Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Tuningfragen????
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Schraubenmaße ölablassschraube Getriebe Fire << :: >> Ventildeckel und Ansaugbrücke Seicento Sporting  
Autor Nachricht
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4713
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 16:21    Titel:

Noch was
Wenn du den auf ot stellSt kannst du auch den zündpulenhalter abschrauben und eine Markierung an der Nockenwelle machen und am Kopf
Da musst du nicht ständig den Ventildeckel abdichten.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8353
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,Cinquecento G-Tech Turbo

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 16:51    Titel:

Das wär mir zu viel gemurkse,ich würde mir lieber deann das inkrementenrad verstelbar machen das geht ganz gut .Habe auch eins mit vorzündung durch langloch das ist nur minimalst was da gemacht werden muss .MFG
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4713
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 16:59    Titel:

Ja ist nur ein halber Zahn

Ich brauche ein paar Minuten um den auf ot zu stellen,irgendwas macht er falsch
Benutzer-Profile anzeigen
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 572
Fahrzeug: Punto 188 1.2 16v (99) / Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 17:16    Titel:

Jo doof gelaufen.
muss dann wohl nächstes wochenende noch mal dran um das zu kontrollieren und eine anständige markierung dran machen.

Was mir aber aufgefallen ist, das der motor jetzt anders läuft auch bei der Leistungsentfaltung.
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3235
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 17:37    Titel:

odiugguido10 hat Folgendes geschrieben:
Das wär mir zu viel gemurkse,ich würde mir lieber deann das inkrementenrad verstelbar machen das geht ganz gut.


Verstellbares Inkrementenrad und verstellbares Nockenwellenrad sind aber zwei verschiedene paar Schuhe... Wink

Bei den gesinterten Nockenwellenrädern (z.B. vom Seicento MPI oder Punto 75) kann man die Nase auch entfernen und durch einen 4mm Zylinderstift ersetzen, dann hat man immer einen Anhaltspunkt und das Rad kann sich nicht soweit verstellen, dass man komplett daneben liegt. Das ergibt laut meinen Rechnungen dann einen Verstellbereich von ca. +-4° (an der Nocke). Finde grad den Zettel mit der genauen Rechnung nicht mehr... Smile
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8353
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,Cinquecento G-Tech Turbo

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 18:32    Titel:

Ja 2 verschiedene paar schuhe aber der selbe effekt.
ja das um die 4 grad kann hinkommen.
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3235
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 18:38    Titel:

Nein,
das Verstellen des Nockenwellenrades ändert nichts am Zündzeitpunkt und das Verstellen des Inkrementenrades ändert nichts an den Steuerzeiten. Zwei verschiedene paar Schuhe... Razz
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1833
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 20:30    Titel:

Ich überlege gerade:

Dient der Impuls an der Kurbelwelle dem Steuergerät nicht NUR als Taktgeber?

Wird der Zündzeitpunkt nicht NUR vom Steuergerät gesteuert?

Was bringt die Verstellung der Nockenwelle, wenn sowohl die Einlassnocken, als auch die Auslassnocken auf einer Welle sind?!
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3235
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 20:34    Titel:

bbcreativo hat Folgendes geschrieben:
Ich überlege gerade:

Dient der Impuls an der Kurbelwelle dem Steuergerät nicht NUR als Taktgeber? Nein. Aus den fehlenden zwei Zähnen berechnet es sowohl Position als auch Drehzahl.

Wird der Zündzeitpunkt nicht NUR vom Steuergerät gesteuert? Korrekt

Was bringt die Verstellung der Nockenwelle, wenn sowohl die Einlassnocken, als auch die Auslassnocken auf einer Welle sind?!
Probiers aus! Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 572
Fahrzeug: Punto 188 1.2 16v (99) / Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 20:36    Titel:

Wenn ich es richtig verstanden hab ändert man ja die Ventil Öffnungszeiten. Dadurch kann man variieren zwischen Leistung auf drehzahl oder mehr Drehmoment durch frühe Schließung der Ventile glaube ich für unterschiedliche Zylinderbefüllungen.
Aber was man genau machen muss für welche Ergebnisse weiß ich auch nicht.
Müsste ich in meinem schlauen Buch mal weiter lesen.
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3235
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 20:39    Titel:

Newmen hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich es richtig verstanden hab ändert man ja die Ventil Öffnungszeiten. Dadurch kann man variieren zwischen Leistung auf drehzahl oder mehr Drehmoment durch frühe Schließung der Ventile glaube ich für unterschiedliche Zylinderbefüllungen.
Aber wie genau weiß ich auch nicht.


Der Zeitpunkt des Einlassschlusses wirkt sich gravierender auf Drehmoment und Leistung aus als die Effekte auf der Auslassseite. Mehr könnte ich dir aus dem Stehgreif auch nicht erklären, aber für's praktische Schrauben reicht das Wissen auch aus. Wink
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1833
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 20:52    Titel:

Zitat:
Der Zeitpunkt des Einlassschlusses wirkt sich gravierender auf Drehmoment und Leistung aus als die Effekte auf der Auslassseite.


Würde, in der Praxis, WAS erforderlich machen?
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4713
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 20:57    Titel:

Leute leute leute ab ins erste lehrjahr mit euch Laughing Laughing Laughing

zündzeitpunkt und steuerzeiten sind zwei paar schuhe

wenn ich den zahnriehmen um z,b 1 verstelle,warum hat der fire motor keine leistung mehr aber läuft ganz normal?
was machen die kolben?die ventile?

vielleicht hilft das einigen hier auf die sprünge

in erklären bin ich ganz schlecht deshalb die einfache frage,ich kann es nur erklären wenn ich einen motor vor mir habe.
Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Oetker



Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 3235
Fahrzeug: Seicento Sporting Abarth (MPI), Cinque Sporting 16V, Cinque 0.9
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 21:02    Titel:

bbcreativo hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Der Zeitpunkt des Einlassschlusses wirkt sich gravierender auf Drehmoment und Leistung aus als die Effekte auf der Auslassseite.


Würde, in der Praxis, WAS erforderlich machen?


Ja halt die gesamte Nocke verstellen.
Was ich damit sagen wollte: Es ist egal ob sich die Auslassnocken auf der selben Welle befinden. Da sich der Zeitpunkt an dem die Einlassventile schließen am stärksten auswirkt (stärker als die Effekte auf der Auslassseite) kann man über die Verstellung der gesamten Nocke dennoch deutlichen Einfluss auf den Verlauf von Drehmoment und Leistung nehmen.

Wer Zugang zu sowas hat:
http://atom007.heimat.eu/tmt/gsf_dyno_de.html

Ein paar Läufe mit verschiedenen Nockenwellenradstellungen machen und dann die unterschiedlichen Kurven übereinanderlegen. Dann sieht man die Änderungen auch grafisch und kann nicht nur mit dem Popometer entscheiden, was nun "besser" ist. Besser ist relativ, im Alltag ist ein gescheites Drehmoment von unten heraus bis zu einer moderaten Drehzahl deutlich angenehmer fahrbar als reiner "Bumms obenrum".
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4713
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 21:23    Titel:

Genauer als der popometer wäre es wenn man jedesmal die Kompression prüft
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
Seite 10 von 12


 



© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz