Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Seicento 1,1 Thermometer nachrüsten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Motor Umbau vom Cinquecento, doch welcher macht Sinn? << :: >> Sei 1,1 Unterdruckleitungen Luftfiltergehäuse  
Autor Nachricht
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 193
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.05.2016, 15:38    Titel: Seicento 1,1 Thermometer nachrüsten

Hallo,

nachdem ich beim Cinque 0,9 erfolgreich eine Temperaturanzeige nachgerüstet habe (man sieht genau, was sich im Wasserkreislauf unter allen Fahrbedingungen abspielt; sehr beruhugend), möchte ich das auch beim Seicento machen (Thermostat war defekt und Warnung nur über die rote Kontrolllampe. Thermostat- und E-Kühlerfunktion kann man ja nicht erkennen).
Welchen neuen Sensor brauche ich wo? Und gibt es für die Seicento-Tachoeinheit wie beim Cinque ein Fiat-Thermometer - evtl. von anderem Modell - das man in den Tacho integrieren kann?
Sonst müsste ich ein separates Instrument irgendwo einbauen. Beim Cinque gab es ja ein Fiat-Thermometer, das man anstelle des unsinnigen Luftdruckhinweise rechts einbauen kann.

Grüße
Axel
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 193
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 06.05.2016, 13:29    Titel:

Hallo,

kann mir noch jemand sagen, wo der Niveausensor für die Kühlflüssigkeit beim 1,1 sitzt?
Zwischenzeitlich leuchtet beim Selbsttest der Kontrolllampen nach Einschalten der Zündung die Kontrollleuchte für den Wasserstand nicht mehr (auch nicht bei laufendem Motor, aber weil der Wasserstand ok ist). Alle anderen funktionieren und erlöschen dann. Das Birnchen ist i.O..
Vorher hat die Lampe beim Selbsttest geleuchtet und ist nach dem Start - bei ausreichendem Niveau- erloschen.
Das Kabel müsste vom Sensor wohl zum Steuergerät und von dort zur Kontrolleuchte gehen. Auch bei defektem Sensor müsste eigentlich ein Fehler in Gestalt einer leuchtenden Kontrollampe abgezeigt werden.
Was ist das nun wieder (Kabel?)?

Grüße
Benutzer-Profile anzeigen
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 193
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 08.05.2016, 13:38    Titel:

hat sich geklärt.
Die Kontrollleuchte ist nicht für's Niveau, sondern für die Temperatur. Zieht man das Kabel ab und verbindet es mit Masse, leuchtet sie. Also ist die offenbar nicht in den Selbsttest nach Einschalten der Zündung einbezogen; da hatte ich mich wohl geirrt.
Benutzer-Profile anzeigen
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 193
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.05.2016, 18:05    Titel:

zwecks (erfolgreichen) Einbaus eines Raid-Wasserthermometers in 1,1 Sei 1999 erlischt die rote Fahrer-Airbag-Lampe nicht mehr nach der Prüfphase. Die gelbe für den Beifahrersitz erlischt korrekt nach kurzer Blinkzeit.
Ich hatte wegen Abzweigung der Geberleitung für Wassertemperatur und wegen Ersetzens einiger defekter Birnchen der Instrumentenbeleuchtung den Tacho ausgebaut und auch die 4 Stecker abgezogen. Möglicherweise hatte ich dabei zwischendurch 'mal die Zündung eingeschaltet, was man lt. Forum ja nicht tun darf.
Der Kleine hat (noch) keinen ODB-Stecker. Andere Möglichkeiten zum Lesen/Löschen habe ich nicht.
Alle anderen Birnchen (Test) funktionieren einwandfrei.
Unter dem Sitz finde ich keine Kabel für Airbags. Auf- und Abschliessen Beifahrer-Airbag ändert nichts.
Habe über Nacht Batterie abgeklemmt und dann vor Wiederanschliessen der Batterie die Zündung wie empfohlen eingeschaltet. Hat nichts gebracht.
Die Led(?) für den Fahrer-Airbag sitzt übrigens unter einer separaten kleinen Platine mit 5 Adern, also nicht einfach zum Ausdrehen wie die anderen.
Bin sicher, dass alles mit dem Tachoausbau zusammenhängt. Soll ja ein öfter auftretendes Problem bei unsachgemässer Manipulation im Tachobereich sein.
Kann man im Airbag-Modul abgelegte Fehler durch Abklemmen der Batterie überhaupt löschen (flüchtiger Speicher?)?
Noch ein Tipp?
Benutzer-Profile anzeigen
taz



Anmeldedatum: 26.01.2007
Beiträge: 169
Fahrzeug: Lancia Kappa SW & Seicento Sporting Abarth
Wohnort: Zwickau

BeitragVerfasst am: 22.05.2016, 18:46    Titel:

Seicento gab es nie original mit Temp.Kontrolle im Tacho.
Nur mit Warnleuchte. Ich hatte mir da mal einen Tacho selber zusammengebastelt. Gibt es hier im Forum bestimmt noch Bilder dazu.

Wenn du den Tacho ausgebaut hast und die Zündung einschaltest ist es normal mit der Airbagleuchte.
Diese ist Bestandteil der Überwachung und fehlte, daher als Fehler hinterlegt. Einfach löschen lassen, machen die meisten für die Kaffeekasse. 😉
Benutzer-Profile anzeigen
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 193
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.05.2016, 19:20    Titel:

danke. Dann muss ich zum Freundlichen.
Der Sei hat in der Tat nur die Warnleuchte und in keiner Version ein Thermometer.
Das Kabel der Warnleuchte geht zum Sensor am Motorblock. Den Sensor habe ich gegen den ..002 vom Cinque (den gibt es auch mit Thermometer) ausgetauscht und das Kabel angeschlossen (auch nur ein Anschluss). Der neue Sensor liefert jetzt die Werte für das Thermometer, das einwandfrei funktioniert. Die Birne für die ursprüngliche Warnlampe muss man entfernen, weil die als Widerstand wirken und die Anzeige des Thermometers verfälschen würde.
Benutzer-Profile anzeigen
taz



Anmeldedatum: 26.01.2007
Beiträge: 169
Fahrzeug: Lancia Kappa SW & Seicento Sporting Abarth
Wohnort: Zwickau

BeitragVerfasst am: 22.05.2016, 19:49    Titel:

Wie da was funktioniert weiss ich. Wink

Hier mal mein Werk. Ist aber schon Jahre her und mittlerweile nicht mehr in meinem Besitz.
http://www.cento-world.de/wassertemp-im-seicento-t18892.html
Benutzer-Profile anzeigen
anabasis



Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 193
Fahrzeug: Seicento 1.1, Cinque 0,9 i.e. 1997, Jag X300; Probe Turbo, diverse Cougar V6 und noch einige mehr
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.05.2016, 20:04    Titel:

ja sieht sehr gut aus, aber aufwendig (dafür habe ich noch die Uhr).

Ich hab das Thermometer (Rundinstr.) einfach rechts aussen am Tachogehäuse befestigt. liegt gut im Blickfeld.
Ich höre, wenn sich der Lüfter im Stau/Stadtverkehr einschaltet (so etwa oberhalb der 90° Marke im Thermometer). Unter normalen Umständen zeigt er ca. 85° an.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Seicento startet einfach nicht mehr!! Probleme 9
Keine neuen Beiträge Seicento Turbo zu verkaufen Smalltalk 2
Keine neuen Beiträge Vmaxx Federn im Seicento Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 1
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seicento kaufen Talkshow 8
Keine neuen Beiträge seicento 1.1 MPI geht aus... Probleme 49


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz