Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht


Zündspulen Probleme Cinqui 1,1i

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme
Handbremse laut TÜV zu schwach << :: >> druckschalter gesucht fur tec tronik  
Autor Nachricht
matze-turbo



Anmeldedatum: 25.05.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 17:28    Titel: Zündspulen Probleme Cinqui 1,1i

Hi Leutz habe folgendes Problem:

Auto lief wärend der Fahr auf einmal Unruhig.....? Man würde sagen wie ein Sack voll Nüsse Confused

Also erstmal rechts ran....folgendes habe ich gekuckt:

Zündkerzen raus ..1 und 4 Zylinder Zündkerze trocken
2 und 3 Zylinder Zündkerze nass bzw feucht also

erstmal beide Zündspulen bei Fiat Orginal gekauft und Zündkerzen und Kabel erneuert hatte die noch liegen.
Naja Alles erneuert und Gestartet...läuft noch immer wie Vorher...heul..
Dann Kompression geprüft und sieht da auf Allen Zylindern vollen Druck also auch Okey. Bei laufenden Motor (immer noch auf 2 Pötten) Kabel von der Zünspule für 2und3 Zylinder gezogen keine Veränderung,dann das Kabel von der Zündspule für den 1und 4 Zylinder gezogen Motor geht aus. Zündspule für den 2und 3 Zylinder nochmal getauscht nix immer noch 2Pötte.....dann gekuckt ob Plus am Stecker von den Spulen liegt jo ist bei Beiden da und die Minusleitung durchgemessen und Leitungen haben durchgang also Ok.


Steuergerät und Batterie 24Std abgeklemmt und dann wieder Gestartet und immer noch keine Veränderung....???

Wer kann helfen....weiß nicht mehr weiter.....hat jemand vielleicht sowas mal gehabt...oder einen guten Tip...
Benutzer-Profile anzeigen
+++ Werbung +++
Diese Werbung verschwindet, sobald Du dich einloggst!
fiat5cento



Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 813
Fahrzeug: Cinque Sporting und Alfa 147

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 18:12    Titel:

Zahnriemen um ein paar Zähne gesprungen?
Benutzer-Profile anzeigen
Cinqueracer



Anmeldedatum: 27.03.2014
Beiträge: 4702
Fahrzeug: Cinquecento Sporting
Wohnort: hessen

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 18:15    Titel:

Ich würde als erstes nach den Steuerzeiten schauen.
Benutzer-Profile anzeigen
RomanL



Anmeldedatum: 06.06.2013
Beiträge: 166
Fahrzeug: Seicento Sporting '99 schwarz
Wohnort: nahe Rostock

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 09:28    Titel:

Kerzenfunkentest mal gemacht? Bringen alle einen satten hellen Funken? Dazu unbedingt den Stecker vom Einspritzventil abziehen, damit er nicht aus den offenen Kerzenlöchern pufft! Und dran denken: Nie den Stecker ohne Kerze laufen lassen!

Steuerzeiten sind eine Möglichkeit (dann sollten aber pro Takt jeweils 2 Zylinder passen und 2 nicht (in Summe sieht's dann überall dunkel und matschig aus) - und nicht nur die, die an einem Modul hängen). Ein Defekt des STG ist eine andere Variante (sprich kein getaktetes Signal an die Zündspule auf den toten Zylindern).

Kannst Du in Deiner Umgebung auf ein Oszilloskop zugreifen? Damit kann man das Signal vom STG zur Spule anschauen und auf Plausibiltät prüfen.

Gruß
Roman
Benutzer-Profile anzeigen
matze-turbo



Anmeldedatum: 25.05.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 20:04    Titel: Eine Zündspule läuft nicht.....?

Also erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten....

Zündkerzenfunkentest habe ich gemacht,wie gesagt am 1und 4 Zylinder ist ein satter Funke ....nur der 2 und 3 ist Tot obwohl die Kerzen,Zündspulen und
Zündkabel neu sind.....

An beiden Zündspulen liegt Strom auf der Plusseite an schon geprüft nur die Steuerleitung vom STG noch nicht....

Ja ich kann auf ein Oszilloskop zugreifen...müsste nur wissen wieviel

Voltspannung ich dort messen sollte an Pin 1 und 19 am Steuergerät....

Zündbild auf Zylinder 1und 4 sieht gut aus nur die Kerzen am Zylinder 2und 3 sind nass vom Sprit......

Und Kopression ist Top auf allen Zylindern.....

Also werde mal die Steuerzeiten prüfen,denke aber es liegt an den Ausgangssignal vom STG.....
Benutzer-Profile anzeigen
sonyman



Anmeldedatum: 19.01.2005
Beiträge: 285
Fahrzeug: fiat Seicento Abarth mpi
Wohnort: Frechen

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 20:27    Titel:

Ich würde mal schauen ,ob eine verbindung von der nicht funktionierenden Zündspule zum Steuergerät nicht richtig verbunden ist .
Ansonsten Steuergerätestecker nachschauen ob kein kontakt Oxydirt ist , oder kalte Lötstelle im Steuergerät .
Bzw Steuergerät austauschen.
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1822
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 20:29    Titel:

Kann ja ein Kabelbruch sein, vom Steuergerät zur Zündspule. Oder einfach nur ein Kontaktproblem durch Korrosion? Den Kabelbaum mal durchpiepsen
Benutzer-Profile anzeigen
RomanL



Anmeldedatum: 06.06.2013
Beiträge: 166
Fahrzeug: Seicento Sporting '99 schwarz
Wohnort: nahe Rostock

BeitragVerfasst am: 22.05.2015, 10:34    Titel:

Na dann bestätigt sich mein Verdacht schon fast ;-( Als Erstes würde ich den Stecker am Modul checken. Da kann es sein, daß die Steuerleitung einfach gammlig oder gebrochen ist, da es dort stark vibiert. Manchmal sieht man den Bruch icht und spürt ihn nur beim dran Wackeln.
Gleiches gilt auch für den Stecker am STG - genau anschauen! Rost reicht da schon.

Weiterhin alle Knickstellen des Kabelbaums mal anschauen! Da brechen gern mal die innen in der Kurve liegenden Kabel, die am stärksten gebogen werden.

Beim Messen mit dem Oszilloskop entweder kapazitativ abgreifen oder 20V als Messbereich. Das Signal liegt irgendwo zwischen 5V und 12V, kann aber in Sptzen auch höhere Werte anzeigen (über 30V). Das macht dem Oszi aber nix, da die Eingänge extrem hochohmig sind (MOhm) und das Steuersignal eh leistungsfrei. ich weiß jetzt nicht, ob das STG gegen Masse oder 12V schaltet, aber das ist dem Oszi auch egal. Dann zeigt der Zacken halt nach unten Wink Zum Frequenzteiler einfach dran denken, daß die Spule 2x pro Umdrehung angetaktet wird. Beim Anlassen hat man etwa 300-500U/min also etwa 450 Impulse/min ergo was im unteren kHz-Bereich.

Ich würde da nur messen, wenn der Stecker auf der Spule steckt, damit das STG keinen sinnlosen Fehler ablegt.

Apropos STG-Fehlercode: Schon mal ausgelesen, was er sagt? Eventuell erkennt er ja selbst schon, daß die Spule nicht angesteuert wird.

Ich tippe da mal, es hat entweder Stecker/Kabel erwischt oder das STG sendet gar nix mehr auf diesem Kanal.

Gruß
Roman
Benutzer-Profile anzeigen
matze-turbo



Anmeldedatum: 25.05.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 10:57    Titel: immer noch Probleme

Also hier meine letzten Arbeiten:

Kabelbaum komplett Ausgebaut und auf Brüche Untersucht,Durchgemessen alles Ok,Stecker von der Ersten Zündspule auf die Zweite gesteckt und Zündfunke ist da,
also denke ich es kommt kein Signal vom Steuergerät......?
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1822
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 10:58    Titel:

Idea Exclamation

Zylinderabschaltung?

Nee, Spass... Wink

Hattest Du mal ein anderes Steuergerät probiert?


Zuletzt bearbeitet von bbcreativo am 30.05.2015, 11:00, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen
matze-turbo



Anmeldedatum: 25.05.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 10:59    Titel: ......?

Was soll das jetzt heißen? Idea Exclamation
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1822
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 11:00    Titel: Re: ......?

matze-turbo hat Folgendes geschrieben:
Was soll das jetzt heißen? Idea Exclamation


Das Du den Fehler eingegrenzt hast...
Exclamation

Es könnte ja sein, das trotz dem funktionierenden Kabelbaum der Kontakt am Stecker Steuergerät zum Kabelbaum keinen richtigen Kontakt hat.
Wenn das nicht der Fall ist, bleibt eigentlich nur das Steuergerät?!
Benutzer-Profile anzeigen
matze-turbo



Anmeldedatum: 25.05.2013
Beiträge: 5
Fahrzeug: Cinquecento

BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 11:09    Titel: ......?

Ich habe alle Kontakte und Pins angekuckt , keinerlei Rost alles blitze Blank wie Neu.....kann man einfach ein Gebrauchtes einsetzen und fertig oder gibt es da
Probleme wegen der Wegfahrsperre????
Confused
Benutzer-Profile anzeigen
bbcreativo



Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 1822
Fahrzeug: Cinquecento Sporting Serie +XX, Gelb

BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 12:14    Titel:

Hat Deiner eine Wegfahrsperre? Dann gibt es Probleme.
Denn wenn ja, müsste man eine Kombination aus Schlüsseln, Schlössern, Steuergerät, und Transponderring/Decoder haben.
Man kann zwar irgendwas hin und her codieren, am besten wäre aber, temporär zum Ausprobieren eins ohne Wegfahrsperre.

Von wo kommst du? Vielleicht ist jemand bei Dir in der Nähe, mit einem brauchbaren Steuergerät
Benutzer-Profile anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fiat Seicento & Fiat Cinquecento Community Foren-Übersicht -> Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 

Ähnliche Beiträge im Fiat Cinquecento und Seicento Forum
Thema Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Probleme beim Anlassen - Ursache??? Probleme 17
Keine neuen Beiträge 3 kleinere Probleme am neuen kleinen Probleme 0
Keine neuen Beiträge Seicento Benzin Probleme... Rückschlagventil? Probleme 4
Keine neuen Beiträge Klackern aus dem Bereich der Zündspulen Probleme 14
Keine neuen Beiträge Zündspulen, Kabel, STGR ersetzt, immernoch P0352 Probleme 3


© 2004 - 2012 cento-world.de
Impressum/Datenschutz