Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


ZKD-Schaden (Bilder)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor
16V Tuning << :: >> Anschluss Schläuche an Einspritzeinheit  
Autor Nachricht
RomanL



Anmeldedatum: 06.06.2013
Beiträge: 166
Fahrzeug: Seicento Sporting '99 schwarz
Wohnort: nahe Rostock

BeitragVerfasst am: 01.05.2015, 22:46    Titel: ???

Tja Guido, da unterschieden sich unsere Meinungen sehr - und vermutlich auch der Erfahrungsschatz...

Ich habe mehrere (sehr verschiedene) Köpfe hier liegen, die nach ZKD-Schaden, ZR-Riß, Ventilabrissen, Brennkammerrrissen und teilweise auch Rissen vom Krümmer zum Ölkanal ausgebaut wurden. Darunter sind Dieselköpfe ebenso wie Benziner - neue wie alte.
Miß sie mal nach, wenn Du magst! Verzogen bis über die Toleranzgrenze sind nur die Köpfe, die vorher neu waren (z.B. billige rumänische Güsse aus dem Zubehörhandel - die u.a. auf Austauschmotoren von Meyer drauf waren). Meine gebraucht verbauten sind allesamt noch unverzogen und starben an anderen Ursachen als einem ZKD-Schaden durch Verzug.

Wenn ZKD-Schaden, so war es ein geplatzter Uraltschlauch oder eine defekte Wasserpumpe - nie jedoch ein überarbeiteter ZKD. Die wurden übrigens dabei ganz mächtig heiß. Komisch, daß die noch gerade sind, oder?
Was den Hinweis zum Thema unzulässiger Vergleich angeht: der
Benziner-Kopf ist der deutlich geringer belastete - thermisch wie mechanisch. Nur zeigt sich da beim Schadensbild kein Unterschied. Warum wohl?

Dazu auch noch der Hinweis, daß mancher der überarbeiteten Köpfe sogar für Tuningzwecke benutzt wurde (sprich noch stärker belastet als vorher und teilweise sogar stärker abgeplant als zulässig - z.B. beim AAB-Umbau auf TD bzw. beim Abplanen zur Verdichtungserhöhung). Einer dieser Köpfe läuft nun schon seit 8 Jharen bzw. 100Tkm ohne jedes Problem... Das wäre ja laut Deiner Aussage ja nun mal ganz unmöglich Wink

Und nun Du...

Nun, letztlich kann ja jeder so seine eigenen Erfahrungen machen. Meine jedenfalls sind mit solidem Gebrauchtmaterial und einer vernünftigen Aufbereitung deutlich besser als mit Neukram zweifelhaften Ursprungs.
Und was den Preis und Aufwand angeht, so sind mir bei nem <700,-€-Auto die 300,- für die komplette Reparatur allemal lieber als 650,- für'n nackten Kopp (+den gleichen Aufwand für Aus- und Einbau + Komplettierung)...zumal auch neue Köpfe (leider) keinerlei Garantie für eine längeres Halten als 1-2 Jahre bieten (es gibt in meinem Umfeld eine klare Positivbilanz für gebrauchte Köpfe und eine eher negative für aufbereitete Motoren mit neuen Köpfen!).
Mag da jeder selbst seine Schlußfolgerungen ziehen...

Aber diesen alten Meinungsstreit entscheiden wir beide hier eh nicht abschließend. So what.

Gruß
Roman


PS: Es hat schon gute Gründe, warum es Motoreninstandsetzer gibt. Wenn das also alles technischer Unfig wäre, dann sollten die doch schon längst ausgestorben sein...?. Wink
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 02.05.2015, 05:57    Titel:

Du weißt aber schon das wir hier in einen cinque/ seicento forum sind?

Ein guter Kopf zu auchter Kopf kostet zwischen 50€ und 80€ plus vielleicht 50€ planen.
Ventil schaft Dichtung ein appel und ei

So sieht meine Rechnung aus bei einen 700€ Euro auto aus und hält wenn man das richtige frostschutz einfüllt und nicht weiter fährt wen es vorne aus der haube dampft.

Achso
Du solltest vielleicht deinen motereninstandsetzer fragen ob er vergessen hat den kopf zu planen den es sieht nicht so aus.
Benutzer-Profile anzeigen
odiugguido10



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 8013
Fahrzeug: Fiat cinquecento sporting KBS,

BeitragVerfasst am: 02.05.2015, 15:52    Titel:

Genauso sehe ich das auch .Ausserdem ging es nicht um neue und alte Köpfe in meiner aussage und wie du vieleicht gelesen hast find ich es gut das es einer macht.
Der aufwand wär es mir halt nicht wert.
Und ich sagte nur da wird kein superkopf draus,zylinderkopfschäden können trotzdem auftreten.
Meine erfahrungen beruhen auch nur auf gebrauchten Köpfen von neuteilen war bei mir nie die rede,irgendwie hast du mich und was ich dazu gesagt habe missverstanden.
Rolling Eyes Wink
Benutzer-Profile anzeigen
RomanL



Anmeldedatum: 06.06.2013
Beiträge: 166
Fahrzeug: Seicento Sporting '99 schwarz
Wohnort: nahe Rostock

BeitragVerfasst am: 28.06.2016, 12:54    Titel:

Also einen Ersatzkopf für 50-80,- in einer vernünftigen Gußqualität, ohne Ventilschaden und ohne relevanten Verzug suche ich noch heute. Irgendwie haben wir da wohl nicht die selben Quellen... Smile
Ein vernünftiger Ersatzkopf ohne größeren Bearbeitungsaufwand kostet ab 150,- aufwärts - und auch da müssen die selben Dichtungen neu wie bei meinem. Irgendwie erschließt sich mir die "Kritik" an einer soliden Grundinstandsetzung nach wie vor nicht.
Ich halte aus reiner Erfahrung nix bis gar nix von billigem Gebrauchtmaterial aus zweifelhefter Herkunft. Dafür hab ich schon zu viele solcher schlauen Experimente anschließend ausgebadet.

Was den Verzug angeht - der hier gezeigte Kopf ist, aufgrund eines Kolbenproblems (Materialermüdung), aktuell noch mal runter gekommen - 1A in Schuß und ohne jeglichen Verzug. Soweit zum Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Dazwischen lagen fast 25.000km Betriebszeit - also mehr als genug für den "eh immer wieder auftretenden" Verzug.
Ich stehe da nach wie vor uneingeschränkt zu meinen Aussagen: Wer einen Kopf 1x plant und ihn danach nicht durch Kühlwasserverlust oder andere Gründe punktuell überhitzt, der hat anschließend nie wieder Probleme mit Verzug. Das bestätigen ich weiß nicht wieviele Köpfe, die ich inzwischen schon 2 und 3x in der Hand hatte.

Gruß
Roman


EOT
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 28.06.2016, 15:21    Titel:

Irgendwas machst du falsch oder du hast falsche Vorstellungen
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1696
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 28.06.2016, 19:53    Titel:

Nein, er ist ein "Zeitreisender"... Rolling Eyes
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 28.06.2016, 21:16    Titel:

Das stimmt,mal sehen was nächstes jahr kommt
Benutzer-Profile anzeigen
RomanL



Anmeldedatum: 06.06.2013
Beiträge: 166
Fahrzeug: Seicento Sporting '99 schwarz
Wohnort: nahe Rostock

BeitragVerfasst am: 27.06.2017, 12:05    Titel:

365 Tage -1 Wink Das Jahr ist um...

Gruß
Roman

dessen aufgearbeietete Köpfe noch immer munter durch die Welt reisen - ohne ZKD-Schäden der angekündigten Art...



PS: Und nein, ich habe noch immer keinen brauchbaren (!) Kopf für 50-80,- bekommen. Der beste Kandidat im Angebot bisher kostete 120,- und war "ohne Garantie" aus einer Schlachtung nach 180Tkm...quasi "Neuware" bei den wenigen km?! Ach ja, und abgerichtet war der natürlich noch nicht. **ggg**
Für 50,- mehr hab ich noch immer einen Kopf mit wirklich neuen Ventilführungen, nachgezogenen und -geläppten Ventilsitzen, frischen Schaftdichtungen und einwandfreier Dichtfläche. So differeieren halt statuierte Forumstheorie und Praxis...
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 27.06.2017, 12:54    Titel:

Ach wenn du nach den Preis gehst dann kannst du einen für 500€ von mir haben
Benutzer-Profile anzeigen
ManfredS



Anmeldedatum: 01.06.2009
Beiträge: 3362
Fahrzeug: Cinque Turbo
Wohnort: 83059

BeitragVerfasst am: 27.06.2017, 14:01    Titel:

hm ich weiß echt nicht woher du deine seltsamen Preise her hast.

ich habe vor 3, 4 Monaten bei meinem Umzug 7 oder 8 1108er und 1242er Fire Motoren komplett in den Schrott geworfen... man bekommt absolut nix für das zeug.

Meine zwei letzten kompletten 75 PS 1242er mpi habe ich mit Müh und not für 120, 150 Euro verkaufen können, komplett inclusive Kabelbaum und Steuergerät etc... und da wurde noch gejammert. Hungerleider-Szene eben...
Dafür lohnt sich echt das Schlachten nicht.
Mach ich auch nicht mehr, nur noch für mich selber.

Wenn ich die Fire-Dinger zerlegt und die Teile einzeln angeboten hätte, hätts ggf ein paar Kröten gegeben. Aber wer zahlt schon was für die 1,1er... keiner...
2 Tage Arbeit und dann am Ende 80 Euro und immer noch ein Haufen Schrott rumliegen...
Also gar nicht lange Zeit verschwendet und komplett palettenweise ab in den Schrott...
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4558
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 27.06.2017, 16:30    Titel:

Er sucht wahrscheinlich einen komplett runderneuerten Kopf mit
20 Jahren Garantie für 80€
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Karosserie Daten/Bilder und Abmaße Fiat Cinquecento Probleme 2
Keine neuen Beiträge Tieferlegungs-Bilder mit Serienbereifung Fahrwerke, Felgen, Reifen & Bremsen 18
Keine neuen Beiträge Bilder vom mattschwarzen cinque mit trofeo Dekor ? Smalltalk 4
Keine neuen Beiträge Bilder vom Cinquecentos Show-Off 12
Keine neuen Beiträge Bilder, nur von Seicentos. Show-Off 12


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz