Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Stärkere Lüftung SC/CC

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Interieur
Nachdem die Sicherheit passt... << :: >> Blinker"tackern" verstärken  
Autor Nachricht
AlpenBaer



Anmeldedatum: 23.12.2011
Beiträge: 131
Fahrzeug: Seicento Sporting, Seicento Cabrio
Wohnort: Salzwedel

BeitragVerfasst am: 26.05.2018, 14:42    Titel: Stärkere Lüftung SC/CC

Hallo Forum,


ich würde gerne den Luftdurchsatz erhöhen. Meine Seis mit Klima kühlen temperaturtechnisch zwar gut runter, aber ich hätte den Innenraum gerne schneller kühl --> mehr kalte Luft reinschaufeln.

Kennt einer von Euch eine Möglichkeit, da mehr Luft reinzukriegen?
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Schrauberfreund



Anmeldedatum: 29.01.2017
Beiträge: 312
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 26.05.2018, 18:00    Titel:

wenn die Luft schneller bewegt wird, dann wird sie auch wärmer, da die Kälteleistung der Klima beschränkt ist. 2. Minuten mit offenen Fenstern und Klima losfahren und danach Fenster zu und weiter die Klima arbeiten lassen
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8047
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 27.05.2018, 04:00    Titel:

Die Kühlleistung der Anlage ist abhänig von der Größe des Kondensators
da die Fläche sehr klein ist kommt da natürlich auch nicht viel raus.
Das ist leider alles recht klein dimensioniert daher ist die Kühlleistung mangelhaft bis befriedigend.
Benutzer-Profile anzeigen
AlpenBaer



Anmeldedatum: 23.12.2011
Beiträge: 131
Fahrzeug: Seicento Sporting, Seicento Cabrio
Wohnort: Salzwedel

BeitragVerfasst am: 27.05.2018, 08:04    Titel:

Mir geht's weniger um die Kühlleistung der Klimaanlage, sondern ich möchte nur den Luftdurchsatz erhöhen.

Die gleiche Frage würde (auch bei einem Cento ohne Klima) also lauten:

Gibt es ein möglichst einfach umzubauendes stärkeres Innenraumgebläse für den Cinque oder Sei? Und hat wer damit schon Erfahrungen gemacht?
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8350
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,Cinquecento G-Tech Turbo

BeitragVerfasst am: 27.05.2018, 08:22    Titel:

Das macht Sinn für die im Winter beschlagenen scheiben oder den frühen Sommermorgen. Da geht sicher was von nem Grösseren wagen aber erfahrungstechnich kann ich dir da keinen Tip geben. Es muss auf jeden Fall gebastelt werden
Benutzer-Profile anzeigen
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2008
Beiträge: 8047
Fahrzeug: cinquecento09/70HP /Diplomat V8
Wohnort: NRW / ME

BeitragVerfasst am: 27.05.2018, 10:08    Titel:

Die Einlassöffnung im Luftsammler ist viel zu klein, da nutzt auch ein Größerer Lüfter nicht viel.
Benutzer-Profile anzeigen
Milp



Anmeldedatum: 05.11.2008
Beiträge: 3047
Fahrzeug: Cinque Sporting 'SEF', Lancia Thema, Cinque Sporting 'Erich'
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 28.05.2018, 16:19    Titel:

Ich stand schon vor dem selben problem, die Klimaanlage im Cinque hat genügend Kühlkapazität (0-punkt der ausblastemperatur wird im nu erreicht),
jedoch ist der lüfter zu schwach.

Ich habe schon sehr viele Stunden investiert einen größeren Lüfter in dem Klimakasten einzubauen, das war eine richtige Drecksarbeit und durch die engen Platzverhältnisse kam nachher auch nicht mehr Luft durch. Dazu war das Gebläse Laut und hatte einen enormen Stromverbrauch.

Ich habe auch mal zwei kleinere löcher gebohrt und (im Motorraum) ein Sekundärluftgebläse aus einem Berlingo oder so mit dünneren schläuchen verbaut um zusätzlich "luft durchzuschaufeln" - hatte ein wenig was gebracht, aber war sehr laut und das Sekundärluftgebläse ist nicht für den Dauerbetrieb geeignet und relativ teuer.

Meine beste Abhilfe bisher:
Den Gebläsemotor auf Stufe 3 mit einem Relais versehen welches eine dicke Leitung direkt von der Batterie durchschaltet. Damit holt man das maximum aus seinem Gebläse raus und schont den internen Kabelbaum. Bringt aber nicht ganz so viel.

Was auch geholfen hat:
Ich habe das Armaturenbrett ein Stück weit zerlegt und am Einlass für die Umluft ein mit einem Schutzgitter versehenes Impellertriebwerk mit 90mm durchmesser und ca. 2kg schubleistung aus dem Modellbau eingebaut.

Diese Triebwerke sind für Modellbauflugzeuge gedacht und produzieren so in der Größenordnung von 2000 umdrehungen pro volt. Ausgelegt sind sie soweit ich es in erinnerung hab für ca. 22 Volt. Mit einem ESC (Motorcontroller) und einer geeigneten Ansteuerung dafür lässt sich die Drehzahl über ein Poti regulieren.

Den ESC habe ich mit 40A dimensioniert.

Das hat je nach Drehzahl doch einiges an zusätzlichem Luftdurchsatz gebracht.

Vorteile: Die sind gut gelagert, stabil, relativ günstig und Bürstenlos, sollten somit am längsten halten. Relativ günstig, wenn man sich bei aliexpress & co bedient. Effiziente Regelung durch ESC.

Vorsicht allerdings bei den ESCs: Da sollte man doch was vernünftiges nehmen, so ein China-ESC ist mir leider schon abgefackelt. Desweiteren erkennen die meisten modernen ESCs die Batterietypen automatisch. Das ist in der Regel eine Wahl zwischen LiFePo und NiMh. Je nach Spannungsmuster erkennt das Gerät das selbstständig. Das Problem daran ist, dass ESCs unter umständen die 12v-Bordnetz Spannungsverhältnisse als NiMh Akku interpretieren und dann beim Auskuppeln wenn durch viele Verbraucher die Bordspannung etwas absinkt, direkt in die Akku-Leer-Abschaltung gehen.

Die Nachteile: Viel Initialaufwand, viel elektronik nötig, laut, funktioniert natürlich nur mit eingeschalteter Umluft.

Ist leider kein leichter Weg zu mehr Luftdurchsatz bei den Centos mit Klima. Dabei hätte ich so gern einen hepa filter gegen die Pollen.
Benutzer-Profile anzeigen
Schrauberfreund



Anmeldedatum: 29.01.2017
Beiträge: 312
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 31.05.2018, 04:35    Titel:

ich denke, wenn man den Wärmetauscher übern Sommer per Ventil etc. stillöegt, erreicht man mit dem geringsten Aufwand das meiste
Benutzer-Profile anzeigen
Milp



Anmeldedatum: 05.11.2008
Beiträge: 3047
Fahrzeug: Cinque Sporting 'SEF', Lancia Thema, Cinque Sporting 'Erich'
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 31.05.2018, 14:21    Titel:

Schrauberfreund hat Folgendes geschrieben:
ich denke, wenn man den Wärmetauscher übern Sommer per Ventil etc. stillöegt, erreicht man mit dem geringsten Aufwand das meiste


Genau das hab ich auch vor ein paar wochen eingebaut. Hab ein ford fiesta magnetventil genommen. Das macht das Ganze auf jeden fall viel effizienter. Aber man muss das ventil halt mit peak and hold ansteuern.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Interieur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Lüftung funktioniert nicht | seicento Probleme 4
Keine neuen Beiträge Lüftung geht nicht Probleme 8
Keine neuen Beiträge Lüftung und Heizung im Innenraum gehen nicht? Probleme 7
Keine neuen Beiträge Vorwiderstand, Lüftung Probleme 2
Keine neuen Beiträge Lüftung rasselt , die 537te Probleme 2


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz