Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Tapsi & Niunja
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Show-Off
Cinquecento Turbo 4x4 << :: >> NOPs zweites Spielzeug in Imola Blau  
Autor Nachricht
Tapsolino



Anmeldedatum: 27.02.2015
Beiträge: 7
Fahrzeug: Cinquecento Sporting

BeitragVerfasst am: 07.09.2017, 19:17    Titel: Tapsi & Niunja

Hallo allerseits!

Da ich per Hilfeschrei wegen Niunjas Zulassung nun schon ans Tageslicht gekrochen bin, stelle ich mich und meine Centos der Vollständigkeit halber auch noch kurz vor.

Ich heisse Witold, habe vor langem den Fehler gemacht aus Idealismus einen Beruf zu erlernen, der mich am unteren Ende der deutschen Nahrungskette krepeln lässt:
Ich bin Kunstschmied und Metallbaumeister und schaffe inzwischen in einer Kunstschmiede im Saarland.
Das heisst, was ich mit Metall anfange sieht eher wie folgt aus:


Osterleuchter

Vallendar

Lebach

Saarbrücken

Weil ich ein günstiges Arbeitsfahrzeug zusätzlich zur Familienkutsche gebraucht habe, suchte und fand ich Anfang 2015 Tapsolino, genannt Tapsi! Very Happy


Sohnemann

Mein Stiefsohn liebt ihn, kann ihn auch schon fahren und wird ihn hoffentlich in 4 Jahren wenn er 17 ist, auch fahren dürfen.

Da auch ich mehr Spass am Kleinen entwickelte, je länger ich ihn fuhr, entschied ich mich mir schon einen zweiten zu suchen, an dem ich das Bedürfnis nach Spielen und Schrauben nebenbei ausleben könnte.
Also holte ich mir Niunja! (Polnischer Kosename für kleines Mädchen...)


Niunja

160,- aber nicht fahrtüchtig...
Da war die Idee mit dem 1242 MPI aber schon geboren und per Kleinanzeigen einem sein Sammelsurium an Teilen abgekauft.
Nochmal 100,- für unter anderem einen 1,2er mit Getriebe, einen 1,1er mit 6-Gang, eine Domstrebe, Tropfenspiegel, 4 Türen, 2 Motorhauben, 2 Heckklappen, Ausstellfenster... Ich war begeistert. Natürlich waren die Sachen verschlissen, aber ich hatte ja auch schon den ersten ZKD-Schaden bei Tapsi nach "So wird`s gemacht" behoben...
Naja, als Handwerker ist "Learning by doing" und "Passt nicht gibt`s nicht" Devise.
Aber zum Glück hilft das Universum ja mit der Selbsteinschätzung und letztens sprang Tapsi vor Arbeit nicht mehr an. Shocked
Die folgenden Abende mit Fehlersuche verbracht aber trotz meiner immensen Schraubererfahrung nichts gefunden. Werkstatt fiel dank Geldnot natürlich auch flach.
Aber ich hatte ja Niunja zwischendurch zum Laufen gebracht! Benzinpumpe getauscht und das wars schon... Nagut, also ein drittes Fahrzeug versichern und versteuern - No way!. Also Tapsi abgemeldet und mich an Nunja gemacht sie HU-Bereit zu machen.
Probefahrt nachts noch alles ganz gut, Bremsen wieder gangbar, bisschen höher gedreht, kräftig gebremst uuuund: Notprogramm, grad so nach Hause getuckert und das wars. Auch nicht mehr zum anspringen zu bewegen. Angebliche Klassiker getauscht/geprüft (OT-Geber, Unterdruckdose, Zündspulen...) - Zylinderkopf runter: Ah, in dem Morast würde ich auch nichts zünden wollen und Zylinderkrusten sind vielleicht Kunst, aber naja.
Also Flucht nach vorne, da ich ja bereits am Zylinderkopf des 1242 in meiner professionellen Schlafzimmerwerkstatt gespielt hatte:


Schlafzimmerwerkstatt

Die Hebebühne (zwei Aldiwagenheber und zwei Scherenheber) angeschmissen, den Motorkran parat (Kantholz und Spanngurte) und den Motortausch "mal eben" durchgezogen - hüstel.

Ach ja - meine professionelle Werkstatt, in der ich gewerblichen Mitusern hier natürlich sofort ihre Existenzgrundlage beraube und in Serie Centos, für die sich doch abgesehen von ein paar vernünftigen Menschen eh niemand interessiert, "dicke" Motoren einbauen werde und mich dumm und dusselig verdiene. Rolling Eyes
Verdammt, ich hab keinen LS-7 in nen MX-5, keinen Hayabusa in nen Ur-Mini, noch nichtmal nen C20XE in nen Corsa gebaut, also wenn 134 ccm so bööööse sind, dann lebe ich echt im falschen Land. Naja, selbst bei den Billigstkleinwagenfahrern in schlanD scheinen einige dem anderen ja nicht die teure Butter aufm Brot zu gönnen. Brave new world!!!
... entschuldigt den Ausbruch, aber die Frusttonne ist derzeit voll ...


Da wird jeder neidisch!

Siehe da - Domstrebe will nicht passen, tiefergesetzter Luftfilterkasten reicht auch nicht trotz aufdremeltem Thermostück. Klappe geht nicht zu.
Also ganz böse aus 20mm-Platte zwei "Unterlegscheiben" geschnitten, am Getriebehalter angeschweisst, am Motorhalter dazwischengeschraubt. Hosenrohr an Kat, dann weiter Serie, bzw. was halt unter Niunja hing.
Seicentositze (auch 100,-, zum Glück schon früher, weil diesen Monat pleite) eingebaut und Rückbankverriegelung angepasst.
Bei Gelegenheit Korrosionsbehandlung, die sich erstaunlicherweise wirklich in Grenzen hielt, etwas Baumarktspray etc. und jetzt aber:


Niunja1

Niunja2

Niunja3

Niunja4

Niunja5

Niunja6

Leider wird Niunja in dieser Form scheinbar nie fahren dürfen, obwohl sie es natürlich schon tat. Aber wenigstens habe ich halt wieder etwas Erfahrung gewonnen, auch wenn ich mich weiterhin von meiner Frau von und zur Arbeit fahren lassen muss, da ich ja kein fahrfähiges und zugelassenes Fahrzeug besitze.

Ich bringe es zur Zeit auch nicht übers Herz Niunja ihres wieder herauszureissen, also habe ich angefangen Tapsi wieder zu heilen.

Vielleicht will ja jemand der richtigen Schraubern hier Niunja haben, wenn das mit dem TÜV wie es scheint ja eh nichts wird...
Fahrwerk und Bremsen wollte ich beim nächsten Batzen Geld, den ich mein Gehalt nennen darf (13,-/h) tauschen, aber sie lenkt, federt, bremst und ach ja - fährt!

Liebe Grüße an die Netten des Forums!
Witold
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Ratte



Anmeldedatum: 07.06.2006
Beiträge: 4515
Fahrzeug: Cinquecentos
Wohnort: Sachsenring

BeitragVerfasst am: 07.09.2017, 19:42    Titel:

Ciao Witold,

eins vorweg, dich möchte ich mal persönlich kennen lernen! Ich glaube, du würdest eine sehr gute Bereicherung im Haufen der Cento-Bekloppten bedeuten. Hast du im Mai 2018 schon was vor? Da ist Forumstreffen der Cento World Comunity. Vielleicht klatt es ja bei dir. Schlafzimmerwerkstatt finde ich genial. Kann man machen, so nach dem Ausstieg aus dem Sexleben ... Deine Metallarbeiten sehen grandios aus! BTW, ein schwacher Trost: in Ostsachsen wärst du ein reicher Mann mit dem Lohn pro Stunde. Da hat die Einführung des Mindestlohns für viele Menschen 20% Gehaltserhöhung auf einen Schlag bedeutet Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
cookie1963



Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 411
Fahrzeug: doblo cargo, dacia sandero, 2 x seicento verwahrlost, und ne paar mopeds und anhänger
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 06:42    Titel:

moin witold,

erstmal meinen respekt für deine arbeiten. ich bin auch handwerker, aber in sachen holz. es hat sich in den jahren ergeben das ich irgendwie bei der serienfertigung hängengeblieben bin. da find ich so individulle sachen um so toller.

wie ratte schon sagte könntest du hier ne bereicherung sein.

bevor du jetzt voller frust den ganzen kram hier oder wo anders verscheuderst, hast du die möglichkeit das ganze erstmal sauber und trocken wegzustellen?

du hast ja wohl teile ergattert die echt selten sind. und die arbeit die du in den silbernen gesteckt hast macht dir auch keiner wieder gut.

an deiner stelle würde ich versuchen einen toten cinque zu finden der den motor schon im brief eingetragen hat. ich weis, wird die nadel im heuhaufen.
aber mit geduld und glück kann das was werden.

blecharbeiten werden ja nicht dein problem sein. und dann den motor fix umgebaut. so kanns doch noch was werden.

grüsse aus dem ruhrpott
volker
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 3990
Fahrzeug: Seicento Turbo, VW T5, Mini Cooper
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 08:30    Titel:

Reden wir von 13 Euro brutto oder netto?
Benutzer-Profile anzeigen
cookie1963



Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 411
Fahrzeug: doblo cargo, dacia sandero, 2 x seicento verwahrlost, und ne paar mopeds und anhänger
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 10:22    Titel:

ich befürchte brutto.
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8017
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 11:59    Titel:

Blinden tüver suchen und normal tüven ,fertig !
Witold heisst übersetzt Guido aus dem lateinichen von Widekind =Waldkind
Waldgnom etc Find ich jetzt wirklich cool .
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4559
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 12:20    Titel:

Guido
Dafür braucht man kein Blinden tüvprüfer😂😂

Da muss man wirklich Pech haben um den tüvprüfer zu haben der genau weiss wie ein Cinque Motor aussieht
Mit meinen gelben bin ich damals auch einfach zum tüv😂
Benutzer-Profile anzeigen
censored



Anmeldedatum: 17.01.2007
Beiträge: 1777
Fahrzeug: Cinquecento Sporting 1,2L 16v, Alfa Romeo Brera 2.4 jtdm, punto 188 1.2 8v
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 12:57    Titel:

eben. rein optisch ist es schon schwer, da direkt einen Unterschied festzustellen.
wenn deine Unterlegscheiben nicht zu auffällig sind, sollte das eigentlich klar gehen. am besten zur nächst besten Prüfstelle fahren und HU machen und gut.

Ich bin damals mit meinem nicht eingetragenen 16v durch die HU gekommen^^
War halt sauber eingebaut und sah "original" aus Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 14:11    Titel:

Ja schade dass sowas nicht zulassungsfähig ist.
Da kann man nix helfen und wenn ich als gewerblicher Schrauber den Rat gebe, dass du doch einfach für eine simple HU zu nem anderen Prüfer fahren solltest, der sich an dem Kistchen net so auskennt, dass du vorher so viel auffälliges buntes wie möglich derweil aus dem Motorraum raustun und zum Umbau und deren Eintragung die Klappe halten solltest, dann mache ich mich ja strafbar.
Also kann ich Dir so einen Rat nicht geben... schade aber auch...
Benutzer-Profile anzeigen
Tapsolino



Anmeldedatum: 27.02.2015
Beiträge: 7
Fahrzeug: Cinquecento Sporting

BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 13:26    Titel:

Danke für die Blumen und die Einladung.
Klar würde auch ich gerne die Gesichter zu den Posts kennenlernen, also werde ich versuchen es einzurichten.
Und auch hier nochmal Danke! für die pragmatische Lösung der Standard-HU. Das schlechte Gewissen werde ich schon verdrängt bekommen.

@Guido: Bislang hab ich meinen Namen immer wie es auch bei Wikipedia steht übersetzt: "Witold leitet sich vom althochdeutschen witu (Wald, Gehölz) und waltan (walten, herrschen) ab." Ich hab also den Beruf verfehlt und hätte Förster werden sollen...
Aber Waldkind klingt nicht weit davon entfernt - man lernt nie aus!

@Oliver: Ja, leider brutto, sonst wär ich zufrieden und würde es nicht jedem, den es nicht interessiert an die Backe heften.

@Volker: Du würdest Dich wundern, was für Probleme ich mit Karosserieblech habe. Wenn ich nicht mit nem Hammer draufschlagen kann, hab ich sozusagen nen Problem ^^ Deswegen wartet seit Jahr und Tag auch nen Kadett CQP meines Baujahres (`76) auf ein neues Leben. Auch quasi geschenkt bekommen und das nicht ohne Grund. Meine Ex-Frau hatte ihn nicht ohne Grund "Rosti" getauft
Benutzer-Profile anzeigen
Oliver 123



Anmeldedatum: 05.03.2012
Beiträge: 3990
Fahrzeug: Seicento Turbo, VW T5, Mini Cooper
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 11.09.2017, 07:20    Titel:

Den silbernen Cinque würde ich nicht weggeben.
Silber ist immer noch die seltenste Farbe auf dem Sporting (und die Schönste)
Hatte auch mal einen, hab ich aber weggegeben (warum auch immer)

Ich würde mir gerne wieder einen Cinque fertig machen, so wie den Roten. Aber nochmal von vorne anfangen. Die Teile bekommt man gar nicht mehr zusammen.

13 Euro Stundenlohn sind kein Grund zum Jubeln, aber es gibt, wie Ratte schon sagte, auch 8,75 pro Stunde. Davon ne Familie satt zu bekommen geht wahrscheinlich nur wenn man eine 60 Stundenwoche vorlegt.

Alle Achtung, wenn man sich dann noch ein Auto fertig macht.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 11.09.2017, 16:45    Titel:

Silber UND blau sind die seltensten Farben am Cinque Sporting.
Die sind es beide wert, erhalten zu bleiben...
Benutzer-Profile anzeigen
"Pina"



Anmeldedatum: 31.03.2017
Beiträge: 6
Fahrzeug:
Wohnort: Ratingen

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 22:02    Titel:

Hey,mal ne andere Frage...hast du Dir die Welle zum polieren / schleifen an einen Universalmotor angeschlossen?
Oder lieg ich jetzt ganz falsch?
Wenn ja ,würdest Du mir deine "Hardware" beschreiben (Drehzahlsteuerung etc.).
Sieht nicht gekauft aus das Teil.
Bin gerade bei der Planung einer Felgenpoliermaschiene.
Hab schon ein paar Teile.
Viele Grüße
Benutzer-Profile anzeigen
Tapsolino



Anmeldedatum: 27.02.2015
Beiträge: 7
Fahrzeug: Cinquecento Sporting

BeitragVerfasst am: 13.09.2017, 16:05    Titel:

Scharf beobachtet Watson!
Der Motor kommt aus nem Gardena-Häcksler, den einer wegschmeissen wollte. Macht 2840 U/min und zieht 1,8 kW. Hab an den Stummel nen Konus geschliffen (ja, nach Auge mit Flex...) und nen Bohrfutter raufgeschoben. Für die biegsame Welle war das genau genug, bevor ich sie wegen zu engem Biegeradius überstrapaziert habe, aber ne Felge würde ich sicher nicht drauf spannen Shocked
Mit Drehzahlregelung hab ich nur mal versucht nen Gebläse für ne Feldesse runterzudrosseln, das ging noch mit nem Dimmerteil, aber bei der Leistungsaufnahme musst Du da mal die Elektroniker hier fragen. Denke da an Staubsaugerregulierung... die ziehen ja auch ordentlich.
Die Idee mit den Felgen reizt mich auch sofort, würde vermutlich nen alten Querlenker mit Radnabe benutzen und zur "Drehzahlregulierung" mit Riemenantrieb spielen bis die Frequenz passt Confused
Falls ich bald polierte Felgen zeige, hats geklappt Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
"Pina"



Anmeldedatum: 31.03.2017
Beiträge: 6
Fahrzeug:
Wohnort: Ratingen

BeitragVerfasst am: 14.09.2017, 07:34    Titel:

Feine Sache,die du Dir da gebastelt hast.
Also mein plan ist auch die Felge nicht direkt auf der Motorwelle laufen zu lassen,sondern mit Riemen zu arbeiten.
Dafür kaufe Ich die tage eine alte Punto Radnabe für 25€ mit einem Teil eines Querlenkers dran.
Habe einen Waschmaschienenmotor und einen passenden Riemen.
Das ganze wird auf einem Holzbrett montiert und dann zur benutzung mit Zwingen auf der Werkbank fixiert.
Wobei ich mir evtl. nen anderen Motor besorge.So ein Waschmaschienen Motor geht bei drehzahldrosselung auch mit dem Drehmoment stark runter.
Mal schauen bei dem Wm. Motor gehen so 6, oder mehr Kabel ab ,die für die verschiedenen Schleudertouren da sind .wenn ich die, für die mittleren Scleuderdrehzahlen ansteuere, reichts evtl. schon so, ohne Drehzahlsteuerung.
Das Teil bau ich mir erstmal für das entfernen für Bordsteinschäden.
Danke für die antwort....
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Show-Off Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 



© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz