Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Seicento 1.1 Leistungsverlust nach Motorwäsche
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
cinquecento sporting 1.1 zündfunke eines zündkabels geht nix << :: >> Hilfe Geräusch  
Autor Nachricht
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 12.06.2008, 18:09    Titel: Seicento 1.1 Leistungsverlust nach Motorwäsche

Hallo,

ich habe mir einen zweiten Seicento gekauft.

Das Fahrzeug lief bei Abholung problemlos und auf der AB Zeigte die Tachonadel immer gute 160 und im Windschatten sogar über 170 km/h an.

Zuhause angekommen, habe ich erstmal das Fahrzeug grundgereinigt und im KALTEN Zustand eine Motorwäsche verpasst.

Herzlich Willkommen bei GUTE IDEE; SCHLECHTE IDEE Shocked

Seit der Motorwäsche läuft der Wagen im Stand etwas unruhig und die VMax liegt seither bei 150 km/h...

Ich dachte das Problem legt sich von selbst wieder, wenn alles abgetrocknet ist... Dem ist leider nicht so Crying or Very sad

Jetzt habe ich schon die Zündkerzen und Luftfilter getauscht. Die Zündkabel habe ich auch überprüft ob sie durchschlagen.
Dazu habe ich den Luftfilterkasten abgebaut und im Dunklen die Zündkabel mit Wasser besprüht. Der Leerlauf hatte sich dadurch nicht geändert und gesehen habe ich leider auch nichts.

Mir kommt es auch so vor wie wenn der Motor nicht mehr frei hochdrehen würde, wie wenn beim gasgeben was bremst...

Was könnte das sein?

Das Fahrzeug ist Bj. 01 und besitzt eine OBD Schnittstelle, evtl. hilft mir ein Auslesen des Steuergerätes weiter.

LG

Roland
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 12.06.2008, 20:58    Titel:

Jetzt habe ich mich durchs Forum gewurschtelt und bin mehrmals auf das Thema mit dem Unterdruckschlauch gestoßen.

Allerdings weis ich nicht, woc ich den im Motor finde. Evtl. kann mir jemand dabei helfen.



LG

Roland
Benutzer-Profile anzeigen
wurzel89



Anmeldedatum: 04.01.2007
Beiträge: 437
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 Schumacher Edition/Abarth bis 03/2009 Suzuki Ignis bis 05/2010 jetzt: Mercedes C180 W202 und W123 230E
Wohnort: Straubing

BeitragVerfasst am: 12.06.2008, 21:05    Titel:

Seit wann hat ein MPI einen Unterdruckschlauch? Den haben doch glaub ich nur die SPI's bzw 0.9er. Also bei meinem ist mir noch keiner aufgefallen und ich hab das gleiche BJ.
Benutzer-Profile anzeigen
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 12.06.2008, 21:08    Titel:

Keine Ahnung... Ich habe die SuFu mit dem Begriff Leistungsverlust gefüttert, und da kamen mehrere Beiträge mit dem Thema Unterdruckschlacuh... Dabei sollte der Leerlauf schlecht sein und ein Leistungsverlust entstehen.
Keine Ahnung ob mein Motor so ein Teil hat, aber ich bin leider kein Mechaniker und klammere mich deshalb an jeden Strohhalm Embarassed

LG

Roland
Benutzer-Profile anzeigen
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 13.06.2008, 12:48    Titel:

Hallo,

war heute in der Werkstatt und habe mein Steuergerät über OBD auslesen lassen. Resultat - KEINE FEHLER abgespeichert...

Kann doch nicht sein das der MPI um einiges träger ist als der SPI Confused

LG

ROland
Benutzer-Profile anzeigen
kleinstwagenkiller



Anmeldedatum: 31.03.2005
Beiträge: 825
Fahrzeug: Seicento Sporting Schumacher
Wohnort: Bodensee

BeitragVerfasst am: 13.06.2008, 22:02    Titel:

hi,

also meinem kenntnisstand nach - ja auch ich soll soetwas besitzen, kann nur ein spi aus dem unterdruck und der ansauglufttemperatur auf die luftmasse schließen.
Demnach müsstest du nen luftmassenmesser haben. Nagel mich aber nicht drauf fest. Ich habe noch keine mpis live und in farbe gesehen. erst recht nicht so intim Wink

wenn sich das wetter sprich temperatur und die luftfeuchtigkeit nicht allzu sehr unterschieden, könnte es dieser lmm sein.

ps: übernehme keine verantwortung und gebe kein gewehr auf diese informationen
Benutzer-Profile anzeigen
shar
CW-Team


Anmeldedatum: 22.01.2005
Beiträge: 5218
Fahrzeug: Toyota Auris HSD
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 14.06.2008, 08:53    Titel:

HYhy!

Goil, einer mit Klima - könnte man fast neidisch werden.

Mach den LuFi-Kasten runter, dann alle Stecker ab, ausblasen, sodaß das ggf. dort eingedrungene Wasser raus ist - Zündkerzenstecker nicht vergessen.


Grüßle ~Shar~
Benutzer-Profile anzeigen
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 14.06.2008, 13:30    Titel:

Habe ich schon alles gemacht, brachte aber keine Besserung...

Was mir langsam dermaßen auf den Sack geht, ist der unrunde Leerlauf...

Heute habe ich noch die Zündkabel mit so einem Plastikschutz umwickelt, um ausschließen zu können, das die nicht durchschlagen... auch alles fürn Arsch Shocked

Wie macht sich das bemerkbar, wenn eine Zündspule einen Knacks weg hat?
Und gibt es bei dem Bock so etwas wie einen Luftmassenmesser?

LG

ROland
Benutzer-Profile anzeigen
shar
CW-Team


Anmeldedatum: 22.01.2005
Beiträge: 5218
Fahrzeug: Toyota Auris HSD
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 14.06.2008, 17:18    Titel:

HYhy!

Dann wirst du es evtl. nicht richtig gemacht haben oder was übersehen haben.
Wenn der Wagen vorher einwandfrei lief und nach der Motorwäsche nicht mehr, dann ist halt nunmal zu 98% die Motorwäsche dran schuld, sprich irgendwo ist Wasser drinnen und so wie du das beschreibst, fehlt wohl irgendwo teilweise/dauerhaft der Zündfunke.


Grüßle ~Shar~
Benutzer-Profile anzeigen
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 14.06.2008, 19:05    Titel:

Glaub es mir...

Ich habe alle Stecker heute Vormittag Abgesteckt, und mit Kontaktspray behandelt... Auch alles gereinigt und ausgeblasen.

Kann es sein das eine der Zündspulen einen Knax hat?

LG

ROland
Benutzer-Profile anzeigen
richard004



Anmeldedatum: 10.12.2006
Beiträge: 1069
Fahrzeug:
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 14.06.2008, 19:12    Titel:

Kontaktspräy ist nicht gut, fördert krichströme die du ja weghaben willst. vor 20 jahren war kontaktspräy ein gutes mittel heute mit der ganzen elektronik nicht mehr! nimm bremsenreiniger und pressluft
Benutzer-Profile anzeigen
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 14.06.2008, 23:45    Titel:

Ich hatte vorher schon alles zerlegt, gereinigt und mit Pressluft ausgeblasen... Keine Besserung. Deshalb hatte ich heute alles mit Kontaktspray behandelt. Zumindest ist nichts schlechter geworden.

Ich versuche jetzt mal die Lamda abzustecken um zu sehen wie die Mühle dann läuft. Das ganze sollte dann im Notprogramm mit einen festen Wert laufen. Ruckelt der Motor immer noch im Stand, kann ich davon ausgehen, das eine Zündspule defekt ist oder der Benzindruck nicht passt, evtl. ist auch eine Einspritzdüse hin. Die Zündkerzen sahen nach dem Wechsel alle perfekt und vor allem gleichmäßig Rehbrann aus.

LG

Roland
Benutzer-Profile anzeigen
ExOdUs



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 3446
Fahrzeug: Panda 100hp
Wohnort: Deggendorf

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 11:03    Titel:

Also der Wagen läuft von der Vmax Her wieder normal. Auf anhieb 165 km/h, im Windschatten sogar über 170 km/h - damit bin ich zufrieden.

Allerdings ist mir der unruhige Leerlauf immer noch supsekt, allerdings habe ich in einen anderen hread gelesen, das sein norml, da der Motor wegen der EURO4 Norm so stark abgemagert wurde.

LG

Roland
Benutzer-Profile anzeigen
Tribun



Anmeldedatum: 07.09.2006
Beiträge: 169
Fahrzeug: Gehhilfe Seicento / Yamaha MT-01
Wohnort: München.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 15:22    Titel:

Ja, Samba Rythmus im Leerlauf ist beim kl. Itaker normal.
Benutzer-Profile anzeigen
Deforest



Anmeldedatum: 28.01.2008
Beiträge: 352
Fahrzeug: Audi A4 (Firmenwagen), Ford Mustang V8 5.0, Cinquecento Sporting (Frau`s Einkaufskiste)

BeitragVerfasst am: 16.06.2008, 16:14    Titel:

@Tribun,

wie kommst du in Deiner SIgnatur auf 200NM bei der MT-01 Confused
Sie hat nur 150,3Nm. (außer Du hast irgendwo noch 50Nm gefunden, was aber bei dem Motor nicht möglich ist)

Gruß
Ingo
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Seicento Benzin Probleme... Rückschlagventil? Probleme 4
Keine neuen Beiträge Temperatur zu hoch nach Kopfdichtungswechsel Probleme 6
Keine neuen Beiträge seicento 1.4 16v ITB's 6-speed Show-Off 16
Keine neuen Beiträge Fiat Seicento Original Alufelgen Radschrauben? Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 6
Keine neuen Beiträge 99er Seicento "Das Geschenk" Show-Off 2


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz