dichtung 46470887 Faltdach- und Alurahmen innen? Exterieur 3
Keine neuen Beiträge Radlauf-Rep.-Blech hinten Exterieur 8


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz