Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Ventildeckel Lackieren
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Exterieur
andere Spiegel << :: >> Ulter mit EU ABE  
Autor Nachricht
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1405
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )

BeitragVerfasst am: 01.11.2015, 22:55    Titel: Ventildeckel Lackieren

Pulverbeschichten soll ja nicht lange halten, da das Pulver wohl nur bis ca. 90 Grad hält. Da soll es Spezialpulver bis 400 Grad geben.


Verchromen kommt nicht in frage und Polieren auch nicht.

Wer hat das schon gemacht und kann das was empfehlen.
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Racix



Anmeldedatum: 18.02.2010
Beiträge: 392
Fahrzeug: Merkur Cinque,Fiat 600'58,Ducati Scrambler,Cinque 16v....
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.11.2015, 23:07    Titel:

Also pulvern geht ganz wunderbar und ist bis 180grad problemlos,da das Pulver mit 180grad im Ofen eingebrannt wird!!
Benutzer-Profile anzeigen
*Balisto*



Anmeldedatum: 11.04.2014
Beiträge: 55
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 01.11.2015, 23:22    Titel:

Ich hab einen gepulverten MPI Deckel momentan bei Kleinanzeigen zu verkaufen
Benutzer-Profile anzeigen
diabolino



Anmeldedatum: 14.01.2007
Beiträge: 351
Fahrzeug: Cinque 500 RS..
Wohnort: Weissach

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 00:22    Titel:

Warum soll pulvern nicht gehen?

Bremssättel pulvert man auch.... Und die werden auch gern mal heiss oder?

Grüßle Jörg
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8268
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 00:33    Titel:

Pulvern hält wunderbar ist aber überhaupt nicht nötig ,die ventildeckel kann mann sogar ganz einfach mit der sprühdose lackieren ,das hält genauso!
ich mache das auch meistens mit der spühdose hält einwandfrei ,es ist nichtmal hitzefester lack notwendig
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1405
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 08:37    Titel:

Drum frage ich ja nach empfehlungen.

Bei Pulvern wurde mir gesagt das man da auch NACHVERDICHTEN muss, da nach einer Zeit sich da löst.
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8268
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 09:30    Titel:

Nö das denke ich nicht das da nacharbeiten nötig sind wenn die vorarbeiten gründlich und sauber ausgeführt werden,aber wie gesagt normaler lack reicht so warm wird es da auch nicht,hat bei mir bis dato immer einwandfrei gehalten.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 12:58    Titel:

Wenn man einen gut lack nimmt und sauber arbeitet dann hält das auch bin fast 2 Jahre damit gefahren und keine probleme
Benutzer-Profile anzeigen
Poldi



Anmeldedatum: 19.02.2006
Beiträge: 479
Fahrzeug:
Wohnort: Baden Württemberg, Cinquecento Sporting, Volvo V50 T5, Mazda 6 Kombi, Mazda MX5 NA

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 14:17    Titel: Pulverbeschichtung vs. Nasslack

Ich lasse seit Jahren sämtliche Metallteile an meinen Autos pulverbeschichten. Felgen, Achsteile, Überrollkäfige... Funktioniert bestens und ist deutlich haltbarer als eine Nasslackierung. Auch Bremssättel, Ventildeckel etc. gehen problemlos. Habe auch einen weißen und einen matt-schwarzen Ventildeckel im Cinquecento, beide bereits über 5 Jahre alt und immer noch tiptop.

Das Pulver wird bei 150 bis 250 Grad eingebrannt, hält also auch höheren Temperaturen stand. Bei weißen Teilen kommt es allerdings bei höheren Temperaturen mit der Zeit manchmal zu einer leichten "Bräunung" des Farbtons.

Ich konnte bisher im Vergleich nur Nasslackierung eigentlich nur 3 Nachteile der Pulverbeschichtung feststellen. Es sind nicht alle Farbtöne möglich, beschränkt sich meist auf RAL und ein paar individuelle Sonderfarben. Beschichtete Teilelassen sich nicht schleifen und polieren und damit auch nur schlecht ausbessern. Das Mehrgewicht aufgrund der größeren Schichtstärke.
Benutzer-Profile anzeigen
Newmen



Anmeldedatum: 27.06.2015
Beiträge: 564
Fahrzeug: Punto 188 1.2 16v (99) / Seicento Sporting Gelb 2002 MPI / Cinquecento Sporting Rot (96er) / Cinquecento Sporting Schwarz (95er)
Wohnort: Wahlrod

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 16:56    Titel:

was kostet es den so im schnitt teile pulvern zu lassen ???
Würd mich mal brennend interessieren bevor ich hier in der umgebung mal rumhöre ob das einer macht und Vergleichswerte hab.

MFG
Benutzer-Profile anzeigen
Racix



Anmeldedatum: 18.02.2010
Beiträge: 392
Fahrzeug: Merkur Cinque,Fiat 600'58,Ducati Scrambler,Cinque 16v....
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 17:32    Titel:

Also ein Ventildeckel sollte so bei ca 30eur liegen,kommt natürlich auf die Farbe drauf an,wenn der Beschichter eh gerade mehrere Teile in der Farbe pulvert ist es natürlich günstiger für ihn.
Benutzer-Profile anzeigen
Poldi



Anmeldedatum: 19.02.2006
Beiträge: 479
Fahrzeug:
Wohnort: Baden Württemberg, Cinquecento Sporting, Volvo V50 T5, Mazda 6 Kombi, Mazda MX5 NA

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 17:34    Titel: Pulverbeschichtung

Das wird dir so pauschal keiner beantworten können. Hängt vom Aufwand ab. Muss das Teil vorher chemisch entlackt oder gestrahlt werden, was muss abgeklebt werden, welche Farbe, zusätzlich klares Pulver...? Ein Satz Alufelgen kostet mich bei meinem Beschichter mit entlacken strahlen und 1-farbig pulvern matt oder glänzend je nach Größe zwischen 150,- und 200,-€. Ein Ventildeckel ca. 25,-€.
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 18:52    Titel:

Mit Preise kann man nichts anfangen

Mich kostet eine 17 Zoll Felge schwarz pulvern 80€ mit rechnung
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1405
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 19:17    Titel:

Vielen Dank für die Infos.

Wie wird den ein Ventildeckel überhaupt bearbeitet, ich meine die Innenseite wo das Öl rumspritzt wird abgeklebt ?? Oder wird das ganze Teil gepulvert ??
Wie resistent ist den Pulver gegen Öl ??
Benutzer-Profile anzeigen
Racix



Anmeldedatum: 18.02.2010
Beiträge: 392
Fahrzeug: Merkur Cinque,Fiat 600'58,Ducati Scrambler,Cinque 16v....
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 19:38    Titel:

Den Deckel ordentlich sauber machen!!(das solltest du selbst machen mit Bremsenreiniger und Pinsel),dann wird der Glasgestrahlt(auch von innen) und mit großer Vermutung von unten abgeklebt(würde ich so machen),anschließend kommt das Pulver rauf und ab in den Ofen.
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Exterieur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Ventildeckel und Ansaugbrücke Seicento Sporting Motor 9
Keine neuen Beiträge Ventildeckel Spritzblech Motor 12
Keine neuen Beiträge Cinque lackieren Exterieur 8
Keine neuen Beiträge Orangene Lippe lackieren Exterieur 4
Keine neuen Beiträge Lackieren bei den Temperaturen Probleme 9


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz