Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


verstellbare Domlager Uniball
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen
Sei: Länge der Bremsleitungen vorne << :: >> TA Technix keine zulasung für Sei  
Autor Nachricht
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 13.01.2015, 13:09    Titel:

Macht euch mal nicht nass und streitet euch nicht über ungelegte Eier.

Ich hab die günstigen gekauft und auch einen Satz der anderen.
Wenn beide da sind, werden wir mal vergleichen und dann sehen wir was die Dinger jeweils können...

Bubu, ich denke mal dass die Silverline Platten auch aus Aluminium sind, ist eigentlich üblich bei solchen Domlagern, K-Sport etc, da ist das alles genauso aus Alu...
Die billigeren sind halt etwas roher bearbeitet, aber das muss ja nix heissen.
Wichtig ist die Lagerung der Kugel, Präzision und Stabilität an der Stelle. Und dass sie sich nicht durchbiegen oder agr brechen.
Die schwarzen sind halt etwas schöner verarbeitet, muss aber nix heissen.
Wie gesagt, abwarten, bis beide Sätze da sind und nebeneinander liegen...
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
cinqui.turbo



Anmeldedatum: 06.07.2010
Beiträge: 88
Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 13.01.2015, 15:59    Titel:

Ich finde die von K-Sport sehr wertig und ich habe nicht im geringsten das Gefühl, das die brechen könnten... Die anderen hatte ich noch nicht in der Hand und kann dazu nichts sagen.
http://www.directupload.net/file/d/3866/jni7uysc_jpg.htm
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 04.02.2015, 19:06    Titel:

Kurzes Update

Die hier bekannten Domlager von "Silver-project" sind schnell geliefert worden und machen wie ja usus beschrieben einen guten Eindruck.

Auf die anderen aus gefrästem Alu warte ich heute noch, ist wohl eher kein seriöser Anbieter. Gut dass ich via payPal bezahlt habe.
Mal sehen ob sich ein Vergleich erübrigen wird...
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1402
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )
Wohnort: nähe Heilbronn

BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 07:36    Titel:

An sich sind die Verstellbaren Domlager nicht schlecht und im Rennsport werden alle Teile am Fahrzeug extrem belastet nur was wenige wissen. Es wird sehr viel erneuert und umgebaut.

Wir das Volk bekommen davon nicht viel mit. Bei Größere Schäden ja aber bei Kleinigkeiten hört man nichts.
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1561
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 09:30    Titel:

Was willst Du damit sagen?

Die Silver-project Domlager sind aus Stahl und wirken seeehr stabil!

Nicht weniger Stabil als die Standardlager.
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 07.02.2015, 20:57    Titel:

Soo, heute sind die gefrästen Alu-Dinger endlich gekommen.
Man kann im direkten Vergleich nur von den Teilen abraten.
Auf den ersten Blick machen sie einen stabilen Eindruck, dann haben sie auch noch eine weitere, eigenlich schlaue Einstellungserweiterung. Der ganze Mittelteil lässt sich nochmal drehen. So kann man wirklich jede Einstellung machen die einem vorschwebt.
Genauer betrachtet ist das aber gut dedacht aber schlecht gemacht, denn der Drehteller ist nur mit 4 windigen M5 Schräubchen nach oben hin im Alugewinde gehalten. Da fehlt mir jegliches Vertrauen, das das mal bei einem Schlagloch etc auch hält und nicht der ganze Uniball-Drehteller nach oben ausreisst...
Schade, aml sehen ob sich das irgendwie stabil umbauen lässt ggf mit ner weiteren Stahl-Zwischenplatte...

Aber für den Plug&Play Bereich ist das Teil m.E. echt ungeeignet...

Bilder gibts nachher...
Benutzer-Profile anzeigen
bubu
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 07.02.2015, 21:15    Titel:

ManfredS hat Folgendes geschrieben:
Soo, heute sind die gefrästen Alu-Dinger endlich gekommen.
Man kann im direkten Vergleich nur von den Teilen abraten.
Auf den ersten Blick machen sie einen stabilen Eindruck, dann haben sie auch noch eine weitere, eigenlich schlaue Einstellungserweiterung. Der ganze Mittelteil lässt sich nochmal drehen. So kann man wirklich jede Einstellung machen die einem vorschwebt.
Genauer betrachtet ist das aber gut dedacht aber schlecht gemacht, denn der Drehteller ist nur mit 4 windigen M5 Schräubchen nach oben hin im Alugewinde gehalten. Da fehlt mir jegliches Vertrauen, das das mal bei einem Schlagloch etc auch hält und nicht der ganze Uniball-Drehteller nach oben ausreisst...
Schade, aml sehen ob sich das irgendwie stabil umbauen lässt ggf mit ner weiteren Stahl-Zwischenplatte...

Aber für den Plug&Play Bereich ist das Teil m.E. echt ungeeignet...

Bilder gibts nachher...


Ich hatte dich/euch ja auf Seite 6 darauf hingewiesen:

"Dann noch ne Anmerkung zur Qualität:
Mag ja schön gefräst zu sein, - allerdings würde ich niemals Aluminiumauflageplatten an dieser Stelle verbauen.
Das kann nicht lange halten !
Da gibt es nun wirklich ein Problem mit der Haltbarkeit und Festigkeit der kleinen Schräubchen.
In meinen Augen eine glatte Fehlkonstruktion, weil aus Alu,und absolut nicht stabil !

Das Angebot ist das krasse Gegenteil von den stabilen Domlagerplatten, die der Threadersteller empfohlen hat.

Aber wer sparen will -- nur zu - kauft euch die Dinger.
Das Ergebniss ist dann genau das, was ihr bezahlt habt Smile "

Laughing Laughing Laughing
Cinqueturbo500



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 2892
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 07.02.2015, 21:26    Titel:

na, die Erkenntnis erhält man doch beim genauen Hinsehen der Teile.....das Unibalteil muss sich immer am "Grundkörper" nach oben hin abstützen. in dem Fall macht dies nur ein Teil der 2. Man montiert ja das Domlager auch unter den Dom, und nicht darüber.

Man könnte höchstens den innersten Teil mit dem Unibal nochmal UNTER den Drehteller packen, aber dann baut das alles zu hoch, und du hättest eine 3cm Fronthöherlegung.....dann sieht das Auto im Stand schon nach 1/4mile Start aus. Da würde nichtmal ein massiver Vollbleifächerkrümmer dagegen halten Laughing
Benutzer-Profile anzeigen
bubu
Gast




Fahrzeug:

BeitragVerfasst am: 07.02.2015, 21:33    Titel:

ManfredS hat Folgendes geschrieben:
Macht euch mal nicht nass und streitet euch nicht über ungelegte Eier.


Keiner hat gestritten !
Das interpretierst Du nur so.
Ich hab nur mein Wissen teilen wollen und andere von dem Vorschlag warnen, damit sie keinen Fehlkauf machen.
(Schaut ruhig mal nach, von wem der Vorschlag kam - und später dann editiert wurde als "Nicht-Empfehlung" und lest den Thread von Anfang an)

ManfredS hat Folgendes geschrieben:

Bubu, ich denke mal dass die Silverline Platten auch aus Aluminium sind,.....


Fair gegenüber dem Threadersteller wäre nun auch noch wenn Du die Materialbeschaffenheit der Silver-Project Platten beschreibst.

Die sind nämlich aus sehr massivem Material !
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1561
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 07.02.2015, 22:20    Titel:

Ich kann es gern noch mal wiederholen, ich habe nichts empfohlen und das wollte ich mit der Editierung noch mal auch für Leute die das erst später lesen deutlich machen!
Ich hatte einfach nur stumpf darauf hingewiesen das es an der Domlager Front was neues gibt.

Ich habe die Silver Projekt und die sind aus etwa 5-6mm Stahl und wirken sehr stabil....denen würde ich auch einen deutlich schweren Motor (z.B. 3er mit Reihensechser) zutrauen!

Zu den anderen von eBay kann und habe ich nichts gesagt!
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 07.02.2015, 22:38    Titel:

Ich hab doch oben geschrieben, dass die Silver Project gut sind...

Ich wollte einfach beide auf dem Tisch liegen haben um es mal gegeneinander zu vergleichen. Nur die auf den Auktionsbildern zu sehenden Unsauberkauten beim Fräsen sind kein zwingendes Ausschlusskriterium.

Aber da hats schon angefangen bei der bezahlung. Kein akkreditiertes payPal Mitglied obwohl er paypal angeboten hat, da dauert das einige Tage auch über pay Pal und er muss die Sendung im System auch noch annehmen. Hat ein paar tage gedauert und schon 2 Tage nach Ablauf hat er einen Fall wegen eines nicht bezahlten Artikels eröffnet.
Dann nedlich at er die zahlung verzeichnet. Dann hat es über 2 Wochen gedauert bis das Paket da war, angeblich weil die Polnische Post was verschludert hat... Das Agabedatum auf dem Oaket war aber nun erst vor ein paar Tagen... nachdem ich einen fall wegen eines nicht erhaltenen Artikels eröffnet habe...
Das "Paket" ist diese Bezeichnung nicht wert gewesen, etwas schlabberiger Karton drumgewickelt, ein paar Lagen Paketband, fertig.
Prompt fehlt eine Schraube bei den Domlagern und eins hat nen fetten Kratzer...
Die Uniball-Innendurchmesser sind nicht passend dafür liegen fraglich stabile Alu-Spacer bei, die ungefähr so sauber und präzise gefertigt sind als wenn sie der blinde Lehrling eines einäugigen Maurers mal eben mit Bohrmaschine und Feile gemacht hat...
Die bereits geschilderte fragliche Konstruktion der Uniball-Halterung ganz zu schweigen...
Einzig die Materialstärke der Lagerplatten sind stabil und auch halbwegs sauber gearbeitet.







Also, nehmt es als Testkauf für die Cento Gemeinde und das Fazit heisst ganz klar: Finger weg von diesen Domlagern.

Kein Vergleich zu den Silver project Lagern, welche einen durchwegs guten Eindruck machen!
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8013
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 08.02.2015, 09:52    Titel:

Danke Manfred ich habe zum Glück gleich zu den silverprojekt teilen gegriffen. Wink
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1561
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 11:28    Titel:

Silver Project Unibal Domlager jetzt baugleich von TA Technix:

http://www.tatechnix.de/tatechnix/g.....nquecento---seicento.html
Benutzer-Profile anzeigen
rasfix



Anmeldedatum: 31.03.2009
Beiträge: 2497
Fahrzeug: unter anderem Cinquecento Sporting, Seicento S MPI
Wohnort: Berlin / Kolberg Brbg.

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 16:51    Titel:

Hi,
dämliche Frage: Sind die Dinger nach StVzO zulässig? Doch wohl eher nicht....... Oder wie?

Gruß

P.S. Ich liebäugle auch damit.
Benutzer-Profile anzeigen
NOP1050



Anmeldedatum: 07.12.2013
Beiträge: 1561
Fahrzeug: Cinque 16V, Triumph Speed Triple R, Ford S-Max Titanium 210PS :-)
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 16:59    Titel:

nein, sind sie nicht!
Am Mi. kann ich dir sagen ob man die eingetragen bekommt!
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 8 von 11


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Domlager schleift am oberen Federteller Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 18
Keine neuen Beiträge Domlager Probleme 4
Keine neuen Beiträge Domlager Seicento Servolenkung - ein paar sind noch da Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 0
Keine neuen Beiträge Domlager vorne Rost Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 9
Keine neuen Beiträge Fiat Seicento Abdeckung am Domlager. Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 5


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz