Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Zahnriemen während der Fahrt gerissen! Reparatur o. ATM?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
drosselklappe, welle und krümmer bekommen aber passt das? << :: >> Ventiltrieb erleichtern  
Autor Nachricht
rookie



Anmeldedatum: 20.05.2015
Beiträge: 40
Fahrzeug: Fiat Seicento von 1998 und 2000
Wohnort: Schönwalde a.B.

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 17:43    Titel: Zahnriemen während der Fahrt gerissen! Reparatur o. ATM?

Hallo Leute!

Ich bin neu hier bei Euch und auch neu als Schrauber!

Egal wie schwierig es als Schrauberneuling ist Eure Antworten umzusetzen, ich will es wenigstens versuchen!

Also, ich hab folgendes Problem. Mir ist während der Fahrt der Zahnriemen gerissen, der Motor war sofort aus und das wars dann mit der Ausfahrt!

Ich hab den Wagen dann ausrollen lassen und bis jetzt noch nichts weiter daran gemacht!

Jetzt meine Fragen:

Kann man den Wagen noch reparieren oder muß man gleich einen AT Motor einbauen oder reicht der Wagen jetzt nur noch zum verschrotten?

Meine Frau und ich brauchen den Wagen eigentlich ganz dringend!!!

Jetzt noch ein paar Angaben zum Wagen:

EZ 08/2000
KM ca. 150.000
Seicento 1.1 Sporting mit Abarth Ausstattung
Ob das ein MPI ist oder ein SPI kann ich nicht sagen und auch nicht nachschauen weil der Wagen bei einem Bekannten steht!

Ich brauche ganz dringend Eure Hilfe!!!

Im voraus schon mal Danke für Eure Antworten!
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
minnimann



Anmeldedatum: 03.09.2010
Beiträge: 1274
Fahrzeug: 2xCC Sporting Rot 1xCCTurboRot 1xCCTurbo FlipFlop
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 17:56    Titel:

Servus,
da es sich um einen Freiläufer handelt brauchst nur einen neuen Zahnriemen und Spannrolle dann läuft er wieder.
Wechsle aber gleich noch die Wapu wenn schon alles weg ist.
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8168
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 17:56    Titel:

Hi kauf dir einen neuen zahnriehmen,mach den drauf mit den richtigen steuerzeiten und fahr normal mit dem Auto weiter,das ist insofern keiner den Kopf bis über das ultimo mal geplant hatte ein freiläufer und in der regel passiert da nix wenn der zahnriehmen reisst. Fazit Glück gehabt!
MFG Guido
Benutzer-Profile anzeigen
rookie



Anmeldedatum: 20.05.2015
Beiträge: 40
Fahrzeug: Fiat Seicento von 1998 und 2000
Wohnort: Schönwalde a.B.

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 05:54    Titel:

Danke für Eure schnellen Antworten!

Aber eine Frage hätte ich noch: Wie mache ich das mit den richtigen Steuerzeiten?
Benutzer-Profile anzeigen
alter Sack



Anmeldedatum: 06.05.2012
Beiträge: 579
Fahrzeug: 93er 0,9er Cin, 97er Cin Soleil
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 06:27    Titel:

Markierungen sind auf dem Nockenwellenrad und Ventildeckel bzw. auf dem Schwungrad unter dem Gummistopfen in der Getriebeglocke.
Benutzer-Profile anzeigen
rookie



Anmeldedatum: 20.05.2015
Beiträge: 40
Fahrzeug: Fiat Seicento von 1998 und 2000
Wohnort: Schönwalde a.B.

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 09:01    Titel:

Wie komme ich eigentlich daran um den Zahnriemen zu wechseln?

Als ich mir das angesehen habe, sah das alles ziehlich eng und verbaut aus!

Muß ich dafür irgendetwas ab- bzw. ausbauen???

Eine kleine Rperaturanleitung wäre echt nett!

Danke!
Benutzer-Profile anzeigen
JohnnyB



Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 2350
Fahrzeug: Red-Runner + 159 Sportwagon
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 09:36    Titel:

Da Studenten ja bekanntlich faule Menschen sind:

https://www.dropbox.com/s/jgsrqdemse5vqu8/buch_high.pdf

Das hat der Welpi mal hochgeladen. Lesen und fertig. Alles drin beschrieben.
Ist kein Akt das Dingen da fix zu wechseln, wenn es nur der Riemen sein soll.

Viel Erfolg!
Benutzer-Profile anzeigen
rookie



Anmeldedatum: 20.05.2015
Beiträge: 40
Fahrzeug: Fiat Seicento von 1998 und 2000
Wohnort: Schönwalde a.B.

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 09:53    Titel:

Danke für den Link. Hab mir das Buch runtergeladen aber es ist für den Cinque. Ist das Vorgehen für den Seicento das gleiche.
Benutzer-Profile anzeigen
110hp



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 96
Fahrzeug: Cinque Sporting SPI, Renault Clio RS Cup
Wohnort: Bad Salzuflen

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 10:03    Titel:

ja, gleicher Motor
Benutzer-Profile anzeigen
Seicento der Erste



Anmeldedatum: 25.07.2014
Beiträge: 1402
Fahrzeug: Fiat Seicento 1.1 mit 54 PS ( MPI )
Wohnort: nähe Heilbronn

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 10:14    Titel:

Hier ein link mit Bildern, für das Verständnisbild.

http://www.cento-world.de/ein-hallo-an-alle-t45387,start,60.html
Benutzer-Profile anzeigen
RomanL



Anmeldedatum: 06.06.2013
Beiträge: 166
Fahrzeug: Seicento Sporting '99 schwarz
Wohnort: nahe Rostock

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 10:49    Titel:

Auto hoch
Rad ab
Radhauinnenverkleidung ab
Keilriemen ab (mach ich meist, indem ich einfach das Riemenrad der Kurbelwelle abschraube)
Zahnriemenschutz oben ab
Keilriemenrad unten ab
Zahnriemenschutz unten ab
alten Riemen weg
Spannrolle lösen (15er Ring)
alles saubermachen
KW-Zahnrad auf Pos. stellen (Kerbe auf Kante des Motorblocks hinten
NW-Rad auf Pos. stellen (Kerbe auf Kerbe)
ZR auflegen (hat 2 Striche, die genau zu den Markierungen auf den Rädern passen Wink
Spannrolle spannen (rechts rum bitte!)
mehrmals per Hand durchdrehen
ZR-Spannung prüfen ("kontrollierte Lose", NICHT stramm!)
ZR-Schutz unten drauf
ZR-Schutz oben drauf
Kurbelwellenriemenscheibe drauf (Schrauben mit Loctite blau einsetzen!)
Keilriemen rauf
Probelauf
Radhaus rein
Rad ran

Fahren.

Dauert etwas mehr als 1-1,5h wenn man keine Bühne hat, etwa ne halbe/dreiviertel mit Bühne.

Die Zahnriemenspannung kann man übrigens auch noch mal nachkorrigieren, wenn man schon alles wieder zusammen hat. Mit nem 15er Maulschlüssel kommt man auch an die Spannmutter, wenn nur der obere Schutz abgenommen wird. Man muß nur darauf achten, daß man die Mutter nicht zu weit löst und die Spanrolle wegpendeln kann. Dann muß alles noch mal auf und die Lage des Riemens kontrolliert werden!

Gruß
Roman
Benutzer-Profile anzeigen
rookie



Anmeldedatum: 20.05.2015
Beiträge: 40
Fahrzeug: Fiat Seicento von 1998 und 2000
Wohnort: Schönwalde a.B.

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 16:37    Titel:

Danke für die Kurzanleitung und den Link mit den Bildern.

Komme wahrscheinlich erst nächste Woche dazu den Zahnriemen zu wechseln. Bis dahin sind auch wenigstens alle Teile da (hoffe ich mal).

Melde mich wieder wenn ich fertig bin!
Benutzer-Profile anzeigen
rookie



Anmeldedatum: 20.05.2015
Beiträge: 40
Fahrzeug: Fiat Seicento von 1998 und 2000
Wohnort: Schönwalde a.B.

BeitragVerfasst am: 25.05.2015, 05:29    Titel:

Hallo Leute!

Heute der Bericht vom Zahnriemenwechsel!

ES HAT FUNKTIONIERT! ER LÄUFT WIEDER! HURRA HURRA HURRA!!!!!!!!!!!!!!

Vielen, Vielen Dank an Euch, die Tipps von Euch haben alle geklappt!

Jetzt mal die Fehlerbeschreibung:

Die Spannrolle ist hat sich zerlegt (die äußere Seite der Spannrolle die am Riemen anliegt hat sich quergestellt und die Spannrolle hat die Hälfte Ihrer Kugeln verloren). Dadurch ist der Riemen nicht gerissen sondern runtergelaufen!
Also ZR raus, Spannrolle raus (Wasserpumpe war dicht, sah gut aus und lief leichtgängig, deshalb noch belassen) OT eingestellt, Ventile auf Kerbe gestellt, alles neu wieder rein und es hat sofort beim ersten Versuch geklappt der Wagen ist sofort angesprungen und schnurrte wie ein Kätzchen!
Musste allerdings zum einstellen vom OT für den ersten Zylinder die Kerze vorher ausbauen!

Also, der Wagen läuft, meine Frau ist glücklich, ich bin zufrieden, was will man mehr!

Jetzt kann ich mich in aller Ruhe meinem zweiten Sei, der Großbaustelle, widmen damit mein Winterlager auch fertig wird!

Grüße

Rookie
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8168
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 25.05.2015, 09:41    Titel:

Glückwunsch.Und beim nächsten wechsel kannst du OT auch an der getriebeglocke am sichtfenster unter den zündspulen einstellen ,die markierung muss im ersten vorderen Zahn verschwinden ,dann hast du genau ot.MFG
Benutzer-Profile anzeigen
RomanL



Anmeldedatum: 06.06.2013
Beiträge: 166
Fahrzeug: Seicento Sporting '99 schwarz
Wohnort: nahe Rostock

BeitragVerfasst am: 26.05.2015, 16:08    Titel:

Die WaPu hätte ich sicherheitshalber mit rausgeschmissen, denn durch die Überdehnung des Riemens beim Abspringen/Auflaufen wirken dort mächtige Kräfte. Mit nem alten Zahnriemen kannst Du locker ein Auto abschleppen Wink

Das Lager in der WaPu ist eh schon kein Riese und wird schon im Normalbetrieb sehr ungünstig auf Biegung belastet (Rillenkugelager auf Biegung ist nie wirklich gut). Also lohnen die 20,- und 30min mehr schon. Wenn die Spannrolle versagt hat, ist dann die WaPu jünger und besser in Schuß???? Nur mal so als Anregung...

Aber mal ne Frage: Wozu benötigt man die OT-Stellung beim Einstellen so genau? Eigentlich haben alle vernünftigen ZR-Kits die angegebenen Markierungen auf dem Riemen. Genauer als damit geht's mit keinem anderen Verfahren Wink

Das ist kein 827er VW, wo das Nockenwellenrad stufenlos auf der Welle gedreht wird...beim Seice ist das rad zur Welle fix - und alles weitere nur eine Frage der Zähne am ZR...

Gruß
Roman
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Windschutzscheibe gerissen Probleme 0
Keine neuen Beiträge Zahnriemen SPI Probleme 9
Keine neuen Beiträge Seicento 2009 zahnriemen gerissen Probleme 8
Keine neuen Beiträge zahnriemen p75 kopf auf 1,1 block Motor 2
Keine neuen Beiträge zahnriemen 1.1 sporting Motornummer Motor 14


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz