Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Turbo Motor Bauteile
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
Isolierungen im Motorraum << :: >> Eingangswelle Getriebe Seic.  
Autor Nachricht
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 525
Fahrzeug: Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 11.03.2017, 18:18    Titel: Turbo Motor Bauteile

Moin,
Hab da mal so nen Paar fragen.
Hab starken interesse an nem Turbo motor und will mir jetzt nen Block auf Turbo umbauen.

Hab hier nen schönen 1.1er Block liegen und hab jetzt nen paar fragen an die Turbo Profis hier.

1 - Kolben sind alle schon ausgebaut.
Stimmt die angabe mit 1,8mm abdrehen oder gehen auch 1,5mm.

2 - Ich seh nur Plan abgedrehte kolben, hat schon einer mal probiert die kolben leicht hohl auszudrehen also ne mulde rein oder bleibt dann mittig zu wenig Material stehen ??
Hab leider keinen Satz schrott kolben hier liegen zum testen.

3 - Was für eine Kopfdichtung wird dann benötigt.
Reicht dann eine normal erhältliche Elring 1,7mm dichtung ?

4 - Zylinderkopf auf Ca 24ml Volumen bringen richtig ?
Also komplett rund aushöhlen und dann mit allen eingebauten Ventilen und Kerzen das Volumen ausmessen Richtig ?

5 - Einlass sowie Auslass kanäle warscheinlich so groß wie möglich gestalten damit möglich viel durchfliegen kann richtig ?

6 - Zusatzdüse benötigt man aufjeden fall oder könnte man das mit eine MPI Einspritzleiste umgehen ?

7 - Benötigt man aufjeden fall diese Tectronic oder würde auch eine einfache MS steuerung oder ähnliches.

8 - Benötigt das System dann aufjeden fall einen Ölkühler ? Müsste ich dann wissen um mir ein passenden flansch für den Ölfilter anschluss zu besorgen.

9 - Was sagt der Original Wasserkühler/Wasserpumpe zu dem Turbo ?
Szenario: Sonniges Wetter ca 20-25grad, Richtig schön auf Touren nen Kurvigen Berg hoch am Pfeifen mit viel Schalten im Oberen Drehzahlbereich.
Mein neuer Kühler hatte vor Längeren Zeit damit ganz schön Probleme gehabt mit meinem Aktuellen Sauger war ne ganzes stück über 100 grad Wassertemperatur und mehrere KM danach immer noch Rolling Eyes

10 - Benzinpumpe 3 Bar vom Punto reicht ?


Das sollte erst mal an fragen reichen.
Wäre top wenn ihr beim Beantworten vllt die Zahl davor schreiben könnt damit ich es direkt zu ordnen kann.

Ich bedank mich schon mal für eure Antworten.
MFG Dennis
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2894
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 09:53    Titel:

Moin

Kopf würde ich etwas weniger als 24ml ausnehmen, und auch nicht kugelrund....ein kleiner Quetschspalt(Fläche) hat sich als nützlich erwiesen, nicht nur bei uns!
Edit:
Kolben würde ich auch mit Mulde machen, sie wie z.B. 2meter2, kommt dem Quetschspalt zugute und der Feuersteg ist breiter (Bereich über dem oberen Kolbenring;)

Kopfdichtung orginale Elring oder Fiat, Standartmass.

Was heisst EINFACHE MS-Steuerung?

Wasserkühler fahr ich schon immer Serie, am besten nen neuen rein. Rennstrecke usw. kann man aber auch direkt den großen nehmen wenn man meint.

Ölkühler nicht unbedingt nötig, aber ne Temp.Anzeige.....bis 120°C muss man schon etwas ballern

Kanäle am Kopf würde ich nicht unnötiv viel Zeit investieren! glätten und leoicht vergrößern/kanten/Übergänge anpassen. Ventile+Sitze schön machen ist wichtiger.

3bar Pumpe reicht auch dicke.
Benutzer-Profile anzeigen
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 525
Fahrzeug: Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 11:59    Titel:

Ok mit Kopf gut zu wissen. Auf welche Seite macht es Sinn eine kante stehen zu lassen? Die bei der Zündkerze oder gegenüber?

Ok kolben ist dann auch klar werde ich so machen.

Kopfdichtung ist dann auch geklärt.

Mit ms meinte ich ein freiprogrammierbares Steuergerät von megasquirt oder ähnliches.
Ob mit sowas schon Erfahrung hat beim turbo??

Ja Wasserkühler werde ich dann einfach ausprobieren gucken was passiert.

Gleiches beim Öl kühler. Anzeige habe ich hier schon liegen. Wenn ich den Flansch habe besorge ich mir den passenden geber dazu.

Dann wäre das wichtigste ja soweit geklärt was ich erst mal wissen wollte.

Ich bedank mich für deine Antworten.
Wenn ich weiter bin und weitere Fragen hab melde ich mich wieder.

Mfg
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2894
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 12:42    Titel:

ich würde: beidseitig Quetschfläche stehen lassen, aber ggü. von der Kerze etwas mehr Wink

für die MS gibts doch eine Anleitung im www
Benutzer-Profile anzeigen
darkca



Anmeldedatum: 20.02.2009
Beiträge: 1957
Fahrzeug: Cinquecento 1.108 T
Wohnort: im Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 13:10    Titel:

zu 6 und 7 - Wenn mit MS - dann auf alle Fälle mit MPI-Leiste

Neu1: Auf alle Fälle eine Breitbandlambda-Sonde LSU 4.9 oder LSU 4.2 mit entsprechendem Controller verbauen.

Neu2: Bitte unbedingt mindestens ein AGT-Sensor verbauen!

Neu3: Downpipe bitte maximale Größe verwenden z.B. 2,5 Zoll bis Kat

Fragen

welcher Lader kommt bei dir zum Einsatz?

welcher LLK kommt bei dir zum Einsatz?

welcher Kat kommt bei dir zum Einsatz?


Ich gehe davon aus, dass das Projekt nicht für die STVO gedacht...

Was fährst du Slalom, Berg, Rundstrecke oder nur Trackdays?
Benutzer-Profile anzeigen
duke



Anmeldedatum: 03.08.2012
Beiträge: 113
Fahrzeug: Seicento Turbo
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 14:19    Titel:

Zu 3 : meine Zylinderkopfdichtung ist 1,8 mm, es gibt zig unterschiedliche
Zu 6 : ich habe 2 Zusatzdüsen im Ansaugrohr, die werden von mir bei bedarf zugeschaltet
Benutzer-Profile anzeigen
Cappuccino



Anmeldedatum: 27.12.2015
Beiträge: 158
Fahrzeug: 1 x CC Sporting rot, 1 x CC 0,9 Solei, 1 x CC T in gelb
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 19:35    Titel:

@darkca An welcher Stelle genau und wie würde man den AGT-Sensor montieren ?
Benutzer-Profile anzeigen
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 525
Fahrzeug: Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 19:38    Titel:

Ich würde persönlich den Sensor so auf ca gleiche höhe wie die Lambda sonde setzen.
Vor dem Lader aufjedenfall denk ich.
Damit man weiß welche Temperaturen durch den Lader durchschießen.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2894
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 19:42    Titel:

jap, immer VOR Lader.

Lambda danach, möglichst nach oben gerichtet, bzw. nicht flacher als 15grad
Benutzer-Profile anzeigen
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 525
Fahrzeug: Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 19:47    Titel:

Also das komplette gegenteil wie es original ist ?
Original sitzt die lambda ja eigentlich im 90 grad winkel zum abgasstrom.

Was sagt der Turbo motor zu einem Leichtem Schwungrad.
Mag er das, oder bringt es beim Turbo nachteile mit sich.
Da ich nähmlich die Kurbelwelle komplett schleifen will, also sämtliche gusskanten entfernen und aufpolieren muss ich sie natürlich feinwuchten lassen und würde es dann direkt mit der Schwungscheibe zusammen machen lassen wenn ich einen anbieter finde.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2894
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 21:47    Titel:

sorry kam falsch rüber, natürlich 90° zum Strom, aber das Kabelende soll über dem Rohr liegen Wink das kein Kondenswasser in die Sonde läuft


leichter Schwung kann nicht schaden, fahre auch 2kg weniger. KW schleifen usw. weshalb?! würde nur wuchten lassen. Die Gusshaut hat auch ihre Vorteile.

[img]http://s532.photobucket.com/user/Dayosgarage/media/UEGOmounting.jpg.html[/img]
Benutzer-Profile anzeigen
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 525
Fahrzeug: Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 19:16    Titel:

Abend,
Hab da mal ne frage ob man das so machen kann Very Happy
Habe heute bissen rumprobiert und bin nun zu diesem Ergebniss gekommen (siehe bilder)
Wollte aber vorher mal nachfragen was ihr dazu sagt bevor ich es auf den Satz Kolben anwende.

Geplant sind jetzt so 1,3mm kürzen.
Die Mulde in der Mitte ist 2mm Tief und der Feuersteg außen hat 5mm.

Reicht das so für ein recht haltbaren kolben ?

MFG



IMG_20170315_163234704.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  688.54 KB
 Angeschaut:  82 mal

IMG_20170315_163234704.jpg



IMG_20170315_163140103.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  857.81 KB
 Angeschaut:  76 mal

IMG_20170315_163140103.jpg



IMG_20170315_163135161_HDR.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  844.68 KB
 Angeschaut:  70 mal

IMG_20170315_163135161_HDR.jpg


Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2894
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 16.03.2017, 08:02    Titel:

Hi

schaut gut aus. ICH würde das so umsetzen:)
Da ja ab Werk schon eine leichte Vertiefung drin ist, wird der Kolben ja nicht um die vollen 2mm geschwächt.

ich kann die Tage mal puzzeln, evtl. finde ich ein Teil wo man die Bodendicke noch vermuten kann Laughing

Benutzer-Profile anzeigen
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 525
Fahrzeug: Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 16.03.2017, 09:35    Titel:

Top hört sich gut an.
Dann werde ich das nächste Woche so umsetzen. Dann hab ich die Kolben schon mal fertig.
Ich denk 1,3mm reichen oder?
Hab net vor mehr als 1bar zu fahren. Rolling Eyes
Benutzer-Profile anzeigen
darkca



Anmeldedatum: 20.02.2009
Beiträge: 1957
Fahrzeug: Cinquecento 1.108 T
Wohnort: im Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 19.03.2017, 18:35    Titel:

Newmen hat Folgendes geschrieben:
Top hört sich gut an.
Dann werde ich das nächste Woche so umsetzen. Dann hab ich die Kolben schon mal fertig.
Ich denk 1,3mm reichen oder?
Hab net vor mehr als 1bar zu fahren. Rolling Eyes


Warte mal ab mit dem Ladedruck - das wird zur Sucht ... Jedes Jahr 0,05 bis 0,10 bar höher und du hast jedes Jahr ein neues Grinsen auf dem Gesicht...

Genau - AGT immer vorm Lader!

Welcher Lader kommt rein?
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Seicento Turbo zu verkaufen Smalltalk 2
Keine neuen Beiträge Motorkabelbaum ueberbruecken / Motor Starten Motor 21
Keine neuen Beiträge nach langer Cinque Abstinenz , jetzt einen mit Turbo .... Motor 3
Keine neuen Beiträge Sc turbo mpi 1.2 k03 Motor 18
Keine neuen Beiträge Steckerbelegung Fahrzeugstecker bei Palio-Motor in Cinque Probleme 3


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz