Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Spannungsregler messen, aber wie ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Schabgeräusche beim Fahren und Temperatur-Anzeige-Probleme << :: >> Cinque motorumbau auf 1.2 60PS  
Autor Nachricht
Fredi



Anmeldedatum: 03.07.2010
Beiträge: 23
Fahrzeug: Cinquecento Bj. 96, 899ccm
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 20:34    Titel: Spannungsregler messen, aber wie ?

Ich habe ein Problem mit der Lichtmaschine !
Die Batterie hatte sich ein wenig entleert, und beim Motorlauf leuchtet manches mal die Leuchte "Code", da macht die elektronik einen Selbstüberprüfung.
So Bat. geladen 12,9-13 Volt also OK
Beim Starten und gasgeben bleibt die Spannung ABER gleich.
Also Lima im Ars...
Die ist aber schon einmal getaucht worden ( Lagerschaden)
Und bei der verbauten sind die Kohlen noch 10mm lang.
Alle drei Wiklungen haben einen durchgang
Zwischen Pluskontakt von der Lima und schwarzem Stecker ( Erregerstrom) hab ich die volle Bat.Spannung
Die Ladekontrolleuchte leuchtet auch nicht ( nie )
So und jetzt zur eigentlichen Frage !!!!!!!!
Ist mein Spannungsregler KO, und wie kann ich den messen ?????
Hat jemand daten ???
Ich möchte sie rep. also keine neue kaufen.
Danke schon mal .
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Rook



Anmeldedatum: 16.10.2006
Beiträge: 536
Fahrzeug: Momentan kein Cento, Punto Cabrio - Historie: Cinque & Sei
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 21:19    Titel:

Hi,

wenn Deine Leuchte NIE leuchtet (also auch nicht, wenn nur die Zündung an ist), dann fehlt die Vorerregung und die Lima kann ggf nicht laden.

Schau mal zuerst, daß die Lampe wieder leuchtet.
Birne, Kabel kaputt oder nicht angeschlossen?

Grüße,
Rook
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3218
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 21:20    Titel:

Ladekontrollleuchte durchgebrannt?

Darüber bekommt die nämlich den Erregerstrom.

Die muss bei laufendem Motor und erhöhter Drehzahl (so 3000 Upm reichen dicke) 13,8-14,4V raushauen, ansonsten stimmt was nicht.
Benutzer-Profile anzeigen
Fredi



Anmeldedatum: 03.07.2010
Beiträge: 23
Fahrzeug: Cinquecento Bj. 96, 899ccm
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 21:35    Titel: regler

Die Kontrollampe hab ich als erstes ausgebaut und durchgemessen, und sie ist OK.
Desweiteren hab ich sie auch gegen die Öldruckkontrolle getauscht.
Hat alles nichts gebracht, die Ladekontrolle leuchtet NIE.
Kaputes Kabel hab ich keines gefunden ( hab aber auch nicht danach gesucht )
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3218
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 21:41    Titel:

Leg das Kabel für die Ladekontrollleuchte (den Flachstecker an der Lima) mal direkt auf Masse, dann sollte die leuchten. Wenn nicht: Unterbrechung im Kabelbaum.

Wenn die dann leuchtet ist vermutlich der Regler defekt.


Zuletzt bearbeitet von Dr.Oetker am 23.08.2010, 21:52, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
Fredi



Anmeldedatum: 03.07.2010
Beiträge: 23
Fahrzeug: Cinquecento Bj. 96, 899ccm
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 21:51    Titel: x

Ich war gerade in der Garage und hab es gemacht.
Den Flachen Stecker mit der Masse verbunden- Zündung ein- und sie Brennt suuuuuper. Smile
Also Birne und Kabelbaum in Ordnung.
Nur mit der Spannung hab ich noch immer das problem. Crying or Very sad
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3218
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 21:53    Titel:

Regler defekt. Gibts für schmales Geld bei eBay neu.

Allerdings sollte dann der Kollektor (das Teil auf dem die Kohlen aufliegen) abgedreht werden. Und neu lagern könntest du Sie dann auch direkt.

Die Wicklung vom Läufer hatte aber auch noch gescheiten Durchgang?
Benutzer-Profile anzeigen
Fredi



Anmeldedatum: 03.07.2010
Beiträge: 23
Fahrzeug: Cinquecento Bj. 96, 899ccm
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 22:04    Titel: regler

bei ebay hab ich nichts gefunden.
Falls doch, sind die Versandkosten nach Österreich recht hoch.
Da werd ich mal meinen Händler wegen dem preis fragen.
Lagern und abdrehen ist für mich kein Problem kann ich selber machen.
Kann man den regler irgendwie durchmessen ????
Omh oder so. Elektrisch bin ich zuar nicht so gut, aber in der Firma kann ich bei schwierigen messungen hilfe bekommen.
Benutzer-Profile anzeigen
Fredi



Anmeldedatum: 03.07.2010
Beiträge: 23
Fahrzeug: Cinquecento Bj. 96, 899ccm
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 22:21    Titel: läufer

Wergn dem Läufer
Zwischen den beinen Laufflächen am Kollektor habe ich 3,6 Ohm gemessen. Stromdurchgang ist vorhanden.
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3218
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 22:31    Titel:

Ob und wie man den Regler durchmisst kann ich dir leider nicht sagen.

3,6 Ohm passt aber, in der Region lag mein Läufer auch. Smile

Bei mir werkelt folgender Regler:
http://cgi.ebay.de/Lichtmaschinen-R.....pt=Autoteile_Zubeh%C3%B6r

Oder wars der?
http://cgi.ebay.de/LICHTMASCHINEN-R.....toteile_Zubeh%C3%B6r#shId

Hatte den auch als "Twingo" Regler gekauft.

Musst mal die Nummern vergleichen, der ist identisch mit denen für die Fiat Limas (Magneti Marelli is halt Magneti Marelli). Wink

edit: Seh grad, da steht auch nichts von Versand nach Österreich.... Frag einfach mal an, ob die nicht doch für einen annehmbaren Kurs nach Österreich versenden, wenn du z.B. per PayPal zahlst. Oder frag beim örtlichen Zubehör-Händler, da wird der aber einiges teurer sein.
Benutzer-Profile anzeigen
Fredi



Anmeldedatum: 03.07.2010
Beiträge: 23
Fahrzeug: Cinquecento Bj. 96, 899ccm
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 23:02    Titel: x

Danke Herr Doktor ! Very Happy

Anfrage ist gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen
darkca



Anmeldedatum: 20.02.2009
Beiträge: 1961
Fahrzeug: Cinquecento 1.108 T
Wohnort: im Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 23:25    Titel:

OT: Wenn die Erregerspannung 0V ist, dann arbeitet die Lichtmaschine nicht? D.h. könnte man während der Fahrt die Erregerspannung auf 0 V sanft runterdrehen und dann wäre die Last von der LIMA weg und würde die Leistung voll am Getriebe anliegen... z.B. für Sprint... Hat da jemand am Cinque schon Erfahrung gesammelt... Oder setzt man somit das Steuergerät in Gefahr?

Um Induktionsspannungsspitzen zu vermeiden, würde ich es z.B. über ein Poti runterdrehen?
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3218
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 23:51    Titel:

Soweit ich weiss ist der Stromfluss über die Ladekontrolllampe nur für die Vorerregung zuständig, während des normalen Betriebs geht die LiMa dann in den selbsterregten Zustand über. Mr. Green

So eine Lichtmaschine hat ja keine Dauermagneten wie ein Fahrraddynamo z.B., deswegen muss anfangs über die Vorerregung ein Magnetfeld erzeugt werden.

Die Ladekontrollleuchte geht ja später ja auch aus -> es fließt kein Strom für die Vorerregung mehr.

Also wird dein Plan so nicht aufgehen...


Zuletzt bearbeitet von Dr.Oetker am 24.08.2010, 00:01, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
darkca



Anmeldedatum: 20.02.2009
Beiträge: 1961
Fahrzeug: Cinquecento 1.108 T
Wohnort: im Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 23.08.2010, 23:58    Titel:

Hallo Dr. Oetker,

danke für die sehr schnelle Antwort... Anderer Versuch: Motor aus, Vorerreger auf 0V drehen und Motor starten... (BATT. Leuchte bleibt dann auch an ... ) dreht man dann während der Fahrt das Poti wieder hoch, dann geht die LIMA in den selbsterregten Zustand über...

Habe ich da einen Denkfehler?
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3218
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24.08.2010, 00:04    Titel:

Hi,
so könnte das funktionieren, WENN dir der Restmagnetismus im Eisen keinen Strich durch die Rechnung macht.

Wenn da noch Restmagnetismus vorhanden ist dann kann es sein, dass bei einer etwas höheren Drehzahl die Induktionsspannung trotzdem ausreicht die Lichtmaschine auch so vorzuerregen und dann ist die ruckzuck wieder im selbsterregten Zustand und läd fröhlich vor sich hin. Wink

Testen und dann die Ladespannung messen. Kaputtmachen kannst du damit eigentlich nicht's, solange du das Plus-Kabel zur Batterie angeklemmt lässt.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Anhängerkupplung Cinquecento, aber welche, Erfahrungen? Exterieur 17
Keine neuen Beiträge abstrahlwinkel der ruecklichter messen Exterieur 21
Keine neuen Beiträge Lädt nicht, aber Kontrollleuchte bleibt aus.... Probleme 11
Keine neuen Beiträge Bremsscheibe links wird heiß aber keine Bremswirkung Probleme 8
Keine neuen Beiträge Verspätet aber doch ;) ! Pit Bull Show-Off 16


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz