Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Sammelbestellung Diff-Sperren Cento...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Smalltalk
Welche Federn sind die besten für euch (Erfahrungen) ? << :: >> So wird´s gemacht ONLINE  
Autor Nachricht
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 7933
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 26.07.2012, 16:51    Titel:

naja Jungs... wenn ihr da nicht mal genauso auf die Schauze fallt wie ich!
Erst scheien alle hier... und wenn ihr 20stück gefertigt habt... werden nur 8 stück verkauft und der rest liegt dann in der Ecke.

200Eur ist schon heftig... da hättet ihr von mir 2stück für bekommen... aber das war eingen dann auch zu teuer. Smile

Ist mit den VA Stoßstangenhaltern für hinten nix anderes....... das ich für ein paar Halter eine ganze Blechtafel 1000X2000 kaufen muss da denkt aber keiner drüber nach.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Monaco85



Anmeldedatum: 06.02.2011
Beiträge: 3378
Fahrzeug:
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 26.07.2012, 17:25    Titel:

@ Manni, das werden wir dann sehen ob wir eingehn Smile Hoffen wir es mal nicht für den der sich die Arbeit macht und die Teile fräst und härtet....
Du ich hab mir beide Teile von dir besorgt und bin absolut zufrieden...

Ich fände 140 € nicht zu viel für eine funktionierende Sperre. Aber das liegt immer im Ermessen des Einzelnen... Aber ich denke da etwas präzises selbst herzustellen als Einzelstück wird nicht billiger...


@Olli...
überleg dir mal folgende Situation... Extremfall...
Das linke rad dreht in der Luft.... Folglich würde das recht sich überhaupt nicht bewegen... Folglich kommst du nicht vom Fleck...

Lass uns das auf eine Kurve übertragen..
Bei einer Linkskurve ist das linke Rad auf grund der Fliehkräfte komplett entlastet und neigt somit dazu durchzudrehen.... Folglich kann das belastete Rechte Rad kaum Leistung auf die Straße bringen....

Die Sperre lässt beide Räder weiter drehn und verteilt die Leistung eben je nach gewünschter Stärke. Ob es sich da jetzt um 70 % handelt ist eine Sache von 1/10 mm Smile

Sorry wenn du das schon wusstest, oder ich es absolut scheisse erklärt habe Smile
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2912
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 26.07.2012, 18:07    Titel:

Oliver 123 hat Folgendes geschrieben:
Ich dachte immer, daß der Weg, den das kurveninnere Rad zurück legt kürzer ist als der des kurvenäußeren Rades. Und daß das Differenzial diesen Längenunterschied ausgleicht (Differenzial = Ausgleichgetriebe)

Wenn ich jetzt also einen engen Kreis fahre (Wendekreis) verhindert die Differenzialsperre diesen Längenausgleich.

Das kurveninnere Rad wird jetzt dazu gebracht den annähnernd gleichen Weg zurückzulegen wie das kurvenäußere Rad. Und zwar zu 70%.

Aber vielleicht sehe ich das auf völlig falsch.



Hi

ich mag die Prozentangaben auch nicht, genauso wie es die "Sperrenmänner" ungern nutzen.
Aber bei den Prozentangaben geht es immer um das übetragene Drehmoment jeweils im Verhältnis inneres/ausseres Rad zueinander.
Benutzer-Profile anzeigen
WHupperich



Anmeldedatum: 28.06.2012
Beiträge: 124
Fahrzeug: Cinquecento 0.9 i.e. S / Bj. '97 / 161.000 Km
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 26.07.2012, 19:00    Titel:

Monaco85 hat Folgendes geschrieben:

@Olli...
überleg dir mal folgende Situation... Extremfall...
Das linke rad dreht in der Luft.... Folglich würde das recht sich überhaupt nicht bewegen... Folglich kommst du nicht vom Fleck...


Oder das betreffende Rad steht auf Glatteis. In einem ordentlichen Winter beinahe der Normalfall.

Insofern wären die Sperren also keineswegs nur für die "Sportler" interessant. Auch im normalmotorisierten Serienfiat kann eine Nachrüstung daher durchaus Sinn machen.

Gruß,
werner
Benutzer-Profile anzeigen
Monaco85



Anmeldedatum: 06.02.2011
Beiträge: 3378
Fahrzeug:
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 26.07.2012, 19:04    Titel:

Wenn beide Raeder auf Glatteis stehen wirds wieder schwer Smile Ne das ist schon richtig. In dem Fall wuerde eine Leichte sperre von 20 nm oder 30% schon helfen das Rad zu drehen Smile
Benutzer-Profile anzeigen
WHupperich



Anmeldedatum: 28.06.2012
Beiträge: 124
Fahrzeug: Cinquecento 0.9 i.e. S / Bj. '97 / 161.000 Km
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 26.07.2012, 19:20    Titel:

Monaco85 hat Folgendes geschrieben:
Wenn beide Raeder auf Glatteis stehen wirds wieder schwer Smile


Vor zwei Jahren stand ich mal mit so einer neumodischen Luxuskarre ("ASR" aber null Sperrdifferential..) bergauf an einer verschneiten Bushaltestelle, wo sich unter dem Neuschnee Eisplatten gebildet hatten.

Das ASR sorgte bereits bei zwei Anfahrversuchen für glühende Bremsscheiben, das Auto ließ sich keinen Milimeter bewegen. Auch mit abgeschaltetem ASR nicht. Es drehte immer exakt genau das Rad durch, das auf der Eisplatte stand. Ist mir deswegen so gut im Gedächtnis haften geblieben, weil ich zu einem wichtigen Termin musste und immer noch die hähmisch grinsenden Gesichter der in deutlich preiswerteren Autos vorbeihuschenden Fahrer vor Augen habe. Über zwei Stunden hing ich da fest, bis es mir gelang, mit einem flugs organisierten Klappspaten auf den Knien eine "Fahrrinne" zur Straße ins 12cm dicke Eis zu schlagen. Wink

Für eine funktionierende Differentialsperre hätt' ich in dem Moment lächelnd ein Vielfaches der hier diskutierten 140-200 EUR bezahlt..

Gruß,
Werner

Gruß
Benutzer-Profile anzeigen
fiatseicento s
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 26.07.2012, 19:53    Titel: aha!

Manni: wie der Sebastian sagt hoffe ich für mich der die Teile sägt, markiert, fräst, bohrt,reibt und senkt und entgratet dass die, die zusagen auch eine nehmen, zu den Preis wie ich von Anfang an geschrieben habe macht die menge der preis wenn ich eine Fräsmaschine laufen lasse und bearbeite die Teile auf 0.01 mm genau habe ich kosten die gedeckt werden müssen, dass der Preis am Ende vllt nicht 200 wie an Anfang geschrieben wurde von mir ist sehr wahrscheinlich.

wie Monaco 85 sagt werden die Teile bei etwa 150€ liegen nur kann ich nicht 2 Teile anfertigen und diese dann für den Preis abgeben, da müssen schon in bisschen mehr zusammen kommen, ich habe deine Arbeit gesehen und denke dass du selber weist wenn du sie selber angefertigt hast welche Arbeit man damit hat.


NAJA bis jetzt so viel von mir... Funktion haben MOnaco 85 und Roland erklärt-
shorty-punto



Anmeldedatum: 25.10.2007
Beiträge: 761
Fahrzeug: cinque 16V
Wohnort: mannheim

BeitragVerfasst am: 27.07.2012, 09:42    Titel:

Wie verhält sich das ganze im Regen? wenn ich an der ampel steh und etwas unvorsichtig anfahre mit dem 16V drehen 20 meter die Räder durch bis weit in den 2. Gang. Is das damit etwas entschärft? Wenn ich mal zur abstimmung kommen sollte mit der Kiste wirds wohl nicht besser werden Very Happy

Hat so ne sperre für den 0815 fahrer auch nachteile? will das Teil nicht fahren und merken, " iih, vorher wars doch irgendwie geiler" Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Monaco85



Anmeldedatum: 06.02.2011
Beiträge: 3378
Fahrzeug:
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 27.07.2012, 10:50    Titel:

Sagen wir es mal so... Wenn du an der Ampel bi Regen durchdrehende Reife hast. Dann liegt das daran dass du die Leisting
einfach nicht auf die Strasse bekommst. Das ist leider einfach so. Meist hat aber ein Rad weniger Traktion wie das andere... Selbst bei gerader Strecke...
Das sieht man daran dass die Reifenspuren auf dem Asphalt unterschiedlich sind. Wenn du nun die Sperre verbaut hast ziehste zwei gleichmaeßige Reifenspuren. Das liegt daran dass durch die Sperre der Schlupf egalisiert wird Smile Du kommst definitiv
besser vom Fleck

Nachteil fuer den Cruiser wie schon erzwaehnt. Groeßerer Kurvenradius und die Karre neigt dazu auf Geradeausfahrt zu draengen. Foglich musst du das Lenkrad fester halten Smile
Benutzer-Profile anzeigen
shorty-punto



Anmeldedatum: 25.10.2007
Beiträge: 761
Fahrzeug: cinque 16V
Wohnort: mannheim

BeitragVerfasst am: 27.07.2012, 11:19    Titel:

heisst dass ich muss noch mehr als zu vor in kuven "rudern" wir haben ja in den Centos glaub schon eine Umdrehung mehr von Links nach Rechts
Benutzer-Profile anzeigen
Monaco85



Anmeldedatum: 06.02.2011
Beiträge: 3378
Fahrzeug:
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 27.07.2012, 11:25    Titel:

Seicento Servogetriebe schafft abhilfe. Du hast doch dike Oberarme Smile Das schaffst du .
Benutzer-Profile anzeigen
rasfix



Anmeldedatum: 31.03.2009
Beiträge: 2500
Fahrzeug: unter anderem Cinquecento Sporting, Seicento S MPI
Wohnort: Berlin / Kolberg Brbg.

BeitragVerfasst am: 27.07.2012, 11:39    Titel:

Moin,

der olle Kaufmann in mir sagt: Anfertigen nur gegen Vorkasse, oder Anzahlung der Materialkosten.

@Olli 123 du fährst doch so nen kopflastigen 6 Zylinder Manta mit viiiiiel PS und noch mehr Drehmoment aus 3,6 l Hubraum.
Wenn du dem in ner engen Kurve auf den Pinsel trittst dreht garantiert das kurveninnere Hinterrad durch. Mein Kadett GT/E mit 160 PS tat das mit der 75er Sperre nicht! Allerdings musste man Querfahren können und im Schnee war mehr Schnee auf den Seiten-- als auf der Frontscheibe......

Die Kraft im Diff geht immer zum am wenigsten belasteten Rad.

Es handelt sich bei der hier besprochenen Konstruktion um eine Diff--Bremse.

Gruß Wink


Zuletzt bearbeitet von rasfix am 27.07.2012, 13:11, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2912
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 27.07.2012, 11:59    Titel:

shorty-punto hat Folgendes geschrieben:
heisst dass ich muss noch mehr als zu vor in kuven "rudern" wir haben ja in den Centos glaub schon eine Umdrehung mehr von Links nach Rechts



ich wuerde sogar behaupten das es keine spuerbaren Nachteile gibt. wenn in der kurve ein rad durchdreht schiebt er zur Kurve raus.
..ich denke das kennt jeder bei naesse, viel gas und man schiebt aus der kurve raus.
mit sperre ist dies vviel geringer.
Benutzer-Profile anzeigen
shorty-punto



Anmeldedatum: 25.10.2007
Beiträge: 761
Fahrzeug: cinque 16V
Wohnort: mannheim

BeitragVerfasst am: 27.07.2012, 13:06    Titel:

das kenn ich in der Tat. Eingelenkt, Gas gegeben und in Richtung Kurvenaus geschoben...
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 4003
Fahrzeug: VW T5, Mini Clubman S, Porsche 911
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 27.07.2012, 13:27    Titel:

die 345er drehen eigentlich nicht so schnell durch wie man meinen möchte. Ich kann gar nicht sagen wieviel Drehmoment der 3,7er hat. In engen Kurven kann´s schon mal etwas wedeln, aber nix dramatisches.

Wer hat dir denn in dem leichten C Coupé ne 75er Sperre eingebaut?

Die ist eigentlich nur für den Motorsport. Auf der Straße ist die voll überfordert. Driften sieht zwar gut aus, kostet aber sehr viel Zeit.

In meinem B7s hat der Herr Bovensiepen damals auch nur eine 25er Sperre eingebaut. Hat auch voll gereicht.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge [21-7-2018] Cento Treffen Twente (NL) Fiat Treffen & Veranstaltungen 9
Keine neuen Beiträge !!! Cento Kalender 2018 !!! Smalltalk 28
Keine neuen Beiträge [18.05.2018] 10. Cento-World Forumstreffen 2018 Fiat Treffen & Veranstaltungen 49
Keine neuen Beiträge Eintragbares Cento-Tuning in Österreich? Smalltalk 1
Keine neuen Beiträge Umfrage für Sammelbestellung Stabi hinten für CC/SC Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 33


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz